Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1971-1972
Originaltitel:Odd Couple, The
Länge:ca. 562 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Jerry Paris, Jack Donohue, Hal Cooper, Mel Ferber, Bruce Bilson, Garry Marshall, Jay Sandrich, George Tyne, Jerry Belson, Alan Rafkin, Charles R. Rondeau
Buch:Garry Marshall, Harvey Miller, Dick Bensfield, Perry Grant, Ron Friedman, Bill Idelson, Albert E. Lewin, Neil Simon, Rick Mittleman, Peggy Elliott, Ed Scharlach, Mickey Rose, Jack Winter, Jerry Belson, Bob Rodgers, Gordon Mitchell, Lloyd Turner u. a.
Kamera:Lester Shorr u. a.
Musik:Neal Hefti, Harry Geller, Kenyon Hopkins
Darsteller:Tony Randall, Jack Klugman, Al Molinaro, Penny Marshall, Janis Hansen, Garry Walberg, Joan Hotchkis, Larry Gelman, Richard Stahl, Ryan McDonald, Brett Somers, Herbie Faye, Johnny Silver, Leonard Barr, Billy Sands, Dee Gardner, John Wheeler, Janice Carroll, Curt Conway, Frank Loverde, Ogden Talbot, Garry Marshall, Bill Quinn, Monica Evans, Carole Shelle
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:09.04.2009 (Kauf)



Inhalt
Sportreporter Oscar Madison ist ein schlampiger Junggeselle, der die Ordnung in einem Zimmer schneller zerstört als ein Tornado. Felix Unger ist ein Hypochonder, dessen Reinlichkeit nur eine weitere Form seiner Spleens ist. Oscar lebt für den Moment. Felix lebt für die Oper. Während Oscar die Kochkünste von Felix genießt, hat Felix Spaß daran, Oscars Schlafzimmer aufzuräumen. Sie sind der perfekte Gegensatz!

DVD 1:

01. Die Geburtshelfer (Natural Childbirth)
Felix will abends die Wohnung betreten. Da entdeckt er auf der Couch ein schlafendes junges Mädchen. Offenbar wartet sie auf Oscar. Überraschenderweise ist die Unbekannte auch noch hochschwanger. (Text: Premiere)

02. Der Nebenbuhler (Felix's Wife's Boyfriend)
Felix kommt überraschend früh von einer Geschäftsreise zurück. Er erfährt durch Zufall, dass sich seine Exfrau Gloria mit Nancys Bruder getroffen hat. Der Mann ist als Ladykiller verschrien. (Text: Premiere)

03. Die Bettgenossen (Hospital Mates)
Oscar kann über Felix' Angst vor einem kleinen Eingriff an der Nase nur herzhaft kichern. Aber das Lachen vergeht ihm sehr schnell: Als Oscar sich die Achillessehne reißt, muss er mit Felix ein Krankenzimmer teilen und auf seine Operation warten. (Text: Premiere)

04. Nachsicht mit Felix (Sleepwalker)
Oscar möchte einen schönen Abend mit Nancy verbringen. Gerade als es romantisch wird, platzt Felix herein. Er leidet wieder einmal und will sich von Nancy untersuchen lassen. Die findet es übertrieben, wie allergisch Oscar auf seinen Mitbewohner reagiert. (Text: Premiere)

05. Ein Platz für die Ewigkeit (A Grave For Felix)
Felix hat sich entschlossen, für die Ewigkeit vorzusorgen: Er will sich eine Grabstelle kaufen. Nach langem Suchen hat er einen schönen Platz gefunden. Leider hat Oscar die 100 Dollar, die Felix als Anzahlung leisten wollte, beim Pferderennen verspielt. (Text: Premiere)

06. Wenn Murray nicht gesungen hätte (Murray The Fink)
Murray hält sich für einen Versager, weil er keine Karriere gemacht hat. Er beschließt, fortan ein richtig harter Cop zu werden. Prompt verhaftet er seine Pokerfreunde wegen illegalen Glücksspiels. Nun müssen Felix und Oscar im Knast schmoren. (Text: Premiere)

07. Oskar, der stumme Sänger (Does Your Mother Know That You Are)
Felix hat sein Herz für die Oper entdeckt. Mit einer Laienspielgruppe möchte er Verdis Rigoletto inszenieren und lässt deshalb die angehenden Bühnenstars in seiner Wohnung vorsingen. Oskar hat dafür natürlich überhaupt kein Verständnis. (Text: Premiere)

08. Oskar auf dem Trimm-Dich-Pfad (The Fat Farm)
Felix kann nur müde lächeln, als Oscar prahlt, er sei topfit. In Wirklichkeit klappt er schon nach zwei Liegestützen zusammen. Felix nutzt die Gunst der Stunde und rät Oscar zu einer Fitnesskur. So landet Oscar auf einer Schönheitsfarm. (Text: Premiere)

DVD 2:

