Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1964
Originaltitel:Munsters, The
Länge:928:24 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 6 Jahre
Regie:Ezra Stone, Norman Abbott, Joseph Pevney, Earl Bellamy, Lawrence Dobkin, David Alexander, Seymour Berns
Buch:Joe Connelly, Bob Mosher, Dick Conway, Tom Adair, James B. Allardice, Ed Haas, Norm Liebmann, Allan Burns, Robert Lewin
Kamera:Walter Strenge, Lionel Lindon, Benjamin H. Kline
Musik:Jack Marshall
SFX:Chuck Gaspar
Darsteller:Fred Gwynne, Al Lewis, Yvonne De Carlo, Butch Patrick, Pat Priest, Beverley Owen, Marilyn Munster, Bob Hastings, Mel Blanc, Chet Stratton, Edward Mallory, Harvey Korman, Paul Lynde, Pat McCaffrie, Jane Withers, Val Avery, Willis Bouchey, Irwin Charone, John Hoyt
Vertrieb:Koch Media/Universal
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:23.11.2007 (Kauf)



Inhalt
Sie sind die schrägste Familie der Welt: Papa Herman Munster ist bei einem Experiment entstanden, Mama Lily Munster und Grandpa Munster sind Vampire und Sohn Eddy ist ein kleiner Werwolf. Nur die Nichte Marylin ist mit ihrem adretten Aussehen und ihren blonden Haaren leider etwas aus der Art geschlagen. Frisch aus Transsilvanien in einen hübschen amerikanischen Vorort gezogen, kämpfen die Munsters mit den Tücken des modernen Lebens und haben so einige Schwierigkeiten, sich anzupassen.

1. Das Kostümfest / Munster Masquerade (24:27 Min.)

Marilyns neuester Verehrer lädt die Munsters zu einem Halloween-Maskenball ein. Als Hermans Gesicht als die beste Maskierung des Abends ausgezeichnet wird, verlassen die Munsters beleidigt die Party ...

2. Der Liebestrank / My Fair Munster (24:26 Min.)

Um Marilyns trostloses Liebesleben in Schwung zu bringen, braut Opa Munster einen wirkungsvollen Liebestrank. Dummerweise werden alle Munsters (außer Marilyn) in liebestolle Stimmung versetzt ...

3. Schlaflose Nächte / A Walk On The Mild Side (24:28 Min.)

Im Park von Mockingbird Heights treiben Räuber ihr Unwesen. Auch Herman, der unter Schlaflosigkeit leidet, traut sich nachts nicht mehr aus dem Haus. Als Marilyn eines Abends nicht nach Hause kommt, nimmt Herman allen Mut zusammen, um sie zu suchen. Im Park erlebt er eine Überraschung ...

4. Vaterfreuden / Rock-A-Bye Munster (24:25 Min.)

Zufällig hört Herman, wie Lily Marilyn erzählt, dass Eddie bald einen kleinen Spielkameraden haben wird. Er glaubt, dass er bald Vater wird ...


5. Die Gasleitung / Pike's Pique (24:27 Min.)

Die Arbeiter einer Gasgesellschaft erschrecken sich zu Tode, als sie eine Gasleitung durch den Keller des Munster-Hauses verlegen müssen. Hals über Kopf verlassen sie die Mockingbird Lane 1313. Ihrem Chef Mr. Pike bleibt nichts anderes übrig, als der unheimlichen Sache selbst auf den Grund zu gehen ...

6. Die Diät / Lo-Cal Munster (24:25 Min.)

Herman ist zu einem Veteranentreffen seiner alten Army-Einheit eingeladen. Als er feststellt, dass ihm seine alte Uniform nicht mehr passt, setzt er sich auf eine strenge Diät ...

7. Der Roboter / Tin Can Man (24:25 Min.)

Um zu verhindern, dass er von der Schule fliegt, baut Eddie mit Opas Hilfe einen Roboter für die Aktion „Jugend forscht". Kurz vor der Präsentation in der Schule gibt das Ding leider seinen Geist auf. Um Zeit zu gewinnen, stellt Herman auf der Schulbühne seine schauspielerischen Talente zur Schau, während man versucht, den Roboter in fieberhafter Eile zu reparieren ...

