Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1989-1990
Originaltitel:Tales from the Crypt
Alternativtitel:HBO's Tales from the Crypt
aka. Im Horror-Kabinett
aka. Im Horrorkabinett
aka. Masters of Horror
aka. Vault of Horror
Länge:460:43 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ungeprüft
Regie:Howard Deutch, Arnold Schwarzenegger, Walter Hill, Chris Walas, Fred Dekker, David Burton Morris, Richard Greenberg, Jeffrey Price, Tom Holland, Richard Donner, Randa Haines, Jack Shoulder, Rowdy Herrington, Kevin Yagher, Jim Simpson, Charles Picerni, Pet
Buch:Andy Wolk, Richard Tuggle, Michael Taav, Walter Hill, Mae Woods, Jeri Barchilon, Kim Ketelsen, Annie Willette, Ross Thomas, Peter S. Seaman, Jeffrey Price, James Tugend, Tom Holland, Frank Darbont, Scott Nimerfro, Jonathan D. Kahn, Michael A. Kahn, Don Ma
Kamera:Tim Suhrstedt, Paul Elliott, Jack Wallner, Robert Draper, Rick Bota, Levie Isaacks
Musik:Jay Ferguson, Nicholas Pike, Alan Silvestri, J. Peter Robinson, Jan Hammer, David Kitay, Michel Rubini
SFX:Richard Albain, Al Di Sarro, Don Powers, Terry Erickson
Darsteller:John Kassir, Demi Moore, Jeffrey Tambor, William Hickey, Kelly Preston, Rick Rossovich, Lance Henriksen, Kevin Tighe, Pamela Glen, D.W. Moffett, Gavan O'Herlihy, Ruth Desposa, Paul Lieber, Teri Hatcher, Kyle Secor, Miguel Ferrer, Kevin Kilner, Kim Delanely, Michael Ironside, Lee Arenberg, Katey Sagal,Iggy Pop, Patricia Arquette, Chelcie Ross, Don Rickles, Bobcat Goldthwait, Carol Kane, Brain Kerwin, Moses Gunn, John Clair, Harry Anderson, Cynthia Gibb, Colleen Clamp, Jeff Yagher, Stefan Gierasch, Richard Thomas, Patricia Clarkson, Reed Birney, Morton Downey Jr., Timothy Stack, Jonathan Stak
Vertrieb:Eightyfour Entertainment
Norm:PAL
Regionalcode:0
DVD-Start:01.10.2010 (Kauf)



Inhalt
Willkommen zurück Freaks, macht es euch gemütlich mit diesen teuflischen Leckerbissen - alle 18 ungeschnittenen (allerdings total verstörten, hingerichteten, abgestochenen, verdrehten, zerquetschten, besessenen und verfluchten) Episoden der schaurigen zweiten Staffel von Geschichten aus der Gruft!

Der Gruftwächter veranstaltet wieder ein Schreckensfest der Extraklasse! Mit dabei sind: Eine geldgeile Schlampe die ihren Hals nicht voll genug bekommen kann, ein Comic-Zeichner, dessen Geschichten zum Leben erwachen, ein trügerischer Bauchredner und sein größter Fan, zwei Pokerspieler, die ihr letztes Händchen verzocken, die Geschichte der Geburt des Gruftwächters und noch viel mehr nervenzerreißende Geschichten!

DVD 1:

Episode 1.2: Eine dicke Erbschaft
Ein geldgeiles Flittchen heiratet einen fetten Tölpel in der Hoffnung auf ein dickes Erbe. Ach Schätzchen, so viel Ärger und Leid ... alles für das liebe Geld!

Episode 2.2: Das Tauschgeschäft
Um eine wunderschöne Frau rumzukriegen, tauscht ein reicher alter Kauz nach und nach seinen Körper mit einem Adonis. Ach, Liebe kann so schön sein, aber dieser Tausch hat am Ende einen Haken!

Episode 3.2: Spielerehre
Wer hat das glücklichste Händchen ... Unterarm ... Ellenbogen? Finde es heraus bei einem kniffeligen Pokerspiel, in dem es um alles geht, was man nur verlieren kann!

Episode 4.2: Auf ewig dein
Ein korrupter Bauunternehmer braucht Kohle und bedient sich eines Voodoozaubers, um bei einer Millionärin landen zu können.

Episode 5.2: Alles gute zum Hochzeitstag
Ein Ehemann dreht durch, weil er glaubt, dass seine Frau ein Verhältnis mit einem anderen Typen hat. Aber vielleicht ist das alles auch nur ein Missverständnis?

