Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK, AU 1984/85
Originaltitel:Tripods, The
Länge:620:55 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Graham Theakston, Christopher Barry, Bob Blagden
Buch:John Christopher, Alick Rowe, Christopher Penfold
Musik:Ken Freeman
SFX:Graham Brown
Darsteller:John Shackley, Ceri Seel, Jim Baker, Robin Hayter, Robin Langford, Edward Highmore, Alfred Hoffman, Bernard Holley, John Woodvine, Jeremy Young, Pamela Salem, Elizabeth McKechnie, Bernard Holley, Pamela Salem, Robin Langford
Vertrieb:Koch Media
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:25.03.2011 (Kauf)



Inhalt
Staffel 1
Wir schreiben das Jahr 2089: Die "Dreibeiner", riesige außerirdische Maschinen, beherrschen die Welt und führen die Menschheit durch Gedankenkontrolle wieder zurück ins tiefste Mittelalter. Ein junger Mann, Will Parker, will das nicht mitmachen und kein Sklave der Dreibeiner werden. Gemeinsam mit seinem Cousin Henry macht er sich auf zu den "Weißen Bergen", wo die letzten freien Menschen leben sollen. Eine lange Reise voller Gefahren nimmt ihren Lauf ...

DVD 1:

01. Die Flucht beginnt (24:54 Min.)
Nach einer Katastrophe auf der Erde herrschen dort die "Dreibeiner", riesige Metallgebilde auf drei langen Stelzen. In ihrem 15. Lebensjahr wird den Menschen von den Dreibeinern ein goldenes Blatt in die Kopfhaut implantiert. Danach erlischt jede Aggression, aber auch jegliches Interesse. Will, sein Vetter Henry und Beanpole wollen sich dieser "Weihe" entziehen. Sie planen die Flucht in das Land der "Weißen Berge", wo noch freie Menschen leben.


02. Gefahren und Misstrauen überall (24:43 Min.)
Kurz vor ihrer Flucht vor den dreibeinigen Metall-Giganten lernen Will und Henry den geheimnisvollen Ozymandias kennen. Er weist ihnen den gefahrvollen Weg in das Land der freien Menschen. Mit Mühe und Not können die Jungen sich ihren Verfolgern entziehen. Aber sie verlieren dabei ihren Freund, noch ehe sie den Hafen und das rettende Schiff zur Überfahrt erreichen.


03. Aus dem Gefängnis befreit (24:44 Min.)
Die "Schwarzen Garden" hätten Will und Henry beinahe bei einer Kontrolle auf See entdeckt. Der Kapitän ihres Schiffes aber hat andere, finstere Pläne mit ihnen. Als sie die durchschauen, versuchen sie bei der Ankunft in Frankreich zu entkommen, gehen dabei aber den Garden in die Falle. Beanpole soll sie bewachen. Doch er möchte ebenso gern fliehen wie die beiden.


04. In den Ruinen von Paris (24:44 Min.)
Es gelingt Henry, Will und Beanpole, sich aus der Gewalt der schwarzen Garden zu befreien. Ihre Flucht durch Frankreich führt die drei Jungen in eine gespenstische Ruinenstadt - das ehemalige Paris. In Kaufhäusern und Werkstätten staunen sie über Gegenstände und Fahrzeuge, die sie nie zuvor gesehen haben. Doch die Freunde müssen weiterziehen - die "Dreibeiner" sind ihnen dicht auf den Fersen.


05. Gastfreundschaft mit bitterem Geschmack (24:26 Min.)
Will, Beanpole und Henry geben sich vor dem Comte de Ricordeau als Wanderer aus. Er bietet ihnen Unterschlupf auf seinem Schloss. Will verliebt sich in Eloise, die schöne Tochter des Grafen. Als er sie vor dem Ertrinken rettet, erlebt er jedoch eine böse Überraschung.


DVD 2:

06. Wills große Versuchung (24:37 Min.)
Will beabsichtigt, Eloise zu heiraten und zunächst auf dem Chateau Ricordeau zu bleiben. Eloise gibt Will ein Miniporträt von ihr. Henry und Beanpole wollen nicht länger warten und planen, weiter in Richtung der Weißen Berge zu ziehen. Will möchte mit Eloise später nachfolgen. Da entdeckt er aber, dass sie bereits geweiht ist.