8. Das maskierte Wunder / Herman The Great (24:27 Min.)

Um Eddies finanzielle Zukunft zu sichern, lässt sich Herman von einem ehrgeizigen Sportmanager überreden, als Berufsringer Geld zu verdienen: Als „Das maskierte Wunder" tritt er in den Ring ...


9. Der Zwillingsbruder / Knock Wood, Here Comes Charlie (24:26 Min.)

Herman ist gar nicht erfreut, als eines Tages überraschend sein Zwillingsbruder vor der Tür steht. Während Herman nichts Gutes vermutet, ist der Rest der Familie vom unwiderstehlichen Charme des Zwillingsbruders zunächst recht angetan ...

10. Auf Freiers Füßen / Autumn Croakus (24:25 Min.)

Eine viel versprechende Zeitungsannonce bringt Opa auf die Idee, wieder zu heiraten. Über ein fingiertes Eheanbahnungs-Insitut lernt er Lydia kennen. Doch Herman und Marilyn spüren, dass mit Opas neuer Flamme etwas nicht stimmt ...

11. Der Komplize / The Midnight Ride Of Herman Munster (24:23 Min.)

Herman schläft auf dem Rücksitz seines Cadillac ein und merkt nicht, dass er mitsamt Auto von Gangstern gestohlen wird, die das Fahrzeug für einen Bankraub benutzen wollen. Als er aufwacht, halten ihn die Gangster für den Schläger Big Louie, den ihnen ihr Boss zur Verstärkung geschickt hat ...

12. Ein Prinz für Marilyn / Sleeping Cutie (24:27 Min.)

Marilyn leidet unter Schalflosigkeit. Da kann Opa und sein Labor natürlich helfen. Leider erwischt er die verhängnisvolle Rezeptur eines Dornröschen-Schlafmittels aus der alten Heimat. Das einzige, was Marilyn nun wieder aufwecken kann, ist der Kuss eines Prinzen ...


13. Familienbande / Family Portrait (24:25 Min.)

Das Event Magazine ermittelt mittels Computer aus seinem Abonnentenkreis die Munsters als die typische amerikanische Durchschnittsfamilie. In der Titelgeschichte zu erscheinen und 5.000 Dollar Gage einzukassieren sind ein reizvolles Angebot für die Munsters ...

14. Verletzte Eitelkeit / Granpa Leaves Home (24:24 Min.)

Opa fühlt sich von seiner Familie vernachlässigt. Nachdem man seine Drohung zu gehen nicht ernst genommen hat, packt er seine Sachen und verlässt wirklich das Haus. Als zaubernder Graf kommt er in einem Nachtclub unter ...

15. Der Rivale / Herman's Rival (24:27 Min.)

Herman hat Lilys Bruder Lester großzügig 5.000 Dollar geliehen. Um die Familienkasse wieder aufzubessern, arbeitet Lily deswegen heimlich als Handleserin in Ramons Teehaus. Ihr regelmäßiges Verschwinden bleibt nicht unbemerkt und Herman glaubt, sie hätte sich in einen anderen Mann verliebt ...

16. Ruf der Wildnis / Grandpa's Call of the Wild (24:24 Min.)

Während eines Campingausflugs der Munsters bekommt Opa bei nächtlichem Mondschein Sehnsucht nach der alten Heimat und verwandelt sich in einen Wolf. Am nächsten Morgen ist er verschwunden. Hat er vergessen, wie man sich zurückverwandeln kann?


17. Aufnahme ins College-Team / All-Star Munster (24:28 Min.)

Herman möchte beim Direktor von Marilyns College vorsprechen, landet aber versehentlich im Büro vom Coach des Basketballteams und wird dank seiner imposanten Statur für der neue Basketballprofi gehalten ...

18. Stimmen aus dem All / If a Martian Answers, Hang Up (24:26 Min.)

Funkamateur Herman hört zufällig ein Funkgespräch zweier Spielkameraden von Eddie mit und glaubt, er hätte Verbindung zu Marsmenschen, die in Kürze mit ihrem Raumschiff auf der Erde landen wollen ...

19. Eddies Spitzname / Eddie's Nickname (24:26 Min.)

Eddie ist unglücklich: Seine Klassenkameraden nennen ihn Shorty, weil er der Kleinste in seiner Klasse ist. Opa hat natürlich ein passendes transsilvanisches Hausrezept parat. Ein Froschbein-Cocktail soll Eddies Wachstum beschleunigen. Doch anstatt zu Wachsen, wächst Eddie ein Vollbart ...

