Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1997
Originaltitel:Extreme Ghostbusters
Länge:272:46 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Chris Berkeley, Alan Caldwell, Victor Dal Chele, Chris Dozois, Tim Eldred, Bob Fuentes III, Gloria Jenkins, Sam Liu, Audu Paden, Frank Squillace, David Teague, Scott Wood
Buch:Dan Aykroyd, Harold Ramis, Duane Capizzi, John Semper, Steve Roberts, Neil Ruttenberg, Alexx Van Dyne, Steve Cuden, Patricia Carr, Lara Olsen, Billy Brown, Dan Angel, Dean Stefan, Jeff Kline, Richard Raynis, Marty Isenberg, Bob Skir
Musik:Jim Latham
Darsteller:(Sprecher) Maurice LaMarche, Tara Strong, Jason Marsden, Pat Musick, Alfonso Ribeiro, Rino Romano, Billy West, Dee Bradley Baker, Joe Alaskey, Keith Szarabajka, Gregg Berger, John Ingle, Earl Boen, Jess Harnell, John Mariano, Justin Jon Ross, Cynthia Songé, Thomas Dekker, Susan Silo, Susan Blu, Elizabeth Daily, Pat Fraley, Fernando Escandon, Roger Rees, Jonathan Harris, Nick Jameson, Scott Mosenson, Victor Raider-Wexler, Susan Tyrrell, David Prince, Gary Anthony Sturgis, Roger Rose, Megan Mullally, Mikey Kelley, Loren Lester, Michael Corbett
Vertrieb:Sony Pictures
Norm:PAL
Regionalcode:2,4
DVD-Start:18.09.2009 (Kauf)



Inhalt
1. Die Rückkehr der Ghostbusters - Teil 1 (21:02 Min.)
Dr. Egon Spengler ist wieder auf der Jagd nach Geistern: An der Universität wählt er aus seinen Studenten die geeigneten Kandidaten für die neue Geisterjäger-Truppe aus. Der Biss eines Geistes setzt ihn aber plötzlich außer Gefecht - für die "Extreme Ghosbusters" ihre erste Bewährungsprobe.


2. Die Rückkehr der Ghostbusters - Teil 2 (20:01 Min.)
Wieder einmal höchste Alarmstufe bei den Geisterjägern: Ein Symbio-Scheinwesen hält sie in Atem. Dieses unberechenbare Geschöpf vermag menschliche Gestalt anzunehmen und mit seiner Art der Fortpflanzung ganze Generationen auslöschen.


3. Der Golem erwacht (21:30 Min.)
Ein besonders unheimlicher Fall für die Ghostbusters: Nach seiner Wiederauferstehung treibt der Golem, ein stummes Wesen in menschenähnlicher Gestalt, in einer ehrwürdigen New Yorker Synagoge sein Unwesen.


4. Horror pur (21:02 Min.)
Ein scheues Geistwesen wird von Menschen entdeckt. Es besitzt eine verblüffend wirksame Waffe, um jeden fernzuhalten: Er konfrontiert Angreifer mit deren ureigenen Ängsten. Eine raffinierte Taktik muss gefunden werden, um dem Ganzen ein Ende zu machen.


5. Dämonische Dichtkunst (21:01 Min.)
Ein dubioser Dichter erweckt "Craniacs" zum Leben, deren unstillbare Gier nach frischem Menschenfleisch eine tödliche Gefahr für jeden darstellt. Allerdings gehorchen sie ihrem Meister. Und den müssen die Geisterjäger schnellstmöglich finden, um ihn auszuschalten.


6. Die 13 Auserwählten (21:00 Min.)
Ein teuflischer Plan: Der Dieb Rifkin klaut die Bestandteile eines Mosaiks. Diese Steine sind Runen mit Zauberkraft, die Rifkin dazu benutzt, um Sklaven für einen Super-Dämon zu finden. Eduardo soll der 13. Sklave werden ...


7. Angriff der Maschinen (20:50 Min.)
Ein besonders schlauer Dämon versucht, sich Rolands geniales Talent zunutze zu machen: Er lässt ihn eine Höllenmaschine konstruieren, die seine Drecksarbeit macht und die ganze Stadt terrorisiert. Fast zu spät erkennt Roland, was er angerichtet hat.


8. Sanierung auf Ghostbuster-Art (21:03 Min.)
Der Tag der Sommersonnenwende ist ein ganz besonderer für Geister, Gespenster und Dämonen - es ist ihr Feiertag. Das bedeutet Großeinsatz für die Ghostbusters, die unter anderem zwei Jungs aus einem verhexten Haus befreien sollen.


9. Die Lachvampire greifen an (21:03 Min.)
Eine besondere Abart der Vampire ernährt sich nicht von menschlichem Blut, sondern von menschlichem Lachen. Diese Lachvampire blasen zum Angriff, beißen aber bei Kylie, Ego und Garrett auf Granit - die drei sind bekannt dafür, dass sie kaum Humor besitzen ...


10. Die Kugel von Moldawien (21:02 Min.)
Schreckliche Ereignisse rufen die Geisterjäger nach Moldawien, wo einige Menschen nach dem Blick in eine Kristallkugel erblindet sind. Nachdem seine Mitstreiter als mutmaßliche Bankräuber verhaftet wurden, liegt es allein an Eduardo, dem Geheimnis der Kugel auf die Spur zu kommen.


11. Käferhochzeit (21:19 Min.)
Die Welt steht wieder einmal auf dem Spiel: Die will sich der König der Käfer untertan machen. Am liebsten mit Janine als Königin an seiner Seite. Die Chancen für die Erfüllung dieses fiesen Wunsches stehen schlecht, denn die Geisterjäger machen sich auf den Weg zu ihm.


