Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
FR 2005
Originaltitel:Je préfère quon reste amis
Alternativtitel:Zwei ungleiche Freunde
Länge:96:26 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Eric Toledano, Oliver Nakache
Buch:Eric Toledano, Oliver Nakache
Kamera:Pascal Ridao
Musik:Bruno Coulais
Darsteller:Élisabeth Vitali, Annie Girardot, Gérard Depardieu, Isabelle Renauld, Jean-Paul Rouve, Lionel Abelanski, Mar Sodupe, Valérie Benguigui, Xavier De Guillebon, Yves Jacques
Vertrieb:e-m-s
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:04.01.2007 (Kauf)



Inhalt
Der eine, Claude, ist zu schüchtern, um eine Beziehung anzufangen; der andere, Serge, zu unbeständig, um in einer bleiben zu können. Ob beim Speed-Dating oder auf irgendwelchen wildfremden Hochzeitsfeiern - es gibt kein Fettnäpfchen, ist das sie nicht treten auf der Jagd nach ihrer Traumfrau ...

Bild
Format2,35:1 (anamorph)
NormPAL
 Mit dem anamorphen Widescreen-Transfer können wir wirklich zufrieden sein. Die Schärfe befindet sich auf einem angenehmen Niveau, überzeugt mit einer guten Detailwiedergabe und sauberen Konturen. Die Farben wirken sehr satt und kräftig, teilweise warm und erdig, dann wieder als hätte man den Transfer in ein kühles Blau getränkt. Lediglich ein leichtes Bildrauschen und der nicht immer ganz optimal arbeitende Kontrast müssen hier bemängelt werden. Letzterer tendiert ständig ins Gräuliche und zeigt uns eigentlich nie einen satten Schwarzwert, dafür werden kaum Detail verschluckt. Die Kompression arbeitet sauber und Defekte und Verschmutzungen sind ebenfalls nicht auszumachen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 5.1
SpracheDeutsch, Französisch
UntertitelDeutsch für Hörgeschädigte, Deutsch (nicht ausblendbar)
 Natürlich handelt es sich hierbei um eine dialoglastige Komödie, bei der die Frontkanäle dominieren. Dafür klingt der deutsche 5.1-Mix dennoch räumlich, was daran liegt, dass die Rears deutlich lauter abgemischt wurden und somit Umgeungsgeräusche und der Score viel stärker zu Geltung kommen. Auf richtige Surround-Effekte müssen wir allerdings verzichten und die französische Originalfassung, ebenfalls in Dolby Digital 5.1, liegt leider mit deutschen Zwangsuntertiteln vor, die während des Filmes nicht ausgeschaltet werden können. Hinzu kommt, dass der französische Mix viel frontlastiger klingt, da man hierbei die Rears eher selten zu hören bekommt. Wer bei der deutschen Fassung noch Untertitel haben möchte, kann diese im Menü hinzuschalten.
 ++++--

Extras
Extras
  • Making of (24:31 Min.)
  • Bio- und Flmografien:
    • Annie Girardot
    • Gérard Depardieu
    • Jean-Paul Rouve
  • Deutscher Trailer (1:57 Min.)
  • Original Tailer (1:57 Min.)
  • Trailershow:
    • The Best Man (2:10 Min.)
    • Sky Fighters (1:45 Min.)
    • New Police Story (1:57 Min.)
    • The Big White (1:48 Min.)
    • 11:14 (1:30 Min.)
    • Flight 93 (1:33 Min.)
    • Ein ferpektes Verbechen (1:04 Min.)
    • State of Mind (2:12 Min.)
VerpackungKeepCase
 Neben Trailer und Bio- und Filmografien, gibt es noch ein 25minütiges Making of, welches uns einen schönen Einblick in die Produktion gewährt. Anstelle Filmauschnitte sehen wir hier wirklich nur Aufnahmen vom Dreh oder Szenen vom Set, bei dem die Regisseure und Darsteller immer wieder zu Wort kommen, ohne dabei in das übliche Phrasengedresche abzudriften. Das Making of wurde optional mit deutschen Untertiteln versehen.
 +++---

Fazit
Als bekennender Fan von französischen Komödien, vor allem wenn sie dann auch noch mit Jean-Paul Rouve ("Asterix und Obelix: Mission Kleopatra") und Gérad Depardieu ("Green Card") sind, war ich doch schon etwas enttäuscht von "Je préfère qu'on reste amis", so der Originaltitel von "Just Friends - 2 Ungleiche Freunde". Als reine Männer-Kömodie über den verzweifelten Versuch einen passenden Partner zu finden, zeigt sich der Film aus den Federn der beiden Regisseure Olivier Nakache und Eric Toledano etwas witzlos. Zwar ist es dank der beiden Hautdarsteller schon recht lustig, wie sie immer und immer wider versuchen bei den den Frauen zu landen und es stets vermasseln, aber so richtig will der Funken einfach nicht überspringen. Dafür sind die Dialoge zwischenzeitlich einfach zu trocken und deutlich zu lang geraten. Klar "Just Friends" setzt viel Wert auf leise Töne statt lauter Slapstick, aber eine etwas bessere Mischung aus Comedy und nachdenklich stimmender Midlife Crisis-Story hätte ich mir schon gewünscht. So bleibt "Just Friends" gut inszeniert, überzeugt mit einem schönen Soundtrack und einer mehr als überzeugenden Darstellerriege. Wer aber eine Blödelei nach der anderen erwartet wird enttäuscht sein. Aber wer weiß, vielleicht sehe ich den Film in 30 Jahren mit ganz anderen Augen ...

Die DVD überzeugt mit einem guten Bild, einem soliden Ton und einem anschaulichen, mal nicht Werbe lastigen Making of. Fans französischer Komödien sollten einfach mal reinschauen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.