Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2009
Originaltitel:Breaking Bad
Länge:591:05 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Bryan Cranston, Charles Haid, Terry McDonough, John Dahl, Johan Renck, Peter Medak, Félix Enríquez Alcalá, Michelle MacLaren, Phil Abraham, Adam Bernstein, Colin Bucksey
Buch:Vince Gilligan, J. Roberts, George Mastras, Peter Gould, Sam Catlin, Moira Walley-Beckett, John Shiban
Kamera:Michael Slovis
Musik:Dave Porter
Darsteller:Bryan Cranston, Anna Gunn, Aaron Paul, Dean Norris, Betsy Brandt, RJ Mitte, Raymond Cruz, Steven Michael Quezada, Tess Harper, Mark Margolis, Matt Jones, Tom Kiesche, David House, Michael Bofshever, Charles Baker, Rodney Rush, Jessica Hecht, Dale Dickey, David Ury, Carmen Serano, Danny Trejo, Krysten Ritter, Christopher Cousins, Bob Odenkirk, DJ Qualls, John de Lancie, Sam McMurray, Jonathan Banks
Vertrieb:Sony Pictures
Norm:PAL
Regionalcode:2, 4
DVD-Start:25.02.2010 (Kauf)



Inhalt
1. Vorsichtsmaßnahmen (45:20 Min.)

Walt und Jesse planen, alle Geschäfte mit Tuco einzustellen, nachdem sie Zeuge seines ungezügelten Temperaments wurden. Skyler und Hank geraten wegen des Ladendiebstahls seiner Frau aneinander.


2. In der Falle (46:00 Min.)

Ein misstrauischer Tuco hält Walt und Jesse als Geiseln. Hanks Suche nach seinem vermissten Schwager droht Walts Doppelleben auffliegen zu lassen.


3. Gedächtnisschwund (45:05 Min.)

Obwohl Walt und Jesse um Verschleierung bemüht sind, schlägt ihnen Argwohn entgegen. Hank bekommt einen überraschenden Hinweis im Rahmen seiner Meth-Ermittlungen.


4. Ganz unten (45:29 Min.)

Jesses Leben gerät nach einer schlimmen Entdeckung aus den Fugen. Während Skyler sich von Walt distanziert, versucht dieser, die Beziehung zu Walter Jr. zu kitten.


5. Bruchschäden (45:26 Min.)

Walts Arztrechnungen zwingen ihn, wieder Meth herzustellen und Jesse rekrutiert wenig vertrauenswürdige neue Dealer. Hank traumatisiert sein Aneinandergeraten mit Tuco.


6. Kuckuck (45:26 Min.)

Um seinen Ruf zu wahren, spürt Jesse die Meth-Junkies auf, die seinen Dealer beklaut haben. Gretchen besucht Familie White.


7. Negro y Azul (45:26 Min.)

Nachdem Jesse einen Rückschlag erleidet, schlägt Walt aus den Folgen Profit. Hanks Arbeit in El Paso nimmt eine tödliche Wende.


8. Beauftragen Sie Saul (45:26 Min.)

Einer von Walts und Jesses Dealern wird bei einer Drogenrazzia verhaftet, doch die Drogenfahnder sind viel mehr an seinem Boss interessiert, dem rätselhaften Heisenberg. Jesse und Jane kommen sich näher.


9. 4 Tage Auszeit (45:26 Min.)

Walts Symptome verstärken sich, er und Jesse fahren in die Wüste, um ein letztes Mal Meth herzustellen; dort finden sie sich ohne Wasser, Strom und Handys wieder.


10. Schluss (45:27 Min.)

Walt ist besessen von einem Hausgestaltungsprojekt. Jesse und Janes Beziehung ist nach einer unerwarteten Begegnung angespannt.


11. Mandala (45:26 Min.)

Nachdem eine rivalisierende Gang Jesses Team angreift, drängt Saul Walt und Jesse dazu, sich mit einem mächtigen Spieler zusammenzuschließen, um das Geschäft zu retten. Jesse und Jane verlieren die Kontrolle.


