Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1997-1998
Originaltitel:Star Trek: Voyager
Länge:ca. 551 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:David Livingston, Allan Kroeker, Jesús Salvador Treviño, Kenneth Biller, Victor Lobl u.a.
Buch:Rick Berman, Michael Piller, Gene Roddenberry, Jeri Taylor, Bryan Fuller, Harry 'Doc' Kloor u.a.
Kamera:Marvin V. Rush, Douglas Knapp u.a.
Musik:Dennis McCarthy, David Bell, Jay Chattaway, Paul Baillargeon
SFX:Dick Brownfield, Thomas D. Bacho Jr. u.a.
Darsteller:Kate Mulgrew, Robert Beltran, Roxann Dawson, Robert Duncan McNeill, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tim Russ, Garrett Wang, Tarik Ergin, Jennifer Lien, Majel Barrett, Martha Hackett, Josh Clark, Nancy Hower, Dwight Schultz, Christine Delgado, Paul Eckstein, Vaughn Armstrong, Tom Virtue, Anthony De Longis, Raphael Sbarge, Rob LaBelle, Marva Hicks, Jack Shearer, Lindsey Haun, John Gegenhuber, Michael Cumpsty, Larry Hankin, Basil Langton, Gavan O'Herlihy, Jennifer Parsons, David Selburg, Stan Ivar, Scott MacDonald, Eric David Johnson, Tim De Zarn, Francis Guinan, Patrick Kilpatrick, Derek McGrath, Bob Rudd, Henry Darrow, Angela Dohrmann, Terry Correll, Thomas Dekker, Judy Geeson
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:06.12.2007 (Kauf)



Inhalt
Disc 1:

69. Skorpion, Teil 2: Sternzeit 51003.7 (Scorpion, part 2)
Die Borg haben sich auf den Vorschlag von Janeway eingelassen und eine Borg-Delegation auf die Voyager entsandt. Als Sprecherin der Gruppe agiert Seven of Nine. Die Anwesenheit von Borg auf dem Föderationsschiff erweist sich aber als recht problematisch, da sich die meisten Crewmitglieder in ihrer Gegenwart unbehaglich fühlen. Chakotays Bedenken gegen Janeways Plan scheinen sich zu bewahrheiten, als die Borg plötzlich die Voyager-Crew assimilieren wollen.
70. Die Gabe: Sternzeit unbekannt (The Gift)
Kes macht eine rapide Zellveränderung durch und erkennt, dass sie ihre psychokinetischen Kräfte nicht länger kontrollieren kann. Während bei Seven of Nine nach ihrer Abtrennung vom Kollektiv allmählich die menschlichen Elemente an die Oberfläche durchbrechen, macht Kes eine Verwandlung hin zu einem nichthumanoiden Wesen durch. Die Ocampa hat schließlich keine andere Wahl, als die Voyager zu verlassen, um das Schiff nicht zu gefährden.
71. Tag der Ehre: Sternzeit unbekannt (Day Of Honor)
Ausgerechnet am "Tag der Ehre", der für die klingonische Seite von B'Elanna von großer Bedeutung ist, muss der Warpkern der Voyager ausgestoßen werden. Sie und Paris machen sich kurz darauf in einem Shuttle auf den Weg, um den Warpkern zu bergen. Dabei werden sie aber von den Caatati angegriffen, die es ebenfalls auf den Warpkern abgesehen haben. Das Shuttle der beiden wird zerstört und so müssen sie in ihren Raumanzügen darauf hoffen, von der Voyager gerettet zu werden. Im Angesicht des wohl unvermeidlichen Endes gesteht B'Elanna, dass sie Paris liebt.
72. Nemesis: Sternzeit 51082.4 (Nemesis)
Chakotay muss auf einem unbekannten Planeten notlanden, wo er sich einer Gruppe von Soldaten anschließt, die die brutalen Kradin bekämpfen. Dabei merkt er nicht, dass er von diesen Soldaten tatsächlich nur manipuliert wird und die Kradin die eigentlichen Opfer in diesem Krieg sind.