20. Das Verhängnis / Bats of a Feather (24:26 Min.)

Für die Kinder wird in Eddies Schule eine Haustierschau veranstaltet. Eddie möchte Opas Fledermaus Igor vorführen. Als diese verschwunden ist, verwandelt sich Opa kurzerhand selbst in eine Fledermaus. Eddie, der davon nichts ahnt, tauscht seine Fledermaus gegen ein Eichhörnchen ein ...


21. Der Bankraub / Don't Bank on Herman (24:28 Min.)

Herman und Opa werden für maskierte Bankräuber gehalten, als sie einen kleinen Betrag von ihrem Konto abheben wollen. Mit einigen Geldsäcken beladen kommen sie nach Hause, aber Lily besteht darauf, dass man das Geld der Bank zurückgeben muss. Als die beiden die Säcke heimlich nachts in den Tresor legen wollen, bekommen sie unerwartet Gesellschaft ...

22. Die Tanzstunde / Dance with Me, Herman (24:28 Min.)

Herman entschließt sich eine Tanzschulde zu besuchen, damit er sich beim Elternball in Marilyns Schule nicht blamiert ...

23. Herman auf Schleichwegen / Follow That Munster (24:24 Min.)

Herman möchte Detektiv werden und übt sich Nacht für Nacht heimlich in seinem neuen Traumberuf. Lily vermutet hinter seinem merkwürdigen Verhalten eine andere Frau und beauftragt ein Detektivbüro. Just bei diesem Büro hat sich Herman als Nachwuchstalent beworben und erhält nun seinen ersten Auftrag. Er ahnt nicht, dass er es selbst ist, den er beschatten soll ...

24. Der Ehekrach / Love Locked Out (24:25 Min.)

Als Herman von einer Betriebsfeier verspätet und angeheitert heimkehrt, kriselt es in der Ehe der Munsters. Unabhängig voneinander suchen Lily und Herman ein und denselben Eheberater auf, der allerdings nicht ahnt, dass sie zusammengehören ...


25. Opas Affenzirkus / Come Back, Little Googie (24:29 Min.)

Die Munsters haben Googie, einen kleinen Jungen aus der Nachbarschaft, für ein paar Tage bei sich aufgenommen. Als Opa für ein bisschen Unterhaltung sorgen möchte, verwandelt er Googie bei einem Zauberkunststück in einen Affen. Pech für Opa, dass die Rückverwandlung partout nicht klappen will. Der Zeitpunkt, an dem Googie wieder zu seinen Eltern soll, rückt immer näher ...

26. Rock im Munster-Haus / Far Out Munster (24:26 Min.)

Die Munsters haben ihr Haus für eine Wochenende an eine berühmte Rock'n'Roll-Band, die auf der Flucht vor ihren Fans ist, vermietet und ziehen in ein Hotel. Da es ihnen dort überhaupt nicht gefällt, beschließen sie, früher als geplant in ihr Haus zurückzukehren. Als sie in der Mockingbird Lane ankommen, ist gerade eine wilde Party im Gange ...

27. Die Beförderung / Munsters on the Move (24:27 Min.)

Die Munsters wollen ihr geliebtes Haus verkaufen, weil Herman sich beruflich verbessern kann, wenn sie nach Buffalo ziehen. Einen Käufer für ihr unheimliches Haus zu finden, erweist sich jedoch als ziemlich schwierig. Als es endlich doch noch klappt, wird plötzlich der Umzug abgeblasen. Doch der Käufer des Hauses besteht auf Vertragserfüllung und marschiert schon mit Abrissbrine und Bulldozern in der Mockingbird Lane ein ...

28. Die Filmkarriere / Moviestar Munsters (24:26 Min.)

Mit dem Verspechen, einen Filmstar aus ihm zu machen, locken zwei Versicherungsbetrüger Herman in die Falle ...


29. Das Talent / Herman the Rookie (24:26 Min.)

Als Herman seinem Sohn Eddie das Baseball-Spiel demonstriert, landet der von ihm geschlagene Ball acht Häuserblocks weiter ausgerechnet am Kopf des Baseball-Trainers Leo Durocher. Der zeigt sich begeistert: So einen harten Schlagmann hat er sich schon immer gewünscht. Er engagiert das neu entdeckte Talent sofort für ein Trainingsspiel, bei dem Herman zeigen kann, was in ihm steckt ...