12. Phönix (45:29 Min.)

Angesichts Jesses neuem Lebenswandel, weigert sich Walt, das Geld seines Partners auszuzahlen und gerät darüber mit Jane in Streit. Walt trifft eine schicksalsschwere Entscheidung.


13. Krisen (45:39 Min.)

Jesse zerstört sein Leben nach einer persönlichen Tragödie. Walt sieht sich gezwungen, das Kommando zu übernehmen. Er beginnt eine radikale Krebstherapie. Skyler ertappt Walt beim Lügen.



Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Grundsätzlich hat sich das Bild seit Staffel 1 kaum verändert. Das Breitbildformat bietet gehobene, wenn auch nicht überraschende Qualität. In den meisten Szenen ist die Schärfe für eine auf DVD gepresste TV-Serie überzeugend genug, auch wenn die Tiefenzeichnung längst nicht mit aktuellen Filmen verglichen werden kann. Zwar kommt es immer mal wieder vor, dass die Schärfe deutlich abfällt (z. B. zu Beginn der Episode 2 beim Blick über die Wüste), aber daran muss man die Gesamtqualität nicht festmachen. Etwas schade ist es, dass die Kompression in einigen Szenen kein Major-Niveau erreicht. Insbesondere auf einfarbigen Flächen wird schnell Blockrauschen deutlich. Auch meint man, in Schwenks detailreicher Szenen einige dieser Details durch die Kompression zu verlieren. Farben und Kontrast sind auf Natürlichkeit bedacht, allerdings mit der Einschränkung, dass einige Szenen, wenn die Stimmung ebenfalls düster ist, mitunter sehr dunkel aussehen können. Dass das Material störungs- und kratzfrei ist, versteht sich von selbst.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Hebräisch, Hindi, Türkisch
 Obwohl "Breaking Bad" in der zweiten Staffel einige actionlastige Momente besitzt, ist der Klang deutlich frontbezogen. Das macht aufgrund der guten Sprachqualität und deutschen Synchro aber überhaupt nichts. Ein wenig Unterstützung der Rears kommt immer mal wieder vor, so dass man das 5.1-Set ruhig einschalten darf. Einige kurze Momente, wie die Tortuga-Explosion oder das "Abschlussfeuerwerk", sind für eine hörbare, wenn auch begrenzte Räumlichkeit gut, können allerdings weder die Bassnutzung noch Dynamik eines reinrassigen Action-Films vorweisen. Besonders wohlklingend ist nicht etwa das Geschehen der Serie, sondern die Titelmusik, die den Bass auch etwas stärker nutzt. Wenn man genauer hinhört, ist das englische Original feiner und unterdrückt weniger leise Hintergrundgeräusche als die Eindeutschung, die allerdings keineswegs als steril bezeichnet werden muss. Ohnehin ist das englische Original bei der Stimmlage der Darsteller interessanter als die Synchronfassung. Untertitel liegen in verschiedenen Sprachen bei.
 ++++--