07. Ein plötzlicher Abschied (24:58 Min.)
Henry und Beanpole verschwinden heimlich aus dem Schloss Ricardeau. Dann findet das Ritterturnier statt. Zu diesem Anlass soll Wills Verlobung mit Comtesse Eloise bekanntgegeben werden. Der Duc de Sarlat geht als Sieger aus dem Rennen hervor. Er bestimmt Eloise zur Turnierkönigin. Und das hat Folgen ...


08. Wieder mit den Freunden vereint (24:29 Min.)
Comtesse Eloise hat Schloss Ricardeau verlassen. Nun möchte auch Will nicht mehr dort bleiben. Heimlich verlässt er seine Gastgeber und reitet den Freunden Beanpole und Henry nach. Er ahnt nicht, dass ihm ein Dreibeiner auf den Fersen ist.


09. Eine liebevolle Verlockung (24:58 Min.)
Auf der Flucht vor den Dreibeinern finden Henry, Will und Beanpole Unterschlupf bei der Weinbauernfamilie Vichot. Henry hilft bei der Weinlese und schäkert mit einer der Töchter. Will erholt sich von einer Operation: Beanpole musste ihm ein Signalgerät aus der Schulter entfernen.


DVD 3:

10. Glück oder Freiheit (24:57 Min.)
Will fällt noch aus. Henry und Beanpole aber helfen den Gastgebern bei der Weinlese. Die drei Flüchtlinge leben in ständiger Furcht, entdeckt zu werden. Madame Vichot ahnt, wen sie da aufgenommen hat. Schweren Herzens lassen sie und ihre Töchter die Jungen weiterziehen.


11. Vor ein Tribunal gestellt (24:43 Min.)
Auf der Flucht vor der "Weihe" der Dreibeiner nähern sich Will, Henry und Beanpole den Weißen Bergen. Hunger treibt sie in ein Dorf, sie stehlen Brot und verschwinden im Wald der Verfemten. Wenig später kehren sie freiwillig ins Dorf zurück und müssen vor Gericht.


12. Der Falle entkommen (24:19 Min.)
Es gelingt Will, Henry und Beanpole, wieder einmal zu fliehen. Als sie in Richtung der "Weißen Berge" gehen, stellt sich ihnen eines der dreibeinigen Monster in den Weg.


13. Eine harte Prüfung (24:47 Min.)
Die Flüchtlinge Will, Henry und Beanpole stehen plötzlich den verhassten "Schwarzen Garden" gegenüber. Sie müssen qualvolle Verhöre über sich ergehen lassen. Doch dann geben sich die Peiniger als verkleidete Widerstandskämpfer zu erkennen.



Staffel 2

Nach ihrer beschwerlichen Reise haben Will, Henry und Beanpole die Widerstandsgruppe in den "Weißen Bergen" gefunden und schließen sich ihnen an. Um die "Dreibeinigen Herrscher" zu besiegen, müssen sie es schaffen in das Innere deren geheimnisvollen "Goldenen Stadt" zu gelangen, um dort die Mysterien der Dreibeiner zu ergründen. Wer sind die Wesen, die die Dreibeiner steuern, woher kommen sie und was haben sie mit der Erde und der versklavten Menschheit vor?

DVD 1:

14. Vorbereitung für die Höllenfahrt (27:02 Min.)
Von seinem gefährlichen Spähauftrag zurückgekehrt, erklärt Henry dem weisen Julius an Hand einer Landkarte, welche drei Wege eventuell zur Stadt der dreibeinigen Herrscher führen. Auch Kieran und Beanpole lauschen voller Spannung.


15. Den Rhein abwärts mit Volldampf (25:08 Min.)
Nach dem Angriff der "Dreibeiner" kommen nur Will, Beanpole und Fritz unerkannt nach Basel. Als Schiffsjungen getarnt, starten sie auf dem Rhein ihre Reise zu den Wettkämpfen.


