Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2007-2008
Originaltitel:Boston Legal
Alternativtitel:Fleet Street
aka. Practice: Fleet Street, The
Länge:852:26 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Bill D'Elia, Mike Listo, John Terlesky, Stephen Cragg, Lou Antonio, Tom Verica, Steve Robin, Vondie Curtis-Hall, Arlene Sanford, Robert Yannetti, Jeff Bleckner, James R. Bagdonas, Eric Stoltz
Buch:David E. Kelley, Sanford Golden, Jonathan Shapiro, Karen Wyscarver, Craig Turk, Lawrence Broch, Susan Dickes, Jill Goldsmith, Corinne Brinkerhoff, Phoef Sutton
Kamera:James R. Bagdonas, Michael Lohmann
Musik:Danny Lux
Darsteller:James Spader, William Shatner, Candice Bergen, John Larroquette, Christian Clemenson, Gary Anthony Williams, Tara Summers, Saffron Burrows, Taraji P. Henson, Henry Gibson, Anthony Heald, Mary Gross, Thomas F. Wilson, Rene Auberjonois, Meredith Eaton, Michael Patrick McGill, Robert Wuhl, Allison Miller, Yvette Nicole Brown, Christine Dunford, Christopher Rich, Bess Armstrong, Grant Shaud, Roma Maffia, Meredith Patterson, Aaron D. Spears, Scott Bakula, Christie Lynn Smith, Michael Landes, Rachelle Lefevre, Kate Beahan, Jason Earles, Larry Drake, Bruce Gray, George Segal, Nora Dunn, Rolando Molina, Kay Panabaker, Sam McMurray, Craig muMs Grant, Mare Winningham, Mark Valley, Gail O'Grady, Kurt Scholler
Vertrieb:20th Century Fox
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:05.02.2010 (Kauf)



Inhalt
1. Die Neue und das Biest (62:29 Min.)

Denny sitzt mal wieder tief in der Patsche, nachdem er einer verdeckten Ermittlerin in die Falle gegangen ist, weil er ihr Geld für Sex angeboten hat. Sein bester Freund Alan, der ihn raushauen soll, hat alle Hände voll mit Vergangenheitsbewältigung zu tun: Shirley wird von einer Universität verklagt, nachdem sie Spendengelder zurückgezogen hat, und gerade die wunderschöne Lorraine, Alans Ex, vertritt die Gegenseite. Die frisch von der Uni engagierte Anwältin Katie Lloyd muss in ihrem ersten Fall eine schwierigen Mordfall bearbeiten. Zwist gibt es auch innerhalb des Teams: Carl Sack stößt von New York zur Bostoner Kanzlei, um den Laden auf Vordermann zu bringen. Seine erste Amtshandlung besteht darin, Clarence' Faible für Frauenkleider zu verbieten, der zusammen mit seiner Frau in einem Gesangswettbewerb teilnimmt.

2. Berechtigte Zweifel (41:33 Min.)

Es gibt einige Wendungen im Mordfall, den Katie und Jerry bearbeiten: Ihr Mandant ist doch nicht mehr so sicher der Täter, wie vorerst angenommen wurde. Auch im ganz persönlichen Fall "Lorraine - Alan" tut sich etwas, denn Lorraine wird an die Kanzlei Crane, Pool & Schmidt berufen, wo sie die Affäre mit Alan vertieft. Alan muss sich nun fragen, wie er zu seiner Verlobten Gloria steht, die ein Kind von ihm verlangt.

3. Hahnenkämpfe (41:58 Min.)

Eine Schülerin verklagt ihre Schule, die ihrer Meinung nach Schuld daran ist, dass sie sich mit AIDS anstecken konnte, und eine verzweifelte Witwe geht gegen den Psychologen ihres verstorbenen Mannes vor, der durch falsche Behandlung in den Tod getrieben wurde. Besonders brisant ist allerdings die Verteidigung eines mexikanischen Mandanten, dessen Kampfhahn von der Polizei eingeschläfert wurde und der nun wegen Tierquälerei angezeigt wurde.


