Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1996
Originaltitel:Incredible Hulk, The
Alternativtitel:Hulk
Länge:147:44 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Richard Trueblood, Leo Sullivan, Dan Thompson, Ernesto Lopez, Tom Tataranowicz
Buch:Stan Lee, Bob Forward, Megeen McLaughlin
Musik:enneth Burgomaster, Dean Grinsfelder, Glenn Scott Lacey, David Leon
Darsteller:(Stimmen) Lou Ferringo, Neal McDonough, Genie Francis, John Vernon, Matt Frewer, Mark Hamill, Luke Perry, Kevin Schon
Vertrieb:Liberation Entertainment
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:29.09.2008 (Kauf)



Inhalt
Bruce Banner versucht nach wie vor, sich von der rasenden Bestie zu befreien, die seit einem fehlgeschlagenen Gammastrahlenexperiment in seinem Inneren lauert. Auf der Suche nach einem Gegenmittel besucht er seine Cousine Jennifer, doch nachdem er ihr mit Hilfe einer Bluttransfusion das Leben retten muss, spürt auch sie die unbändige Kraft des Hulk in sich ...

Folge 7: Die Geburt der She-Hulk
Als Bruce nach Washington reist, um seine Cousine Jennifer zu besuchen, heften sich die Hulkbuster und Doctor Doom an seine Fersen. Es kommt zum Kampf und Banner ist gezwungen, Jennifer mit einer Bluttransfusion das Leben zu retten. Kurz darauf verwandelt sie sich in die She-Hulk ...

Folge 8: Der Anti-Gamma-Laser
Bruce Banner bittet die Fantastic Four, ihn und die She-Hulk von ihrem gemeinsamen Fluch zu befreien. Als der Leader eine erste Welle von Gammakriegern entsendet, um das Experiment zur Zähmung des Hulk zu verhindern, müssen die Verbündeten ihre vereinten Kräfte einsetzen.

Folge 9: Die Epidemie
Als bei Gargoyles Selbstheilungsversuchen ein durch Gammastrahlen mutiertes Virus in Detroit freigesetzt wird, suchen Betty und Bruce mit Doctor Don Blakes Hilfe nach einem Gegenmittel. Doch als Banner von dem siechen Gargoyle entführt wird und Betty dem Tode nah ist, muss sich Don Blake in Thor, den Gott des Donners, verwandeln, um seine Freunde und die gesamte Menschheit zu retten.

Folge 10: Eine indianische Geschichte
Als Betty Ross in den kalifornischen Red-Wood-Wäldern Gerüchten über eine wilde Bestie nachgeht, wird sie von dem furchteinflößenden Indianergott Wendigo entführt. General Ross und der Hulk, die zufällig aneinander gekettet sind, müssen sich zusammentun, um Wendigo aufzuspüren und die Frau, die sie beide lieben, zu retten.

Folge 11: Licht und Dunkel - Teil 1
Dr. Samson, Betty Ross und Rick Jones schmuggeln den Hulk heimlich auf das Gamma-Testgelände und stecken ihn in die experimentelle Nährlauge, um ihn von Dr. Banner zu trennen. Doch als Gabriel den leblosen Körper des Hulk wegschaffen will, erwacht die Bestie zum Leben ...

Folge 12: Licht und Dunkel - Teil 2
Der Leader nimmt den von Banners Verstand befreiten Hulk gefangen und überträgt seinen eigenen brillanten Geist auf den muskelbepackten Körper des Monsters. Er hofft, dadurch zum mächtigsten Geschöpf der Welt zu werden ...

Folge 13: Licht und Dunkel - Teil 3
Als sich heraustellt, dass Banner und der Hulk ohne einander nicht überleben können, werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Beiden noch rechtzeitig wiederzuvereinen. Der geistig umnachtete General Ross versucht derweil, den Hulk und Banner durch eine gewaltige Explosion im Labor zu töten.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Die Bildqualität der zweiten Hälfte der ersten Staffel lässt keine Unterschiede zur ersten Halbstaffel aufkommen. Der Vollbildtransfer wurde restauriert, was besonders der Farbgebung zugute kommt, die mit satten Tönen gefällt. Leichte Defizite zeigen sich abermals in der Schärfe, die nicht immer optimale Werte liefert und Konturen etwas beeinträchtigt, womit das Bild in einigen Szenen etwas weich wirkt. Ein leichtes Bildrauschen ist vorhanden, kann aber vernachlässigt werden, da es keine störenden Formen annimmt. Defekte oder Schmutzpartikel sind nicht vorhanden, dafür macht sich die Kompression etwas bemerkbar. Kennt man aber das Fernsehbild, sind deutliche Verbesserungen vorhanden.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Deu, En), Dolby Digital 5.1 (En)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelSchwedisch, Norwegisch, Niederländisch, Finnisch, Englisch, Dänisch
 Wie schon bei der ersten Hälfte liegt der deutsche Ton im Stereoformat vor, wurde aber scheinbar sogar überarbeitet, denn waren die Dialoge der ersten sechs Folgen etwas dumpf ausgefallen, so überzeugt die Dialogwiedergabe mit einer klaren und deutlichen Aussprache. Eine ordentliche Dialogwiedergabe bekommen auch Freunde des O-Tons geliefert, denn sowohl die Stereovariante als auch der Upmix in Dolby Digital 5.1 sind deutlich zu verstehen. Letztere Tonspur schafft es sogar, Räumlichkeit aufkommen zu lassen, indem sich die Musik und auch Hintergrundgeräusche dezent auf die Rears verteilen. Überlagerungen kommen in allen drei Tonspuren nicht vor und die Soundkulisse wird sehr homogen wiedergegeben. Besonders erfreulich ist die Dynamik in allen drei Abmischungen, die besonders in den Actionszenen zur Geltung kommt. Optional sind noch mehrere Untertitelspuren vorhanden, wobei es aber keine Deutsche gibt.
 +++---

