Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1999
Originaltitel:King of Queens, The
Alternativtitel:King of Queens
Länge:ca. 545 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 6 Jahre
Regie:diverse
Buch:David Litt, David Bickel, Cathy Yuspa, Josh Goldsmith, Ben Wexler u.a
Kamera:Lennie T. Evans, James W. Roberson
Musik:Josh Goldsmith, Cathy Yuspa, Kurt Farquhar
Darsteller:Kevin James, Leah Remini, Jerry Stiller, Patton Oswalt, Victor Williams, Larry Romano, Lisa Rieffel, Ray Romano
Vertrieb:Koch Media
Norm:PAL
Regionalcode:0



Inhalt
01 - BORN TO BE WILD / QUEASY RIDER
Gegen den Willen von Carrie legt sich Doug ein Motorrad zu und ist zunächst hellauf begeistert. Doch der neue Drang zur großen Freiheit ist schnell erloschen, als Doug feststellen muss, dass er mit der Maschine nicht umgehen kann. Um sich keine Blöße zu geben, tut er so, als wäre das Bike für ihn der Schlüssel zur großen Unabhängigkeit. Carrie ist sauer und besteht ebenfalls auf ihrer Freiheit. Kurzerhand fängt sie wieder an zu rauchen, während Doug das Motorrad wieder zurückbringt. Das löst bei Carrie solche Schuldgefühle aus, dass sie in den Laden marschiert und die Maschine wieder zurückkauft. Davon ist Doug alles andere als begeistert.

02 - DIE BESTE FREUNDIN / FEMALE PROBLEMS
Freitag abends will Doug am liebsten mit seinen Freunden rumhängen. Deshalb hält er es für eine brillante Idee, dass Carrie sich eine beste Freundin zulegt. So kann er ohne schlechtes Gewissen Zeit mit seinen Freunden verbringen. Da kommt es ihm gerade recht, dass eine junge Frau namens Jessica in der Nachbarschaft einzieht, und er versucht die beiden Frauen zusammen zu bringen. Seine Rechnung geht auf - zu gut, wie Doug findet. Von nun ab verbringt Carrie die meiste Zeit mit Jessica, kommt abends spät nach Hause und kocht nicht mehr. Doug versucht mit allen Mitteln, das Ganze wieder rückgängig zu machen.

03 - UNWICHTIGES IN KLAMMERN / ASSAULTED NUTS
Carrie möchte sich zu Hause ein kleines Büro einrichten. Dafür muss sie bei der Bank einen Kredit über 4000 Dollar aufnehmen. Doug ist davon überzeugt, dass sie viel zu viel Geld dafür ausgibt. Überhaupt glaubt er, dass er sehr viel mehr arbeitet als seine Frau. Mit einem Kollegen amüsiert sich Doug während der Arbeitszeit: Die beiden schießen Blechdosen mit einer Tackermaschine ab. Durch einen blöden Zufall schießt sich Doug eine Klammer in die Hoden. Wie ein echter Mann versucht er die Situation unter Kontrolle zu halten. Von schlimmen Schmerzen geplagt, nimmt er mit Carrie an dem Kreditgespräch bei der Bank teil...

04 - RABENPATEN / PARENT TRAPPED
Deacon und Kelly haben ein Baby bekommen. Die frischgebackenen Eltern fragen Doug und Kelly, ob sie die Pateneltern von Klein-Major werden wollen. Doug stimmt begeistert zu. Doch zu Hause macht ihm Carrie klar, welche Verantwortung sie damit übernehmen. Schließlich müssten sie sich um den Kleinen kümmern, wenn den Eltern etwas zustößt. Carrie gelingt es, Doug von ihrer Meinung zu überzeugen. Mit schlechtem Gewissen nehmen die beiden ihre Zusage zurück. Als sie bei der Taufe die neuen Paten Bill und Robin sehen, kochen bei Carrie die Emotionen hoch, und sie will das schwere Amt nun doch übernehmen. Während der Zeremonie gelingt es ihr, Deacon und Kelly davon zu überzeugen, ihre neuen Paten sausen zu lassen. Währenddessen hat Arthur einen neuen Job in einem Brezel-Laden übernommen. Als sein Chef ihm für ein paar Tage die Verantwortung über den Laden überlässt, führt Arthur eine Bonuskarte ein. Jeder der eine Brezel gekauft hat, bekommt ein Kreuz. Beim zehnten Kreuz, gibt es eine Brezel umsonst. Zu dumm, dass die Kunden ihre Karten selbst ausfüllen...

