Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
IT 1973
Originaltitel:Malizia
Alternativtitel:Malice
aka. Malicious
Länge:93:20 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahren
Regie:Salvatore Samperi
Buch:Ottavio Jemmama, Alessandro Parenzo, Salvatore Samperi
Kamera:Vittorio Storaro
Musik:Fred Bongusto
Darsteller:Laura Antonelli, Turi Ferro, Alessandro Momo, Tina Aumont, Lilla Brignone, Pino Caruso, Angela Luce, Stefano Amato, Gianluigi Chirizzi, Grazia Di Marzà, Massimiliano Filoni
Vertrieb:CMV-Laservision / Alive
Norm:PAL
Regionalcode:0
DVD-Start:07.03.2014 (Kauf)



Inhalt
Die attraktive Angela kommt als Dienstmädchen in das Haus des frisch verwitweten Don Ignazio und seiner drei Söhne. Bereits nach kurzer Zeit löst das atemberaubend schöne Mädchen exzessive sexuelle Spannungen und Rivalitäten zwischen dem Witwer und seinem pubertierenden Sohn Nino aus. Vater Ignazio hält bald um ihre Hand an, doch Angela macht das Einverständnis seiner Kinder zur Bedingung. Die Brüder Nuccio und Enzio sind begeistert, nur Nino ist völlig besessen von seinen seit kurzem erwachten erotischen Fantasien und verweigert die Zustimmung. Er will Angela erpressen und verlangt immer dreister sexuelle Gunstbezeugungen von ihr. Zwischen Angela und Nino entwickelt sich eine Beziehung, in der Angela sich gezwungen sieht, die erotischen Bedürfnisse des pubertierenden Nino zu befriedigen, damit ihr dieser nicht im Wege steht ...

Bild
Format2,35:1 (anamorph)
NormPAL
 Für die DVD scheint eine sehr gut erhaltene 35mm-Kopie abgetastet worden zu sein. Bis auf gelegentlich auftretende leichte Bewegungsunschärfen in Kameraschwenks gibt es nicht wirklich etwas zu bemängeln. Der Bildstand ist ruhig und Defekte sowie Verschmutzungen sind ebenso wenig zu finden wie eine mangelhafte Kompression. Für eine italienische Produktion aus dem Jahre 1973 ist das Material in einem hervorragenden Zustand. Kontrast und Farben werden ausgewogen wiedergegeben und leisten sich keine groben Patzer. Zudem wirkt das Bild angenehm scharf und überzeugt für DVD-Verhältnisse mit einer sehr guten Detailzeichnung. Leicht unscharfe Einstellungen sind dabei zu verschmerzen, weil kaum der Rede wert. Das anamorph kodierte Bild überzeugt mit einer gehobenen Plastizität und knackigen Konturen. Ein sehr gutes Ergebnis.
 ++++/-

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Mono
SpracheDeutsch, Italienisch
Untertitel-
 Der deutsche Ton hat die besten Zeiten hinter sich gebracht. Stimmen klingen dumpf und muffig. Hinzu kommen sehr unschöne Ausreißer im Dialogbereich, bei dem die hohen Töne förmlich ausbrechen und kratzig wiedergegeben werden. Die Musikstücke können noch am besten dargestellt werden, wobei auch am Score und den Nebengeräuschen das Alter nicht spurlos vorbeizog. In einigen Sequenzen leiert der Ton etwas und die Stimmen klingen wie aus einem Taschenradio. Dynamik oder gar Feinakustik sind nicht zu erwarten. Der italienische Monoton wäre dagegen die bessere Wahl, wenn man hier nicht auf deutsche Untertitel verzichtet hätte. Dadurch ist die Tonspur für den typischen deutschen Filmfan nichts wert. Klanglich unterscheidet sich die italienische Abmischung enorm vom deutschen Pendant, klingt offener und lässt die Stimmen nicht so stark verzerren. Dennoch klingt auch dieser Mix noch recht dumpf und besonders in den Geräuschen unnatürlich und schrill.
 +/----

Extras
Extras
  • Original Trailer (3:32 Min.)
  • Bildergalerie (2:24 Min.)
  • Trailershow (9:31 Min.):
    • Herzflimmern
    • Teorema
    • The Boys In The Band
    • Zärtliche Versuchung
VerpackungKeepCase mit FSK-Wendecover
 Das Bonusmaterial beschränkt sich lediglich auf eine selbstlaufende und mit Musik unterlegte Bildergalerie sowie den Originaltrailer zum Hauptfilm. Des Weiteren befinden sich vier Trailer der "Coming-of-age"-Reihe von CMV mit auf der Disc.
 /-----

Fazit
"Malizia" kann nicht verbergen, dass er für ein Publikum der 70er Jahre zurecht geschnitten ist. Für Samperi ist der Film ein Spiel mit den Konventionen. Er nutzt erotische Fantasien, und es gelang ihm, ein schön gefilmtes und gut gespieltes Werk stimmig in Szene zu setzen. Doch zeigt sich "Malizia" in seiner männlich geprägten sexuellen Ausrichtung ganz tief dem verklemmten Zeitgeist der frühen 70er Jahre verpflichtet. Die CMV-DVD wurde als limitierte kleine Hartbox oder als KeepCase-Variante mit FSK-Wendecover aufgelegt. Bildtechnisch eine sehr gute Umsetzung, nur leider ist der deutsche Ton bedingt zu empfehlen. Aufgrund fehlender deutscher Untertitel beim deutlich besseren Originalton ist die Fassung aber die einzige Möglichkeit. Wer mehr über diesen Klassiker mit Laura Antonelli erfahren möchte, dem sei unsere ausführliche Filmbesprechung empfohlen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.