16. Zwei reizende Helferinnen (24:50 Min.)
Will und Beanpole fahren mit einem Boot den Rhein stromab. Sie suchen das Schiff "Erlkönig". An Land lernen sie Zerline und Papagena kennen. Die beiden Mädchen nehmen die Jungen zu einer Hochzeit mit. Hier treffen sie den Gardisten wieder.


17. Der Eintrittspreis für die goldene Stadt (24:21 Min.)
Mit einem Rheinschiff sind die vier Freunde zu den sportlichen Wettkämpfen nach Koblenz gefahren. Dort treffen sie Fritz wieder, der ebenso wie Will in seiner Disziplin gewinnt. Ihr Lohn: Sie werden Diener der Dreibeiner in der goldenen Stadt. Kommen sie dort endlich dem Geheimnis auf die Spur?


DVD 2:

18. Sklaven und Meister (24:42 Min.)
Für den Dienst in der "Goldenen Stadt" erhalten die ausgewählten Anwärter Schutzanzüge und werden belehrt, wie es sich den dreibeinigen Meistern gegenüber zu verhalten haben. Will und Fritz, die sich mit falscher "Kappe" in der phantastischen Stadt unter künstlichem Himmel aufhalten, müssen Sklavenarbeit verrichten.


19. Das Geheimnis der Margerite (25:08 Min.)
Will Parker ist Sklave des Meisters West 468. Und der mag den Jungen so gern, dass er ihn in Wissenschaften unterrichtet, die den Menschen von den Dreibeinern seit hundert Jahren vorenthalten werden. Der wissbegierige Will versucht, soviel wie möglich über das Leben in der "Goldenen Stadt" zu erfahren.


20. Ein heimlicher Verbündeter (24:54 Min.)
Von Pierre erfahren Fritz und Will viel über die "Goldene Stadt". Dann stirbt Pierre plötzlich.


21. Eine Begegnung der dritten Art (24:48 Min.)
Will bekommt durch Zufall heraus, wo die dreibeinigen Herrscher tödlich verwundbar sind. Cognosc, eine körperlose Intelligenz, die noch über den Meistern steht, bestellt Will zu sich.


22. Eine Krise spitzt sich zu (25:02 Min.)
Nach Wills Begegnung mit der körperlosen Intelligenz "Coggy" müssen er und Fritz schnellstens die Stadt verlassen. "Coggy" beabsichtigt ebenso, die Stadt zu verlassen. Irgendwo im Weltraum will es sich über das Vorhaben der Meister von Trion mit der Erde mit anderen Intelligenzen beraten. Zur Unterstützung von Wills Plänen entzieht es der Stadt Energie. Diese lebensbedrohende Tat löst bei den Meistern die höchste Alarmstufe aus.


DVD 3:

23. Alarm in der goldenen Stadt (24:07 Min.)
Die Schwarzen Garden fahnden nach Will und Fritz. Die beiden müssen sofort aus der Goldenen Stadt fliehen. Einziger Fluchtweg ist ein unterirdischer Fluss.


24. Schutz hinter Clownsmasken (24:30 Min.)
Beanpole lebt in einem Versteck außerhalb der "Goldenen Stadt" und wartet auf Will. Als der eines Tages auf dem Wasser treibend auftaucht, fischt Beanpole ihn heraus.


25. Die letzte Etappe (25:04 Min.)
Will und Beanpole haben Unterschlupf beim Zirkusdirektor Ali gefunden. Er versteckt die beiden jedoch nicht ohne Hintergedanken vor den "Schwarzen Garden". Ali will die Fangprämie kassieren, die auf Will und Beanpole ausgesetzt ist.



Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Die Erwartungen an diese TV-Serie der 1980er Jahre sollte nicht zu hoch gesteckt werden, erst dann wird man mit dem Bild zufrieden sein. Auf großen Betrachtungsflächen macht "Tripods" leider nicht allzu viel Spaß und zeigt sich oftmals sehr unscharf. Insgesamt kann der Vollbildtransfer in Anbetracht des Alters aber gefallen, denn die Schärfe ist insgesamt auf solidem Niveau. Sie zeigt zwar nur wenige Details und man muss Abstriche in Bewegungen und Kameraschwenks in Kauf nehmen, Nahaufnahmen offenbaren aber einige Details. Leider kann man dies aufgrund der Bewegungsunschärfe und der stehenden Rauschmuster nicht wirklich genießen. Auch wenn der Kontrast in Ordnung geht, wirkt das Bild immer wieder etwas steil in hellen Flächen, während dunkle Bildbereiche oftmals absaufen. Hier wäre eine bessere Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen wünschenswert gewesen. Auch die Farben wirken ausgewaschen und blass. Angesichts des Alters dieser auf Video gedrehten TV-Serie ist zu vermuten, dass nicht mehr viel herauszuholen war, weshalb man mit Ergebnis durchaus zufrieden sein kann.
 ------