05 - SPÄTE RACHE / TUBE STAKES
Dougs heißgeliebter Fernseher wird aus der Garage gestohlen. Er macht Carrie bitterste Vorwürfe, weil sie vergessen hat, die Garagentür abzuschließen. Ihr Vater Arthur erleichtert Carries Gewissen nicht gerade, als er sie an einen alten Fehltritt erinnert. Vor 15 Jahren hat sie nämlich eine seiner Schallplatten kaputt gemacht. Carrie ersetzt Doug schuldbewusst den Fernseher. Doug ist zutiefst gerührt und schreibt ihr eine Liebeserklärung und Dankesbekundungen in den Computer. Als er das Zimmer verlässt, stolpert er über ein Kabel und reißt das Laptop herunter, das zu Bruch geht. Doug bittet Arthur, die Schuld auf sich zu nehmen, was dieser nach einigem Zögern auch tut.

06 - GIB DEM AFFEN ZUCKER / DOUG OUT Als sie gemeinsam im Stau stehen, nervt Arthur seinen Schwiegersohn Doug kolossal. Anschließend lässt sich Doug bei Carrie über Arthurs Macken auf und bezeichnet ihn als senilen Zirkusaffen. Er ahnt nicht, dass Arthur das Gespräch mithört. Doug und Carrie versuchen mit allen Mitteln, den Gekränkten wieder zu besänftigen - jedoch ohne Ergebnis. Schließlich ringt sich Doug dazu durch, eine seiner heiß umworbenen Eintrittskarten zum Baseball an Arthur abzugeben. Aber auch im Stadion bessert sich Arthurs Laune nicht merklich. Erst als sich Doug vor dem gesamten Publikum lächerlich macht und Carrie in Verwahrung genommen wird, weil sie einen Bierverkäufer angespuckt hat, hebt sich seine Laune.

07 - ADAM,EVA UND APFEL / GET AWAY
Doug und Carrie fahren mit Deacon und Kelly gemeinsam in die Berge, um dort ihren Hochzeitstag zu feiern. Die Zimmer der beiden Pärchen liegen direkt nebeneinander. Doug und Carrie bekommen so zwangsläufig mit, dass ihre Freunde mindestens drei Mal am Tag Sex miteinander haben. Deswegen kommt es zwischen den Eheleuten zu einem handfesten Streit. Carrie ist überzeugt, dass Doug sie nicht mehr begehrt, und Douglas glaubt, dass er Carrie nicht wirklich befriedigt. Nach einer ehrlichen Aussprache stellen die beiden fest, dass ihr Sexualleben vollkommen in Ordnung ist und die beiden sehr glücklich miteinander sind.

08 - SCHÖNE AUSSICHTEN / DIRE STRAYTS
Nach dem Golfspiel wollen Doug und Ray sich gemeinsam ein Footballspiel im Fernsehen anzusehen. Doch Doug hat vergessen, dass Samstag ist - und Samstag ist Carrie-Abend! Doug glaubt, die perfekte Lösung gefunden zu haben. Er schlägt Ray vor, seine Frau mitzubringen, damit die Frauen tratschen und die Männer fernsehen können. Doch durch einen Fauxpas von Doug ist die Stimmung schnell auf dem Tiefpunkt angekommen und die Frauen ziehen sich beleidigt zurück. So recht will aus dem Fernsehabend nichts werden, denn zusätzlich zu der schlechten Stimmung gibt's auf dem Bildschirm nur Schneegestöber. Beim Versuch die Antenne neu zu richten, bleibt Doug in der Dachluke stecken und muss sich von seinen Kumpels, die mit der Motorsäge anrücken, und seiner Frau hämische Sprüche anhören.