Episode 6.2: Versprochen ist versprochen
Ein schmachtender Romeo ermordet den Verehrer seines Schätzchens. Aber vielleicht gibt es da noch mehr ... vielleicht sogar eine Liebe, die niemals stirbt?

DVD 2:

Episode 7.2: Opfer aus Liebe
Es scheint ein perfekter Plan zu sein, aber für wen? Ein knallharter Versicherungsagent plant den reichen Ehemann seiner Geliebten umzubringen.

Episode 8.2: Kleiner Mann im Ohr
Sex, Tod und Rock 'n' Roll! Ein mieser Konzertmanager schafft es einfach nicht den wilden Stimmen in seinem Kopf zu entfliehen. Was für eine verrückte Bühnenshow!

Episode 9.2: Landliebe
Ein scheinbar zurückgebliebenes Mädchen wird auf einer Farm gefangen gehalten und behauptet, dass die Vogelscheuche leben würde. Wer zieht wohl den kürzeren Strohhalm?

Episode 10.2: Die Bauchrednerpuppe
Wer ist die Puppe, wer der Puppenspieler? Ein Möchtegern-Bauchredner entdeckt das Erfolgsgeheimnis seines Vorbildes.

Episode 11.2: Wer ist die Hexe?
Ein eigenartiges Ehepaar benimmt sich noch viel eigenartiger, nachdem eine Kosmetikvertreterin in den Körper der Ehefrau geschlüpft ist. Wird sie ihn behalten?

Episode 12.2: Der Beileidsonkel
Ein Leichenbestatter hat eine etwas respektlose Art, seine Kunden zu behandeln. Der Tod ist ein Geschäft, und das ist gut so! Aber was sagt sein Neffe dazu?

DVD 3:

Episode 13.2: Monster wie im Bilderbuch
Hier kommt ein Monsterstück! Die Bilder des Comiczeichners von "Geschichten aus der Gruft" erwachen zum Leben und bringen den Tod! Was das nur für Möglichkeiten eröffnen kann?

Episode 14.2: Ein Kind der Liebe
Hier kommt die wahre Geschichte aus der Krippe! Ein großer Schrecken und ein Schlaflied enthüllen die Geschichte der Geburt des Cryptkeepers. Hört auf an euren Knochen zu nuckeln!

Episode 15.2: Die stumme Zeugin
Eine Frau beobachtet wie ein Arzt seine Gattin ermordet. Sie verliert durch den Schock ihre Stimme und wird von dem Arzt in eine Klappsmühle eingewiesen.

Episode 16.2: Hortons Horror
Ein hartgesottener TV-Journalist startet eine Live-Tour durch eine unheimliche Geistervilla. Alles für die Einschaltquoten. Schalt den Sender ein, wenn Du dich traust!

Episode 17.2: Nicht ohne meinen Bruder
Sie haben ein, zwei Probleme? Zwei sehr eng miteinander verbundene Brüder trennen sich voneinander, als sich einer von ihnen in ein Mädchen verliebt.

Episode 18.2: Das Geheimnis
Ein Waisenkind wird von einem reichen Ehepaar adoptiert, das ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie lassen ihn zwar in ihr Haus, aber nicht in ihre Herzen.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Bildtechnisch ist die zweite Staffel mit der vorherigen Staffel vergleichbar. Wirklich problematisch gestaltet sich abermals die Normwandlung, denn es sind Ghosting-Effekte als auch Interlaced-Probleme vorhanden. Das ist etwas schade, denn der Stand der Technik sollte genügen, um derlei Probleme ohne weiteres in den Griff zu bekommen. Auf der anderen Seite hält sich dieses Manko jedoch in Grenzen und sorgt somit für keine wirkliche Beeinträchtigung. Ansonsten wird von Folge zu Folge ein für das Alter der Serie entsprechendes Bild geboten, welches über eine natürliche Farbintensität und einen ebenso detailliert arbeitenden Kontrast verfügt. Der Schwarzwert gibt sich im Gegensatz zur ersten Staffel deutlich besser und besitzt eine ordentliche Sättigung ohne ins Gräuliche abzufallen. Die Schärfe ist für eine gealterte TV-Serie in Ordnung und wirkt besonders in Nahaufnahmen detailliert. Rauschen ist nur in einem geringen Ausmaß vorhanden und auch die Kompression trotz seltener und ebenso dezenter Artefaktbildung sauber. Es sind lediglich noch kleinere Defekte und Schmutzpartikel vorhanden.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0
SpracheDeutsch, Englisch
Untertitel-
 Auch die Tonspuren sind vergleichbar mit denen der vorherigen Staffel. Besonders in der deutschen Fassung sind Schwankungen zwischen den einzelnen Folgen auszumachen, doch allgemein wird abermals ein ordentlicher Stereomix geboten. Dialoge werden jederzeit unproblematisch wiedergegeben und Musik als auch Effekte integrieren sich sauber in den Mix. Störgeräusche sind nicht auszumachen und so kann man mit dem Ergebnis völlig zufrieden sein. Dies gilt auch für den englischen Originalton, dem abermals keine begleitenden deutschen Untertitel beigelegt wurden. Dies ist besonders während der Intros schade, weil John Kassirs verstellte und kreischende Stimme eindeutig besser zum Cryptkeeper passt und mehr Atmosphäre zu bieten hat als der deutsche Sprecher. Im Vergleich beider Sprachfassungen schneidet der O-Ton aber auch an anderer Stelle etwas besser ab: Die Kulisse klingt weiträumiger und verfügt über eine kräftigere Abmischung. Man hat also wieder die Wahl zwischen einer guten deutschen Tonspur und einem perfekt klingenden Originalton.
 ++++--

