Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2007
Originaltitel:Jackass 2.5
Länge:64:20 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:keine Jugendfreigabe
Regie:Jeff Tremaine
Kamera:Lance Bangs, Dimitry Elyashkevich
Darsteller:Bam Margera, Preston Lacy, Dave England, Chris Pontius, Jason Acuña, Ehren McGhehey, Steve-O, Jeff Tremaine, Mat Hoffman, Phil Margera, April Margera, Brandon Dicamillo, Rakeyohn, Sean Cliver, Dimitry Elyashkevich, Trip Taylor, Spike Jonze, Ryan Dunn, Johnny Knoxville
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2,4
DVD-Start:17.04.2008 (Kauf)



Inhalt
Sie sind zurück ... in einem Film mit all dem Zeug, das sie nicht in Nummer zwei packen konnten! Du wirst Bauchschmerzen vor Lachen bekommen und mit heruntergeklapptem Kiefer Bauklötze staunen, wenn dich Johnny Knoxville und die Jungs mit Jackass 2.5 hinter die Kulissen führen und dir über dieses Übermaß an nie zuvor gesehenen Stunts, Blödsinn und anderen chaotischen Präsentationen von Fehlverhalten und Dummheit in unglaublich bescheuerten Interviews berichten.

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Man sieht schon noch recht deutlich, dass hier für auf TV-Kameras gedreht wurde und nicht wirklich fürs Kino, denn dann würde das gesamte Bild eine bessere Schärfe zeigen. Insgesamt wird damit, zumindest auf DVD, nur eine Qualität erreicht, die man aus einer besseren TV-Übertragung her kennt. Kein Problem sind die Farben und der Kontrast, die beide sehr natürlich aussehen, wobei es auch kaum Szenen gibt, die dahingehend Probleme erzeugen könnten. Die Kanten sind etwas zu weich geraten und ein dezentes Hintergrundrauschen gibt es in den meisten Szenen zu sehen, aber all das macht das Bild nicht schlecht, sondern nur typisch für die Serie. Zumindest bekommt man ein Breitbildformat geboten.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 2.0
SpracheEnglisch
UntertitelDeutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
 Wie üblich gibt es nur den englischen Originalton, da eine Synchro kaum den Spaß rüberbringen könnte, den die Jungs beim Dreh hatten. Da Fans der Serie sich dessen bewusst sind und natürlich deutsche oder auch englische Untertitel hinzuschalten können, sollte das kein Problem darstellen. Der Live-Ton wurde natürlich professionell mit Mikros (teilweise am Körper der Darsteller befestigt) aufgenommen, so dass man keine Probleme haben wird, alles zu verstehen. Das sinnlose Unterfangen eines 5.1-Upmixes hat man gleich gelassen und bietet somit den Stereoton an, der keine besonderen Eigenschaften besitzt, aber auch keine Störungen beinhaltet, es sei denn, man betrachtet ein paar Windgeräusche oder das Klopfen aufs Mikro als Störung.
 +++---

Extras
Extras
  • Werbeeinleger
  • 4seitiges Booklet
  • The Making Of Jackass 2.5 (23:31 Min.)
  • The Making Of Jackass The Game (21:25 Min.)
  • Bonus Segments (43:21 Min.)
  • Jackassworld.com (1 Seite)
  • Fotogalerie (37 Bilder)
  • Hidden Features
VerpackungKeepCase
 Na ja, vom über 90minütigen Bonusmaterial darf man gut 15 Minuten abziehen, die man schon im Hauptfilm gesehen hat. Der ist ja teilweise schon eine Entstehungsdokumentation, so dass im "Making Of" und unter "Bonus Segments" eine Ansammlung von weiteren Stunts und Interviews gezeigt wird. Einige Aufnahmen beziehen sich sogar auf "Jackass 2". Ist trotzdem noch lustiger als das meiste, was so in einem Making Of geboten wird. Interessant wird es bei der Doku zum Videospiel, bei dem die Crew während des Motion Capturing-Verfahrens gezeigt wird, aber auch wie die Jungs das Spiel anspielen. Man sieht zudem viel vom Spiel selbst, von der Synchronisation und es werden Ausschnitte aus der TV-Show gezeigt, wenn ein Stunt von dort übernommen wurde. Das gedruckte Material enthält ausschließlich Hinweise auf das PC-Spiel, die DVDs und die Webseite, ist also Werbung.
 +++---

Fazit
Das Konzept von Interner Link"Jackass" ist vermutlich bekannt, also muss an dieser Stelle dazu nichts mehr erläutert werden. Wie zu Beginn und auch in kleinen Interview-Sequenzen zwischendurch erklärt wird, entstand "Jackass 2.5" als Restmaterialverwertung des Kinofilms Interner Link"Jackass 2", bei dem einfach zu viel Material anfiel, um es in nur einer Produktion zu verwerten. Indem man nun noch ein paar Kommentare hinzupackt, kommt man auf eine Spielzeit von knapp über einer Stunde. Die Qualität von "Jackass 2" wird dabei aber nur selten erreicht. Grund ist das Zeigen von Sketchen, die schief liefen, z.B. das Treffen mit den Freaks in Indien, was wenig zur Erheiterung beiträgt.
Auch fehlen mir die akrobatischen Nummern bzw. Stunts mit Skateboards, Fahrrädern usw. Stattdessen wird oftmals auf Kotz-, Piss- und Scheißhumor gesetzt bzw. was man alles mit seinem Arschloch anfangen kann. Zumindest Knoxvilles Ausflugs ins russische Museum, in dem er eine Prostatauntersuchung bekommt, hat gewissen Unterhaltungswert. Ansonsten sind die Stunts mal wieder höchst gefährlich, weil wirklich schmerzhaft. Das Hinlegen auf ein Nagelbett tut beim Ansehen wirklich weh, das Robben durch einen Alligatorkäfig (die Viecher schnappen zu!) ebenfalls. Ansonsten wird wieder mit Geschossen unterschiedlicher Art experimentiert, z.B. einem 40mm-REACT-Geschoss, Paintball-Waffen oder einfachem Golfen, die Belastungsfähigkeit von ahnungslosen Mitmenschen auf die Probe gestellt (Verkleidung als altes Pärchen, Mini-Motorrad-Rennen in einem Supermarkt) oder einfach das eigene Team geneckt (Pissespritzpistole). Insgesamt kann man sich schon ordentlich amüsieren über das Material, aber ist eben noch zu viel enthalten, was keinen Sinn macht.
Wirklich tolle Gags wie "King Kong" sind auch mit von der Partie, weswegen sich die Scheibe auch lohnt. Das aber nur, wenn man sie für einen guten Preis bekommt, denn eigentlich hätte das Material sich schon als Bonus auf der DVD des zweiten Teils befinden können. Nun ja, eine kleine Extragage hat der Crew vermutlich nicht schlecht getan.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Jackass 3 (Blu-ray + DVD)
Jackass 2.5
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.