Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK 2005
Originaltitel:Little Britain
Länge:165:40 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Steve Bendelack, Gareth Carrivick, Matt Lipsey
Buch:Matt Lucas, David Walliams
Kamera:Francis De Groote, Katie Swain
Musik:David Arnold
SFX:Lisa Cavalli-Green, Sangeet Prabhaker
Darsteller:Matt Lucas, David Walliams, Anthony Head, Tom Baker, Paul Putner, Joann Condon, Charu Bala Chokshi, Steve Furst, Ruth Jones, Stirling Gallacher, Stephen Aintree, Leelo Ross, David Foxxe
Vertrieb:Polyband
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:23.11.2007 (Kauf)



Inhalt
Neben vielen alten Bekannten wie Ghetto-Chick Vicky Pollard, dem Vorzeige-Schwulen Daffyd Thomas, Diätkurs-Leiterin Marjorie Dawes, unserer Lieblings-Transe Emily Howard sowie Lou und Andy gibt es jede Menge neue überraschende Charaktere, die sich die beiden Comedians Matt Lucas und David Walliams für Staffel 2 haben einfallen lassen. Da wären beispielsweise "Bubbles" De Vere, die mit ihrer vollen weiblichen Pracht ihren permanenten Spa-Aufenthalt finanzieren möchte, die beiden älteren Damen Judy und Maggie, aus denen der britische Konservatismus sprichwörtlich heraus bricht, Harvey Pincher, der als erwachsener Sohn eine immer noch ganz besondere Verbindung zu seiner Mutter hat und Carol Beer, eine Bankangestellte, deren Computer nur eine Aussage kennt: NEIN!

Bild
Format1,78:1 (anamorph)
NormPAL
 Das anamorphe TV-Master kann wirklich zufrieden stellen und verfügt über stets natürliche und kräftige Farben. Im Schärfebereich sind je nach Beitrag Schwankungen auszumachen, die bei der Detailwiedergabe in Totalen nicht immer einen optimalen Eindruck hinterlassen. Bildrauschen ist nicht auszumachen und auch die Kompression hinterlässt einen ruhigen Eindruck. Nicht ganz ausgewogen erscheint der Kontrast, der in hellen Szenen zum Überstrahlen neigt. Störungen durch Defekte innerhalb der Vorlage sind zu keinem Zeitpunkt vorhanden.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 So wie das Bild kann auch der Ton in seiner Stereoabmischung gefallen. Die Dialoge kommen in beiden Tonspuren klar und deutlich aus den Boxen. Auch die Musik und Umgebungsgeräusche werden gut wiedergegeben und lassen im Einklang mit den Dialogen ein homogenes Klangbild erzeugen. Hier hat der Originalton etwas die Nase vorn, da es einen Hauch natürlicher klingt. Rauschen oder Störgeräusche sind nicht zu vernehmen. Optional können noch deutsche Untertitel hinzugeschaltet werden. Mehr ist aus einer Stereoabmischung nicht herauszuholen.
 ++++--

Extras
Extras
Disc 1
  • Audiokommentare von Matt Lucas und David Walliams
  • Hidden Feature
Disc 2
  • Little Documentary - Making of (43:46 Min.)
  • Comic Relief Special mit Audiokommentar(22:16 Min)
  • Comic Relief Outtakes (2:48 Min.)
  • Deleted Scenes mit Audiokommentar (49:54 Min.)
  • Little Britain at the N.F.T. (43:17 Min.)
  • The Chris Moyles Show - Radiointerview (34:27 Min.)
  • Jonathan Ross Radio Show Interview (34:56 Min.)
  • Jonathan Ross Interview (9:57 Min.)
  • Richard and Judy Sketch (0:58 Min.)
  • Dafydd Sketch (1:58 Min.)
VerpackungKeepCase
 Für die 2. Staffel konnte Polyband wieder auf eine Menge an interessantem Bonusmaterial zurückgreifen. Während sich auf der ersten Disc ein Hidden Feature und die Audiokommentare von Matt Lucas und David Williams zu jeder Folge befinden, ist die zweite Disc randvoll mit Interviews und Deleted Scenes. Erfreulich ist es, dass auch die Sonderfolge zum Comic Relief dabei ist, zu vergleichen mit dem Red Nose Day in Deutschland, in dem sich einige Promis wie Elton John, George Michael oder Robbie Williams die Ehre geben. Deutsche Untertitel sind weitestgehend vorhanden, fehlen aber unverständlicherweise bei den Interviews. Gerade hier wären sie mehr als erwünscht gewesen.
 ++++--

Fazit
Nachdem die erste Staffel von "Little Britain" nicht nur Fans von Britcoms begeisterte, bringt Polyband nun die zweite Staffel des puren Wahnsinns heraus. Und wer dachte, dass man bei der ersten Staffel an die Grenzen des Humors gelangte, dem kann man nur sagen 'Falsch gedacht!', denn die Zweite setzt nochmals einen drauf. Wohl aufgrund des großen Erfolges stand auch mehr Budget zur Verfügung, so dass vieles noch weiter ausgebaut werden konnte. Matt Lucas und David Williams sind wieder in ihren grotesken Rollen zu bewundern, bei denen garantiert kein Auge trocken bleibt. Ganz im Stil von Monty Phyton zeigen die beiden Briten einen Humor, der vor keine Minderheit halt macht. Obwohl einiges schon für zarte Gemüter hart an der Grenze sein dürfte, treffen sie immer den richtigen Unterton, was die zahlreichen Auszeichnungen bestätigen. Egal ob Transsexuelle, Schwule oder Debile, es geht immer schön unter die Gürtellinie, bleibt aber immer Comedy vom Feinsten. Einige Personen aus der ersten Staffel wurden gegen neue Charaktere ausgetauscht und man darf behaupten, dass hierdurch die kleineren Schwachpunkte der ersten Staffel ausgemerzt wurden.

Für die deutsche Synchronisation hat man wieder Oliver Kalkofe und Oliver Welke angagiert, und die beiden passen hervorragend. Der echte Charme kommt natürlich nur in der Originalfassung rüber ggf. sogar mit deutschen Untertiteln, doch als gelungene Alternative bietet sich der deutsche Ton an. Egal, für welche Sprachfassung man sich entscheidet, die volle Dröhnung feinster Comedy bekommt man so oder so präsentiert.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Little Britain (1. Staffel)
Little Britain (3. Staffel)
Little Britain - Abroad
Little Britain - Live
Little Britain (2. Staffel)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.