09 - EIN HEISSER TYP / I,CANDY
Doug und Deacon treffen sich im Cooper's. Dort wird Doug von der Bedienung Jill heftig angeflirtet. Sie hinterlässt ihm sogar eine Botschaft auf der Rechnung. Doug kann kaum glauben, dass er so viel Erfolg beim anderen Geschlecht hat. Als er bald darauf mit Carrie, Kelly und Deacon ins Kino geht, zieht er alle Register, um seine Wirkung auf Frauen zu testen. Sein ungewöhnliches Verhalten irritiert Carrie. Als sie schließlich erfährt, was die Veränderung ihres Gatten bewirkt hat, ist sie sauer, vor allem weil er das ganze Theater nicht wegen ihr, sondern wegen einer fremden Frau veranstaltet. Am nächsten Tag kehrt Doug ins Cooper's zurück, um die angenehme Erfahrung zu wiederholen. Doch inzwischen hat Jill erfahren, dass Doug verheiratet ist und zeigt ihm die kalte Schulter. Für Doug bricht eine Welt zusammen. Auch Carrie geht in die Kneipe und kommt schließlich zu dem Schluss, dass sie völlig überreagiert hat. Zu Hause feiern Doug und Carrie ihre Versöhnung.

10 - SPENCE ZIEHT AUS / ROAMIN´HOLIDAY
Carrie hat Besuch von ihrer alten Schulfreundin Susie und ihrem Ehemann Mike. Während die beiden Frauen in alten Erinnerungen schwelgen und gackern wie die Hühner, langweilt sich Doug mit Mike zu Tode. Darum ist er entsetzt, als Carrie die beiden für vier Tage über Thanksgiving einlädt. Da kommt es Doug gerade recht, dass Spence sich mit seiner Mutter verkracht. Er redet so lange auf ihn ein, bis Spence zu Hause einzieht und es sich in Carries Büro gemütlich macht, wo eigentlich Susie und Mike übernachten sollen. Mit allen Mitteln versucht Doug, Spence' Auszug hinauszuzögern und zu verhindern, dass sein Freund eine Wohnung findet. Doch schließlich gesteht Doug seiner Frau die wahren Beweggründe seines Handelns und Carrie verzeiht ihrem Mann. Aber um den Besuch des Langweilers kommt er trotzdem nicht herum...

11 - DER BOWLINGKRIEG / SPARING CARRIE
Gemeinsam mit Deacon, Spence, Richie und Annette bilden Doug und Carrie ein Bowling-Team, das von Cooper's gesponsert wird. Die Stimmung der Truppe ändert sich gewaltig, als der neue Besitzer der Kneipe von seinem Team Erfolge sehen will, damit er die Bowler weiterhin unterstützt. Carrie, die eine miserable Bowlerin ist, wird so zum echten Problemfall. Doug muss in den sauren Apfel beißen und sie mit den knallharten Fakten konfrontieren. Carrie verlässt schweren Herzens das Team und als Ersatz kommt Pam Di Meo, ein echtes Bowling-As. Wegen der ganzen Geschichte ist Arthur stinksauer auf Doug. Beim ersten Wettkampf gegen "Hey Eddie's Pizzaservice" gehen Doug wegen seinem schlechten Gewissen die Nerven durch. Er versagt auf ganzer Linie. Er kommt zu dem Entschluss, dass Team zu verlassen. Doch Carrie versucht ihn zu einer Rückkehr zu bewegen.

12 - AKTIENFIEBER / NET PROPHETS
Von seiner Firma bekommt Doug eine dicke Überraschung in Form von 3000 Dollar Weihnachtsgeld. Er hält es für die beste Idee, das Geld auf einem Konto anzulegen. Doch Carrie ist ganz heiß darauf, mit dem Geld an der Börse zu spekulieren. Schließlich lässt sich Doug breitschlagen und die beiden werden vom Aktienfieber gepackt. Doug wird immer mulmiger in Anbetracht der beträchtlichen Kursschwankungen seiner Aktien. Schon bald verliert Doug die Nerven. Er verkauft, wenn der Kurs fällt und kauft wieder beim Höchststand. Carrie ist von ihrem ungeschickten Gatten total genervt, und es kommt zu bösen Streitereien zwischen den beiden. Erst Arthur gelingt es, die beiden am Heiligabend wieder zu versöhnen. Sie beschließen, zu den wenigen Aktien, die sie noch besitzen, ein paar neue dazu zu kaufen. Und prompt fallen die Kurse von Shominy in den tiefsten Keller...