Extras
Extras
Disc 1:
  • Audiokommentar zur Folge "Vorsichtsmaßnahmen"
  • Entfallene Szenen:
    • Lädt seine Waffe (0:58 Min.)
    • Reflexionen (0:23 Min.)
    • Heidelbeer Muffin (0:44 Min.)
  • Hintergründe zu "Breaking Bad":
    • Vorsichtsmaßnahmen (3:29 Min.)
    • In der Falle (2:56 Min.)
    • Gedächtnisschwund (3:46 Min.)
    • Ganz unten (3:27 Min.)
  • Hinter den Kulissen:
    • Die Schauspieler der zweiten Staffel (2:51 Min.)
    • Staffel 2 - Was sind das für Namen (3:02 Min.)
  • Was bisher geschah (1:32 Min.)
Disc 2:
  • Entfallene Szenen:
    • Walts Rückkehr (0:53 Min.)
  • Hintergründe zu "Breaking Bad":
    • Bruchschäden (0:53 Min.)
    • Kuckuck (3:02 Min.)
    • Negro y Azul (3:59 Min.)
  • Hinter den Kulissen:
    • Making Of "Negro y Azul"-Musikvideo (2:01 Min.)
    • Die Schildkröten-Szene (2:49 Min.)
  • Musikvideo "Negro y Azul" (3:17 Min.)
Disc 3:
  • Audiokommentar zur Folge "Beauftragen Sie Saul"
  • Audiokommentar zur Folge "4 Tage Auszeit"
  • Entfallene Szenen:
    • Das Jahrbuch (1:00 Min.)
    • Ersatz? (0:45 Min.)
    • Warten auf die Ergebnisse (0:45 Min.)
    • Eigene Gedanken (2:08 Min.)
  • Hintergründe zu "Breaking Bad":
    • Beauftragen Sie Saul (3:12 Min.)
    • 4 Tage Auszeit (3:12 Min.)
    • Schluss (3:37 Min.)
  • "Beauftragen Sie Saul"-Werbung (0:47 Min.)
  • Trailer:
    • Breaking Bad - Season 3 (0:32 Min.)
    • Die Tudors - Season 3 (2:41 Min.)
    • Damages - Season 1 (1:32 Min.)
    • The Shield - Season 7 (1:40 Min.)
Disc 4:
  • Audiokommentar zur Folge "Krisen"
  • Entfallene Szenen:
    • Walts Demonstration (2:19 Min.)
    • Baby-proofing (1:01 Min.)
    • Herzlich Willkommen, Holly (0:45 Min.)
    • Die Rettung von Jessie (1:07 Min.)
    • Ich werde fahren (0:52 Min.)
  • Hintergründe zu "Breaking Bad":
    • Mandala (3:50 Min.)
    • Phönix (3:42 Min.)
    • Krisen (3:52 Min.)
  • Polizei-Slang mit Dean Norris:
    • Die Welt der Polizei (2:10 Min.)
    • Frauen bei der Polizei (2:10 Min.)
    • Donuts (3:15 Min.)
    • Beschattung (3:10 Min.)
  • Hinter den Kulissen:
    • Spezialeffekte (3:16 Min.)
    • Requisite (4:32 Min.)
    • Das Set (4:00 Min.)
    • Im Schrank eingesschlossen (1:32 Min.)
    • Im Labor mit Aaron Paul (3:05 Min.)
    • Das Team (3:29 Min.)
    • Vorschau (2:05 Min.)
  • Original Webisoden:
    • Der Einbruch (4:40 Min.)
    • Guter Bulle / Böser Bulle (2:48 Min.)
    • Hochzeitstag (4:41 Min.)
    • Twaughthammer (4:05 Min.)
    • "Fallacies" von Twaughthammer (2:58 Min.)
    • Maries Berufung (2:43 Min.)
  • Walts Warnung (2:46 Min.)
  • Gag-Feuerwerk (3:53 Min.)
  • Staffel drei, Vorschau (2:15 Min.)
  • Vince Gilligans Fotogalerie (35 Bilder)
VerpackungSlimCases in Pappschuber
 Der Bonusbereich ist typisch für eine aktuelle TV-Serie, für welche bereits während der Dreharbeiten Zusatzmaterial entsteht, mit welchem der produzierende Sender die Serie vor Ausstrahlungsstart bewirbt. Diese typischerweise zwei bis drei Minuten langen Mini-Dokumentationen, die in dieser Box zu jeder Folge als "Hintergründe" abgelegt sind, enthalten jeweils viele Szenenausschnitte und ein paar zusammenfassende Bemerkungen der Produzenten und Darsteller. Die Schnitttechnik ist mir allerdings etwas zu hektisch, so dass die Gedanken kaum zu Ende gedacht werden, was