Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1996
Originaltitel:Kingpin
Alternativtitel:Kingpin - Zwei Trottel auf der Bowlingbahn
Länge:109:02 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Buch:Barry Fanaro, Mort Nathan
Kamera:Mark Irwin
Musik:Freedy Johnston
SFX:David P. Kelsey
Darsteller:Woody Harrelson, Randy Quaid, Vanessa Angel, Bill Murray, Chris Elliott, William Jordan, Richard Tyson, Lin Shaye, Zen Gesner, Prudence Wright Holmes, Rob Moran, Daniel Greene
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:06.10.2011 (Kauf)



Inhalt
Nachdem ihn ein missgünstiger Kontrahent um die Wurfhand bringt, geht es bergab mit der einstigen Bowling-Hoffnung Roy Munson. Eines Tages entdeckt er den Amish-Glücksritter Ishmael, der sich als riesiges Bowlingtalent entpuppt. Er soll Roy bei einem hochdotierten Turnier aus der Misere kegeln. Doch zuerst müssen Ishmaels Eltern von der Rechtschaffenheit der Unternehmung überzeugt werden.

Bild
Format2,35:1
NormPAL
 Trotz Backkatalogtitel überzeugt der anamorphe Widescreen-Transfer auf ganzer Linie. Neben dem ausgewogenen Kontrast, der für eine gute Durchzeichnung und Plastizität sorgt, bietet die Farbgebung satte und natürliche Farben. Auch die Schärfe befindet sich auf einem sehr guten Niveau und bietet eine gute Detailschärfe, die auch in Totalen noch sehr gute Werte abliefert. Bildrauschen ist dezent im Hintergrund wahrzunehmen und trübt den Sehgenuss zu keiner Zeit.
 ++++/-

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Stereo
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
 Die deutsche Stereospur fällt angenehm klar und breit aus. Dialoge sind sehr gut zu verstehen und Musik und Nebengeräusche werden mit viel Kraft und einer ordentlichen Dynamik aus den Stereokanälen wiedergegeben ohne die Stimmwiedergabe zu beeinträchtigen. Der englischsprachige 5.1-Mix wartet mit einer kömodienbedingt guten Räumlichkeit auf und steuert die Effektkanäle für kleinere, aber durchaus effektive Surroundeffekte an. Nebengeräusche und Musik werden klar und dynamisch aus sämtliche Kanälen wiedergeben und die Dialogwiedergabe erweist sich als gut ausbalanciert und verständlich. Für eine Komödie ein sehr guter Mix. Optional gibt es deutsche Untertitel.
 +++/--

Extras
Extras-
VerpackungKeepCase
 Leider existiert kein Bonusmaterial. Auch ein Wendecover ist nicht dabei.
 ------

Fazit
"Kingpin" ist eine in Deutschland eher unbekannte Komödie, nicht zuletzt weil die vorliegende DVD seit 1996 die erste offizielle Veröffentlichung des Films ist. Woody Harrelson beweist hier sein komödiantisches Talent, und das in einer Zeit, wo er eigentlich als durchgeknallter Killer in Interner Link"Natural Born Killers" auf sich aufmerksam machte. Hier spielt er ein heruntergekommenes Bowling-Ass, welches zur Glanzzeiten seine Bowlinghand verlor, als er und sein Konkurrent Bill Murray versuchten, ein paar tausend Dollar beim Spielen zu ergaunern. Murray spielt Harrelsons Nemesis mit Bravour und lebt das arrogante Arschloch förmlich. Im Gegensatz zu Harrelson ist er erfolgreich, bekommt trotz des starken Haarausfalls die Frauen ab und scheint immer auf Erfolgskurs zu sein. Da will Harrelson auch wieder hin und trifft in Randy Quaid einen trotteligen Amish, der sich als absolutes Bowling-Talent herausstellt.

Die Komödie der Farrely-Brüder tut nicht weh und bietet nicht allzu viel überraschende Wendungen, sondern vielmehr ein paar nette Gags, die teilweise in Richtung Fäkalhumor gehen. So auch die Szene, in der Harrelson mit seiner Vermieterin (grandios Lin Shaye) schläft und danach vor Ekel die Kloschüssel vollkotzt. Auch als er stolz von der Kuhweide kommt und erzählt, dass die Kuh erst keine Milch geben wollte, er es dann aber doch hinbekommen hat und ein Schluck Milch trinkt, lässt bereits erahnen, dass es sich um einen Bullen handelt. Trotz solcher offensichtlichen, flachen Gags darf gelacht werden, was nicht zuletzt an der durchaus sympathischen Besetzung liegt, die die seichte Komödie aus dem Mittelmaß rettet.

Paramount veröffentlicht "Kingpin" erstmalig auf DVD in einer guten Bild- und Tonqualität. Leider muss der Käufer sowohl auf Bonusmaterial als auch auf ein FSK-Wendecover verzichten. Schade auch, dass der etwas längere Director's Cut wahrscheinlich nicht mehr offiziell in Deutschland erscheinen wird.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.