13 - VOLL DANEBEN / PARTY FAVOR
Dougs anhänglicher Cousin Danny kommt zu Besuch und stellt seine zukünftige Frau vor. Er vertraut Carrie an, dass er keinen Trauzeugen finden konnte und wohl ohne einen heiraten muss. Damit weckt er bei der gutherzigen Carrie Mitleid, und sie überredet Doug, sich freiwillig als Trauzeuge anzubieten. Widerwillig gibt Doug nach und bereitet den Junggesellenabend vor. Die ganze Party geht gewaltig in die Hosen. Und auch Arthurs Geheimtipp, eine besonders "schlüpfrige" Hochzeitsrede zu halten, trifft bei den Hochzeitsgästen nicht gerade auf Begeisterungsstürme.

14 - SPIELE VON GESTERN / BLOCK BUSTER
Doug ist schon ganz aufgeregt, weil seine Footballmannschaft von 1985 zu Besuch kommt. Er erinnert sich gerne daran, wie er beim letzten Spiel einen Gegner geblockt hat und so seine Mannschaft zum Sieg führte. Während Carrie ein Riesensandwich zubereitet, erzählt er immer wieder von seiner Glanzleistung. Als seine Jungs dann da sind, kommt die Rede natürlich auf das glorreiche Spiel. Doch der ehemalige Trainer behauptet steif und fest, Buster hätte das Spiel gerettet. Buster sitzt inzwischen im Rollstuhl und freut sich über die Lorbeeren, obwohl er sich nach seinem Unfall an nichts mehr erinnern kann. Der geschockte Doug kramt ein altes Video vom Dachboden. Das scheint aber eher die Version des Ex-Trainers zu bestätigen. Schließlich kann Spence, der damals Materialwart war, die Wahrheit ans Licht bringen.

15 - HEISS UND KALT / FROZEN POP
In Queens ist eine Kältewelle ausgebrochen. Unten im Keller, wo Arthur wohnt, wird es unerträglich frostig, und Carrie bietet ihrem Vater an, nach oben zu ziehen. Arthur nimmt dankend an, doch Doug ist von der Idee nicht sonderlich begeistert. Er braucht dringend eine Arthur-freie Zone. Arthur glaubt, dass er nun für immer oben wohnen bleiben kann und ist zutiefst gekränkt, als ihn Carrie wieder in den Keller schickt, als die Temperaturen steigen. Nach einem zweiten Kälteeinbruch lädt Carrie Arthur wieder nach oben ein, doch der ist zu stolz das Angebot anzunehmen.

FAIR PLAY/ FAIR GAME
Doug, Carrie, Richie, Donna, Deacon und Kelly verbringen einen gemeinsamen Spieleabend. Dabei beobachtet der entsetzte Doug, wie seine Frau schummelt. Er ist entsetzt und der Zwischenfall geht ihm nicht aus dem Kopf. Er will Carrie unbedingt als "Betrügerin" überführen. Beim nächsten Treffen entschuldigt sich Carrie für ihre Mogelei. Doch am gleichen Abend schummelt sie schon wieder. Doug ist verzweifelt und versucht ihre Beweggründe herauszufinden. Er weiht Arthur in die Geschichte ein, der entsetzt von seinem "kleinen Mädchen" ist. Bei dem Gespräch erfährt Doug allerdings auch, dass Arthur Carrie immer ausgelacht hat, wenn sie verlor. Doug versucht sich prompt als Therapeut für Carrie und Arthur.

16 - DOUG TRIFFT CARRIE / MEET BY-PRODUCT
Doug schwelgt in Erinnerungen an die Zeit, in der er Carrie kennen lernte. Mitte der 80er arbeitete er als Türsteher in einer Diskothek. Eines Abends bringt sein Kumpel Richie zwei Frauen namens Lynn und Carrie mit. Richie und Doug laden die beiden in ihr gemeinsames Apartment ein. Während Richie versucht, mit Carrie anzubandeln, macht sich Doug an Lynn ran. Er ist jedoch wenig erfolgreich, und Doug ist frustriert, als schließich doch Richie und Lynn im Schlafzimmer verschwinden. Mit der verbliebenen Zicke Carrie weiß er nämlich gar nichts anzufangen...

