Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 1968
Originaltitel:Oswalt Kolle: Das Wunder der Liebe II - Sexuelle Partnerschaft
Alternativtitel:Oswalt Kolle: Das Wunder der Liebe II - Sexuelle Partnerschaft
aka. Sexual Partnership
aka. Wunder der Liebe II, Das
aka. Wunder der Liebe 2, Das
Länge:100:49 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Alexis Neve
Buch:Oswalt Kolle
Kamera:Werner M. Lenz
Musik:Heinz Kiessling
Darsteller:Michael Maien, Petra Perry, Solvi Stubing, Oswalt Kolle
Vertrieb:3L
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:29.01.2009 (Kauf)



Inhalt
Am Beispiel von Monika und Michael zeigt Volksaufklärer Oswald Kolle, welche Gefahren die junge Liebe bergen kann: Da beide durch ihre Vorgeschichte geprägt sind, sind Schwierigkeiten Tür und Tor geöffnet. Während sich Monika nach der großen Liebe und Erfüllung sehnt, fällt es Michael überaus schwer, seine Gefühle offen zum Ausdruck zu bringen. Ergänzt wird das Fallbeispiel mit Kommentaren und einer Expertenrunde, die über die Pille, Liebestechniken und Impotenz diskutiert.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Bereits nach einem Jahr wurde der zweite Teil der Oswalt Kolle-Reihe produziert und liegt, bis auf wenige Sequenzen, im Gegensatz zum Erstling bereits in Farbe vor. Bildtechnisch sollte man allerdings nichts sehr viel erwarten. Das Bild ist weitgehend sehr matt und die Farben ausgewaschen. Der Kontrast fällt sehr steil aus und sorgt für Überstrahlungen auf helle Flächen. Die Schärfe bleibt auf einem soliden Level, Detailschärfe sucht man hier allerdings vergebens. Zudem fällt der Rauschfaktor im Vergleich zum ersten Teil wesentlich stärker aus und raubt dem Vollbild die nötige Schärfe. Immer wieder huschen Defekte durch das Bild und die Kompression offenbart leichte Unruhen und Blockbildung im Hintergrund.
 ++/---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 Mono
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Im Gegensatz zum Bild hinterlässt der Mono-Mix einen deutlich besseren Eindruck und wartet mit einern überaschend natürlichen Klang auf. Stimmen sind gut zu verstehen und nur selten klingt die Tonspur etwas blechern. Das dezente Hintergrundrauschen ist nicht wirklich als störend zu bezeichnen.
 ++----

Extras
Extras
  • Originale Kinotrailer zu der kompletten Oswalt Kolle-Reihe:
    • 1968 Das Wunder der Liebe (3:55 Min.)
    • 1968 Das Wunder der Liebe II (3:29 Min.)
    • 1969 Deine Frau das unbekannte Wesen (3:13 Min.)
    • 1969 Zum Beispiel: Ehebruch (4:03 Min.)
    • 1970 Dein Mann das unbekannte Wesen (3:48 Min.)
    • 1970 Dein Kind das unbekannte Wesen (3:43 Min.)
    • 1971 Was ist eigentlich Pornographie? (1:06 Min.)
    • 1972 Liebe als Gesellschaftsspiel (3:46 Min.)
VerpackungKeepCase
 Bis auf Trailer zur gesamten "Oswalt Kolle"-Reihe gibt es keine Extras.
 /-----

Fazit
Kurz nach dem erfolgreichen Interner Linkersten Teil von "Wunder der Liebe" folgt Teil 2, in dem Oswalt Kolle sich den sexuellen Problemen von (Ehe-)Paaren widmet und versucht, Lösungswege zu beschreiben. Zu Beginn sehen wir Kolle selbst in einer Diskussionsrunde mit zwei weiteren Sexualwissenschaftlern. Sie beraten über die sexuelle Verklemmtheit vieler Menschen, bevor es wieder einige Episoden gibt, die Paare und ihre ehelichen Probleme zeigen. Wenn man bedenkt, dass Kolle damals sogar für seine Filme ins Gefängnis sollte, fällt es schwer, sich das Lachen zu verkneifen, denn heute wird bereits in der Werbung mehr nackte Haut gezeigt, als in diesem Film. Teilweise wirkt "Sexuelle Partnerschaft" unfreiwillig komisch, denn die Erklärungen für die Verklemmheit von Mann und Frau sind einfach hanebüchen. Dennoch bleiben die damaligen Skandalfilme Kult, dürften für die jüngere Generation aber nicht mehr als für laute Lachanfälle sorgen. Doch Kolle war mit seinen Filmen wegweisend und das sollte man nie vergessen. Ohne ihn und seine Filme wäre einiges im deutschen Fernsehen sicherlich niemals möglich geworden.

Die technische Umsetzung ist leider mittelmäßig, was nicht zuletzt am zugrundeliegenden Filmmaterial liegt. Hier war kaum mehr möglich gewesen. Dennoch hätte ich mir noch ein Interview mit Oswalt Kolle und einigen Darstellern gewünscht.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Oswalt Kolle - Das Wunder der Liebe: Teil 1 - Sexualität in der Ehe
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.