Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK 2003
Originaltitel:Fortysomething
Länge:293:42 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Hugh Laurie, Nic Phillips
Buch:Nigel Williams
Kamera:John Kenway BSC
SFX:Sallie Adams
Darsteller:Hugh Laurie, Anna Chancellor, Benedict Cumberbatch, Neil Henry, Joe Van Moyland, Sheila Hancock, Peter Capaldi, Lolita Chakrabarti, Emma Ferguson, Siobhan Hewlett, Bob Mason, Stephen Fry
Vertrieb:Polyband
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:27.02.2009 (Kauf)



Inhalt
Zugesetzt von den Problemen des nahenden mittleren Alters und der Tatsache, dass er sich nicht mehr erinnern kann, wann er das letzte Mal Sex hatte, wird Pauls tägliches Leben zu einer einzigen Krise. Als Arzt in den besten Jahren ist er angeekelt, als sein älterer Freund eine vitale Affäre mit einer Frau in den Dreißigern anfängt und neidisch auf seine drei Söhne, die ihr Sex-Leben gleich mit einer Vielzahl von Freundinnen bereichern. Und dann fängt seine Frau Estelle auch noch unter einem Chef zu arbeiten an, der alles andere als Interesse am Erfolg ihrer Ehe hat. Wenn Paul dann ein wenig Hilfe für seine wankende Manneskraft sucht und sich schließlich ein Kräuter-Aphrodisiakum aus dem Internet bestellt, sind die Konsequenzen höchst unterhaltsam ...

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Das anamorphe Bild von "Dr. Slippery - Fortysomething" weiß auf Anhieb zu gefallen. Die Farbgebung zeigt sich stets mit natürlichen und kräftigen Tönen, die das Bild sehr frisch erscheinen lassen. Der Kontrast überzeugt ebenfalls und darf als ausgewogen bezeichnet werden, da es weder in dunklen noch in hellen Bildbereichen zu Problemen kommt. Hinzu gesellt sich ein kraftvoller Schwarzwert, der im Zusammenspiel mit dem Kontrast ein sehr detailliertes Bild vorweisen kann. Wobei natürlich auch die Schärfe eine Rolle spielt und ebenfalls für sehr gute Werte sorgt. Dennoch ist im Schärfebereich noch etwas Potenzial vorhanden, da im Bereich der Tiefenschärfe nicht alles optimal erscheint und das Bild nicht die Plastizität nutzt, die möglich gewesen wäre. Bildrauschen oder Fehler digitaler bzw. analoger Natur sind nicht vorhanden, lediglich die Kompression sorgt für kleinere Unruhen in einigen Szenen. Als Resultat liefert Polyband somit ein überzeugenden Transfer ab.
 ++++/-

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch, Englisch
Untertitel-
 Zwei gelungene und stets gut verständliche Tonspuren in Dolby Digital 2.0 Stereo sind vorhanden; eine für die Originalfassung in englischer Sprache und die andere für die deutsche Synchronisation. Beide Tonspuren weisen keine technischen Mängel auf und sind, bis auf die verschiedenen Sprachfassungen, innerhalb der Abmischung auf gleich hohem Niveau. Besonders erfreulich ist, dass man für Hugh Laurie die deutsche Stimme von Dr. House für die Synchronarbeiten engagieren konnte. Leider hat man von Seiten Polybands keine deutschen Untertitel spendiert, wodurch der englische Ton aufgrund von sehr ausgeprägten Dialekten nur mit richtig guten Englischkenntnissen verstanden wird. Mit einfachem Schulenglisch wird man nämlich nicht sehr weit kommen.
 ++++--

Extras
Extras-
VerpackungKeepCase
 Leider erscheint die DVD ohne Bonusmaterial.
 ------

Fazit
Interner Link"Dr. House" ist Kult - keine Frage! Doch bevor Hugh Laurie in seine Paraderolle schlüpfen durfte, hauchte er bereits einem anderen Arzt "Leben" ein. Die Rede ist von "Dr. Slippery - Fortysomething", einer kurzlebigen Serie, die Laurie vor seiner Einreise in die USA im Vereinten Königreich drehte. Dies leider nur mit einem mäßigen Erfolg, denn lediglich 6 Folgen mit einer Laufzeit von knapp 50 Minuten wurden produziert.

Dr. Slippery ist ein Mann im besten Alter, der in einer tiefgründigen Krise mit sich und seiner Familie steckt. Vergleiche mit Dr. House können aber nicht gezogen werden, denn Slippery ist Allgemeinmediziner in einer Gemeinschaftspraxis, verheiratet inklusive drei Kinder und am Rande des Nervenzusammenbruchs, der es ihm sogar ermöglicht, die Gedanken seiner Mitmenschen lesen zu können. Leider hat sein Gedächtnis darunter zu leiden und lässt ihn immer wieder in Stich, aber auch sein Sexualleben hat schon bessere Zeiten erlebt. Dies sind also die besten Voraussetzungen, um gute Unterhaltung zu garantieren, denn in den sechs Folgen gerät Slipperys Leben völlig aus den Bahnen und er gerät von einem Missgeschick in das nächste. Seine Frau möchte nämlich endlich wieder einen eigenen Job ausüben, was er mit den Gedanken an ein mögliches Fremdgehen seiner Frau misstrauisch beobachtet. Sein inkompetenter Kollege gibt einen von Slipperys Patienten, der an einer Herzkrankheit leidet, an dessen freien Tag ein Rezept für Viagra, was dieser dann mit seinem Leben bezahlt. Wäre dies nicht schon genug, bereiten ihm seine drei Söhne noch zusätzlichen Ärger mit andauernden Streitigkeiten und Problemen im Liebesleben.
Hugh Laurie, der auch bei den ersten drei Folgen die Regie übernahm, beweist, dass er nicht nur den Zyniker spielen kann, sondern auch einen liebenswerten Vater mit alltäglichen Problemen in Familie und Beruf. An skurrilen Einfällen mangelt es "Dr. Slippery - Fortysomething" nicht, für britische Verhältnisse geben sich die Folgen allerdings sehr zahm, ohne in Bereiche des schwarzen Humors vorzustoßen. Schmunzeln kann man immer wieder, aber ein befreiendes Lachen, das das Zwerchfell erschüttern könnte, sucht man vergebens. Stattdessen gibt es meist nur sympathische Figuren, die mit gut durchdachten Dialogen hochwertigen Humor abliefern. In Zeiten von Interner Link"Little Britain" oder "The Office" sind diese Faktoren aber nicht mehr zeitgemäß, fast schon antiquiert, was wohl der Grund für die schnelle Absetzung von "Dr. Slippery - Fortysomething" sein dürfte.

Wer britische Serien mag und sich an harmlosen Späßen erfreuen kann, wird bei "Dr. Slippery - Fortysomething" gut aufgehoben sein, auch weil die technische Seite der von Polyband veröffentlichten Doppel-DVD überzeugen kann. Fans von Hugh Laurie werden sicherlich sowieso zuschlagen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.