Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1966
Originaltitel:Texas Across the River
Länge:96:44 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Michael Gordon
Buch:Wells Root, Harold Greene, Ben Starr, John Gay
Kamera:Russell Metty
Musik:Frank De Vol
Darsteller:Dean Martin, Alain Delon, Rosemary Forsyth, Joey Bishop, Tina Aumont, Peter Graves, Michael Ansara, Linden Chiles, Andrew Prine, Stuart Anderson, Roy Barcroft, George Wallace
Vertrieb:Koch Media
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:22.06.2007 (Kauf)



Inhalt
Die Hochzeitszeremonie des spanischen Edelmannes Don Andrea Baldasar (Alain Delon) wird durch das Auftauchen eines Nebenbuhlers empfindlich gestört. Als dieser kurze Zeit später bei einem Unglücksfall zu Tode kommt, muss der Don vor der ihn verfolgenden Kavallerie fliehen. Auf seiner Flucht nach Texas trifft er auf den großmäuligen Abenteurer Sam Hollis (Dean Martin), der ihn in die raue Welt des Westens einführt. Gemeinsam erleben die beiden zahlreiche Abenteuer ...

Bild
Format2,35:1 (anamorph)
NormPAL
 Die Bildqualität ist sehr wechselhaft ausgefallen und vor allem das starke Bildrauschen fällt sehr deutlich auf, nimmt hin und wieder Oberhand an und lässt den Transfer leider nicht so gut dastehen. Insgesamt bietet Koch Media uns aber noch einen recht ansehnlichen Transfer mit satten und kräftigen Farben, einen ordentlichen Kontrast und einem Minimum an Verschmutzungen und Drop-Outs. Die Schärfe geht zu lasten der Bildschärfe und obgleich die Kantenschärfe recht gut ausgefallen ist und die Konturen eine angenehme Schärfe zulassen, kränkelt der Widescreen-Transfer deutlich im Detailbereich. Hier fehlt es nicht nur an Tiefe, sondern dank stehender Rauschmuster entstehen Bewegungsunschärfen und leichte Unruhen. Dafür arbeitet die Kompression weitgehend ruhig und in Anbetracht des Alters können wir mit dem Transfer wirklich zufrieden sein, denn wenn er einmal Höchstwerte in puncto Schärfe und Brillanz erreicht, gibt es kaum etwas zu meckern.
 +++---

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Mono)
SpracheDeutsch, Engllisch
UntertitelDeutsch
 Der deutsche auf beide Lautsprecher aufgeteilte Monotrack wirkt überraschend frisch und klar. Rauschen oder anderweitige Defekte sind nicht auszumachen. Die Dialoge sind hervorragend zu verstehen und selbst Verzerrungen sind nicht zu finden. Hinzu kommt, dass der deutsche Track kaum dumpf wirkt. Der englische Mix klingt hingegen recht dumpf und gedrungen. Die Stimmen sind bei weitem nicht so frisch wie in der deutschen Fassung, dafür fällt auch hier kein störendes Rauschen auf. Optional gibt es deutsche Untertitel.
 ++----

Extras
Extras
  • Bildergalerie (42 Bilder)
  • Trailer (2:33 Min.)
VerpackungKeepCase
 Als Bonus gibt es ein 4seitiges Booklet mit Hintergrundinfos, eine kleine Bildergalerie und den Original-Trailer. An das Coverdesign muss man sich wie immer erst gewöhnen.
 +-----

Fazit
"Zwei tolle Kerle in Texas" ist einmal erfrischend anders und dank dem Komiker-Duo Alain Delon und Dean Martin, sowie einige für Westernfilme ungewöhnliche Motive ein durchweg lustiger US-Western geworden, bei dem gefechtet wird, Indianer beim Pfeiferauchen anfangen zu husten, die Cowboys wie die Indianer auf die Pferde hüpfen, sich zu Orgelsound prügeln oder sich einfach nur ein bissiges Wortgefecht liefern. Komischerweise wurde "Zwei tolle Kerle in Texas" kein großer Erfolg und beide Hauptdarsteller erlangten als Comedy-Duo leider niemals den Ruhm, den sie verdient hätten. Die Settings sind ansprechend und durchaus aufwendig. Regisseur Michael Gordon, seines Zeichens Comedyspezialist, inszenierte diesen Ausnahmewestern mit sehr viel Sinn für den richtigen Humor zur richtigen Zeit, haut die selben Kalauer raus, wie man sie sonst nur aus dem Fernsehen kannte und bleibt ausstattungmäßig stets auf einem hohen Niveau, schreckt aber niemals davor zurück, mit typischen Westernklischees den Film noch einmal aufzuwerten.
"Zwei tolle Kerle in Texas" ist schräg, kunterbunt und witzig genial, wartet zudem mit tollen Darstellern, überzeugenden Kulissen und durchgeknallten Humor auf, der niemals ins Slapstickhafte abdriftet. Wirklich sehenswert. Die DVD aus dem Hause Koch Media wurde routiniert produziert und obgleich die Bildqualität einige Mängel aufweist, dürfen Fans gerne zugreifen.



Bilder der DVD




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.