Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2010
Originaltitel:Witchville
Alternativtitel:Hexen
Länge:85:48 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Pearry Reginald Teo
Buch:John Werner, Amy Krell
Kamera:Ginnin Cheung
Musik:Neal Acree
SFX:Wonderworld Korea
Darsteller:Luke Goss, Ed Speleers, Andrew Pleavin, Simon Thorp, Sarah Douglas, MyAnna Buring, Ian Virgo, Ava Lyn Koh, Gillian Tan, Lynne Verrall
Vertrieb:Sunfilm / Tiberius Film
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:22.09.2008 (Kauf)



Inhalt
Prinz Malachi und sein Freund Jason kehren von einer großen Schlacht zurück. Nun müssen sie, nach dem Tod des Königs, sein Reich vor dem Hexenzirkel der Roten Königin retten. Dieser hat das ganze Land in Schutt und Asche gelegt und die Menschen gnadenlos geknechtet. Eine unerbittliche Schlacht gegen das Böse entbrennt. Kann der Prinz das Erbe seines Vaters retten?

Bild
Format1,85:1 (anamorph)
NormPAL
 Die anamorph kodierte DVD zeigt eine wechselhafte Schärfe, deren gute Momente überwiegen. Sie zeigt trotz geringer Auflösung eine durchaus angenehme Schärfe und wirkt oftmals detailliert und etwas plastisch. Das ist zwar kein Vergleich zur Blu-ray-Version, doch für eine DVD hinterlässt das Bild selbst auf großen Betrachtungsflächen einen sehenswerten Eindruck. Es gibt aber auch immer wieder etwas weniger detaillierte Einstellungen und einige Szenen warten mit einer deutlich schwächeren Durchzeichnung auf. Kontrast und Farbgebung können überzeugen und die Farbpalette ist trotz stillistischer Reduktion nie unnatürlich. Der Kontrast vermag helle und dunkle Bildbereiche gut durchzuzeichnen. Im Hintergrund zeigt sich etwas Bildrauschen und auf homogenen Flächen fallen dezente bis mittelstarke Unruhen in Form von Blockrauschen und Artfefaktebildung auf. Insgesamt ein ordentlicher Transfer.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Sunfilm spendiert der deutschen Synchronfassung einen DTS 5.1-Upmix, der lediglich ein wenig lauter klingt als die beiden Dolby Digital 5.1-Spuren. Unterschiede zwischen den beiden Sprachfassungen lassen sich kaum ausmachen. Dialoge sind klar und sauber zu verstehen und werden gut ausbalanciert, wodurch die Stimmen in keiner Filmminute von anderen Klangelementen beeinträchtigt werden. Die Musik darf zwischenzeitlich dynamisch in Geschehen eingreifen und besonders in der DTS-Version klingt die Musik äußerst voluminös, insgesamt aber auch etwas zu laut. Die Actionszenen klingen dabei nicht sonderlich dynamisch und es fehlt an Druck und Präzision. Die Rears werden weitgehend für die Musik und dezente Umgebungsgeräusche genutzt. Direktionale Effekte darf man hier nicht erwarten; die wären produktionstechnisch fast schon zuviel des Guten. Vielmehr kann man sich an einer sauberen Front und einem insgesamt natürlichen Klangbild erfreuen. Für eine TV-Produktionen nicht schlecht. Deutsche Untertitel sind optional.
 +++/--

Extras
Extras
  • Trailershow:
    • A Woman, a Gun and a Noodleshop (1:53 Min.)
    • Richard Hasenfuss (2:18 Min.)
    • Krieger des Lichts (2:22 Min.)
    • Die dunkle Macht (1:32 Min.)
    • Largo Winch 2 (1:54 Min.)
    • Gantz (1:34 Min.)
VerpackungKeepCase mit FSK-Wendecover
 Bis auf eine Trailershow gibt es keine Extras.
 ------

Fazit
Lange Zeit musste der geneigte Fantasy-Fan mit der Interner Link"Herr der Ringe"–Trilogie seinen Appetit auf Genrekost befriedigen. Nun wartet man sowohl auf den Interner Link"Hobbit" (was noch eine lange Warterei bedeutet) oder die HBO-Serie Interner Link"Game of Thrones". Um sich bis dahin ein wenig über Wasser halten zu können, kommt die vorliegende DVD "Hexen – Die letzte Schlacht der Templer" aus dem Hause Sunfilm / Tiberius Film wie gerufen! Regisseur Perry Reginald Teo ("The Gene Generation") gelingt es, mit "Hexen – Die letzte Schlacht der Templer" einen kurzweiligen, effektreichen Kostüm-Fantasy/Action-Martial-Arts-Film vorzuweisen, der zwar keinen besonders langanhaltenden Nährwert besitzt, aber für jeden etwas bietet, und dadurch knapp 90 Minuten zu unterhalten weiß.
Die Geschichte handelt von Prinz Malachi (das ehemalige Boygroup-Wunder Luke Gross, auch zu sehen in "Death Race 2", Interner Link"Hellboy 2"), welcher mit seinem Freund Jason (Ed Speleer, Interner Link"Eragon") aus einer großen Schlacht heimkehrt. Da zwischenzeitlich sein Vater, der König verstarb, muss Prinz Malachi nun die Herrschaft übernehmen. Dies erweist sich allerdings als keine leichte Aufgabe, denn das Land ist verwüstet, und die Leute verängstigt und misstrauisch. Der Prinz muss feststellen, dass dies das Werk der Hexenkönigin ist, welche mit ihrer Magie die Bevölkerung knechtet. Für unsere Helden ist natürlich klar, dass dies bekämpft werden muss.

Der Film ist ein, wie eingangs schon erwähnt, unterhaltsamer Vertreter des Genres. Die spannende Geschichte wird solide in Szene gesetzt, die Charaktere werden durch relativ überzeugende Darsteller verkörpert. Hier ist zu bemerken, dass Ed Speleer seine Aufgabe souveräner und überzeugender meistert als sein Kollege Luke Gross, da man ihm den edlen Königssohn nicht abnimmt, weil er in jeder Szene wie ein jugendlicher Abenteurer wirkt (ob dies so gewollt ist oder er einfach erneut nur sich selbst verkörpert, weiß ich nicht). Die CGI-Spezialeffekte wirken oftmals ein wenig antiquiert. Hier sieht man dem Film das geringe Budget deutlich an, und fragt sich, warum man in solch einem Fall nicht einfach die alten handgemachten FX bemüht, denn sowas hatte wenigstens Charme.

"Hexen – Die letzte Schlacht der Templer" ist ein kurzweiliger Actioner, der versucht, relativ viele Genres zu bedienen, und dadurch für jeden Zuschauer einen interessanten Teil liefert. Wenn man sich als Fan die Zeit bis zum nächsten wirklichen Highlight vertreiben will, ist man mit diesem Beitrag auf jeden Fall gut beraten! Die DVD wird mit einem FSK-Wendecover ausgeliefert und bietet eine solide Bildqualität und einen, für eine Direct-To-TV-Produktion ordentlichen 5.1-Mix. Nur die fehlenden Extras sind schade.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.