Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1998-1999
Originaltitel:Star Trek: Deep Space Nine
Alternativtitel:DS9
aka. Star Trek: DS9
Länge:ca. 541 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:David Livingston, Les Landau, Winrich Kolbe, James L. Conway,Paul Lynch, Alexander Singer, Cliff Bole, David Carson, Avery Brooks, Rene Auberjonois, LeVar Burton, James L. Conway
Buch:Gene Roddenberry, Michael Piller, Rick Berman, Ira Steven Behr, Ronald D. Moore, René Echevarria, Hans Beimler, Robert Lederman, Bryan Fuller
Kamera:Jonathan West, Kris Krosskove u.a.
Musik:Dennis McCarthy, Jay Chattaway, David Bell, Gregory Darryl Smith
SFX:Gary Monak, Edward J. Franklin, Matt Kutcher
Darsteller:Avery Brooks, Rene Auberjonois, Cirroc Lofton, Alexander Siddig, Colm Meaney, Armin Shimerman, Nana Visitor, Terry Farrell, Michael Dorn, Mark Allen Shepherd, Judi M. Durand, Aron Eisenberg, Randy James, Andrew Robinson, Max Grodénchik, Marc Alaimo, Jeffrey Combs, J.G. Hertzler, Nicole de Boer, Majel Barrett, Rosalind Chao, Chase Masterson, Penny Johnson, Salome Jens, Louise Fletcher, Cyia Batten, Barry Jenner, Marc Worden, James Horan, Jeffrey Combs
Vertrieb:Paramount
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:04.10.2007 (Kauf)



Inhalt
Willkommen im Jahr 2375. Dem letzten Jahr der aufgezeichneten Abenteuer von Deep Space Nine, einem abgelegenen und verlassenen Außenposten am Rande des bekannten Universums. Während der Dominonkrieg sich dem Höhepunkt zuneigt entstehen neue Top-Allianzen und wichtige Persönlichkeiten wechseln die Seiten - ein Schritt zum sicheren Erfolg. Während Weyoun und die Breen bereits die erwarteten Kriegsgewinne untereinander aufteilen, wächst in Damar das Misstrauen gegenüber seinen Alliierten. Er zieht eine Ausweichmöglichkeit für Cardassia in Betracht. Die Krankheit der Gründer schreitet immer schneller voran und mündet in der Entdeckung, dass die Sternenflotte möglicherweise absichtlich einen ihrer nützlichsten Alliierten mit der tödlichen Krankheit infiziert hat. Der Cardassianer Gul Dukat scheint bajoranischen Glauben und Gestalt anzunehmen, während die bajoranischen religiösen Führer ihre Loyalität gegenüber den Propheten überdenken. Sie ziehen sogar eine Verbindung mit den Pah-Geistern in Betracht. Die Besatzung von Deep Space Nine überprüft ihre eigenen Gefühle und Beziehungen, als ein alter Freund in einem Körper zurück kehrt. Obwohl der Dominionkrieg noch dieses Jahr zuende ausgefochten wird, kämpft der Abgesandte der Propheten noch an einer weiteren Front, bevor seine Mission beendet ist. Die letzte Schlacht wird in den Feuerhöhlen von Bajor ausgefochten.

Disc 1:

151. Das Gesicht im Sand: Sternzeit unbekannt (Image In The Sand)
Nach der gescheiterten Offensive nimmt Sisko auf der Erde eine Auszeit. Dort hat er die Vision einer Frau und erfährt schließlich, dass diese seine wahre Mutter war. Als er von seinem Vater ein Medaillon erhält, das in bajoranisch die Worte "Der Drehkörper des Abgesandten" eingraviert hat, wird ihm klar, dass er schon immer der Abgesandte war. Zusammen mit seinem Sohn und Ezri, dem neuesten Wirt von Dax, macht er sich auf, seine Bestimmung zu suchen ...
152. Schatten und Symbole: Sternzeit 52152.6 (Shadows And Symbols)
Sisko, Jake, Joseph Sisko und Ezri suchen nach dem Drehkörper des Abgesandten. Als sie ihn endlich finden, findet sich Sisko als Benny Russell in der Vergangenheit und in einer geschlossenen Anstalt wieder. Mit Hilfe von Ezri erkennt Sisko/Benny schließlich, dass er seine Träume nicht vernachlässigen darf. Kira hat derweil Probleme mit den Bajoranern, die die Souveränitätsrechte von Bajor nicht einzuhalten gedenken ...
153. Nachempfindung: Sternzeit unbekannt (Afterimage)
Ezri hat Schwierigkeiten, sich auf DS9 einzufinden, da sie sich an so viel erinnert und viele ihrer Freunde noch Schwierigkeiten mit ihr haben. Garak erleidet immer wieder Anfälle, da er der Allianz hilft, sich aber Vorwürfe macht, gegen das eigene Volk zu arbeiten ...
154. Wettkampf in der Holosuite: Sternzeit unbekannt (Take Me Out To The Holosuite)
Der Vulkanier Solok, mit den Sisko schon immer eine Rivalität verband, fordert den Captain und seine Crew heraus, bei einem Baseballspiel in der Holosuite gegen ihn und seine Vulkanier anzutreten. Diese Herausforderung lassen sich die Mannen von DS9 nicht entgehen ...