mir diese Art von Hintergrund etwas zu seicht erscheinen lässt. Ähnlich ergeht es den ebenfalls kurzen "Hinter den Kulissen"-Segmenten, die lediglich eine nette Einstimmung auf die zweite Staffel darstellen. U. a. wird davon gesprochen, wie außergewöhnlich die Serie ist - dem stimme ich zu, nur macht diese Art von Werbung einen seltsamen Eindruck. Die entfallenen Szenen sind häufig kurze Momente, die der jeweiligen Folge etwas die Geschwindigkeit genommen hätten, andernfalls ein paar Nuancen mehr aus der Geschichte herauskitzeln können. Einige sind allerdings sehr witzig anzusehen, z. B. "Walts Demonstration".
Am interessantesten sind die Audiokommentare zu insgesamt vier Folgen, in welchen sich von Serienschöpfer Vince Gilligan über diverse Darsteller und Produzenten auch Teile des Teams eingefunden haben. Die deutsch untertitelbaren Kommentare sind trotz der jeweils großen Gruppen nicht chaotisch, sondern geben einen sehr guten Einblick in die Entstehung der Serie. Geboten werden viele witzige Momente und Hintergrundgeschichten. Mit diesen vier mal 45 Minuten Sprechzeit benötigt man auch keine umfassende Dokumentation zur Serie mehr.
Weiterhin sind ein paar kleine Beigaben auf den DVDs verteilt: Ein Höhepunkt liegt auf DVD 2 mit dem famosen Musikvideo vor, welches zu Beginn der Folge "Negro y Azul" von einer mexikanischen Band eingespielt wird. Außerdem ist ein überflüssiger Rückblick auf die erste Staffel vorhanden, schließlich wird niemand "Breaking Bad" mit der zweiten Staffel beginnen. Auf Disc 3 befinden sich diverse Serientrailer und der "Better Caul Saul"-Werbespot aus der gleichnamigen Folge. Auf der letzten DVD wurden vier Folgen untergebracht, bei denen sich Hank-Darsteller Dean Norris zusammen mit drei weiteren Personen (vermeintlichen Polizisten) durch typische Polizeiklischees und Macho-Sprüche kalauert. Das "Hinter den Kulissen"-Material ist auf dieser DVD etwas ergiebiger, weil wirkliche Making Of-Aufnahmen geboten werden. Allerdings wird auch hier Material mehrfach verwertet, und die "Vorschau" ist keine, sondern lediglich eine Zusammenfassung der zweiten Staffel. Dazu muss man sich den später folgenden Punkt "Staffel drei, Vorschau" anschauen, welcher eine kurze Szene aus der dritten Staffel zeigt.
Vor Ausstrahlung der zweiten Staffel wurden vom Sender sog. Webisodes produziert, also kurze Erzählungen mit den Charakteren der Serie, ohne die Haupthandlung weiterzuerzählen. Die witzigsten Episoden sind natürlich jene mit Hank. U. a. geht er kurz vor seiner Hochzeit einer "seltsamen" Nutte auf den Leim und zieht beim Sexspiel mit Marie den Kürzeren. "Walts Warnung" weist auf einen Kurzbeitrag hin, bei dem Walt direkt zu den Zuschauern spricht. Allerdings ist nur das Kurz-Making Of dazu auf der DVD vorhanden, nicht der Beitrag selbst. Das "Gag-Feuerwerk" sind lustige Patzer und Versprecher. Zuletzt gewährt "Breaking Bad"-Schöpfer Vince Gilligan einen kleinen Einblick in Fotoaufnahmen vom Set.
Insgesamt ist das Bonusmaterial vielfältig, aber mit der Vielzahl an sehr kurzen Beiträgen auch etwas ermüdend. Außerdem enthält das Menü der DVD eine für Major-DVDs erschreckend große Anzahl von Rechtschreibschwächen, die vom Deppenapostroph über Deppenleerzeichen bis hin zu nicht übersetzten Menüeinträgen reichen.
 ++++--