4. Wortsalat (41:49 Min.)

Alans Wortsalat-Problem kehrt zurück: Sobald Lorraine den Raum betritt, kommt aus seinem Mund nur noch Kauderwelsch. Die ebenfalls aus New York übergesiedelte Anwältin Whitney bekommt mit ihrem ersten Auftrag beim neuen Brötchengeber gleich alle Hände voll zu tun, denn sie muss den verrückten Mexikaner helfen, der seinen Sohn im Sorgerechtsstreit wegen eines etwas unüblichen Jugendsports zu verlieren droht: der 8jährige betreibt zur Begeisterung seines Vaters, aber zu Empörung seiner Mutter Stierkampf. Denny muss sich um einen alten Freund kümmern, den hochdekorierten General Fitzgerald. Der Grund der gegen das Militär angestrengten Klage gefällt Denny allerdings überhaupt nicht: Sein alter Kumpel Fitz bekennt sich öffentlich zur Homosexualität und wurde daraufhin vom Wehrdienst entlassen.

5. Racheengel (41:55 Min.)

In Alans Büro spielt sich etwas Unglaubliches ab, denn eine wildfremde Frau bittet ihn um Rat in einem geplanten Mord, für den sie sich gern als unzurechnungsfähig erklären möchte. Kurz darauf setzt diese Frau ihre Worte in die Tat um und richtet den Mörder ihrer Tochter hin. Bei Alan, der diesen Akt der Selbstjustiz zutiefst verurteilt, wird allerdings derart große Neugier geweckt, dass er die Mörderin vor Gericht vertritt. Katie und Jerry werden abermals von ihrem Schützling, den mittlerweile frei gesprochenen Joseph Washington, eingespannt: die Gemeinde, in der Joseph gezogen ist, versucht gerichtlich ihre Vorurteile gegenüber dem neuen Mitglied geltend zu machen.

6. Objekt der Begierde (41:56 Min.)

Dennys Verrücktheiten bringen ihn abermals in Bedrängnis, als er eine Mitarbeiterin feuert, weil sie ihm zu fett ist. Die lässt sich das natürlich nicht gefallen und verklagt ihn. Der vorsätzliche Mord, den Alan mittels Unzurechnungsfähigkeit seiner Mandatin abschmettern soll, geht in die zweite Runde und die Bandagen, mit denen gekämpft wird, werden härter. Jerry bekommt es mit der objektophilen Leigh Swift zu tun, die von der Stadt die Herausgabe ihres Liebhabers verlangt: einem Stromverteilerkasten - für Jerry, der selbst einige Ticks hat, nichts Außergewöhnliches.

7. Fettnapf (41:55 Min.)

Jerry sucht nach Rat in einer prekären Sache: Er hat noch nie eine Frau geküsst und möchte nicht unvorbereitet zum ersten Date bei Leigh Swift gehen. Allerdings verläuft die Beziehung alles andere als geplant. Während ein Polizist, der im Dienst einen Schwarzen erschossen hat, nun wegen rassistischer Motive vor Gericht steht, geht Clarence gegen YouTube vor. Es ist abermals ein Video von ihm in Frauenkleidern aufgetaucht, worüber sein Chef Carl alles andere als erfreut ist. Nichtsdestotrotz vertritt er seinen Angestellten.


8. Schwer bekömmlich (41:54 Min.)

Durch einen dummen Zufall wird Denny im Gerichtsgebäude wegen Anstiftung zum schwulen Sex verhaftet. Unangenehm könnte das ebenfalls für Alan werden, denn die tiefe Freundschaft zwischen ihm und Denny wird vor Gericht näher beleuchtet - aus einem Winkel, der beiden ganz und gar nicht gefällt. Shirley hilft einem alten Freund, der von seinem Arbeitgeber gefeuert wurde, weil er in seiner Radiosendung etwas zu vorlaut war. Unterdessen meint Katie, dass sie Lorraine irgendwo vor ihrer gemeinsamen Zusammenarbeit in der Kanzlei schon einmal getroffen hat ... nur wo?

