USA 2013
Originaltitel:Game of Thrones
Alternativtitel:Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
aka. Song of Ice and Fire, A
Länge:533:21 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Daniel Minahan, David Benioff, Alex Graves, Alik Sakharov, Michelle MacLaren, David Nutter
Buch:David Benioff, D.B. Weiss, Vanessa Taylor, Bryan Cogman, George R.R. Martin
Kamera:Jonathan Freeman, Matthew Jensen, Anette Haellmigk, David Katznelson, Chris Seager, Robert McLachlan
Musik:Ramin Djawadi
SFX:Stuart Brisdon, Pixomondo, Spin VFX
Darsteller:Peter Dinklage, Lena Headey, Cersei Lannister, Emilia Clarke, Kit Harington, Richard Madden, Iain Glen, Michelle Fairley, Aidan Gillen, Charles Dance, Liam Cunningham, Stephen Dillane, Carice van Houten, Natalie Dormer, John Bradley, Jack Gleeson, Sophie Turner, Oona Chaplin, Sibel Kekilli, Rose Leslie, James Cosmo, Jerome Flynn, Ciarán Hinds, Michael McElhatton, Ian McElhinney, Finn Jones, Anton Lesser, Kristofer Hivju Esmé Bianco, John StahlLucian Msamati, Mark Stanley, Ben Crompton, Daniel Portman, Dan Hildebrand
Vertrieb:Warner / HBO
Norm:PAL
Regionalcode:2, 5
DVD-Start:31.03.2014 (Kauf)



Inhalt
In der dritten Staffel der Hitserie von HBO© können sich die Lennisters gerade noch auf dem Thron halten, nachdem Stannis Baratheon ihnen in einer gewaltigen Seeschlacht große Verluste zugefügt hatte, während Umbrüche im Norden drohen, das Gleichgewicht der Macht zu zerstören. Robb Stark, dem König des Nordens, widerfährt großes Unheil, als er gegen die Lennisters zu Felde zieht, während hinter der Mauer Manke Rayder und seine riesige Armee von Wildlingen ihren unaufhaltsamen Marsch gen Süden fortsetzen. Jenseits der Meerenge gelingt es Daenerys Targaryen - wiedervereint mit ihren drei rasch wachsenden Drachen -, eine Armee zusammenzustellen, um mit dieser von Essos aufzubrechen und den eisernen Thron für sich zu beanspruchen.

In der dritten Staffel der auf den Bestsellern von George R.R. Martin basierenden Originalserie kämpfen die verfeindeten Familien von Westeros weiter erbittert gegeneinander, wenn Bündnisse auf die Probe gestellt werden, Treue getestet wird und das Schicksal grausam zuschlägt.

Disc 1:

31. Valar Dohaeris (Valar Dohaeris)
Jenseits der Mauer trifft Jon Schnee (Kit Harington) auf Mance Rayder (Ciarán Hinds), den König der Wildlinge. Seine Brüder der Nachtwache fliehen unterdessen gen Süden. In Königsmund fordert Tyrion Lannister (Peter Dinklage) unterdessen eine Belohnung für seinen Einsatz. Und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) beginnt von Esos aus ihre Reise nach Westeros. (Text: Sky)

32. Dunkle Schwingen, Dunkle Worte (Dark Wings, Dark Words)
Auf seinem gefährlichen Weg nach Süden setzt der gefangene Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) alles daran, seine Bewacherin Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) zu provozieren. Ayra (Maisie Williams) begegnet der Bruderschaft ohne Banner. Und Sansa (Sophie Turner) erzählt derweil Lady Olenna (Diana Rigg) und Margaery (Natalie Dormer), was sie wirklich vom grausamen König Joffrey (Jack Gleeson) hält. (Text: Sky)

Disc 2:

33. Der Weg der Züchtigung (Walk Of Punishment)
Tyrion Lannister (Peter Dinklage) bekommt von seinem Vater Tywin (Charles Dance), der neuen Hand des Königs, neue Verantwortung zugewiesen – und ist wenig begeistert. Jon Schnee (Richard Madden) wird unterdessen zum mächtigen Berg "Die Faust des ersten Menschen" gebracht. Und Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) macht einen doppelbödigen Deal mit ihren Kidnappern, um Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) vor einer Vergewaltigung zu bewahren. (Text: Sky)

34. Und jetzt ist seine Wache zu Ende (And Now His Watch Is Ended)
Lord Varys (Conleth Hill) gibt Tyrion Lannister (Peter Dinklage) Einblick in die Dämonen seiner Vergangenheit. Der Hunger treibt die Nachtwache an ihre Grenzen. Arya (Maisie Williams) wird unterdessen zum Kommandeur der Bruderschaft ohne Banner gebracht. Und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) lässt sich auf einen gefährliches Handel ein, um eine Armee hinter sich zu versammeln. (Text: Sky)

