Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK 2006
Originaltitel:Little Britain
Länge:170:39 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Declan Lowney
Buch:Matt Lucas, David Walliams
Kamera:Francis De Groote, Katie Swain
Musik:David Arnold
SFX:Lisa Cavalli-Green, Sangeet Prabhaker
Darsteller:Matt Lucas, David Walliams, Anthony Head, Tom Baker, Paul Putner, Joann Condon, Charu Bala Chokshi, Steve Furst, Ruth Jones, Stirling Gallacher, Stephen Aintree, Leelo Ross, David Foxxe
Vertrieb:Polyband
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:22.02.2008 (Kauf)



Inhalt
Und weiter geht's mit den lustigen Nachbarn von der Insel. Neben unseren alten Freunden und Freundinnen wie Vicky Pollard, Lou und Andy, Sebastian und Michael, Florence und Emily, aber auch Daffyd, Carol und Anne, die wir alle in Staffel 1 und 2 lieb gewonnen haben, lernen wir in Staffel 3 jede Menge neue Figuren kennen.
Da wären zum Beispiel der immer wieder in glitschig-peinlichen Situationen ertappte Familienvater Sir Norman Fry, Dudley und seine treue Thai-Braut Ting Tong, die zur Inkontinenz neigende freundliche Mrs. Emery und Bubbles' Ex-Mann Robert mit seiner neuen Flamme, der ebenfalls sehr kompakten ehemaligen olympischen Turnerin Desiree. God save the Queen!

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Die Bildqualität kann den vorgelegten Standard der ersten beiden Staffeln halten und erfreut mit kräftigen Farben, die je nach Beitrag etwas variieren, dabei aber durchgehend beste Natürlichkeit vorweisen können und zu keiner Zeit verfälscht wirken. Die Schärfe ist in Nahaufnahmen sehr gelungen, in Totalen aber Schwankungen ausgesetzt, womit Details nicht immer zur vollen Zufriedenheit wiedergegeben werden. Kleine Schwächen offenbart auch der Kontrast, der in hellen Bildbereichen etwas überstrahlt. Die Kompression verursacht gelegentlich ein leichtes Blockrauschen in homogenen Flächen, verhält sich ansonsten aber ruhig im Hintergrund. Bildrauschen ist nicht vorhanden, ebenso ist der anamorphe Transfer frei von Defekten.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Auch beim Ton bekommt man eine perfekte Stereofront geboten. Dialoge werden immer klar und deutlich wiedergegeben und sie wurden mit der musikalischen Klangkulisse sowie den Umgebungsgeräuschen homogen abgemischt. Wie auch bei den vorangegangenen Staffeln wirkt der Originalton etwas natürlicher, wobei die deutsche Synchronisation durch Oliver Welke und Oliver Kalkofe wieder genial geworden ist. Optional gibt es noch deutsche und englische Untertitel. Störungen durch Rauschen und Defekte innerhalb der Tonspuren sind nicht auszumachen.
 ++++--

Extras
Extras
Disc 1
  • Audiokommentare von Matt Lucas und David Walliams
Disc 2
  • Deleted Scenes (44:23 Min.)
  • Audiokommentar von Matt Lucas und David Walliams zu den Deleted Scenes
  • South Bank Show Special (48:46 Min.)
  • Little Britain Night Highlights (36:40 Min.)
  • Richard and Judy Interview (14:51 Min.)
  • David Williams On Top Gear (9:42 Min.)
  • Heresy - Radio Interview (27:51 Min.)
VerpackungKeepCase
 Die Masse an Bonusmaterial ist gegenüber den anderen beiden Staffeln etwas gesunken, dennoch überzeugt man wieder mit sehr hochwertigen Extras, die auch nach dem Sichten der Serie noch für ordentlich Spaß sorgen und das Wort "Langeweile" nicht kennen. Die Audiokommentare von Matt Lucas und David Williams befinden sich auf der ersten DVD und sind nicht nur witzig, sondern auch informativ. Auch alle Deleted Scenes auf der zweiten DVD, die eigentlich komplette Sketche sind, verfügen über einen Audiokommentar mit Lucas und Williams. Gute Unterhaltung wird auch in den Shows South Bank Show Special sowie Little Britain Night Highlights geboten. Leider werden nur zur erstgenannten Show auch deutsche Untertitel mitgeliefert. Zudem wird noch ein längeres Interview aus der Richard and Judy Show gezeigt. David Williams' Abstecher bei On Top Gear ist ebenso noch vorhanden wie die Radio Show Hersey. Auch hier werden keine deutschen Untertitel angeboten.
 +++/--

Fazit
War die zweite Staffel schon eine deutliche Steigerung zur genialen Ersten, so setzen die beiden Macher Matt Lucas und David Williams hier noch einen drauf und gehen an die absolute Schmerzgrenze des schwarzen britischen Humors, politisch unkorrekt und völlig gnadenlos. Möglicherweise lag dies wohl auch daran, dass geplant war, mit der dritten Staffel das Ende der Serie einzuleiten, was dank des enormen Faneinsatzes aber wohl doch noch auf eine vierte Staffel hinausgezögert wird.
Wie schon zuvor wird man wieder mit bekannten Gesichtern wie Lou und Andy oder Carol Beer beglückt, aber auch viele Neue sind dabei wie die an Inkontinenz leidende Mrs. Emery, die immer und überall ihre Blase entleert. Für sehr viel nasse Augen dürfte auch die Thai-Lady Ting Tong sorgen, die ein kleines Geheimnis hütet, was wohl für die meisten Männer eine grauenhafte Vorstellung sein dürfte. Wie man schon merkt, legen Matt Lucas und David Walliams noch eine Schippe des alltäglichen Wahnsinns drauf und können abermals durchgehend überzeugen. Eine gelungene Abwechslung und auch eine erste Veränderung der Serie ist eine Geschichte, die Lou und Andy zu erzählen haben. Wie ein ein roter Faden zieht sich diese Geschichte durch viele Sketche der dritten Staffel.
Die dritte Staffel präsentiert sich in gleicher Qualität wie die ersten beiden und kann durch das Bonusmaterial und der optisch angepassten Verpackung überzeugen. Es ist schon schwer, sich dem wahren Leben der Briten zu entziehen, aber Achtung: Suchtgefahr!



Bilder der DVD




Druckbare Version
Little Britain (1. Staffel)
Little Britain (2. Staffel)
Little Britain - Abroad
Little Britain - Live
Little Britain (2. Staffel)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.