17 - PAARWEISE / THE SHMENKMANS
Doug und Carrie haben neue Freunde gefunden, die Shmenkmans. Marc und Abby sind nett und kinderlos und damit die idealen Freunde für gemütliche Samstagabende. Aber bei einem gemeinsamen Brunch mit Deacon und Kelly stellt sich heraus, dass Marc und Abby auch gerne Kinder haben wollen, und sie freunden sich sofort mit Deacon und Kelly an. Für Doug und Carrie bricht eine Welt zusammen. Als die beiden Deacon, Kelly, Marc und Abby zufällig im Restaurant wieder treffen, reißt Doug seine Witze. Außerdem behauptet er, dass Carrie und er nun auch ein Kind wollen, und schon sind die beiden in der Zwickmühle. Auf der Rückfahrt treffen Doug und Carrie Russ und seine Frau. Die beiden haben alles, was Doug und Carrie von Freunden wünschen, sind aber alles andere als kontaktfreudig.

18 - GEBURTSTAGSKIND GESUCHT/ SURPRISE ARTIE
Arthurs 75. Geburtstag steht bevor, und Carrie möchte für ihn eine Geburtstagsparty organisieren. Deshalb soll Doug seinen Schwiegervater aus dem Haus locken. Die beiden gehen in ein Restaurant, wo man sich am Buffet bedienen kann. Doch Arthur ist zu geizig ,die 6 Dollar 99 auszugeben und will sich von Dougs Teller bedienen. Als sie dabei vom Kellner erwischt werden, rastet Doug aus und beschimpft Arthur so sehr, dass der sich aus dem Staub macht. Währenddessen sind die Gäste angekommen, und schon bald kommt es zwischen Irv und Carl zum Streit. Irv behauptet, Carl hätte vor 40 Jahren mit seiner Frau geschlafen, obwohl Carl das vehement bestreitet. Dank Dougs Hilfe finden sie heraus, dass Arthur der Schwerenöter war. Zwischenzeitlich hat Carrie den verschwundenen Arthur wieder gefunden, doch als sie zu Hause ankommen, sind die Geburtstagsgäste alle verschwunden.

19 - LÜGEN HABEN SCHLECHTE KARTEN / WILD CARDS
Doug und Deacon sind beruflich unterwegs nach Philadelphia. Um 18 Uhr erwartet Carrie ihren Göttergatten zurück, weil sie Musical-Karten für den Abend hat, die sie von ihrem Boss geschenkt bekommen hat. Doch dann kommt Deacon auf die glänzende Idee, auf der Rückfahrt im Casino von Atlantic City zocken zu gehen. Doug ist hin und her gerissen, lässt sich schließlich aber überzeugen und vertröstet Carrie mit einer Ausrede. Doug hat eine echte Pechsträhne erwischt, und seine Laune sinkt von Minute zu Minute. Seinen Frust lädt er dummerweise bei Deacon ab, der daraufhin sauer wird und seinen Kumpel bei seiner Frau verpetzt. Doug weiß, dass die nicht lange warten wird, ihn bei Carrie zu verpfeiffen. Sein Versuch, ihr zuvorzukommen, schlägt kläglich fehl. Carrie nimmt schließlich Arthur mit ins Theater, wo er sich wieder einmal nach Kräften daneben benimmt. Zu dumm, dass Carries Chef direkt neben den beiden sitzt.

20 - DER PATENBRUDER / BIG DOUGIE
Zufällig erfährt Doug, dass Deacon einen "Patenbruder" hat. Das heißt, er kümmert sich einmal wöchentlich ehrenamtlich wie ein großer Bruder um einen Jungen. Doug bekommt ein schlechtes Gewissen und hält sich für nutzlos. Also beschließt er, auch eine solche Patenschaft zu übernehmen. Doch sein "kleiner Bruder" scheint keinen Sinn für Dougs sehr speziellen Charme zu haben. Bereits nach dem ersten Treffen möchte Doug sein Amt am liebsten wieder aufgeben. Doch als Deacon mit seinem Schützling an einem 10-Kilometerlauf zugunsten Herzkranker teilnimmt, ist Dougs Ehrgeiz angestachelt. Doug läuft und läuft - bis er liegen bleibt. In dieser Situation zeigt sich, dass sein kleiner Bruder ihn doch ganz gerne mag.

21 - DUMM GELAUFEN / SOFT TOUCH
Dougs Nachbar Tim schwatzt ihm eine Wasserfilterverkaufslizenz inklusive 20 Wasserfilter für 1000 Dollar auf. Doug ist von seinem neuen Job völlig begeistert und legt sich voll ins Zeug. Carrie hingegen will unbedingt ihre 1000 Dollar zurück haben. Doug tut sein Bestes, um seinen Kumpels Wasserfilterverkaufslizenzen anzudrehen, doch bleibt natürlich völlig erfolglos. Schließlich muss Doug einsehen, dass er einen Fehler begangen hat und will von Tim sein Geld zurück. Doch dazu ist es zu spät: Tim hat das Haus bereits fluchtartig verlassen.