Disc 3:

35. Vom Feuer geküsst (Kissed By Fire)
Arya Stark (Maisie Williams) ist Zeuge, wie die Bruderschaft ohne Banner über Sandor Clegane (Rory McCann), genannt "Der Hund", richtet. Ihr Halbbruder Jon Schnee (Kit Harington) muss sich unterdessen bei den Wildlingen beweisen. Und am Hof von Königsmund versuchen die Tyrells und die Lannisters mit strategischen Hochzeiten weitreichende Bündnisse zu knüpfen. (Text: Sky)

36. Der Aufstieg (The Climb)
Familienoberhaupt Tywin Lannister (Charles Dance), Großvater des Königs, plant weitreichende strategische Allianzen für seinen Clan: Seine Kinder Cersei (Lena Headey) und Tyrion (Peter Dinklage) sollen das Bündnis mit den Tyrells mit einer Ehe besiegeln. Weder sie noch ihre zukünftigen Gatten sind begeistert. Robb Stark (Richard Madden), König des Nordens, muss derweil den Preis abwägen, um sein Bündnis mit dem Hause Frey wiederherzustellen. Und Jon Schnee (Kit Harington)und seine geliebte Ygritte (Rose Leslie) müssen sich einem gewaltigen Aufstieg stellen. (Text: Sky)

Disc 4:

37. Der Bär und die Jungfrau Hehr (The Bear And The Maiden Fair)
Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) will mit ihrer Armee die 200.000 Sklaven von Yunkai befreien. Doch Yunkais Herrscher haben mächtige Freunde. Sansa Stark (Sophie Turner) ist beunruhigt über ihre Aussichten: Sie soll den kleinwüchsigen Tyrion Lannister (Peter Dinklage) heiraten, um ihre Familien zu verbinden. Doch auch Tyrions Geliebte Shae (Sibel Kekilli) ist davon nicht begeistert. Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) muss sich derweil in Harrenhal einem furchtbaren Gegner stellen. (Text: Sky)

38. Die Zweitgeborenen (Second Sons)
Am Hof von Königsmund klingen die Hochzeitsglocken: Tyrion Lannister (Peter Dinklage) und Sansa Stark (Sophie Turner) heiraten, um das Bündnis ihrer Familien zu besiegeln und verbringen ihre erste Nacht miteinander. Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) bereitet sich unterdessen auf ihren Krieg gegen Yunkai vor und trifft deren gefährlichen Heerführer Mero (Mark Killeen), bekannt als der "Bastard des Titanen". (Text: Sky)

Disc 5:

39. Der Regen von Castamaer (The Rains Of Castamere)
Robb (Richard Madden) trifft Walder Frey und Edmure (Tobias Menzies) seine Braut. Jon (Kit Harington) steht seine härteste Prüfung bevor. Bran entdeckt eine neue Gabe. Daario und Jorah besprechen, wie sie Yunkai erobern können. Haus Frey und Haus Tully schließen sich zusammen. (Text: Sky)

40. Mhysa (Mhysa)
Walder Frey (David Bradley) hat Robb und Catelyn Stark (Richard Madden, Michelle Fairley) auf der Hochzeit von Edmure (Tobias Menzies) und Roslin (Alexandra Dowling) ermordet! Doch Tyrion Lannister (Peter Dinklage) hat eine düstere Vermutung, wer wirklich hinter dem Attentat steckt. Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) und Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) kehren derweil unerkannt nach Königsmund zurück. Und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) wird von den Sklaven von Yunkai als Befreierin gefeiert. (Text: Sky)

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Obwohl wir es hier "nur" mit einer DVD-Version zu tun haben, darf man von einer sehr guten Bildqualität sprechen. Im Vergleich zur Vorgängerstaffel konnte sogar noch eine kleine Steigerung erreicht werden, besonders was die Kompression angeht. Diese arbeitet endlich tadellos im Hintergrund, und die Schärfe erzielt Referenzwerte und darf in allen Momenten der Serie als hervorragend betitelt werden. Details werden gut ausgearbeitet und offenbaren eine hohe Feindetailzeichnung, die man bei DVDs nur noch selten zu sehen bekommt. Hinzu kommen eine gute Plastizität und Tiefe, die aufgrund ihrer Auflösung aber an ihre Grenzen stoßen. Die Kontrastbalance ist nahezu perfekt, und der satte Schwarzwert verschluckt selbst in dunklen Szenen keine Details. Bleibt nur noch die Farbpalette zu erwähnen. Diese wechselt je nach Szenario zwischen kalten und düsteren, über warme und erdige Töne, ohne dabei unnatürlich zu wirken. Eine rundum gelungene Bildpräsentation im Originalformat von 1,78:1. Wer es besser haben will, greift zur nochmal schärferen und detaillierteren Blu-ray-Variante.
 +++++/