30. Der Golfclub / Country Club Munsters (24:25 Min.)

Bei einem Fernsehquiz gewinnen die Munsters die Mitgliedschaft in einem exklusiven Golfclub. Das Vorstandsgremium des elitären Clubs ist jedoch gar nicht begeistert davon, dass völlig unbekannte Mitglieder in ihrer erlauchten Reihen aufgenommen werden sollen. Doch so schnell lassen sich die Munsters nicht vergraulen ...

31. Das liebe Geld / Love Comes to Mockingbird Heights (24:27 Min.)

Onkel Gilbert aus Transsilvanien schickt den Munsters eine Kiste voller Goldmünzen, die sie für ihn aufbewahren sollen. Sicherheitshalber entschließen sich die Munsters das Gold auf der Bank zu deponieren. Bei dieser Gelegenheit verliebt sich ein junger Bankbeamter in die hübsche Marilyn. Oder gilt sein Interesse eher der Kiste mit dem Gold ...?

32. Die Mumie / Mummy Munster (24:26 Min.)

Nach Einnahme eines von Opa hergestellten Schlafmittels wird Herman für eine ägyptische Mumie gehalten, als er im Museum in einem Sarkophag eingeschlafen ist ...


33. Die Modenschau / Lily Munster, Girl Model (24:26 Min.)

Lily hat ihr Hausfrauenleben satt und findet nach einigen vergeblichen Versuchen eine Beschäftigung als exotisches Mannequin, Herman kann sich damit aber gar nicht anfreunden ...

34. Der Zauberlehrling / Munster the Magnificent (24:26 Min.)

Eddie will seinen Vater als Show-Nummer auf einem Schulfest einspannen. Herman möchte es als Zauberer versuchen, doch auch mit Zauberbuch will es nicht so richtig klappen. Um den Abend für Eddie zu retten, springt Opa ein und zaubert bei der Veranstaltung hinter der Bühne kräftig mit, ohne dass Herman davon eine Ahnung hat ...

35. Das Feriendomizil / Herman's Happy Valley (24:27 Min.)

Herman hat ein Feriengrundstück gekauft, das laut Verkaufsprospekt in einem paradiesischen Tal liegen soll. Man hat ihn reingelegt und ihm eine Geisterstadt in der Wüste angedreht. Aber den Munsters gefällt das neue Feriendomizil ganz ausgezeichnet, denn es erfüllt ganz und gar ihre Vorstellungen von einem schaurig-schönen Urlaub. Als ein Luftfahrtunternehmen das Land für den Bau einer Raketenstation erwerben will und eine beachtliche Summe bietet, wollen die Gauner das Grundstück gerne wieder haben ...

36. Das Autorennen / Hot Rod Herman (24:21 Min.)

Herman nimmt an einem Dragster-Rennen teil und verliert bei einer Wette das Munster-Auto. Lily ist untröstlich. Opa kann helfen: er möchte ein Rennauto bauen, einen Dragula, mit dem man beim nächsten Rennen das Munster-Auto wieder zurückgewinnen kann ...


37. Auf Jobsuche / Herman's Raise (24:27 Min.)

Herman wird von seinem Chef fristlos entlassen, als er auf Lilys Wunsch im Bestattungsinstitut eine Gehaltserhöhung verlangt. Damit Lily nichts von seinem Rauswurf merkt, geht Herman täglich zur gewohnten Zeit aus dem Haus, allerdings nicht zur Arbeit, sondern auf Jobsuche ...

38. Die Männerfreundschaft / "Yes, Galen, There Is a Herman" (24:23 Min.)

Herman befreit einen kleinen Jungen namens Galen, der mit dem Kopf zwischen den Gitterstäben eines eisernen Gartenzauns hängengeblieben ist. Als Galen daraufhin zu Hause seinen Eltern von hilfsbereiten grünen Riesen Herman erzählt, halten diese ihren Sohn für einen Spinner. Und auch Herman ergeht es mit den Mitgliedern seiner Familie nicht anders: Sie halten seine Story für pure Angeberei ...