Extras
Extras
  • Vom Fernsehen zum Radio (2:44 Min.)
  • Behind-The-Screams Dokumentation (13:47 Min.)
  • Comic Story: Biss in alle Ewigkeit (2:00 Min.)
  • Making-of the Comic-Story (2:30 Min.)
  • Episoden Guide (2:30 Min.)
  • Booklet
VerpackungMediabook
 Die Extras der zweiten Staffel fallen nicht mehr ganz so umfangreich aus, sind aber identisch mit jenen der US-Veröffentlichung und wurden wieder mit einem exklusiven Comic aufgewertet. Dieser ist im Booklet, welches auch einen Episoden-Guide zur zweiten Staffel beinhaltet, in gedruckter Form vorhanden, als auch separat auf der ersten DVD als Slideshow anwählbar. Hierzu gehört noch ein ebenfalls als Slideshow vorhandenes Making of, das die Rohentwürfe des Comics vorstellt. Weiterhin gibt es das kleine Special "Vom Fernsehen zum Radio", das auf die Radiohörspiele von "Geschichten aus der Gruft" eingeht, und die "Behind-The-Screams"-Dokumentation, beide sogar deutsch untertitelt. Die Dokumentation ist für Fans der Serie bestens geeignet, denn es wird nochmal ein Blick auf die gesamte zweite Staffel geworfen; die Regisseure kommen zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen am Set und dem jeweiligen Entstehungsprozess ihrer Folgen. Mit knapp 14 Minuten ist die Dokumentation allerdings eindeutig zu kurz ausgefallen, da man noch viel mehr hätte erfahren wollen. Der Menüpunkt Episoden Guide listet nur alle 93 Folgen namentlich auf, gibt allerdings keine Inhaltsangaben wieder.
 ++/---

Fazit
"Geschichten aus der Gruft" ist mit die beste Serie für Horrorfreunde: Sie ist hart, sie ist makaber und sie ist nicht "billig-blöde" wie manche Rip-Offs (siehe "Nightmare Cafe", die Serie zu den starken Interner LinkFreddy Krüger-Filmen).
"Geschichten aus der Gruft" spielt in der hohen Liga der TV-Serien mit. Leider wurde die Serie im deutschen Free-TV nur teilweise und dann auch noch gekürzt ausgestrahlt. Abhilfe schafften die 8 Zusammenstellungen auf DVD/VHS, die aber leider nur ein Mischmasch aus besseren und schlechteren Folgen waren und noch lange nicht das gesamte Repertoire der Serie widerspiegeln. Lediglich die erste Staffel war zu Videozeiten komplett auf zwei Kassetten erhältlich. Eightyfour Entertainment macht sein Versprechen war und veröffentlicht nach der ersten Staffel zügig die nur aus dem TV bekannte, erstmals komplette und ungekürzte zweite Staffel auf DVD.