Ton
FormateDolby Digital 5.1 (dt., engl., Ital.), Dolby Digital 2.0 Stereo (ru)
SpracheDeutsch, Englisch, Italienisch, Russisch
UntertitelDeutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Russisch
 Die deutsch- und englischsprachigen Versionen wurden in Dolby Digital 5.1 abgemischt und klingen sehr ähnlich. Beide Tonspuren verteilen sich harmonisch und mit einer guten Dynamik über sämtliche Kanäle, wobei Dialoge klar und deutlich wiedergegeben werden. Selbst in den gewaltigen Schlachtsequenzen gehen die Stimmen trotz eines brachialen Basseinsatzes nie unter. Der Score verteilt sich ebenfalls druckvoll und voluminös über sämtliche Kanäle, wobei auch hier auf die Balance zwischen Dialogen, Effekten und Score geachtet wurde. Es gibt kaum Sequenzen, in denen der Zuschauer nicht das Gefühl hat, mitten im Geschehen zu sein. Selbst in ruhigen Momenten werden die Effektkanäle zum Erzeugen einer stimmigen Atmosphäre genutzt. Soundtechnisch muss sich die Serie schon lange nicht mehr hinter eine Kinoproduktion verstecken. Optional sind deutsche und englische Untertitel verfügbar.
 ++++/-

Extras
Extras
  • Episodenführer Poster
Disc 1:
  • Rückblick auf Staffel 1 und 2 (10:02 Min.)
  • Neue Charaktere (9:42 Min.)
  • Ein Sturm zieht auf (14:02 Min.)
  • Audiokommentar zur Episode 2 "Dunkle Schwingen, dunkle Worte" mit Darsteller Jack Gleeson und Natalie Dormer, Autorin Vanessa Taylor und Regisseur Daniel Minahan
Disc 2:
  • Audiokommentar zur Episode 3 "Der Weg der Züchtigung" mit Produzenten/Autoren/Regisseuren David Benoff & D.B. Weiss
  • Audiokommentar zur Episode 3 "Der Weg der Züchtigung" mit Szenenbildnerin Gemma Jackson und Kostümbildnerin Michele Clapton
  • Audiokommentar zur Episode 4 "Und jetzt ist seine Wache zu Ende" mit Lena Headey (Cersei Lannister), Diana Rigg (Landy Olenna) und Regisseur Alex Graves
Disc 3:
  • Audiokommentar zur Episode 5 "Vom Feuer geküsst" mit Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister), Gwendoline Christie (Brienne von Tarth) und Autor Bryan Cogman
  • Audiokommentar zur Episode 6 "Der Aufstieg" mit Kit Harington (Jon Schnee), rose Leslie (Ygritte) und Regisseur Alik Sakharov
  • Audiokommentar zur Episode 6 "Der Aufstieg" mit Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark) und Isaac Hempstead Wright (Bran Stark)
Disc 4:
  • Audiokommentar zur Episode 7 "Der Bär und die Jungfrau Hehr" mit Koproduzent/Autor von "Das Lied von Eis und Feuer" George R. R. Martin und Regisseurin Michelle MacLaren
  • Audiokommentar zur Episode 8 "Die Zweitgeborenen" mit John Bradley (Samwell Tarly), Hannah Murray (Goldy) und Regisseurin Michelle MacLaren
Disc 5:
  • Nicht verwendete/erweiterte Szenen:
    • Jon trifft Manke (5:13 Min.)
    • Edmure, Robb und der Schwarzfisch (3:31 Min.)
    • Tywin und Pycelle (3:11 Min.)
    • Der Kleine Rat diskutiert die Wildlings-Gefahr (0:53 Min.)
    • John denkt an Flucht (1:05 Min.)
    • Unter Wildlingen (6:21 Min.)
    • Die Politik der Ehe (8:39 Min.)
  • Unter Wildlinge (6:21 Min.)
  • Die Politik der Ehe (8:39 Min.)
  • Audiokommentar zur Episode 9 "Der Regen von Castamaer" mit Richard Madden (Robb Stark), Michelle Fairley (Catelyn Stark) und Regisseur David Nutter
  • Audiokommentar zur Episode 9 "Der Regen von Castamaer" mit Waffenmeister Tommy Dunne, Stuntkoordinator Paul Herbert, dem 2. Stuntkoordinator David Forman und Schwertmeister C.C. Smiff
  • Audiokommentar zur Episode 10 "Myhsa" mit Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Iain Glen (Jorah Mormont) und Iwan Rheon (Junge)
VerpackungKeepCase mit horziontal/vertikal Schubern
 Eine herausragende Serie bedarf einer würdigen Umsetzung für das heimische Kino. Auch hier punktet die Veröffentlichung in allen Belangen! Schon die Verpackung ist ein kleiner Hingucker. Man bekommt kein Digi-Pack, sondern eine Viva-Box in einem soliden Slipcase, welches das Motiv der drei Schwerter trägt. Dies wird umschlossen von einer Hülle aus transparentem Plastik, auf welchem der Schatten des Drachen gedruckt ist. Innen liegt zudem ein Episodenguide im Posterformat. Die zehn Episoden sind auf fünf Discs verteilt, wobei jeweils zwei Folgen und Bonusmaterial auf jeder Disc anzutreffen sind.
Die Extras sind dabei so vielfältig wie informativ und beleuchten alle Aspekte der Serie, speziell natürlich der dritten Staffel. Neben zwölf Audiokommentaren mit beispielsweise David Benioff, D.B. Weiss, Lena Heady oder George R.R. Martin findet der interessierte Zuschauer sowohl Rückblicke auf die Figuren und die Ereignisse der zweiten Staffel als auch zahlreiche Featurettes zu den Konzepten, Dreharbeiten oder den neuen Charakteren vor. Zusätzlich gibt es fünf entfernte Szenen, Bilder vom Dreh, Interviews und einiges mehr. Interessant sind die Informationen, die sich mit den Gepflogenheiten und der Herkunft der jeweiligen Völker und Stämme, hier zum Beispiel der Wildlinge, beschäftigt. Das Bonusmaterial wurde komplett deutsch untertitelt.
 ++++/-