Bild
Format1.33:1 (Vollbild)
NormPAL
 "The Munsters" haben nunmehr weit über 40 Jahre auf den Buckel und in Anbetracht dessen kann der Vollbildtransfer wirklich gefallen. Auch wenn die Schärfe aufgrund des eingesetzten Rauschfilters etwas mittelmäßig ausgefallen ist, vermag das Schwarzweiß-Bild dennoch gut zu gefallen und hinterlässt sogar auf großflächigen Bildschirmen einen guten Eindruck. Selbst die Kompression arbeitet sehr unauffällig und die hin und wieder auftauchenden leichten Rauschmuster trüben den Sehgenuss in keinster Weise. Defekte und Verschmutzungen sind nur in geringem Maße vorhanden und selbst der Kontrast arbeitet sehr sauber, wartet mit einer ordentlichen Durchzeichnung auf und lässt keine Details missen. Wirklich schön. Wenn es einen Kritikpunkt gibt, dann dass wenige Folgen etwas herausfallen aus diesem guten Bild. Manchmal liegt es am etwas grünlich gefärbten Bild, manchmal an der etwas zurückgehenden Schärfe. Das passiert aber wirklich nur in ein paar Ausnahmen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Der deutsche Ton ist frei von Rauschen und Defekten und bleibt stets gut verständlich. Mono bedingt klingt er natürlich etwas betagt und hin und wieder etwas dumpf, kann sich aber durchweg hören lassen. Für eine Serie der 60er Jahre ist er ungemein gut erhalten. Der englische Monotrack ist in puncto Wortwitz sicherlich die bessere Variante, rauscht dafür aber auch deutlich mehr. Dies sollte aber niemand davon abhalten dennoch mal rein zuhören. Zumindest in zwei Folgen sind die ersten Worte noch in englischer Sprache abgelegt. Vermutlich hat hier nie eine Synchro existiert. Wer nicht genau hinhört, wird das vielleicht gar nicht mitbekommen, denn es handelt sich jeweils um eine Stelle kurz nach dem Aufblenden des Bildes zur Pretitle-Sequenz.
 ++/---

Extras
Extras
  • 28seitiges Booklet
  • Nie zuvor ausgestrahlte Pilotfolge in Farbe ( Min.)
  • Featurettes: America's First Family of Fright ( Min.)
  • Fred Gwynne: More Than A Munster ( Min.)
VerpackungDigiPack im Schuber
 Die DVD-Box ist mal wieder ein echter Hingucker. Besonders gefällt mir die Verarbeitung der Box (ein überaus stabiler Pappschuber), die das nicht minder gelungene DigiPack umschlingt. Der Pappschuber glänzt grün-metallisch und passt zur Aufmachung des DigiPacks, auf welchem in grünem Ton die Gesichter der Figuren erstrahlen. Es wurde alles an Extras besorgt, was man vielleicht schon von der UK- und der US-Box her kennt, und auf die letzte DVD ausgelagert. Als Besonderheit kann man die Pilot- bzw. Testfolge anschauen, die inhaltlich der ersten Folge der ersten Staffel entspricht (zumindest auszugsweise, denn nach der Hälfte ist Schluss), aber dafür in bonbonfarbenen Tönen erstrahlt. Erst nach diesem Testdreh entschied man sich, kostengünstiger auf s/w zu drehen und die Richtung der Charaktere etwas zu ändern. Neben Schönheitsfehlern tauschte man zwei Darsteller aus. Im Falle von Lily scheint das eine richtige Entscheidung zu sein, da Yvonne de Carlo wesentlich mehr Ausdruck in die Rolle bringt als ihre Vorgängerin. Wie wenig ausgefüllt die Rolle vormals gespielt war, erkennt man am etwas variierten Intro. Der kleine Eddie wurde von der wilden Furie zum eher ruhigen, aber doch exzentrischen Familienmitglied. Die erste Dokumentation ist ein Rückblick auf das Phänomen "Die Munsters", welcher den gesamten Produktionsprozess von den ersten Ideen und Einflüssen über die großen Werbetouren bis hin zur letzten Folge und den nachgereichten Adaptionen enthält. Man konnte bis den Darsteller des Herman alle ehemaligen Mitarbeitenden zu Interviews heranziehen; sogar die Marilyn-Darsteller des Pilots ist mit dabei. Die Berichterstattung ist vielfältig und anschaulich, lässt aber auch ein wenig den Informationsgehalt des Booklets schrumpfen, in dem sich viele der hier angebrachten Fakten wiederholen. Trotzdem ist das Booklet sehr lesenswert, umfangreich und enthält neben Fotos die kompletten Inhaltsangabe der Episoden. In "Fred Gwynne: More Than a Munster" darf man sich 44 Minuten lang den Werdegang des Herman Munster-Darstellers anschauen, dessen Karriere bis zu seinem Tod im Jahre 1993 von Schicksalsschlägen geprägt war. Sämtliche Extras wurden deutsch untertitelt.
 ++++--