12. Rattenfänger (20:51 Min.)
Ein böser Geist benebelt die Sinne der Kinder von New York: Sie folgen seinem Flötenspiel bis auf eine schreckliche Müllhalde. Eduardo besinnt sich auf seine eigenen Fähigkeiten als Musiker und setzt sein schräges Violinenspiel dagegen.


13. Der Wünscheverkäufer (21:02 Min.)
Wer träumt nicht davon, einem Geist zu begegnen, der die Erfüllung aller Wünsche verspricht? Das nutzt ein gemeiner Geist aus, um möglichst viele Menschen in seinen Bann zu ziehen und zu quälen. Wer kann da wohl helfen?



Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Prinzipiell ist das im Originalformat gehaltene Vollbild eine gute Sache geworden, die in Sachen Farbreichtum und Kontrast absolut zeitgemäß ist. Auch die Schärfe macht einen guten Eindruck, denn die Kanten schaffen eine sehr saubere Abtrennung, die das Material modern und frisch aussehen lässt. Trotzdem gibt es unübersehbare Schwächen, die zu großen Teilen der Verarbeitung der DVD anzulasten sind: In schnellen Bewegungen bricht die Kompression etwas ein und Blockbildung bzw. Verpixelungen machen sich bemerkbar. Das ist ebenso unnötig wie das Kantenzittern, welches in eigentlich starren Momenten für störende Nebeneffekte sorgt. Deswegen ist es zwar immer noch eine gute Qualität, aber deutlich verbesserungswürdig.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (En), Dolby Digital 2.0 Surround (Deu, Frz, Spa)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Holländisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
 Nur die englische Fassung bekommt keinen Dolby Surround-Modus, was allerdings gar nicht so schlimm ist: Sie spielt ihr Potenzial dafür an anderer Stelle aus, z.B. indem sie etwas kraftvoller klingt als die deutsche Version. Jene versagt besonders beim lasch klingenden Titelstück, bietet dann aber eine klare, direkte Klangwiedergabe, der es etwas an zusätzlichen Effekten und Musikeinspielungen fehlt. Wie üblich bietet Sony eine Vielzahl an Untertiteln an.
 +++/--

Extras
Extras-
VerpackungKeepCase
 Es gibt auf dieser DVD leider kein Bonusmaterial.
 ------

Fazit
Mal ganz ehrlich: Halbwüchsige als Nachfolger der legendären Ghostbusters - und dann noch in Comic-Form -, das reicht, um jeden Fan der 1980er Jahre-Interner LinkErfolgsfilme die Zehennägel hochrollen zu lassen. Die erste Folge nährt diese schlimme Befürchtung auch gleich, wenn sich vier anfangs sehr unsympathische Jungspunte aufmachen, unter der Leitung ihres Mentors Dr. Egon Spengler die Geisterjägertruppe zu reanimieren. Neben Spengler darf Mauerblümnchen bzw. Schreibtischmieze Janine noch die Erinnerungen an die alten Tage wecken.
Die neuen Charaktere haben eine etwas kurze Spannungskurve versehen bekommen: Nachdem man sich mit ihnen zurecht gefunden hat, weil sie so stereotypisch und oberflächlich sind, wie es dieses Format verlangt, wird man sich eine Weile über die Running Gags erfreuen, derer man später etwas überdrüssig werden könnte. Das dreht sich besonders um den aufmüpfigen Eduardo, der sein Unvermögen, der Gruppe irgendwie beizutragen, mit Coolheit zu überspielen versucht, aber schnell von den anderen Mitgliedern enttarnt wird. Die nett animierten Folgen drehen sich stets um besondere Monster, deren Schwächen gefunden und ausgenutzt werden müssen, um sie zurück ins Reich der Geister zu befördern. Dabei wird versucht, auf die Eigenarten jedes Einzelnen der Ghostbusters-Crew einzugehen, die ihre Stärken ausspielen müssen, um zum Ziel zu gelangen. Kurzweilig sind alle Folgen, weil die Monster, so trashig sie auch manchmal aussehen mögen, interessante Hintergründe bekommen haben. Sämtliche Klischees von Geisterhausgeschichten (inkl. einiger direkter Referenzen wie zu Interner Link"Hellraiser") werden durch den Kakao gezogen, einerseits leicht gruslig, andererseits auch auf unterhaltsame Art und Weise.
Vorwerfen könnte man "Extreme Ghostbusters", dass er die Stimmung einer Horrorkömodie bei weitem nicht so gut einzufangen weiß wie die von Ivan Reitman inszenierten Interner LinkFilme. Aber das wäre für einen Zeichentrick auch etwas zu viel. Von den Markenzeichen der Filme wie den grünen Geist Slimer, das Ectomobil, die Geisterfallen und natürlich das markante Quartier der Bande wird zur Genüge Gebrauch gemacht. Das weckt zwar ein wenig den Eindruck, als ob bis auf eine neue Mannschaft nichts Neues aufbereitet worden wäre, vergrämt aber auch keine alten Fans.

"Extreme Ghostbusters" richtet sich an Jugendliche und ist vergleichsweise erwachsen - allerdings nicht so ausgewogen wie die unerreichbaren Filmvorlagen. Für 2012 ist übrigens ein dritter Teil der Filme angekündigt, man darf also gespannt sein. Die Serie hat es nur auf eine Staffel gebracht, was angesichts der handwerklich überzeugenden Umsetzung etwas wenig ist. Allerdings gibt es mehr als nur die 13 Folgen dieser Doppel-DVD: Insgesamt existieren 40 Folgen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.