09. Oscars großer Auftritt (The Odd Couple Meet Their Host)
Felix setzt alles daran, dass Oscar in einer Talkshow auftritt. Als es soweit ist, bringt Oscar kein Wort heraus. Erst als das Thema auf Felix kommt, erzählt er lustige Anekdoten. Diese lassen das Publikum vor Lachen und Felix vor Wut beben. (Text: Premiere)

10. Football und Felix (Wine One For Felix)
Felix ist eifersüchtig. Oscar trainiert seinen Sohn Leonard und dessen Freunde in Football. Im Handumdrehen ist Oscar der Star während Felix, der von Fottball nicht den blassesten Schimmer hat, außen vor bleibt. Oscar weiht seinen Freund deshalb in die höheren Weihen des Spieles ein. Prompt schwingt Felix sich zum Trainer seines Sohnes auf. (Text: Premiere)

11. Einspruch, Euer Ehren (Being Divorced Is Never Having To Say I Do)
Selbst ein Lottogewinn hätte ihn nicht mehr begeistern können: Oscar erfährt, dass seine Exfrau Blanche wieder heiraten will. Das bedeutet, dass er ihr keinen Unterhalt mehr zahlen muss. Kaum aber steht Blanche vor dem Traualter, macht Felix seinem Freund einen Strich durch die Rechnung: Er erhebt Einspruch gegen die Eheschließung. (Text: Premiere)

12. Die Geburtstagsparty (Surprise, Surprise)
Felix hat für seine kleine Tochter Edna und die Kinder aus der Nachbarschaft eine Geburtstagsparty arrangiert. Leider hat Oscar ausgerechnet an diesem Tag seine Pokerfreunde eigneladen. Weil zarte Kinderseelen und fluchende Zocker so gar nicht zusammenpassen, weicht Felix aus: bei Regen in den Park. (Text: Premiere)

13. Urlaub ist die schönste Jahreszeit (Felix The Calypso Dancer)
Oscar freut sich auf einen Urlaub mit Nancy in der Karibik. Leider muss Nancy ins Krankenhaus zurück. Um nicht alleine fahren zu müssen, lädt Oscar Felix ein. Kaum haben die beiden ihr Zimmer bezogen, ruft Nancy an: Sie kann nun doch nachkommen. (Text: Premiere)

14. Oscar setzt auf Sieg (And Leave The Greyhounds To Us)
Oscar gewinnt beim Pokern einen Greyhound. Überglücklich holt er ihn aus dem Tierheim ab. Auch Felix hat den Vierbeiner bald in sein Herz gechlossen. Während er ihn mit seinen Kochkünsten verwöhnt, trainiert Oscar seinen Leibling im Wohnzimmer. Denn endlich sieht er seinen Tag gekommen, einen eigenen Hund ins Hunderennen zu schicken. (Text: Premiere)

15. Felix sorgt für Sicherheit (Security Arms)
Felix ist in der eigenen Wohnung überfallen worden. Er will nun Oscar zu einem Umzug in ein schwer bewachtes Appartementhaus bewegen. Oskar lehnt ab. Felix packt also alleine seine Sachen und zieht in den Hochsicherheitsbunker. (Text: Premiere)

16. ...und Felix schweigt (Speak For Yourself)
Murray bittet Oscar, aus seiner gemeinsamen Vergangenheit mit Felix zu erzählen. Der lässt sich überreden und plaudert aus dem Nähkästchen. Er erinnert sich an einen legendären Abend in einem Restaurant, als die beiden Mitzy und Gloria kennenlernten. (Text: Premiere)

DVD 3:


17. Oscar, der Lebensretter (You Saved My Life)
Oscar rettet Felix das Leben. Das hat ungeahnte Folgen. Denn von nun an überfordert Felix seinen Freund mit seiner Dankbarkeit. Oscar hat nur eine Chance: Er muss sich von Felix das Leben retten lassen, damit endlich wieder Ruhe einkehrt. (Text: Premiere)

18. Der vermisste Großvater (Where's Grandpa)
Oscar Madison ist allein zu Hause. Er wird durch einen Besuch überrascht: Felix' Großvater ist wegen eines Streits mit seiner Ehefrau aus dem Altersheim ausgerissen. Jetzt sucht er bei seinem Enkel Trost. Weil Felix aber verreist ist, muss sich Oscar nun um Opa kümmern. (Text: Premiere)

19. Japanische Küche (Investment)
Oscar erwischt Felix dabei, wie er ihm nachts heimlich Geld aus er Hosentasche klaut. Ein schlechtes Gewissen plagt den Dieb jedoch nicht: Felix gesteht seinem verblüfften Freund, dass er das bereits seit zwei Jahren tut und so für Oscar 2.000 Dollar gespart hat. Der setzt das Geld sofort auf das nächste Pferd. Und gewinnt! (Text: Premiere)