Fazit
Es sind die Dinge, die man nicht hat, welche man gleichzeitig am meisten begehrt. In meinem Fall sind das einige wenige TV-Serien, so z.B. "Die Munsters". Die TV-Ausstrahlung dieser Grusel-Comedy konnte ich damals nur selten und eher unregelmäßig anschauen, so dass mir längst nicht alle Folgen bekannt waren. Da freut man sich natürlich enorm, wenn man endlich eine DVD-Box in den Händen hält, mit der man Verpasstes nachholen kann. Bei der Familie Munster scheint das anders zu sein: Natürlich fehlt ihnen die Normalität einer gewöhnlichen Familie, aber das ist längst kein Grund, sich diese herbeizusehnen. Die Munsters scheint ihre Andersartigkeit nicht zu stören, sie sind hochzufrieden mit ihrer Existenz und stoßen in ihrer Unbekümmertheit immer wieder auf Probleme mit der Außenwelt, die aber nicht etwa von ihnen, sondern vom vermeintlich normalen Bürger ausgehen. Die schrullige, aber doch irgendwie liebenswürdige Familie, die an die klassischen Universal-Filmmonster angelegt ist (einige mehr bekommt man innerhalb der Folgen zu sehen), strotzt allen Gefahren und allem Argwohn, der sich leichtfertig immer wieder gegen sie aufbaut. Trotz der Tatsache, dass die Munsters für jede Lebenslage und jeden Gebrauchsgegenstand eine gruslige Entsprechung haben, können sie ihren familientauglichen Humor ohne Verluste in das 3. Jahrtausend retten. Wer also erwartet, "Die Munsters" hätten an Witz und Charme verloren, der ist auf dem Holzweg.
Sicherlich ist Herman Munster mit seiner übermäßigen Größe, seiner extremen Stärke und seiner leichten Trotteligkeit das Aushängeschild der Serie, es fehlt aber nicht an weiteren Höhepunkten. Der vampirische Großvater mit jiddischem Dialekt (nur in der deutschen Synchro!) sorgt für einige wilde Abenteuer, während Lily mit ihrer graziösen Anmut stets Ruhe ausstrahlt. Lediglich Nichte Marilyn (gemeinhin die "Abnorme" der Familie) und der kleine Eddie spielen Nebenrollen, sind aber gewiss nicht unwichtig. Den Erfolg der Serie hat man nicht nur den tollen Ideen der Gagschreiber, sondern auch der Ausstattung der ungewöhnlichen Sitcom zu verdanken: das Anwesen der Munsters, einem Spukschloss ähnelnd, ist ebenso großartig wie der umgebaute, aufgemotzte Hot Rod, mit dem die Munsters einige Reisen unternehmen und sogar Drag-Rennen fahren. Weiterhin wurden viele Details in und um das Haus eingebaut, so dass die Serie, sobald sie den tollen Haupthandlungsort verlässt, nicht auf einmal aussieht wie eine Bühnenshow.
Die erste Staffel bietet eine hohe Gagdichte, die es im Einzelnen nicht übertreibt, und einige wirklich abgefahrene Ideen, die jeden Sitcom-Fan von vorn bis hinten zufrieden stellen dürften. Durch die schier unendliche Einsatzbreite der monströsen, aber warmherzigen Wesen sind auch keinerlei Abnutzungserscheinungen der Witze in Sicht. Außerdem sollte jeden das ungewöhnlich hohe Produktionsniveau dieser Serie überzeugen, welches sich von Folge zu Folge stetig steigert.

Dass dieser Serienhöhepunkt, der in den 60er Jahren trotz harter Konkurrenz zum Marktführer aufstieg, nun eine Umsetzung auf DVD gefunden hat, erfreut mich ungemein. Noch schöner ist es, dass Koch Media sichtlich Aufwand in das Projekt gesetzt hat, um die Liebhaber dieses Juwels vollends zufrieden zu stellen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Munsters, Die (Die komplette zweite Staffel)
Munsters - Gespensterparty, Die
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.