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Mono
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Beide Tonspuren liegen in Mono vor. Die deutsche Tonspur klingt noch am Besten, denn sie bietet eine ordentliche Sprachverständlichkeit, während die englische Fassung bei den Stimmen gedrungen und dumpf klingt. Zwar hört man der Deutschen auch Herkunft und Alter an, doch Nebengeräusche und Dialoge klingen wesentlich frischer. Für eine 1980er TV-Serie ist die deutsche Fassung wirklich gut, die englischsprachige Fassung macht aber nicht sonderlich viel Spaß. Optional gibt es deutsche Untertitel.
 ------

Extras
Extras
  • Hörbuchfassung der 3. Staffel (4 CDs)
Staffel 1, Disc 1:
  • Audiokommentar von Jim Baker bei:
    • Die Flucht beginnt (24:54 Min.)
    • Aus dem Gefängnis befreit (24:44 Min.)
    • In den Ruinen von Paris (24:44 Min.)
Staffel 1, Disc 3:
  • Audiokommentar von Jim Baker bei:
    • Glück oder Freiheit (24:57 Min.)
    • Der Falle entkommen (24:19 Min.)
  • Behind-the-Scenes-Material (43:00 Min.)
  • Stuntproben (2:37 Min.)
  • Visual Effects Tests (10:47 Min.)
  • Promo Reel (9:12 Min.)
  • DVD-Credits (3 Textseiten)
Staffel 2, Disc 3:
  • The Cult of The Tripods (29:17 Min.)
  • Blue Peter - TV-Beitrag (27:36 Min.)
  • Bildergalerie (124 Bilder)
  • DVD Credits (3 Textseiten)
VerpackungDigiPack mit Prägung
 Der Box liegen 4 Audio-CDs mit der gesamten dritten Staffel der Serie bei. Erschienen ist das hochwertige Hörbuch bei Sauerländer Audio. Schön ist, dass Koch Media nicht einfach nur die fertig produzierten CDs der normalen Auflage beilegt, sondern vier, komplett neu gelabelte CDs, die optisch zu den restlichen DVDs passen.
Der ersten Staffel spendierte man fünf interessante Audiokommentare mit Hauptdarsteller Jim Barker, der sich gern an die Dreharbeiten erinnert und viel Hintergrundinformationen zum Besten gibt. Leider sind die Kommentare nicht deutsch untertitelt. Desweiteren gibt es 43 Minuten an unkommentiertem Behind-the-Scenes-Material, bei dem es sich nur um die Hafen- und Schiffsequenz handelt. Die Spielzeit ist dafür einfach zu lang, denn es passiert nicht genug Interessantens. Ein Zusammenschnitt diverser Drehtage wäre schöner gewesen. Weiter geht es mit einer "Stuntprobe" der Teich-Sequenz, sowie 11 Minuten an "Visual Effects Tests", die sehr interessant ausgefallen sind. Die 9 Minuten an Promo Reel beinhalten ein wenig Werbung für die Serie.
Das restliche Bonusmaterial befindet sich auf der dritten Disc der zweiten Staffel. Dazu gehören eine sehr umfangreiche Bildergalerie mit tollen Setfotos, und die 30minütige Dokumentation "The Cult of The Tripods", bei der Macher und Darsteller zu Wort kommen und die zweijährige Produktionszeit Revue passieren lassen. Hinter "Blue Peter" verbirgt sich die seit den 1950ern ausgestrahlten, britische Sendung für Kinder und Jugendliche, die ähnlich der deutschen Sendung "LOGO" verstanden werden kann, und die bis heute gesendet wird. In diesem 27minütigen "Tripods"-Special aus dem Jahre 1985 sind Macher und Darsteller anwesend. Es wird ein sehr umfangreicher Blick in die Trickkiste gewährt, z.B. wie die Effekte rund um die Tripods und die Goldene Stadt umgesetzt wurden. Die beiden Dokus wurden deutsch untertitelt.
 ------