20. Unser Freund Mike (Good Bad Boy)
Felix hat in einem Anfall von sozialem Gewissen wieder einmal einen schwer erziehbaren Jungen, Mike, mitgebracht. Oscar ist alles andere als begeistert. Das ändert sich schlagartig, als Mike sich als Sportexperte entpuppt. Oscar nimmt den Jungen mit zum Basketball. Das aber passt Felix ganz und gar nicht. (Text: Premiere)

21. Nacht der Nächte (A Night To Dismember)
Felix hat sich für Oscar eine besondere Überraschung ausgedacht. Er arrangiert ein Rendezvous mit Oscars Ex-Frau Blanche. Gemeinsam erinnert man sich an ein legendäres Silvesterfest. (Text: Premiere)

22. Fotograf gesucht (Oscar's Promotion)
Oscar kann's nicht fassen. Sein Chefredakteur hat ihm die begehrte Wochenend-Sportbeilage anvertraut. Fehlt nur noch der geeignete Fotograf und schon kann's losgehen. Auf einmal kann Oscar sich vor dem übereifrigen Felix, dem Werbefotografen, nicht mehr retten. (Text: Premiere)

23. Felix sieht hell (Psychic Smysic)
Felix scheint plötzlich hellseherische Fähigkeiten zu haben. Er prophezeit Oscar, dass ihm jemand nach dem Leben trachten wird. Wer das sein wird, sieht Felix leider nicht. (Text: Premiere)

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Wie bereits bei der ersten Staffel wurde das Bild auch diesmal wieder restauriert und aufbearbeitet, wodurch die Qualität des Vollbildes ansprechend ausfällt. Die Schärfe ist sehr gut, könnte aber etwas detaillierter ausfallen. Das Herauskitzeln feiner Details lässt sich sicherlich nur noch mit einem HD-Transfer erreichen und dürfte bei der Serie unwahrscheinlich sein. Die Farbgebung ist natürlich und kraftvoll, und der Kontrast wirkt stets ausgewogen und liefert sehr gute Werte. Lediglich leichte Helligkeitsschwankungen fallen störend auf, und hin und wieder huschen ein paar Defekte oder Schmutzpartikel durch das Bild. Das dezente Bildrauschen trübt den Sehgenuss nicht weiter. Eigentlich ist es abermals die verbesserungswürdige Kompression, die wirklich zu bemängeln ist. In Zukunft die Episoden einfach auf mehr als drei DVDs verteilen!
 ++++/-

Ton
FormateDolby Digital 1.0 Mono
SpracheDeutsch, Englisch für Hörgeschädigte
UntertitelDeutsch, Englisch
 Die deutsche Synchronfassung klingt hörbar besser als in der ersten Staffel und kommt auch diesmal (noch) ohne die Reaktion des Publikums im Hintergrund aus. Zwar ist das heutzutage Standard, doch während in der englischsprachigen Tonspur diese Lacher vorhanden sind, empfand man das deutsche Publikum als noch nicht bereit dafür. Die deutsche Monospur lässt kein Rauschen oder anderweitige Störungen aufkommen, klingt sehr klar und kraftvoll, während der englische Originalton etwas dumpfer und verrauscht ausfällt. Optional gibt es diverse Untertitel.
 +++---

Extras
Extras-
VerpackungSlimCases im Schuber
 Während die erste Staffel voll mit Bonusmaterial war, muss die vorliegende zweite Staffel gänzlich ohne Extras auskommen.
 ------

Fazit
Auch die zweite Staffel von "Männerwirtschaft" bietet wieder fast 600 Minuten feinsten Sitcom-Spaß mit dem ungleichen Paar Felix und Oscar. Es hat fast vier Jahre gedauert, bis Paramount die zweite Staffel nachreichte - und man hat jetzt noch drei weitere vor sich. Hoffen wir einfach mal, dass wir nicht weitere vier Jahre auf eine Veröffentlichung der Folge-Staffel warten müssen.
Die Situationskomik der Serie ist einmalig und zeitlos. Viele aktuelle Sitcoms dürfen sich gerne eine Scheibe von "Männerwirtschaft" abschneiden, denn während viele Gags bei anderen Serien gestellt und aufgesetzt wirken, ist das Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller Tony Randall und Jack Klugman authentisch, originell und jeder Zeit zum Schreien komisch. Zudem ist die deutsche Synchronfassung einfach ein Genuss und meiner Meinung nach der Originalsynchronisation vorzuziehen. Dass die Lacher in der deutschen Fassung nicht vorhanden sind, ist ebenfalls passender als in der Originalfassung. 23 spaßige Episoden, von denen keine einzige abfällt. Wer die erste Staffel besitzt, darf hier also wieder zuschlagen.
Schade nur, dass es diesmal kein Bonusmaterial gibt. Auch das FSK-Logo lässt sich nicht entfernen. Die drei DVDs werden in drei SlimCases mit Schuber ausgeliefert.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Männerwirtschaft (Die erste Season)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.