Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 2010
Originaltitel:Switch reloaded
Länge:325:35 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Marco Musienko, Daniel Drechsel-Grau
Buch:Stephan Pächer, Björn Mannel, Morten Kühne u.a.
Kamera:Alex J. Moll
SFX:White Rabbit FX
Darsteller:Michael Müller, Michael Kessler, Susanne Pätzold, Bernhard Hoecker, Peter Nottmeier, Martina Hill, Max Giermann, Petra Nadolny
Vertrieb:Turbine Medien
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:20.08.2010 (Kauf)



Inhalt
Das Warten hat ein Ende - "Switch reloaded" ist endlich zurück!
Wenn die Ludolfs dem amerikanischen Geheimdienst aus der Patsche helfen müssen, kann nur das geniale Team von "Switch reloaded" am Werk sein. Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell casten vermeintliche Supertalente, während sich Heidi Klum wieder um Topmodels bemüht. Markus Lanz fragt kritisch nach und Dr. House kümmert sich um einen ganz tragischen Fall: Stefan Raab, dem sich bei jedem seiner eigenen Witze der Magen umdreht. Was passiert mit Claus Kleber und Gundula Gause, wenn dem virtuellen "heute journal"-Studio der Windows-Absturz droht? Toto & Harry stoßen auf Hannibal Lecter, der Führer steckt auf dem Obersalzberg in der Krise und Restauranttester Christian Rach verzweifelt beim Versuch, untalentierten Köchen auf die Beine zu helfen ...
Wie soll das alles gut gehen?

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Wirkliche Unterschiede zu den vorherigen Staffeln gibt es nicht, außer dass das Bild erstmalig anamorph codiert wurde. Das wurde langsam Zeit, denn mittlerweile hat fast jeder ein 16:9-Fernsehgerät im Wohnzimmer stehen und da sollte auch das "richtige" Format geboten werden. Ansonsten bekommen wir es abermals mit einem gelungenen Transfer zu tun. Die Schärfe ist auf gutem Niveau und fällt sogar etwas besser aus als bei den Vorgängern. Es werden viele Details erkennbar und Konturen arbeiten sich fein heraus. Gelegentlich neigt die Kompression zu Blockrauschen, was in einem vertretbaren Rahmen geschieht, jedoch bei so einer aktuellen Serie etwas negativ auffällt. Grundsätzlich entstehen jedoch keine Beeinträchtigungen. Die Farben wirken sehr frisch und kräftig und auch der Kontrast bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dunklen und hellen Bereichen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Der Ton kann aufgrund eines frischeren und dynamischeren Klangs in der Bewertung besser abschneiden als die vorherigen Staffeln. Geändert hat sich trotzdem nichts Markantes, denn es gibt abermals einen völlig ausreichenden Stereomix, der mit einer stets guten Verständlichkeit der Dialoge zu überzeugen weiß. Der Mix klingt sehr homogen und lässt keine Überlagerungen entstehen, sondern erfreut mit einem guten Zusammenspiel zwischen Dialogen, Musik und Geräuschen. Besonders beim Einsatz von Musik entsteht eine angenehme Dynamik, was sich sehr positiv auf das Klangbild auswirkt.
 ++++--