Fazit
Die britische, von der BBC in den Jahren 1984 und 1985 produzierte Fernsehserie "Tripods" (in Deutschland besser bekannt als "Die dreibeinigen Herrscher") basiert auf den ersten beiden von insgesamt drei Bänden der gleichnamigen Romanreihe von Samuel Youd. Der Brite ließ sich stark von H.G. Wells' Interner Link"Krieg der Welten" inspirieren, bei dem ebenfalls dreibeinige Riesenroboter die Weltherrschaft an sich rissen. Die insgesamt 25 Episoden, welche die ersten beiden Bände widerspiegeln, spielen in einer postapokalyptischen Zukunft des Jahres 2089, in der die Menschheit auf das Entwicklungsniveau des Mittelalters zurückgefallen ist. Die Außerirdischen halten den Zustand des Stillstands konstant aufrecht und wurden für einige Menschen zu eine Art Götter.
Die erste Staffel thematisiert vor allem die Flucht von Will Parker (John Shackley) und seinem Cousin Henry (Jim Baker) aus ihrem kleinen Dorf, um der Weihe und der daraus resultierenden Versklavung durch die Dreibeiner zu entkommen. Beiden begeben sich auf die Suche nach den "Weißen Bergen", wo die letzten freien Menschen leben sollen, und treffen auf den erschwerlichen Weg dort hin auf zahlreiche Feinde, sowie neue Verbündete wie den Franzosen Beanpole (Ceri Seel), der die beiden fortan begleitet. In der zweiten Staffel haben die drei die Widerstandsgruppe in den "Weißen Bergen" gefunden. Sie schließen sich ihnen nach anfänglichen Schwierigkeiten und Misstrauen an und schmieden gemeinsam einen Plan, um ins Innere der geheimnisvollen "Goldenen Stadt" zu kommen.

Man merkt der Serie nicht nur bildtechnisch ihr Alter an, sondern auch produktionstechnisch. Die Spezialeffekte waren für eine TV-Serie aus den 1980er Jahren wirklich beeindruckend, sehen heute jedoch relativ altbacken aus. Zudem tauchen die Dreibeiner in der erste Staffel relativ selten auf, was in der zweiten Staffel nicht mehr ohne Weiteres ging. In dieser treffen die Reisenden in der "Goldenen Stadt" das erste mal auf die "Meister", eine ziemlich abgedreht aussehende außerirdische Rasse, welche die Menscheit versklaven will. Weil der Produktionsaufwand immer größer wurde, stellte die BBC die Produktion in der dritten Staffel ein - zum Ärger der Fans mit einem bösen Cliffhanger.
Doch auch Jahrzehnte später hat die Serie nichts von ihrem Charme verloren. Dabei ist es egal, ob die Kulissen spärlich ausgefallen sind oder sich die darstellerische Leistung gerade mal auf einem durchschnittlichen Niveau befinden. "Tripods" ist Kult und die Fans warten schon lange auf eine angekündigte Neuverfilmung der drei Bücher. Die Effekte wären heute sicherlich mehr als beeindruckend, man denke da nur an Steven Spielbergs Interner Link"Krieg der Welten". Diese Technologie mit der Geschichte von Samuel Youd verfilmt, wäre ein Traum eines jeden Fans.

Nachdem Koch Media bereits die beiden Staffeln einzeln herausgebracht hatte, wurde nun eine sehr hübsche Komplettbox angefertigt, die als Bonus die Hörbuchfassung der dritten Staffel enthält. Das Digipack ist sehr hochwertig, der Schuber mit Prägung und das FSK-Logo leicht ablösbar. Allerdings gibt es keine Booklets mehr mit Hintergrundinformationen wie in den Einzelboxen. Wer die Serie noch nicht sein Eigen nennt, sollte hier zugreifen. Der Preis ist mehr als fair und zudem erfährt man endlich, wie es weiter geht.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.