Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 2000
Originaltitel:Switch
Länge:377:24 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Jan Becker, Sven Unterwaldt Jr., Holger T. Schmidt
Buch:diverse
Kamera:Robert Vogel
Musik:Detlev Golm, Jörg Schnabel
Darsteller:Bernhard Hoëcker, Susanne Pätzold, Michael Müller, Petra Nadolny, Mona Sharma, Peter Nottmeier, Bettina Lamprecht, Michael Kessler, Anette Frier
Vertrieb:Turbine
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:04.02.2008 (Kauf)



Inhalt
In der letzten Classics-Staffel geht das "Switch"-Team noch einmal in die Vollen und serviert die witzigsten Parodien auf nationale und internationale TV Formate. Bernhard Hoëcker, Michael Kessler, Bettina Lamprecht, Michael Müller, Petra Nadolny, Peter Nottmeier, Susanne Pätzold und Neuzugang Anette Frier schlüpfen in die Rollen bekannter Fernsehgesichter. Ohne Gnade und knüppelhart mischen sie die TV-Landschaft auf und sorgen damit für einen fulminanten und satirischen Hochgenuss.
Keiner kommt an ihnen vorbei: "Magnum" muss sich mit den skurrilsten Verbrechern herumschlagen, bei "Wer wird Millionär?" gibt es mit Sicherheit keine Gewinner, im "Big Brother"-Haus treibt ein Serienmörder sein Unwesen, in den Formel 1 Highlights wird über die banalsten Dinge gefachsimpelt und bei "RTL Aktuell" geht es nicht nur um anspruchsvollen Journalismus. Auch mit dabei: Kult-Serien wie "Lindenstraße", "Raumschiff Enterprise" oder "Emergency Room", das flinke Ratespiel "Ruck Zuck", packende Krimiunterhaltung mit "Dr. Quincy", "Rosa Roth" und natürlich dem senilen Kommissar Klefisch sowie vieles mehr ...

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Wie schon bei den drei anderen Staffeln liefert Turbine auch mit der vierten Staffel eine gleich bleibende Qualität ab. Die Farbtöne wirken wieder sehr frisch und kräftig, die aber je nach Beitrag etwas variiert. Der Kontrast hinterlässt einen tadellosen Gesamteindruck und auch die Schärfe überzeugt mit einer fundierten Detailwiedergabe. Ein leichtes Bildrauschen ist zwar vorhanden, aber beeinträchtigt das Vollbild zu keinem Zeitpunkt. Bei der Kompression fällt ein gelegentliches Blockrauschen in homogenen Flächen auf. In einigen Szenen ist die Kantenschärfe auch nicht immer perfekt, so dass es zu Doppelungen kommt. Dennoch liegt die Bildqualität wieder deutlich über dem TV-Standard.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Der Ton liefert eine solide Stereoabmischung, wie man sie schon von den vorherigen Staffeln gewohnt ist. Die Dialoge werden immer klar und deutlich wiedergegeben und auch bei der musikalischen Begleitung kommt es zu keinerlei Besonderheiten, die das Ergebnis beeinträchtigen könnten. Tonstörungen sind nie auszumachen und zudem ist die Tonspur absolut rauschfrei.
 +++---

Extras
Extras
  • "Switch revisited - Episode 4" (54:47 Min.)
  • Castingsequenzen (5:27 Min.)
  • Outtakes (12:17 Min.)
VerpackungSlimCase im Schuber
 Der Bonusbereich der vierten Staffel ist nicht mehr ganz so umfangreich ausgefallen und befindet sich auf der dritten DVD. Höhepunkt ist mal wieder die Interviewdokumentation "Switch revisited - Episode 4", in der die gesamte Darstellercrew wieder in einer lockeren und vor allem interessanten Runde beisammen sitzt, um Informatives über die Produktion zu berichten. Wer die Darsteller kennt, weiß, dass es hier auch sehr humorvoll zur Sache geht. Aber auch die anderen beiden Punkte Castingsequenzen sowie Outtakes sorgen für erheiternde Minuten. "Switch"-Herz, was willst du mehr?
 +++---

Fazit
Nach der vierten Staffel ging die "Switch"-Ära zu Ende, was in Anbetracht der wirklich gelungenen Staffeln sehr schade war, da es nie zu Abnutzungserscheinungen kam. Wie schon in den vorherigen Staffeln persifliert man alles, was Rang und Namen im TV hat oder hatte. Dass man hierbei möglichst nah am Original arbeitet, erfreut umso mehr und fördert den Wiedererkennungswert ungemein. Egal, ob Serien wie "Lindenstraße", "Magnum" oder "Emergency Room" wie auch die bekannte Showformate "Wer wird Millionär?" oder "Big Brother", nichts ist dem "Switch"-Team heilig und wird fachgerecht mit erbarmungslosem Humor durch den Kakao gezogen. Aber auch Kinofilme werden gründlichst untersucht, um zu zeigen, wie der Film eigentlich hätte sein sollen. Dies sind wohl auch die Gründe, warum "Switch" bis heute Kultstatus genießt und aufgrund des großen Zuspruchs eine Wiederauferstehung unter dem Titel "Switch Reloaded" erfuhr.
Wie auch die anderen drei Boxen wurde die vierte Staffel in einen sehr ansprechenden Schuber verpackt, der in Verbindung mit den anderen Boxen ein optisches Gesamtbild abgibt und sich sehr schön im Regal macht. Was die technische Seite betrifft liegen die Folgen deutlich über dem TV-Standard, was für Fans schon allein ein Kaufargument sein dürfte. Das Bonusmaterial ist zudem ein weiterer Anreiz. Hier hat man alles richtig gemacht, vom Anfang bis zum Ende.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Switch Classics (Erste Staffel, 3DVDs)
Switch Classics (Zweite Staffel, 3 DVDs)
Switch Classics (Dritte Staffel, 3 DVDs)
Switch (Best of Vol. 1)
Switch (Best of Vol. 2)
Switch reloaded (1. Staffel)
Switch reloaded (2. Staffel)
Switch reloaded (3. Staffel)
Switch reloaded (4. Staffel)
Switch reloaded (5. Staffel)
NewsGold für "Switch Reloaded Vol. 1"
IMDb.com 



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.