9. Gehirnmangel (41:53 Min.)

Das Ausbleiben der Hilfe durch die Nationalgarde treibt einen Pizza-Ladenbesitzer in den Ruin. Die von Denny und Alan vertretene Klage bringt die allerdings nicht den gewünschten Erfolg, sondern vorerst in die Zelle - wegen Missachtung des Gerichts. Aus ihrem Fehltritt wächst in ihnen das Verlangen, selbst bei einer Hilfsorganisation aktiv zu werden. Das Unheil nimmt seinen Lauf ...

10. Grüne Weihnachten (40:06 Min.)

Es ist Weihnachten und Danny lässt es sich nicht nehmen, das Büro festlich zu schmücken. Auch nicht von einem Mandanten, der mit der Kündigung aller Aufträge droht, sollte sich die Kanzlei nicht zu einer umweltfreundlicheren Linie bekennen. Auch persönliche Probleme kommen auf Danny zu, denn ein Komplettprüfung beim Arzt steht bevor und verheißt nichts Gutes. Clarence sucht Unterstützung in der eigenen Kanzlei, weil er die explodierenden Zinssätze seines Hauskredits nicht mehr finanzieren kann.

11. Stolperfalle (41:53 Min.)

Beziehungsprobleme bestimmen das Geschehen in der Kanzlei: Eine alte Freundin von Denny bringt aus Versehen ihren Mann um, was Denny dazu nutzt, sich an sie ranzumachen. Vor Gericht droht ihm wegen seiner exzentrischen Art und Weise eine Katastrophe. Außerdem verklagt eine Frau die Scheidungsanwälte ihres Ex-Gatten, die ihn dazu gedrungen haben könnten, die Scheidung einzureichen.


12. Samenraub (41:52 Min.)

In zwei Fällen streiten die Anwälte von Crane, Pool & Schmidt diesmal um unerlaubte physische Kontakte: Im ersten Fall trifft Shirley auf eine alte Bekannte, die das Sperma eines Mannes in eine Samenbank gebracht hat und nun ohne seine Erlaubnis das Kind austragen möchte. Fall 2 dreht sich wieder um Leigh Swift, die gefeuert wurde, weil sie einen Schüler umarmt hat, was gegen die Schulordnung verstößt.

13. Der nächste, bitte! (41:55 Min.)

Eigentlich sollte es ein netter Swinger-Abend werden, bei der Denny und Alan ihre neuen Gespielinnen mitbringen - allerdings wissen die beiden nicht, dass sie von der selben sexsüchtigen Mandantin sprechen, die gegen den Bau eines Atomkraftwerks in ihrer Nachbarschaft prozessiert. Während Shirley im gegnerischen Anwalt einen ehemaligen Geliebten wiedererkennt, mit dem sie zusammen die alten Zeiten aufleben lässt, wird Jerry mit den eifersüchtigen Auswüchsen von Leigh konfrontiert.

14. Baden gegangen (41:24 Min.)

Gleich vier Fälle werden diesmal vor Gericht ausgefochten: Eine Frau verklagt ihren Pastor wegen einer beendeten Affäre; ein AIDS-Erkrankter wird von seiner Versicherung verklagt, die sein Ableben etwas früher erwartet hat; eine Trauernde ist nicht mit der Art einverstanden, wie eine Firma die Asche ihrer verstorbenen Mutter verbearbeitet hat; eine High School wird belangt, weil eine ihrer Schülerinnen unter dem Stress zusammengebrochen ist. Darüber hinaus zweifelt Carl mehr denn je an der geistigen Verfassung seiner Mitarbeiter.

15. Liebe oder Leben (41:42 Min.)

Ein Liebes-Drama in einer TV-Talkshow führt zu einem noch viel größeren Drama, weil der abgewiesene Bräutigam seine Geliebte nach der Ausstrahlung ermordet. Ein historisches Drama zeichnet sich ab, als ein mittelloser Vietnam-Veteran aus Hunger Robben fängt und isst - und dafür mit Gefängnis zu rechnen hat. Alan entdeckt derweil seine Angst vor Clowns wieder, was ihn vor große Probleme bei der Ausführung seiner Tätigkeiten stellt.