Disc 2:

73. Der Isomorph: Sternzeit 51186.2 (Revulsion)
Die Voyager folgt einem Notruf, der von einem fremden Schiff stammt. Der Doctor und B'Elanna begeben sich auf das Schiff, wo sie auf eine isomorphische Projektion treffen, eine Art Hologramm, wie der Doctor. Die behauptete Seuche, die auf dem Schiff gewütet haben soll, entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Vielmehr hat das Hologramm die Crew getötet und B'Elanna droht jetzt das gleiche Schicksal.
74. Der schwarze Vogel: Sternzeit unbekannt (The Raven)
Seven of Nine verlässt die Voyager, als sie glaubt, dass das Borg-Kollektiv sie gerufen hat. Auf ihrer Flucht vom Föderationsschiff erreicht sie einen Planeten, auf dem sich das Schiff ihrer Eltern befindet - die Raven -, das dort abgestürzt war, nachdem die Borg sie und ihre Eltern assimiliert hatten.
75. Verwerfliche Experimente: Sternzeit 51244.3 (Scientific Method)
An Bord der Voyager beginnen immer mehr Crewmitglieder, unter den verschiedensten Krankheiten zu leiden, ohne dass der Doctor eine Erklärung dafür finden kann. Seven of Nine stellt plötzlich fest, dass die Crew von einer unbekannten und für die Voyager-Besatzung unsichtbaren Spezies für diverse medizinische Experimente missbraucht wird. Als sich die Fremden auch nach ihrer Entlarvung weigern, ihre Experimente abzubrechen, droht Janeway ihnen mit der Vernichtung der Voyager, was auch ihren Tod zur Folge hätte.
76. Ein Jahr Hölle, Teil 1: Sternzeit 51268.4 (The Year Of Hell, part 1)
Die Voyager-Crew erlebt eine unglaubliche Angriffswelle, die von Kriegsschiffen der Krenim ausgeht. Ursache für diese unerwartete Attacke ist der Krenim Annorax (Kurtwood Smith), der mit seinem Schiff in der Lage ist, in die Geschichte ganzer Planeten einzugreifen und komplette Zivilisationen verschwinden zu lassen. Für die Voyager scheint es keine Hoffnung zu geben, den Krieg mit den Krenim überstehen zu können.

Disc 3:

77. Ein Jahr Hölle, Teil 2: Sternzeit 51268.4 (The Year Of Hell, part 2)
Während sich Chakotay und Paris in der Gewalt von Annorax befinden, wird die Voyager nur noch von einer Minimalcrew besetzt, die übrigen Mitglieder haben das Schiff bereits in Rettungskapseln verlassen. Janeway verfolgt nur noch ein Ziel: Sie will Annorax besiegen. Das gelingt ihr schließlich auch, allerdings mit völlig unerwarteten Folgen.
78. Gewalttätige Gedanken: Sternzeit 51367.2 (Random Thoughts)
Bei einem Landgang auf der Heimatwelt der Mari, einer Spezies, bei der alles Gewalttätige verboten ist - derartige Gedanken eingeschlossen. kommt es zu einem Zwischenfall, als B'Elanna vorgeworfen wird, einen Gewaltausbruch durch ihre Gedanken herbeigeführt zu haben. Als sich in der Zwischenzeit jedoch ein Mord ereignet, ist zwar B'Elannas Unschuld klar, dennoch soll sie bestraft und von allen gewalttätigen Gedanken befreit werden. Als Tuvok in der Sache ermittelt, stößt er auf ein düsteres Geheimnis der Mari.
79. Apropos Fliegen: Sternzeit 51386.4 (Concerning Flight)
Nachdem eine unbekannte Spezies von der Voyager wichtige Geräte gestohlen haben soll, begibt sich Janeway zusammen mit dem Hologramm von Leonardo da Vinci - ausgestattet mit dem Holo-Emitter des Doktors - auf die Suche nach den fehlenden Teilen.
80. Leben nach dem Tod: Sternzeit 51449.2 (Mortal Coil)
Bei einer Shuttlemission wird Neelix tödlich verletzt. Als sie zurück auf der Voyager sind setzt Seven of Nine Borg-Technologie ein, um ihn wieder zum Leben zu erwecken. Obwohl sie damit nur Gutes wollte, hat sie bei Neelix eine schwere Krise ausgelöst, da der erkennen musste, dass das Leben nach dem Tod gar nichts mit den Erzählungen seines Volks gemein hat. Dabei besteht für ihn das größte Problem in der Frage, wie er sich auf seinen Tod vorbereiten soll, wenn er nicht weiß, was ihn danach erwartet.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Hier erleben wir eine ganz klare Steigerung zu den vorherigen Boxen. Die Farben sind äußerst satt und kräftig und auch der Kontrast arbeitet durchweg sauber und lässt keine Details missen. Leider schwächelt der Transfer immer noch in puncto Schärfe, weshalb der Transfer niemals wirklich detailliert erscheint und zudem zeichnet sich in schnellen Bewegungen eine leichte Unschärfe ab. Bildrauschen zeigt sich immer noch, aber bei weitem nicht mehr störend wie in der dritten Staffel. Defekte und Verschmutzungen huschen nur selten durch das Bild und auch die Kompression arbeitet sehr sauber. Für eine Serie aber dennoch gut, keine Frage.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1 (dt. und engl.), Dolby Digital 2.0 Surround
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
UntertitelEnglische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
 Beim Ton macht man nichts falsch. Wieder klingt der deutsche 5.1-Mix sehr räumlich und sauber, zeichnet sich durch eine gute Sprachwiedergabe aus und wartet zudem mit einigen gut platzierten Surroundeffekten auf. Zudem wurde selbst auf Kleinigkeiten geachtet. So wandern Stimmen und Geräusche wenn nötig über die Lautsprecher nach hinten. Auch der Soundtrack kann sich hören lassen und wird sehr kraftvoll auf sämtliche Kanäle wiedergegeben und wirkt dabei sehr klar und kraftvoll. Da kann der englische Mix leider nicht mithalten. Zwar mit mehr Bass ausgestattet, wirkt das Geschehen deutlich dumpfer. Zwar bleiben die Dialoge ebenfalls gut zu verstehen, soviel Spaß wie die deutsche Sprachfassung macht der englische 5.1-Mix aber leider nicht. Optional lassen sich diverse Untertitel und drei weitere Sprachen in Dolby Surround hinzuschalten.
 +++---