Fazit
Kaum eine TV-Serie wird derzeit so heiß gehandelt wie die Fantasy-Serie "Game of Thrones" nach den Romanen von George R.R. Martin. Hier nun haben wir die DVD der dritten Staffel, welche jüngst von Warner veröffentlicht wurde. Inhaltlich greift die dritte Staffel nahezu nahtlos das Cliffhanger-Ende der zweiten Staffel auf, drosselt nach einem furiosen Start jedoch ihr Tempo und greift zahlreiche Handlungsstränge auf, um diese weiter zu verfolgen. Wir erleben Konflikte, Machtkämpfe und Intrigen verfeindeter Familien und Clans, politische Ränkespiele und brachiale Schlachten.

Es ist erstaunlich, wie es den Machern gelingt, diese unglaublich in die Tiefe gehende Vorlage so gekonnt zu adaptieren. Sorgfältig ausgearbeitete Figuren, trotz einiger inhaltlicher Abweichungen eine ziemlich enge Orientierung am Buch, zahlreiche interessante Schauplätze und eine Vielzahl an miteinander in Verbindung stehender Charaktere machen "Game of Thrones" zu der wohl derzeit komplexesten Romanverfilmung. Um der vielschichtigen Vorlage Rechnung zu tragen, entschied man sich, die jeweilige Folgenlänge um weitere 2-3 Minuten zu erhöhen, so dass nun jede Episode knapp 55 Minuten geht. Darstellerisch bewegt man sich auf dem gewohnt hohen Niveau, die Inszenierung ist bildgewaltig und in Kombination mit der passend eingespielten musikalischen Untermalung sehr atmosphärisch! Es besteht, ist man erst einmal in die Geschichte eingetaucht, eine hohe Suchtgefahr!

Auch mit der dritten Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones" nach den Büchern des an der Serie intensiv beteiligten George R.R. Martin, gelingt es HBO©, die herausragende Qualität aufrecht zu erhalten. Das Merkmal einer guten Serie ist es, sich die Zeit zu nehmen, seine Geschichte und die Charaktere zu entwickeln und ihnen den Raum der Entfaltung zu geben. Dies findet man auch in der vorliegenden Staffel, die langsam beginnt und sich kontinuierlich in Intensität und Spannung steigert. Bildgewaltig und unglaublich komplex ist "Game of Thrones" eine meisterhaft in Szene gesetzte Serie, die beweist, auf welch künstlerisch hohen Niveau sich solch eine Produktion bewegen kann.

Die technische Seite der DVD überzeugt in allen Belangen. Etwas zu bemängeln wäre "Jammern auf hohem Niveau". Der Zuschauer bekommt eine herausragende Bild- und Tonqualität sowie informatives und umfangreiches Bonusmaterial geliefert. Die Box selbst wurde nicht mit einem FSK-Logo verschandelt. Lediglich das KeepCase trägt dieses Markierung, für später folgende Auflagen ohne Sonderverpackung. Da aber auf der anderen Seite des Covers für das durchsichtige KeepCase nichts gedruckt wurde, hätte man auch ein Wendecover machen können. Aber wie gesagt: Das ist Jammern auf hohem Niveau.






Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.