Fazit
Staffel 1 war schon keine unbeschwerte, leichte Unterhaltung mehr, aber nun geht es richtig zur Sache. Die zweite Staffel legt gegenüber der ersten an Spannung, Dramatik und auch ein wenig an Action zu und behandelt die Konsequenzen, die sich aus dem neuen Geschäftsmodell des krebskranken Chemie-Lehrers Walter White und seines Ex-Schülers Jesse Pinkman ergeben. Wer dachte, die beiden würden fortan gemütlich und unbeschwert ihr Crystal Meth in der Wüste brauen und verkaufen, liegt nämlich falsch.
Walter bekommt nicht nur arge Probleme, seine Nebentätigkeit vor seiner Familie, insbesondere seiner schwangeren Frau und seinem bei der Drogenbehörde beschäftigten Schwager, zu verheimlichen, woraufhin seine Beziehung zu zerbrechen droht. Er muss sich zusätzlich mit dem Vertrieb seiner Ware herumschlagen. Den Staffelbeginn markiert das Treffen mit dem cholerischen Groß-Dealer Tuco, der die beiden alsbald in sehr enorme Schwierigkeiten bringen wird. Nicht nur dass jene Szenen mit Tuco vor Gewalt strotzen, wie sie für eine beliebte TV-Serie unüblich sind, auch die folgende Konfliktsituation mit einem Junkie-Pärchen in ihrer vermüllten Wohnung beinhaltet unangenehme Momente. Spätestens an dieser Stelle kippt auch ein wenig das Bild, welches der Zuschauer von Walter White hat: Sein Schicksal des todkranken Mannes tritt in den Hintergrund, die Auswirkungen seines Handelns werden deutlicher. Denn Drogen töten Menschen, ob man daraus nun eine unterhaltsame TV-Serie zu machen versucht oder nicht. Auch scheint sich Walter innerlich zu verändern, lässt er doch jähzornige Züge erkennen und wird angriffslustig gegenüber seinen Mitbewerbern. Zumindest beweist seine Figur darin Kontinuität, hat er doch in der ersten Staffel gelernt, sich erstmals in seinem Leben zu wehren.
Allerdings ist Staffel 2 kein durchgängig die Stimmung herunterziehendes Drama voller Gewalt und Niedergang geworden, sondern hat auch seine erheiternden Momente. Wie gut diese in manchmal tragische Situationen hineinpassen, zeigt Jessies Absturz in die Gosse: Als er versucht, sein Wohnmobil von einem eingezäunten Parkplatz zurückzuerobern, tritt er in jede Menge "Fettnäpfe" - und schlimmer! Auch die Figur des korrupten Anwalts Saul, der fortan die Interessen der Drogendealer vertritt, hält jede Menge urkomische Szenen parat. Das täuscht nicht darüber hinweg, dass "Breaking Bad" in der zweiten Staffel ernster wird - und damit auch besser.
Als besonderes Merkmal enthalten einige Folgen einen in Schwarzweiß gehaltenen Vorspann, dessen Bedeutung auf eine Katastrophe im Hause White hinweist. Erschließen wird sich die Bedeutung erst gegen Ende des erstklassigen Staffelabschlusses. Ebenfalls erwähnenswert ist die Einleitung zur Folge "Negro y Azul", in der nicht nur Danny Trejo als übergelaufener Kartellboss einen Gastauftritt hat, sondern auch die mexikanische Narcocorrido-Band Los Cuates de Sinaloa, die Taten des "Weißen Drogendealers aus den Staaten" besingt.

"Breaking Bad" vereint ein spannendes Konzept, tolle Schauspieler und einen wendungsreichen Verlauf zu einer der gelungensten Serien der letzten 10 Jahre. Die zweite Staffel enthält nun einige Folgen mehr, war doch die Vorgängerstaffel durch den Autoren-Streik in Hollywood ungewollt zu kurz ausgefallen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Breaking Bad (Die komplette erste Season)
News"Breaking Bad" Poster und Bild zu den finalen Folgen veröffentlicht!
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.