Disc 2:

155. Sarina: Sternzeit unbekannt (Chrysalis)
Jack, Lauren, Patrick und Sarina kommen wieder auf die Station. Man beschwört Bashir, Sarina, die vollkommen zurückgezogen von allem ist, zu helfen. Mit einer experimentellen Operation gibt er der jungen Frau ihr Leben zurück, doch der Erfolg ist nur von kurzer Dauer. In dieser kurzen Zeit lernt Sarina das Leben und die Liebe zu Bashir kennen.
156. Verrat, Glaube und gewaltiger Fluss: Sternzeit unbekannt (Treachery, Faith, And The Great River)
Odo erhält Botschaft von Weyoun, der überlaufen will. Als er ihn mit einem Runabout abholt, sieht man sich bald einem Schiff der Jem'Hadar gegenüber, auf dem sich ebenfalls Weyoun befindet. Tatsächlich ist Odos Weyoun der sechste Klon des ursprünglichen Weyoun und dem Dominion illoyal ergeben, weswegen ein siebter Klon produziert wurde. Von seinem Weyoun erfährt Odo, dass die Gründer eine seltsame Krankheit befallen hat.
157. Der Dahar-Meister: Sternzeit unbekannt (Once More Unto The Breach)
Kor sucht Worf auf und berichtet von seinem Problem, nicht als Krieger sterben zu können. Niemand gewährt ihm ein Kommando auf einem Schiff. Darum spricht Worf mit Martok, der von Kor nichts wissen will. Dieser hat ihn sich einst zum Feind gemacht. Trotzdem verschafft Worf Kor einen Posten als Offizier, muss aber bald schon erkennen, dass der alte Krieger nicht mehr so ganz auf der Höhe ist.
158. Die Belagerung von AR-558: Sternzeit unbekannt (The Siege Of AR-558)
Auf dem Planeten AR-558 ist die Lage für die wenigen Föderationssoldaten aussichtslos. Als Sisko mit einigen Leuten auf den Planeten beamt, beschließt er, dort zur Verstärkung zu bleiben, da eine wichtige Kommunikationseinrichtung den Jem'Hadar nicht in die Hände fallen darf. Bei den folgenden Gemetzeln wird u.a. auch Nog verletzt, der sogar ein Bein verliert.

Disc 3:

159. Entscheidung auf Empok Nor: Sternzeit unbekannt (Covenant)
Kira wird von Vedek Fala, einem alten Lehrer, hereingelegt, woraufhin sie nach Empok Nor gebeamt wird. Dort trifft sie auf Gul Dukat, der hier eine Religionsgemeinschaft für die Pagh-Wraith-Geister geschaffen hat. Dukat will nun auch Kira für die einzig wahre Religion gewinnen, doch die ist nicht gewillt, sich ihm anzuschließen. Kurz darauf führt Dukat seine Schäfchen in den Selbstmord, zur höheren Ehre der Pagh-Wraith-Geister.
160. Leben in der Holosuite: Sternzeit unbekannt (It's Only A Paper Moon)
Nog kehrt nach seiner Genesung nach DS9 zurück, hat nun aber Bio-Synthetik anstelle eines Beins. Die Schrecken von AR-558 begleiten ihn noch immer und lassen ihn nicht los, weswegen er sogar mit Jake Streit bekommt. Er zieht sich schließlich in eine Holosuite seines Onkels zurück und verbringt mit Vic Fontaine eine tolle Zeit, die es ihm immer schwerer macht, wieder ins wahre Leben zurückzukehren.
161. Die verlorene Tochter: Sternzeit unbekannt (Prodigal Daughter)
O'Brien ist von einem Besuch auf New Sydney nicht zurückgekommen. Da er die Witwe des toten Verbrechers Bilby besuchte, besteht Grund zur Sorge. Ezri stammt aus diesem System und so bittet Sisko deren Mutter, bei der Suche nach O'Brien behilflich zu sein. Dafür muss Ezri ihrer Familie jedoch auch einen Besuch abstatten.
162. Die Tarnvorrichtung: Sternzeit unbekannt (The Emperor's New Cloak)
Der Große Nagus ist verschwunden. Als Quark von einer in Leder gekleideten Ezri Besuch erhält, wird klar, dass er von der Allianz aus dem Spiegeluniversum entführt wurde. Man fordert von Quark und Rom eine Tarnvorrichtung im Austausch für den Nagus. Nun machen sich die Ferengis daran, eine solche zu besorgen und am Leben zu bleiben.