Jede Folge wird vom "Cryptkeeper" eingeleitet, ein in einem Gruselschloss hausender Dämon, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat. "Geschichten aus der Gruft" basiert auf den alten E.C. Comics, welche in den Serien "Vault of Horror", "Tales from the Crypt" und anderen in den 50er/60er Jahren publik und zur damaligen Zeit bisweilen harter Tobak waren. Viele der Geschichten haben eine Moral und drehen sich um böse Menschen, die jemanden aus Eifersucht, Habgier oder ähnlichem umbringen, daraufhin aber einer harten, aber gerechten Strafe erfahren müssen. Der teilweise extrem böse Humor ist neben den derben Splatter-F/X das Interessante der Serie. Die Effekte sind meist sehr gut gemacht und gänzen durch ihre für eine Serie außergewöhnlich harte Darstellung. Manchmal werden sie durch den bissigen Humor abgemildert - oder auch verstärkt.
Jede Folge ist anders, es gibt sogar eine Zeichentrickepisode. Doch Vorsicht: auch diese hat es in sich und gehört nicht in Kinderhände ... für die Kleinen ist dann die (die leider superharmlose) "Geschichten aus der Gruft"-Zeichentrickserie gedacht. Aber auch Regie und Darsteller sind des Öfteren bekannt und berühmt. So durften u.a. Arnold Schwarzenegger, Walter Hill und Fred Dekker neben vielen weiteren mehr oder weniger bekannteren Persönlichkeiten auf den Regiestuhl platz nehmen, während zahlreiche Stars wie Lance Henriksen, Demi Moore oder Teri Hatcher vor der Kamera agieren und der Serie ihren persönlichen Stempel aufdrücken.

Aufgrund des enormen Erfolgs der ersten Staffel, die leider nur aus sechs Episoden bestand, wurde die Folgenanzahl für die zweite Staffel verdreifacht. Unter den 18 Folgen befindet sich auch diesmal kein Ausfall, denn jede Geschichte ist anders und weiß auf ihre Art zu überzeugen. Schon die erste Folge "Eine dicke Erbschaft" unter der Regie von Howard Deutch stellt einen kleinen Höhepunkt des schwarzen Humors dar. "Hortons Horror" nimmt bereits das vorweg, was mit Kinoproduktionen wie Interner Link"Blair Witch Project" oder "Paranormal Activity" weitergeführt wurde. Außerordentlich gut gelungen ist auch die Folge "Ein Kind der Liebe", die die Geburtsstunde des beliebten Gruftwächters einleutet. Das Spektrum der Drehbuchschreiber ist breit und die hohen Erwartungen werden mit der gesamten Staffel nahezu perfekt erfüllt. Egal, ob mit Vampiren, Werwölfe oder Zauberei - "Geschichten aus der Gruft" ist ein völlig überzeugender Mix, der nicht nur reinen Horror zu bieten hat, sondern das Genre auf phantastische Weise gekonnt bearbeitet und morbide, gruselig aber auch lustig und phasenweise sehr blutig präsentiert.

Die technische Umsetzung der zweiten Staffel ist guter Durchschnitt, dem leider die nicht optimale Normwandlung etwas schadet. Ansonsten ist das gesamte Bonusmaterial der US-Veröffentlichung vorhanden und um einen Comic ergänzt worden. Die einzelnen Folgen sind völlig unzensiert und man darf sich schon auf die dritte Staffel mit weiteren Highlights der Serie freuen, welche für den Dezember 2010 angekündigt ist. Neben dem Mediabook gibt es die zweite Staffel auch als limitierte Hartbox mit zwei Motiven, doch wenn man ehrlich ist, gehört "Geschichten aus der Gruft" einfach in ein Mediabook, vor allem wenn es optisch ein absolutes Muss darstellt.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Geschichten aus der Gruft (Die komplette erste Staffel)
Geschichten aus der Gruft (Die komplette fünfte Staffel)
Geschichten aus der Gruft (Die komplette sechste Staffel)
Geschichten aus der Gruft (Die komplette siebte Staffel)
Masters of Horror 1
Masters of Horror 2
Masters of Horror 3
Masters of Horror 4
Masters of Horror 5
Masters of Horror 6
Masters of Horror 7
Masters of Horror 8
Masters Of Horror: Doppelt genäht hält besser
Masters Of Horror: Zwischen Müll und Leichenwagen
Masters of Horror: Tödlicher Hinterhalt
Masters Of Horror: Die Falle
Masters Of Horror: Aus eins mach" zwei
Masters Of Horror: Brennende Liebe
Masters Of Horror: Abra Kadaver
Masters Of Horror: Das Werwolf Konzert
Masters Of Horror: Die böse Seite
Masters Of Horror: Das Totengericht
Masters of Horror: Die Farben des Todes
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.