Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
JP 2001
Originaltitel:Nowâru
Alternativtitel:Noir
Länge:3 mal ca. 24 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Kôichi Mashimo (als Kouchi Mashimo)
Buch:Ryoei Tsukimura
Kamera:-
Musik:Yuki Kajiura
SFX:-
Darsteller:Aya Hisakawa, Houko Kuwashima, Kotono Mitsuishi, Tarako
Vertrieb:OVA Films
Norm:PAL
Regionalcode:2



Inhalt
Episode 24: "Rückkehr in die Dunkelheit"
Chloé führt Kirika zum Hauptquartier der Les Soldats: Dort nimmt sich die Anführerin Altena den beiden an und lüftet das Geheimnis über die Vergangenheit, die Chloé und Kirika miteinander verbindet. Altena trifft alle Vorbereitungen für die blutige "Grand Retour"-Zeremonie, in der das wahre Geischt von NOIR entgültig zum Vorschein kommen soll...

Episode 25: "Die Tiefen des Höllenfeuers"
Während Altena die "Grand Retour" mit Kirika und Chloé zelebriert, infiltriert Mireille das Hauptquartier der Les Soldats und stürmt den Saal, in dem die Zeremonie stattfindet. Es kommt zum Schusswechsel zwischen Chloé und Mireille, die alles daran setzt, ihre einstige Partnerin Kirika wieder zur Besinnung zu bringen. Allerdings scheint "die wahre Noir" ihrer Anführerin Altena treu ergeben zu sein...

Episode 26: "Die Geburt"
Nach einem harten Kampf mit Chloé gelingt es Mireille, sich wieder mit Kirika zu verbünden. Nur gemeinsam können sie jetzt noch das letzte verborgene Mysterium um ihre wahre Identität aufdecken, indem sie die letzte Schlacht gegen die Übermacht der Les Soldats antreten. Alles, woran Kirika und Mireille geglaubt und wofür sie gekämpft haben, wird in der finalen Konfrontation mit Altena plötzlich in Frage gestellt...

Bild
Format1.85:1 (anamorph)
NormPAL
 Alles beim alten! Auch die letzte DVD der Reihe zeichnet sich durch satte und kräftige Farben aus, sowie einen guten Kontrast. Lediglich die Schärfe ist wieder nicht optimal und lässt das Bild etwas zu weich erscheinen. Dafür ist der anamorphe Transfer frei von Bildrauschen, lediglich die Kompressionen arbeiten nicht ganz unauffällig und offenbaren leichtes Blockrauschen im Hintergrund. Man kann mit dem Ergebnis aber zufrieden sein.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1, DTS 5.1
SpracheDeutsch, Japanisch
UntertitelDeutsch (optional)
 Auch tonal können wir zufrieden sein und so bietet man uns erneut eine gute Sprachverständlichkeit und auch die Effektlautsprecher kommen überraschend gut zum Einsatz und werden gut angesteuert. Das gesamte Klangspektrum klingt sehr räumlich und auch der Subwoofer wird sauber ins Geschehen intregiert. Zwar dürfen wir hier keinen brachiales Actionfeuerwerk erwarten und überwiegend werden die Rears für den schönen Score und die Umgebunsgeräusche eingesetzt, aber wenn, dann klingt der deutsche oder auch der japanische 5.1 Track recht dynamisch. Die DTS-Spuren bieten hierbei keine sonderlichen Vorteile. Optional lassen sich deutsche Untertitel hinzuschalten, leider muss man dafür, wie auch beim Audiowechsel, erst ins Menü zurück.
 ++++--

Extras
Extras
  • Interview Teil 4 (5:50 Min.)
  • Special (2:29 Min.)
  • Fan Art Galerie
  • Trailershow:
    • Card Captor Sakura
    • Fist of the North Star 1
    • Aktuelle Trailer
 Die Extras sind dürftig und bis auf ein kurzes Interview, einer Fan-Art-Galerie, sowie einem knapp 2minütigen Special mit Produktionsskizzen, wird uns lediglich noch eine Trailershow spendiert. Nicht sonderlich viel.
 +-----

Fazit
Auch wer mit Anime-Serien ansonsten nicht viel anfangen kann, wird an der dunklen Geschichte von "Noir" seinen Spaß haben und sich schnell in den Bann gezogen fühlen. Keine üblichen albernen Figuren, wie man sie aus dem TV her kennt, sondern düster und traurig, so kann man "Noir" am besten beschreiben. Eine intelligente Anime-Serie für Erwachsene mit einer tollen Kamerarbeit, einer tollen Atmosphäre und einem grandiosen Score. Einer der besten Serien seiner Art, mit einem etwas merkwürdigen Erzählstil, welcher die Serie aber auszeichnet, jedoch nicht jedermanns Sache sein dürfte. Hat man aber erst einmal Blut geleckt, kommt man nicht mehr von los. Schade, dass dies die letzte DVD der Serie ist und in einem fulminanten Showdown ihren würdigen Abschluss findet.

Die DVD-Umsetzung ist insgesamt recht gut geworden, auch wenn das Bild mit kleinen Mängeln aufwartet und das Bonusmaterial wie immer recht mager ausgefallen ist. Fans werden so oder so zugreifen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.