Extras
Extras
  • Booklet
VerpackungKeepCase
 Bonusmaterial ist auf der DVD nicht vorhanden. Im KeepCase befindet sich aber ein vierseitiges Booklet mit Bildern und einer Inhaltsangabe zu jeder Episode.
 /-----

Fazit
In der zweiten Hälfte der ersten Staffel bleibt alles beim Alten und Bruce Banner ist wie einst Dr. Kimbel weiter auf der Flucht vor General Ross und den Hulkbustern, immer auf der Suche nach einem Gegenmittel, das ihn von seinem "alter ego", dem unglaublichen Hulk, zu trennen vermag.
Aber nicht nur die Hulkbuster sind ihm auf den Fersen, sondern auch der Leader, dessen deutsche Übersetzung mit Megahirn immer noch nicht gefallen möchte, und Dr. Doom lassen von sich hören, um die Kräfte des Hulk für sich zu gewinnen und damit die Weltherrschaft an sich zu reißen. Bruce Banners erster Ausflug führt ihn zu seiner Cousine Jennifer, die bei einer Auseinandersetzung mit Dr. Doom so stark verletzt wird, dass nur noch eine Bluttransfusion ihr Leben retten kann. Da nur Bruce zur Stelle ist, spendet er sein durch Gammastrahlen verseuchtes Blut Jennifer, die danach zum She-Hulk mutiert. Zwar war dies nicht in Banners Sinn, doch freundet sich Jennifer mit ihrer neuen Rolle sehr schnell an, war ihr altes Leben doch eher langweilig. Zwischenzeitlich hat der Leader aus den Genen, die er dem Hulk in der ersten Halbstaffel entnahm, gefährliche Gammakrieger gezüchtet. Um Jennifer wieder von dem grünen Fluch zu heilen, begibt er sich in das Quartier der Fantastic Four, wo er nur Ben, das Ding, antrifft. Mit vereinten Kräften gelingt es den Anschlag der Gammakrieger zu verhindern. Nebenbei muss Bruce Banner noch Detroit mit Hilfe von Thor von einer Epidemie heilen und dem Indianergott Wendigo Einhalt gebieten, der Betty Ross gefangen hält. Bis es Betty zusammen mit Dr. Samson gelingt endlich gelingt ein Gegenmittel herzustellen, das Banner vom unglaublichen Hulk trennt. Auch wenn dieses Experiment den Anschein macht, dass Banner für immer geheilt ist, wendet sich das anfängliche Glück für alle Beteiligten in eine Katastrophe mit ungeahnten Folgen.
Wie bei den Abenteuern des unglaublichen Hulk üblich steht die Suche nach einem Gegenmittel im Vordergrund jeder Episode, die aber immer dann, wenn sich erste Erfolge ergeben, durch die Gegner des Hulk unterbrochen wird. So gelangt Banner von einem Abenteuer in das Nächste, immer mit dem Hulk in seiner direkten Nähe. Das Grundschema ist zwar in jeder Folge gleich und nur Orte und Personen variieren, jedes einzelne Abenteuer überzeugt aber mit spannenden Geschichten und einem Schuss Dramatik um die innere Zerrissenheit von Banner und dem Hulk.

Wie bereits die erste Halbstaffel erscheinen die Folgen 7 - 13 in einem thematisch passenden, grünen KeepCase. Bis auf einem Booklet mit Inhaltsangaben gibt es allerdings kein Bonusmaterial. Die technische Seite liefert gute Werte, die sich dank einer Restauration vom ausgestrahlten TV-Bild vor allem in den Farben unterscheidet. Man darf sich somit auf weitere Folgen freuen, denn die Serie ist noch nicht am Ende angelangt.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Incredible Hulk, The (Staffel 1, Vol.1 )
Unglaubliche Hulk, Der (Die komplette 1. Staffel)
Unglaubliche Hulk, Der (Die komplette 2. Staffel)
Incredible Hulk, The (Die komplette Serie von 1966)
Unglaubliche Hulk, Der (Home Edition)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.