22 - DER KAPERNKRIEG / RESTAURANT ROW
Doug hat ein neues Lieblingsrestaurant gefunden, das "Fiorino's". Er schleppt Carrie dorthin, obwohl die keine Lust hat. Als man ihr das Essen mitsamt den von ihr verhassten Kapern serviert, rastet sie aus. Sie macht Doug eine riesige Szene, die auch zu Hause weitergeht. Es geht so weit, dass Doug Carrie als "Arthurina" beschimpft und sie ihm das Restaurant ab sofort verbietet. Das hält Doug drei Tage lang durch, dann lässt er sich von Deacon zum "Fiorino's" überreden. Zwischenzeitlich muss Carrie feststellen, dass sie ihrem Vater tatsächlich in vielen Dingen ähnelt. Sie geht zum "Fiorino's" um sich für ihr Verhalten zu entschuldigen. Als sie dort allerdings erfährt, dass Doug dort am gleichen Tag zu Gast war, geht der Streit in die zweite Runde.

23 - LIEBESGRÜSSE AUS DEM SCHUHKARTON / FLOWER POWER
Fälschlicherweise glaubt Carrie, ein Rosenstrauß auf ihrem Bürotisch stamme von Doug. Es ist ihr unendlich peinlich, als sich herausstellt, dass der Liebesgruss einer Kollegin gilt. Zu Hause macht sie ihrem Gatten Vorwürfe, weil er nicht im Geringsten romantisch veranlagt ist. Mit allen Mitteln versucht Doug Carrie von seiner Zuneigung überzeugen. Aber seine Liebesbeweise kommen bei Carrie nicht an, weil sie ihn quasi dazu auffordern musste. Der arme Doug macht ihr klar, dass er unter diesen Umständen keine Chance hat, ihr seine Liebe zu beweisen. Doch beim gemütlichen Chinaessen aus dem Pappkarton wird es auf dem heimischen Sofa dann doch noch ganz gemütlich.

24 - TRAUMURLAUB / WHINE COUNTRY
Doug und Carrie haben es geschafft, gleichzeitig Urlaub zu bekommen. Nun müssen sie sich nur noch auf ein gemeinsames Ziel einigen. Carrie will unbedingt nach Paris, während Doug Feuer und Flamme für einen Trip im Wohnmobil ist. Um Streit zu vermeiden, werfen die beiden eine Münze und Doug gewinnt. Carrie ist alles andere als begeistert von dem Riesengefährt, mit dem Doug bald vorfährt. Arthur ist jedoch völlig hin und weg, und Carrie wittert ihre Chance: Sie lädt Arthur ein sie zu begleiten. Doug ist sauer, doch anstatt nun mit Carrie nach Paris zu fahren, lädt er aus Wut auch noch Spence zu der Reise ein. Kurz vor der Abreise kommen die beiden dann doch noch zur Besinnung. Aber wie sollen sie das Arthur und Spence beibringen?

[Quelle: King of Queens - Online Episoden Guide]

Bild
Format1.33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Im Gegensatz zur US-Box bietet man uns nicht nur eine bessere Bitrate, mit einer besseren Schärfe, sondern auch eine durchweg natürlichere Farbgebung. Auch die deutsche Box der ersten Staffel hatte mit einer nicht optimalen Schärfe zu kämpfen und die Farben wirkten nie wirklich ausgeglichen. Hier können wir mit dem Ergebnis aber durchweg zufrieden sein. Zwar gibt es immer noch stehende Rauschmuster zu bemängeln und auch die Kompressionen sorgen für etwas Blockrauschen und Artefaktebildung im Hintergrund. Dafür ist die Schärfe aber deutlich besser und das Bild wirkt nicht mehr so weich und verwaschen. Der Kontrast gibt sich aber immer noch recht hart und neigt in hellen Flächen zu Überstrahlungen und auch Nachziehen ist hier auszumachen. Dafür ist das Bild frei von Defekten und Verschmutzungen und kann sich für ein TV-Format wirklich sehen lassen.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Hier gibt es keinerlei Unterschiede zu ersten Staffel. Der deutsche Stereoton ist wieder gut verständlich und bietet nur ein minimalistisches Rauschen und hin und wieder leichte Verzerrungen in den Höhen. Der englische Track wirkt wieder deutlich leiser und dumpfer, ist dafür aber rauschärmer ausgefallen als die deutsche Spur. Zwar bietet man uns hier optionale Untertitel, welche aber leider nur passend zur deutsche Synchronisation auf den Silberlingen vorliegt. Im Vergleich zum englischen Track fehlt es bei der deutschen Sprachfassung etwas an Wortwitz. Dennoch eine solide Stereospur ohne nennenswerte Fehler und mit Synchronstimmen, welche man bereits ins Herz geschlossen hat.
 +++---

