Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
IT 1975
Originaltitel:Superuomini, superdonne, superbotte
Alternativtitel:Sie hauen alle in die Pfanne
aka. Amazonas, mujeres de amor y guerra, Las
aka. Amazones font l'amour et la guerre, Les
Länge:87:50 Minuten (gekürzt)
Freigabe:ungeprüft
Regie:Alfonso Brescia
Buch:Aldo Crudo, Alfonso Brescia
Kamera:Fausto Rossi
Musik:Franco Micalizzi
Darsteller:Nick Jordan, Marc Hannibal, Hua Yueh, Malisa Longo, Magda Konopka, Lyn Moody, Kirsten Gille, Sybilla Barbara Hubner, Brigitte Meyer, Genie Woods, Aldo Bufi Landi, Rosanne Ratcliffe, Nadia Russeau, Giacomo Rizzo, Edith Shock
Vertrieb:Simpel Movie
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:09.09.2007 (Kauf)



Inhalt
Kriegerische Amazonen herrschen über das Land. Der einzige, der sich ihnen entgegenstellt, ist der scheinbar unsterbliche Dharma. Doch tatsächlich machen die Flintenweiber dem Unsterblichen den Garaus. Nun liegt es an Dharmas Schüler Aro, zusammen mit seiner Freunden, dem riesigen Mug und dem gewieften Chun, die Amazonen zum letzten großen Kampf zu fordern. Drei starke Supermänner gegen Amazonen. Der Krieg hat begonnen ...

Bild
Format1,66:1 (Letterbox)
NormPAL
 Die Bildqualität ist eher bescheiden und besonders ärgerlich stellt such das falsche Bildformat heraus. Im Vergleich zur japanischen DVD, die das Originalformat 2,35:1 aufweisen kann, muss man sich bei der deutschen Ausgabe von Simpel Movie mit 1,66:1 zufrieden geben. So gehen sehr viele Informationen verloren und selbst die grandiose deutsche Synchronisation kann für dieses Manko nicht entschädigen. Ansonsten scheint als Master ein Videotape hergehalten zu haben. Das Bild liefert im Schärfebereich keine optimalen Ergebnisse und lässt keine detaillierten Bereiche zu. Auch der Kontrast kann weniger überzeugen und wirkt gerade in dunklen Passagen sehr steil, was dazu führt, dass Details verschluckt werden. Die Farben sind zwar recht kräftig ausgefallen, leiden aber unter den stark braun-roten Tönen, die dem Bild seine Natürlichkeit nehmen. Altersbedingte Verschmutzungen und Defekte sind vorhanden, aber im Gegensatz zu den Bildfehlern, die in den ersten 20 Minuten zu Verzerrungen führen, nicht weiter störend.
 ++----

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono)
SpracheDeutsch, Englisch
Untertitel-
 Überzeugen kann die deutsche Synchronisation, welche in ihrem originalen Monoformat vorliegt. Die Dialoge kommen gut verständlich aus der Front und überzeugen durch ihre Klarheit. Selbst unter musikalischem Einsatz wirkt das Ergebnis zufrieden stellend. Rauschen ist so gut wie nie auszumachen, hiervon kann der ebenfalls in Mono vorliegende englische Dub nur träumen. Starkes Rauschen und deutlich hörbaren Verzerrungen können der leicht blechernen und etwas dumpf geratenen Spur nur ein Nischendasein attestieren und die sehr gute deutsche Synchronisation zu keiner Zeit den bevorzugten Rang ablaufen.
 ++----

Extras
Extras
  • Internationaler Filmanfang (7:49 Minuten)
  • Internationale Werbefotos (17 Bilder / 2:40 Min.)
Verpackungkleine Hartbox (2 Motive), große Hartbox (limitiert)
 Da der Anfang von "Supermänner gegen Amazonen" in der deutschen Version komplett entfernt wurde, ist es sehr begrüßenswert, diesen ungekürzt als Bonus vorzufinden. Scheinbar ist dieser von einem englischsprachigen Tape gezogen worden, das sichtbar schon bessere Zeiten erlebt hatte. Es ist dennoch schön diese Sequenz zu sehen, auch wenn es besser gewesen wäre, diese in den Film zu integrieren, was wohl aufgrund der Qualität nicht sein sollte. Zusätzlich werden noch 17 Bilder als Slideshow angeboten, die zwischen Promo- und Screenshots aus dem Film wechseln.
 +-----

Fazit
Eine Trash-Perle vor dem Herrn, so könnte man diesen Film beschreiben. Denn was hier in knapp 90 Minuten auf den Filmfreund losgelassen wird, passt auf keine Kuhhaut. Vorweg gesagt ist dies auch ein Verdienst der deutschen Synchronarbeit, die diesen italienischen Nonsense in ein noch größeres Feuerwerk der Absurditäten und Sprücheklopfer verwandelte. Der Film selbst ist der 5. Teil einer Serie um drei "Supermänner", die in allen Zeitepochen und dazugehörige Genres für ordentlichen Unfug sorgen. Vom Stil her ist "Supermänner gegen Amazonen", der auch unter dem Titel "Sie hauen alle in die Pfanne" in Deutschland erschienen ist, den Erzeugnissen der englischen Truppe Monthy Python nicht unähnlich. Hier verunglimpft man den Barbarenfilm in jeglichen Facetten und Formen. Die Geschichte ist schnell erzählt: In einem Land vor unserer Zeit unterjocht ein Stamm Amazonen ein kleines Bauerndorf. Auch sind sie auf der Suche nach dem ewigen Feuer, welches Unsterblichkeit verleihen soll. Beschützt wird dieses durch einen Superhelden, der die Amazonen bekriegt, hierfür vom Dorf verpflegt wird und neue Supermänner rekrutiert. Leider überlebt er einen dieser Kämpfe nicht und so muss ein neuer Superheld her. Dieser ist schnell gefunden in einem derzeitigen Schüler. Doch ohne seine beiden Kumpanen ist sein Kampfkraft nicht sonderlich groß, also geht es ins nächste Dorf, um das unschlagbare Trio zu bilden. In der Abwesenheit greifen die Amazonen das Bauerndorf wieder an und nehmen es in ihren Besitz. Schnell eilt Hilfe herbei in Form von sechs Fäusten, die nicht immer sehr treffsicher sind.
Und zwischen dieser Handlung kommt es durchgehend zu Wortduellen, die dem Zwerchfell einen ordentlichen Schlag verpassen. Technisch wirkt der Film von Alfonso Brescia gelungen und kann mit seinem Charme der 70er punkten. Die Darsteller machen ihre Arbeit der dilettantischen Ausführung der Handlung angepasst sehr ordentlich.

"Supermänner gegen Amazonen" ist eine Granate für sich und sollte unbedingt in geselliger Runde konsumiert werden. Abstriche müssen leider bei der technischen Umsetzung der DVD gemacht werden, da das Bild sehr bescheiden ist und auch noch im falschen Format vorliegt. Trash-Liebhaber dürften dennoch froh sein, diesem Kleinod an Verrücktheiten in ihrer Sammlung einen Platz freizuschaufeln.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.