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Dachte ich die siebte Staffel könnte die vorherige in puncto Bildqualität noch einmal toppen, so müssen wir einen kleinen Rückschritt verbuchen. Zwar sind Farben sehr satt und kräftig und auch der Kontrast hinterlässt einen guten Eindruck, dafür lässt die Schärfe aber zu wünschen übrig und die stehenden Rauschmuster, sowie die deutliche Bewegungsunschärfe trübt den Sehgenuss ungemein. Zumindest arbeitet die Kompression nahezu fehlerfrei. Dennoch vergebe ich nur 3 Punkte.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 5.1, Dolby Surround (nur Franz., Ital., Span.)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
UntertitelEnglisch für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
 Tonal hat sich zum Glücks nichts verändert uns so spendiert uns Paramount abermals den deutschen und englischen Mix in Dolby Digital 5.1. Wenn es drauf ankommt, überzeugen beide mit einigen wirklich gelungenen Surround-Effekten, sowie einer durchweg guten Räumlichkeit. Zudem weiß die Sprachverständlichkeit zu gefallen, wobei der englische Mix auch diesmal wieder die Nase vorn hat. Alles in allem also wieder eine gelungene Abmischung. Optional lassen sich wie immer Untertitel hinzuschalten.
 ++++--

Extras
Extras-
VerpackungSlimCases im Schuber
 Es gibt wie immer keine Extras.
 ------

Fazit
Nach 176 Episoden und rund sieben Jahren endet eine der besten TV-Serien aller Zeiten. Doch bevor man mit dem opulenten Zweiteiler "Das, was du zurücklässt" Abscheid feiert, greift man noch einmal in die Vollen und bietet uns ein Serienfinale, das sich gewaschen hat. Nachdem Sisko am Ende der sechsten Staffel die DS9 verlassen hatte, übernahm Kira das Kommando. Sisko versucht auf der Erde mit sich selbst ins Reine zu kommen und bekommt merkwürdige Visionen von einer Frau, die er noch nie in seinem Leben gesehen hat, die sich aber als seine leibliche, längst verstorbene Mutter herausstellt. Als er der Sache auf die Spur geht, die höchstwahrscheinlich etwas mit den Propheten zu tun hat, sticht ein geheimnisvoller Attentäter Sisko nieder. Nachdem Dax in der sechsten Staffel gestorben ist, führt man am Ende der ersten Folge Ezri ein, ein Trill-Wirt des Dax-Symbionten, welche die kompletten Erinnerungen von Dax und unzähligen anderen Trills in sich vereint. Zu Beginn noch schüchtern und gänzlich überfordert, entwickelt sie sich aber nach anfänglichen Schwierigkeiten zu einem festen Mitglied im Team und dürfte auch schnell die Sympathie des Publikums für sich gewinnen.
Insgesamt stimmen die ersten 12 Episoden der siebten Staffel sehr nachdenklich und man spürt in jeder Episode, dass sich das Ende einer großartigen Serie nähert, weshalb es diesmal auch nicht wirklich etwas zu lachen gibt. Ganz im Gegenteil: In "Die Belagerung von AR-558" erfahren wir die Grausamkeit des Krieges und während einer - selbst für TV-Verhältnisse - harten Schlacht gegen die Jem'Hadar wird Nog schwer verwundet und verliert ein Bein, weshalb er in der Folge "Leben in der Holosuite" auf dem Holodeck Trost sucht, denn hier hat er sein Bein noch. Zudem wird in "Entscheidung auf Empok Nor" das Thema "Sekten" aufgegriffen und sehr düster dem Publikum vor den Kopf gestoßen.
Wenn man sich die ersten 12 Folgen genau anschaut, merkt man schnell, dass die Leichtigkeit der ersten Staffeln nun gänzlich vorbei sind und wir einem düsteren und gar nicht versöhnlichen Ende entgegenstreben. Das diesem Test vorliegende Repack ist vom Bild leider wieder etwas schlechter, bietet aber eine gleich bleibende Tonqualität. Extras gibt es wie immer nicht und ausgeliefert werden die Discs in zwei SlimCases und einem Schuber. Wer die alte komplett Box hat, muss wie immer keinen Neukauf wagen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 7: Part 2)
Star Trek - The Next Generation, Season 1
Star Trek - The Animated Series
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.1)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.2)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 4.1)
Star Trek - The Original Series: Season 1 (HD-DVD / DVD Combo Format)
Star Trek: The Next Generation (The Next Level)
Star Trek: The Next Generation (Season 1)
Star Trek: The Next Generation (Season 2)
Star Trek: The Next Generation (Season 3)
Star Trek: The Next Generation (Season 5)
Star Trek: The Next Generation (Season 6)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 2)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.