16. Bombenstimmung (41:53 Min.)

Shirley besucht ihren an Alzheimer erkrankten Vater und muss vor Gericht für das Ende seines langen Leidens kämpfen. Die Anwohner der wohlhabenden Stadt Nantucket möchten dagegen für ihren Schutz eine Atombombe bauen und suchen um Hilfe in der Bostoner Kanzlei. Jerry muss sich selbst verteidigen, denn eine aufregende Bekanntschaft endet damit, dass die Frau seiner Träume ihn wegen Beeinflussung mit Drogen verklagt.

17. Höhepunkt (41:08 Min.)

Alan bietet sich die Chance seines Lebens: eine Verhandlung vor dem obersten US-Bundesgericht. Auch Denny ist erpicht darauf, dort einmal auftreten zu können; diese Errungenschaft fehlt ihm noch in seiner Karriere. Alan befürchtet allerdings, dass Denny den Fall mit seiner Anwesenheit verbocken könnte - schließlich geht es um die Revision eines Todesurteils. Für Jerry sind die Neuigkeiten leider schlechter Natur: Er bekommt ein Geheimnis über Lorraine mitgeteilt, das auch ihn schmerzlich betrifft.

18. Fleischeslust (41:54 Min.)

Muss das Parteiengesetz geändert werden und muss der Fleischverkauf von geklonten Rindern verboten werden? Zwei Fälle beschäftigen sich mit diesen Themen. Währenddessen trifft Denny auf die große Liebe seines Lebens, ein echtes Cowgirl, das ihn mit sich zieht. Wird Denny eine feste Bindung eingehen können?

19. Denny for President (40:00 Min.)

Das Unwahrscheinliche wird Wirklichkeit: Die Republikaner wollen Denny Crane zur Wahl des US-Präsidenten aufstellen. Der lässt sich dieses Angebot natürlich nicht entgehen und startet mit vollen Kräften durch. In einem anderen Büro startet eine Krisensitzung, denn Lorraines kleines Nebengewerbe droht aufzufliegen. Außerdem tritt eine Klägerin mit dem seltsamen Wunsch an die Kanzlei heran, ihre Ausbildung zur Priesterin einzuklagen.


20. Bruderkrieg (41:17 Min.)

Alan nimmmt den Fall einer Stadt an, die auf Grund eines Vertrauensbruch aus den USA austreten möchte. Der Vollblutreplikaner Denny hasst den Gedanken, dass sein bester Freund Alan sich für diese Sache einsetzt und lässt sich deswegen von der Gegenseite engagieren. Somit stehen sich Denny und Alan vor Gericht gegenüber - was auch ihre Freundschaft gefährden könnte ...

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Es ist erstaunlich, wie oft in der Serie die Beleuchtung etwas zurückgefahren wird, um schattige Schauplätze abfilmen zu können. Demnach sieht "Boston Legal" nicht veredelt, aber zumindest annehmlich für eine aktuelle Serie aus. Das feingranulare Bild bietet eine gute Schärfe, dezent stilisierte Farben (wie immer: Gesichter sind gelblicher als nötig) und natürlich auch durchgängiges Ausbleiben von Verschmutzungen. Die schnell geschnittenen Füllszenen offenbaren im Detail ein paar Stabilitätsprobleme, was wegen der schnellen Bildabfolge aber kaum wahrgenommen wird. Dafür sind die anspruchsvollen Stilelemente wie schnelle Zooms und Augenblickmontagen unproblematisch von der Kompression umgesetzt.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Surround
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Holländisch, Französisch, Portugiesisch, Griechisch
 Es gibt keinen einzigen Moment von "Boston Legal", der eine Effektabmischung mit Räumlichkeit benötigen würde. Das macht den Dolby Surround-Modus zur Zierde, nicht aber zur technisch relevanten Ausstattung. Dazu kommt, dass das dialoglastige Geschehen die Protagonisten fast immer frontal aufnimmt, was auch keine örtliche Bewegung der Stimmen ermöglicht. Zumindest die fast nur bei Füllmaterial verwendeten Jingles erleben eine kraftvolle Abmischung. Wer die Ausstrahlung im TV verfolgt hat, wird allerdings auch nicht enttäuscht, denn die DVD bringt eben jene saubere Qualität auch auf DVD - und den englischen O-Ton inklusive frei wählbare Untertitel gleich mit.
 +++/--