Extras
Extras-
VerpackungSlimCases im Schuber
 Bonusmaterial gibt es wie immer nur in der zweiten Box.
 ++++--

Fazit
Es stand nicht gut um die Voyager und man dachte fast schon die dritte Staffel wäre die letzte der Serie gewesen. Doch zum Glück gab man der Serie noch eine Chance, konstruierte sie etwas um und setzte wie auch schon bei Interner Link"Deep Space Nine" mehr auf Action, ohne dabei zu einer seelenlosen Actionserie abzudriften. Nach dem grandiosen Cliffhanger am Ende der dritten Staffel, wird die vierte Staffel exakt dort weitergeführt und zeigt den Kampf gegen Species 8472, welche die Voyager zusammen mit den Borg führt. Hier werden wir direkt zu Beginn schon mit einer der besten Folgen versorgt und man führt den Charakter von Seven Of Nine (Jeriy Ryan) ein, welche als Drohne der Borg die gesamte Voyager Crew assimilieren will, an ihrem Vorhaben aber scheitert und vom Kollektiv getrennt wird. Von nun an muss sie als Crewmitglied auf der Voyager verweilen und erlernt wie ein Kind die menschlichen Gefühle.
Eine kommt, eine geht. So muss in der Folge "Die Gabe" Kes die Voyager verlassen und wird erst in der sechsten Staffel wieder auftauchen. Alles konzentriert sich auf Seven Of Nine und ihren Versuch, in die menschliche Welt zurück zu finden. Dies geht leider deutlich zu Lasten der restlichen Mitglieder, welche in den Hintergrund gerückt werden. Die bezaubernde Ex-Borg spielt fortan die erste Geige und kam beim Publikum dermaßen gut an, dass die Einschaltquoten nach oben schossen. Klassenziel erreicht, würde ich mal sagen und zudem schafften es die Macher in nahezu jeder Folge ein kleines Highlight zu verstecken. Es wird nie langweilig und in der Doppelfolge "Ein Jahr Hölle" erleben wir die wohl nervenaufreibendste Folge der gesamten Staffel. Die Folge spielt im Zeitrahmen von einem Jahr und war eigentlich als Cliffhanger zwischen der dritten und vierten Episode geplant. Auch wenn der Schluss total Banane ist, die Episode selbst macht unheimlich Spaß und ist spannend bis zur letzten Minuten. Eine meiner persönlichen Lieblingsfolgen ist "Leben nach dem Tod". Hier wird Neelix tödlich verletzt und Seven Of Nine bringt ihn dank Borg-Technologie wieder ins Leben zurück und löst damit eine große Krise aus. Die gesamten ersten Episoden der vierten Staffel behandeln unterschwellig den Sinn des Lebens bzw. das Thema Menschsein und dessen Bedeutung, ohne dabei aber unglaubwürdig zu werden. Sicherlich für einige nervig, dass Seven Of Nine nun im Mittelpunkt steht, für die Serie war es aber auf jedenfall die beste Lösung, denn es gab dieser wieder etwas Schwung.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.1)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.2)
Star Trek - The Next Generation, Season 1
Star Trek - The Animated Series
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 7: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 7: Part 2)
Star Trek - The Original Series: Season 1 (HD-DVD / DVD Combo Format)
Star Trek: The Next Generation (The Next Level)
Star Trek: The Next Generation (Season 1)
Star Trek: The Next Generation (Season 2)
Star Trek: The Next Generation (Season 3)
Star Trek: The Next Generation (Season 5)
Star Trek: The Next Generation (Season 6)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.