Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 1993
Originaltitel:RTL - Samstag Nacht
Länge:733:30 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Gerit Schieske
Buch:Jürgen Urig, Matthias Benner, Ralf Betz, Tommy Jaud, Holger T. Schmidt, Mathias Taddigs, Paulus Vennebusch, Georg Weyers-Rojas
Kamera:Bernie Abt
Musik:Samstag Nacht All Star Orchestra
Darsteller:Wigald Boning, Stefan Jürgens, Esther Schweins, Mirco Nontschew, Tanja Schumann, Olli Dittrich, Sabine Aulmann, Helge Schneider, Hella von Sinnen, Rüdiger Hoffmann, Tom Gerhardt, Martin Schneider, Karl Dall, Jochen Busse, Dirk Bach, Ingo Appelt
Vertrieb:Turbine Medien
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:14.12.2007 (Kauf)



Inhalt
Am 6. November 1993 flimmerte die erste Folge von "RTL Samstag Nacht" über die Mattscheiben. Die Comedians Wigald Boning, Tanja Schumann, Stefan Jürgens, Olli Dittrich, Sabine Aulmann, Mirco Nontschew und Esther Schweins sowie das Produzenten-Gespann Hugo Egon Balder und Jacky Dreksler präsentierten eine bis dahin in Deutschland ungeahnte Form der TV-Comedy, die über Nacht zum Fernsehkult wurde. Bei "Zwei Stühle, eine Meinung" begrüßt Wigald Boning u. a. Boris Becker, Franz Beckenbauer, Michael Jackson, Schumi und Kiezlegende Mike Hansen - alle genial gespielt von Olli Dittrich. Stefan Jürgens und Mirko Nontschew glänzen als Rudi und Ali - die Gebrüder Mente. Die haarsträubenden "Samstag Nacht News" werden mit dem Neuesten vom "Spocht" sowie "Wetter Wetter Wetter" abgerundet. Dittrich präsentiert in "Olliwood" das neueste aus der Traumfabrik, z. B. "Schimmel über Berlin" oder "Kampfhund Galactica" und Herr Boning lädt ein in "Wigalds Welt". Auch musikalisch wird viel geboten: Esther Schweins moderiert als Kristiane Kacker das Musikmagazin EmTiVie, die Doofen singen "Doof bleibt Doof", "FKK" und "Toastbrotbaby"... und Helge Schneider garniert seinen überlangen Auftritt als Doc Snyder mit "Katzeklo" und dem "Butter-Song".

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Das Vollbild der TV-Show hinterlässt einen sehr positiven Eindruck. Zwar zieht sich die Qualität etwas wechselhaft durch die 25 Folgen, aber schlecht wird sie nie. Das Bild der DVD verfügt über stets natürliche und kräftige Farben und auch die Schärfe kann mit guten Werten überzeugen. Der Kontrast kann als ausgewogen bezeichnet werden und neigt nicht dazu Details zu verschlucken. Bei der Kompression fällt nur ein gelegentliches Blockrauschen auf, wenn es zu schnellen Bildwechseln kommt, was gerade in der Titelsequenz bemerkbar ist. Je nach Folge ist eine dezente Körnung auszumachen, was aber nicht als störend empfunden werden kann.
 +++/--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Der Stereokanal verfügt über eine saubere und klare Abmischung. Die Sprachqualität ist durchweg sehr gut zu verstehen. Rauschen, Verzerrungen oder Überlagerungen sind zu keinem Zeitpunkt auszumachen, so dass das "RTL - Samstag Nacht"-Feeling ungestört genossen werden kann.
 +++/--

Extras
Extras
  • Ein Blick zurück (47:04 Min.)
VerpackungSlimCase im Schuber
 Als Extra erstellte man eine exklusive Interview-Dokumentation mit den Produzenten Hugo-Egon Balder und Jacky Drechsler sowie Jürgen Urig, dem Hauptautor der Show. Es gibt viel zu berichten und die drei geben sich sehr offen, mal kritisch aber auch durchaus witzig. Auf jeden Fall macht es Spaß ihnen zuzuhören und viel über "RTL - Samstag Nacht" zu erfahren.
 +-----

Fazit
Endlich ist es soweit und der Kult der frühen 90er erscheint nun auch auf DVD. Dass sich Turbine um die Rechte der beliebten TV-Show gekümmert hat, erfreut umso mehr, da sie schon u.a. mit Veröffentlichungen wie "Kalkhofes Mattscheibe", "Switch" oder der Dieter Hallervorden Collection bewiesen haben, wie man kultiges TV-Format ansprechend dem Publikum von heute ans Herz legen kann. So ist nicht nur die Qualität innerhalb der DVDs gelungen, auch die optische Gestaltung des Schubers, in dem sich die fünf SlimCases befinden, weiß zu gefallen. Der Rücken des Schubers wurde wieder mit einem Teilbild entworfen, das erst ein Gesamtbild ergibt, wenn man alle Staffeln nebeneinander stellt.
"RTL - Samstag Nacht" kann auch heute noch die grandiose Comedy-Faszination entfachen, die das Format erstmalig 1993 auf den Bildschirmen verbreitete. Sicherlich muss man gestehen, dass einige der Sketche und Beiträge aufgrund der veränderten Zeitumstände oder weil gewisse Personen nicht mehr in den Medien vertreten sind, etwas von ihrer damaligen Wirkung eingebüßt haben. Für Fans, die "RTL - Samstag Nacht" damals direkt miterlebten, wird diese Tatsache aber zusätzlichen Retrospektivebonus verbuchen können. Neuere Fans dürfen die zeitbezogenen Beiträge aber sicherlich als geschichtliches Anschauungsmaterial begrüßen, auch wenn sie nicht unbedingt alles zum Lachen finden werden. Aber "RTL - Samstag Nacht" hat auch viele zeitlose Themen, die immer wieder einen Angriff auf das Zwerchfell garantieren, egal, ob "Zwei Stühle, eine Meinung" oder den Auftritten der Doofen. Und Sprüche wie "Karl Ranseier ist tot" genießen auch heute noch echten Kultstatus. Hinzu kommen die Auftritte diverser Comedians, die auch heute noch gut im Geschäft sind wie Helge Schneider, Ingo Appelt oder Martin Schneider. Schön ist auch ein Wiedersehen mit denen, die nicht mehr unter uns weilen oder sich aus dem Geschäft zurück gezogen haben.
Leider war es nicht möglich, alle Beiträge für die DVD-Auswertung zu lizensieren. So fehlen diverse musikalische Acts. Dies kann man aber verschmerzen und wirklich vermissen wird man diese Beiträge auch nicht. Dennoch gilt die Show als ungekürzt, da alle relevanten Dinge, die zu "RTL - Samstag Nacht" gehören, vorhanden sind. Eine wirklich schöne und gelungene Veröffentlichung.



Bilder der DVD




Druckbare Version
RTL - Samstag Nacht (Das Beste aus Staffel 2)
RTL - Samstag Nacht (Das Beste aus Staffel 3)
RTL Samstag Nacht - Zwei Stühle, eine Meinung
RTL - Samstag Nacht - Kentucky schreit ficken
RTL - Samstag Nacht (Das Beste aus Staffel 4)
News2x "RTL Samstag Nacht"-Ableger von Turbine Medien im Juni
IMDb.com 



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.