Extras
Extras
DVD 1 - 2:
  • Audiokommentare mit den Darstellern und Machern
DVD 3:
  • Sondersendungen:
    • Dschungel-Spezial (44:04 Min.)
    • Jahresrückblick 2009 (42:43 Min.)
    • Jahresrückblick 2008 (44:12 Min.)
  • Special Features:
    • "Making of"-Featurettes (63:22 Min.)
    • Max als Raab bei TV-Total (6:28 Min.)
    • Teaser: Funny Movies (2:13 Min.)
    • Switchographie (23:34 Min.)
VerpackungSlimCase im Schuber
 Beim Bonusmaterial bekommt man das volle "Switch"-Programm serviert. Während auf den DVDs mit den Folgen ganze sieben Episoden mit Audiokommentaren ausgestattet wurden, gibt es noch eine dritte DVD mit zahlreichen weiteren Extras. Aber der Reihe nach: Bei den Audiokommentaren kommen neben den beiden Regisseuren Marco Musienko und Daniel Drechsel-Grau noch die Darsteller Max Giermann und Michael Kessler zu Wort. Informativ und sehr lustig berichtet das Quartet über die Entstehung einzelner Sketche und technische Produktionsabläufe. Weil die Chose sehr amüsant geworden ist, gibt es einen guten Grund, sich Folgen mit Kommentar gleich zweimal anzusehen. Die dritte DVD besteht schließlich aus zwei Bereichen, die sich in Sondersendungen und Special Features aufteilen. Damit der Fan auch wirklich sämtliches Material zu "Switch" in seiner Sammlung stehen hat, gibt es die Jahresrückblicke von 2008 und 2009 sowie das Dschungel-Spezial. Dies sind quasi drei "Best of"-Folgen, die eine Rückblick auf vorherige Staffeln und nochmal über 120 Minuten Fernsehwahnsinn bieten. Sehr gelungen gibt sich auch das Making of, das einen tollen Blick hinter die Kulissen vermittelt. Neben Statements der Beteiligen bekommt man auch zu sehen, wie eine Parodie in einzelnen Schritten entsteht. Der Auftritt von Max Giermann als Stefan Raab bei "TV-Total" darf an dieser Stelle natürlich ebenfalls nicht fehlen. Zu guter letzt gibt es noch den Teaser zur kommenden Turbine-Veröffentlichung "Funny Movies" sowie die umfangreiche Switchographie, die Ausschnitte aus dem gesamten "Switch"-Universum bietet.
 +++++-

Fazit
Solange uns die TV-Sender immer wieder neuen Schwachsinn präsentieren, so lange wird es wohl auch "Switch reloaded" geben. Denn grandioser und vor allem bissiger kann man die Dummheit der TV-Landschaft schwerlich parodieren. Der gesamte TV-Müll bekommt so richtig schön sein Fett weg, natürlich zur Freude des Zuschauers, der gar nicht weiß, wie er aus dem Lachen herauskommen soll. Aber nicht nur jede Menge TV-Formate werden lächerlich gemacht, auch die jeweiligen Mediengrößen bekommen mittels der Hervorhebung ihrer speziellen Eigenarten einen Spiegel vors Gesicht gehalten und werden auf liebenswürdige Weise durch den Kakao zu ziehen. Unter anderem konnte "Switch reloaded" mit dieser Reflektion auf die tägliche Verdummung durch die Mattscheibe zahlreiche Preise abräumen. Es ist fast unglaublich, dass nach 4 Staffeln "Switch" und ebenfalls 4 Staffeln "Switch reloaded" immer noch keine Abnutzungserscheinungen auftauchen. Man wünscht sich die 5. Staffel zügig herbei, denn gern darf es so weitergehen - und ausreichend TV-Schwachsinn zum Veräppeln gibt es ja zur Genüge.

Technisch steht die 4. Staffel ihren Vorgängern in nichts nach. Inhaltlich sowieso nicht und auch das Bonusmaterial setzt diesmal sogar noch einen drauf und bietet nach den 15 Folgen noch durchweg fantastische Unterhaltung. Mit "Switch reloaded" kann man also einfach nichts falsch machen. Bis zur Überbrückung einer hoffentlich baldigen 5.Staffel kann man sich dank Turbine Medien die restlichen Staffeln immer wieder anschauen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Switch reloaded (1. Staffel)
Switch reloaded (2. Staffel)
Switch reloaded (3. Staffel)
Switch reloaded (5. Staffel)
Switch Classics (Erste Staffel, 3DVDs)
Switch Classics (Zweite Staffel, 3 DVDs)
Switch Classics (Dritte Staffel, 3 DVDs)
Switch Classics (Vierte Staffel, 3 DVDs)
Switch (Best of Vol. 1)
Switch (Best of Vol. 2)
NewsGold für "Switch Reloaded Vol. 1"
Switch reloaded (Vol. 3)
IMDb.com 



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.