Extras
Extras
  • 8seitiges Booklet
DVD 2:
  • Audiokommentar zur Episode 12 mit Kevin James und Michael Whitehorn
DVD 4:
  • A Day in the Life of an International Superstar (12:14 Min.)
VerpackungDigiPack im Schuber
 Die Extras hätte man sich etwas umfangreicher gewünscht und so gibt es wieder nur einen "Audiokommentar", welcher aber deutsch untertitelt wurde und recht interessant ausgefallen ist. Desweiteren gibt es das 12minütige Feature "A Day in the Life of an international Superstar", in dem wir Kevin James, optional deutsch untertitelt, durch seinen Alltag als "Star" begleiten dürfen. Zum Schluss bleibt noch ein Booklet mit Episodenguide. Insgesamt recht mager, hier wären gerade mehr Kommentare oder Interviews wünschenswert gewesen.
 +-----

Fazit
- "Wenn du dich so für mich schämst, warum haben wir dann geheiratet?" - Carrie
- "Du bist geil...!" - Doug

Eine lange Zeit verkannt, gehört "King of Queens" heute zum Wichtigsten und Besten, was die TV-Landschaft je zu bieten hatte. Kevin James als fülliger, trottliger und zudem noch sympathischer Paketzusteller Doug und Leah Remini als kaltschnäuzige und unheimlich süße Ehefrau Carrie sind das perfekte ungleiche Paar und sorgen für Comedy par excellence. Jerry Stiller als Carries paranoider und mürrischer Vater Arthur ist das Tüpfelchen auf dem i und macht "King of Queens" zu etwas ganz Besonderem. Wie damals schon bei "Roseanne" oder der "Bill Cosby Show" wird hier die perfekte Mischung aus "ernsten Themen" und purem Slapstick gefunden, ohne die Charaktere übermäßig zu verzerren und unrealistisch wirken zu lassen. Selbst Arthur mit seinem Hang zur Dramaturgie wirkt immer noch realistisch genug, um sich so einen Vater vorstellen zu können. Und auch das ungleiche Paar versprüht in all den aberwitzigen Wortgefechten eine Bodenständigkeit, wie man sie bisher nur selten in einer Serie zu sehen bekommen hat. Eine ganz normale Familie, mit normalen Problemen, die nicht immer auf eine normale Art und Weise gelöst werde. Ausnahmslos witzig, frech und stellenweise schön anarchisch. Die Heffernans sind zurück, witziger und frecher als in der ersten Staffel. Man merkt förmlich, dass die Chemie zwischen Kevin James und Leah Remini stimmt, was die Serie glaubhafter erscheinen lässt. Da freut man sich schon auf die nächste Staffel.
Wie auch bei der ersten Staffel, hat Koch Media sich dieser Season liebevoll angenommen und neben einem hübschen Digipack wurde die Bildqualität nochmal etwas verbessert. Die Extras sind jedoch wieder mager ausgefallen, dafür aber identisch mit dem US-Pendant. Wer die erste Staffel sein Eigen nennen darf, kommt hier nicht vorbei und wer bisher noch jungfräulich an die Serie heran geht, sollte aufpassen: Suchtgefahr!



Bilder der DVD




Druckbare Version
King Of Queens, The (Season 1)
King Of Queens, The (Season 6)
King Of Queens, The (Season 3)
King Of Queens, The (Season 4)
King Of Queens, The (Season 5)
King Of Queens, The (Season 8)
King Of Queens, The (Season 9)
King Of Queens, The (Season 7)
News"King of Queens - Season 6" im November
King Of Queens, The (Season 1)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.