Extras
Extras
DVD 5:
  • Neue Gesichter im Gericht (15:47 Min.)
  • Weblink (1 Seite)
VerpackungKeepCase
 Für diese Staffel wurde genau ein Extra produziert, das sich auf der 5. DVD befindet. "Neue Gesichter im Gericht" stellt die fünf neuen Mitglieder Anwaltskanzlei in Form von Kurzinterviews und Szenenausschnitten vor. Wenn man so will, ist das ein Best Of der Staffel mit vielen lustigen bzw. sehenswerten Momenten, mehr allerdings auch nicht.
 +-----

Fazit
Das konservativ gehaltene, sehr langweilige Cover täuscht: "Boston Legal" aus der Feder von David E. Kelley ("Practice - Die Anwälte", "Ally McBeal") hat das Zeug dazu, zu meiner neuen Lieblingsserie zu avancieren. Denn während ich sonst Gerichtsverfilmungen genauso sehr hasse wie den Berufsstand "Anwalt" selbst, kann ich mich am exzentrischen, ausgefallenen, intelligenten und doch insgesamt warmherzigen Treiben rund um "Boston Legal" einfach nicht satt sehen. Dem patriotischen Sturkopf Danny Crane (grandios: William Shattner) wird seine Sexsucht immer wieder zum Verhängnis, während sein bester Freund Alan Shore (James Spader), ein Skeptiker und Liberaler durch und durch, ihn immer wieder aus den schlimmsten Situationen rausklagen muss. Dazu gibt es eine Vielzahl von illustren, teilweise neuen Charakteren, die die sehr unübliche Kanzlei in außergewöhnliche Fälle verwickeln. Es geht u.a. um Liebe zu Objekten, um seltsame Ticks, um städtische Atombomben, um Dannys Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten und um die vielen Beziehungsprobleme, die so heikel sind, dass sie nicht außergerichtlich ausgefochten werden können.

Das Schöne an der Serie ist die Balance zwischen der Verrücktheit der Charaktere und ihrer Normalität: Geschickt werden Themen wie Politik und Menschlichkeit behandelt, ohne dass der moralische Holzhammer kreist. Stattdessen sitzen Danny und Alan jeden Abend auf dem Balkon, sinnieren über den Tag, die Welt und ihre Freundschaft. Nebenbei gelingt es der Serie, das Thema des Alterns einzuspinnen, ohne tragisch klingen zu wollen, und den Folgen wiederkehrende Charaktere einzubauen, die die Spannung über die Episodengrenze hinweg erhalten. U.a. bekommt man es mit einem Sexualverbrecher zu tun, der keiner ist, einer sehr biestigen Frau, die ihre hässlichen Seiten von Folge zu Folge steigert, mehrereren herrlich senilen Richter und alten Freunden von Danny, die seine Hilfe bei ungewöhnlichen Problemen suchen.

"Boston Legal" ist herzerfrischend anders als die typische TV-Serien. Mal geht es ein wenig nachdenklich zu, meistens etwas verrückt, aber immer amüsant. Die Figuren werden dem Zuschauer ans Herz wachsen, der problemlos in dieser 4. Staffel einsteigen kann, ohne wichtige Zusammenhänge aus den vorangegangenen Staffeln verstehen zu müssen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Boston Legal (Season One)
Boston Legal (Season Two)
NewsEmmy Awards 2005: Nominierungen bekannt
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.