Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
JP 1962
Originaltitel:Shin shikôtei
Alternativtitel:Shin No Shikoutei
aka. Great Wall, The
Länge:153:20 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ungeprüft
Regie:Shigeo Tanaka
Buch:Fuji Yahiro
Kamera:Michio Takahashi
Musik:Akira Ifukube
Darsteller:Shintarô Katsu, Fujiko Yamamoto, Ken Utsui, Hiroshi Kawaguchi, Ayako Wakao, Kojiro Hongo, Raizô Ichikawa, Ganjiro Nakamura, Isuzu Yamada, Eijirô Tono, Ken Mitsuda, Kazuo Hasegawa, Gai Harada
Vertrieb:NEW Entertainment
Norm:PAL
Regionalcode:0
DVD-Start:18.09.2007 (Kauf)



Inhalt
Im Jahre 230 v. Chr. tobt in China der Bürgerkrieg. Kämpfend und plündernd ziehen die Kriegsscharen durch das Land und zerstören Städte, Dörfer und Felder. Vor den gewalttätigen Horden fliehen die Bauern mit ihren Familien und versuchen ihr letztes Hab und Gut in Sicherheit zu bringen. Zu dieser Zeit ruft der junge König Cheng, der im Land der Chin, im westlichen Teil Chinas regiert, seine Krieger zusammen und bricht auf, um sein Land und sein Volk zu retten. Neun Jahre später hat König Cheng China geeint und damit das größte Reich der Welt gegründet. Nach altem Brauch trägt er von nun an einen anderen Namen, Kaiser Shi Huang Ti. Um einen Rückfall in alte Zeiten zu vermeiden, versucht der visionäre Kaiser sein Reich durch die Errichtung einer gigantischen Mauer vor Angriffen ausländischer Barbaren zu sichern. Eine Wasserstraße soll die Versorgung des Reiches garantieren. So positiv die Baupläne des Kaisers für die Zukunft sein mögen, so unerträglich empfindet sie sein Volk. Unzählige lassen in der Bauzeit ihr Leben. Ein Widersetzen gegen kaiserlicher Befehle wird mit aller Härte im Keim erstickt. Unpassende Religionen und Lehren werden verboten. Es dauert nicht lange, bis sich der Widerstand formiert. Ein Attentat wird geplant ...

Bild
Format2,35:1 (anamorph)
NormPAL
 Entgegen dem Alter des Films bekommt man einen sehr sauberen anamorphen Transfer präsentiert, der so gut wie keine Defekte oder Verschmutzungen aufzuweisen hat. Eine leichte Körnung durchzieht das Ausgangsmaterial und die Farbgebung sieht etwas ausgeblichen aus. Auch die Schärfe ist mit neueren Produktionen nicht zu vergleichen. Hierbei fällt vor allem auf, dass Nahaufnahmen über eine verhältnismäßig gute Schärfe und entsprechende Detailwiedergabe verfügen. In Totalen ist dies dann nicht mehr der Fall und es kommt zu Unschärfen und Schwankungen. Der Kontrast wiederum wirkt ausgewogen, hat allerdings unter einem recht schwachen Schwarzwert zu leiden. Im Bereich der Kompression neigt diese zu leichten Blockbildungen innerhalb homogener Flächen. Letztendlich kann das Bild allein schon durch den Entstehungszeitraum als zufrieden stellend beurteilt werden.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono)
SpracheDeutsch, Japanisch
UntertitelDeutsch, Englisch
 Altersbedingt ist im Hintergrund ein deutliches Rauschen bemerkbar, welches sich in beiden Mono-Tonspuren wiederfindet. Die Dialogverständlichkeit wird allerdings nicht beeinträchtigt und Störgeräusche und Verzerrungen sind nicht auszumachen. Optional gibt es deutsche und englische Untertitel. Zusätzlich werden noch separate deutsche Untertitel für die ehemals geschnittenen Szenen angeboten.
 ++----

Extras
Extras
  • Originaltrailer (4:33 min.)
  • Bildergalerie (2:29 Min.)
  • Filmtext (7:43 Min.)
  • Titelmusik (2:33 Min.)
  • PC-Part
Verpackungkleine Hartbox (2 Motive), große Hartbox (limitiert)
 Wie bei NEW Entertainment üblich steht im Bonusmaterial wieder ein PC-Part zur Verfügung, der es erlaubt Filmplakate und Aushangsfotos für die Sammlung auszudrucken. Zudem findet man unter dem Menüpunkt Extras noch eine Bildergalerie, einen informativen Text von Michael Püttmann zum Film, den Originaltrailer sowie die Titelmusik, welche innerhalb des Menüs abgespielt werden kann.
 +-----

Fazit
"Der große Wall" ist ein monumentaler Epos von Shigeo Tanaka und erzählt die Geschichte des ersten chinesischen Kaisers vom Feldherrn zum größenwahnsinnigen Herrscher. Ganz in der Tradition monumentaler Klassiker wie "Ben Hur" wird das Leben von Kaiser Shi Huang Ti nach historischen Fakten wiedergegeben. Hierbei geizt man auch nicht mit prächtigen Kulissen und Schlachtenszenen, die einem monumentalen Epos seine Schauwerte vermitteln. Auch die sehr realistische Darstellung der Protagonisten und ihre Gesten innerhalb der Geschichte verhelfen trotz der langen Laufzeit des Films dazu, das skeine Langeweile aufkommen kann. Durch die sehr ruhigen Kameraeinstellungen von Michio Takahashi entsteht in vielerlei Hinsicht eine bedrückende Atmosphäre, die den stetigen psychischen und physischen Verfall von Kaiser Shi Huang Ti widerspiegelt.

Für Fans von historischen Tatsachenberichten dürfte "Der große Wall" ein echter Leckerbissen sein, vor allem da die vorliegende DVD von NEW Entertainment die ungekürzte Fassung enthält und knapp 50 Minuten mehr Material bereithält als diverse ausländische Fassungen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.