Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D 1997-1998
Originaltitel:Switch
Länge:ca. 340 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Sven Unterwald Jr.
Buch:diverse
Kamera:Robert Vogel
Musik:diverse
Darsteller:Bernhard Hoëcker, Susanne Pätzold, Michael Kessler, Michael Müller, Petra Nadolny, Mona Sharma, Peter Nottmeier
Vertrieb:Turbine
Norm:PAL
Regionalcode:2
DVD-Start:21.05.2007 (Kauf)



Inhalt
Heidi Prsblybzcka meldet sich mit der Deutschen Welle Polen, in der "Fakten Fakten Fakten"-Redaktion spielt man Gesellschaftspiele und Nelly van Sale und Mr. Snoot preisen in ihrer Homeshow mit Sicherheit nur unnütze Produkte an. Ebenfalls mit von der Partie: Junge Christen, Polizeiobst Melanie sowie Parodien auf Arabella, Ilona Christen, Peep, die Tagesthemen, Schulmädchenreport, Tutti Frutti und vieles mehr.

Natürlich sind alle 14 Folgen der ersten Staffel dabei und das ganz ohne Werbeunterbrechung!

Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
NormPAL
 Das Bild liegt etwas über TV-Niveau und wartet mit einer guten Farbgebung auf. Schärfetechnisch erlaubt man sich ebenfalls eine sehr gute Leistung, so dass viele Details vorhanden sind. Nur gelegentlich kommt es bei Bewegungen zu einer ganz leichten Unschärfe, was wohl dem leichten Bildrauschen zu verdanken ist, doch ist dies sehr selten der Fall. Die Kompression arbeitet wieder nahezu ohne Probleme und ist frei von Blockrauschen oder Artefaktbildungen. Anzumerken sei noch, dass je nach Beitrag die Qualität auch etwas wechselt, was aber durchaus beabsichtigt ist und sich dem Originalbeitag anpasst. So gut hat "Switch" vorher noch nie ausgesehen.
 ++++--

Ton
FormateDolby Digital 2.0 (Stereo)
SpracheDeutsch
Untertitel-
 Tonal gibt es eine saubere und klare Stereoabmischung. Die Sprachqualität klingt nahezu perfekt und erlaubt sich keine Fehler. Bei genauem Hinhören ist ein minimales Rauschen vorhanden, welches aber definitiv nicht debattiert werden muss, da es zu keinem Einfluss des Hörgenusses kommt.
 +++---

Extras
Extras
  • Best of Folge "Sex & Crime" (21:15 Min.)
  • Best of Staffel 1 (23:54 Min.)
  • Preview: Die zweiten Staffel (3:03 Min.)
  • Preview: "Switch reloaded" (3:51 Min.)
  • "Switch revisited - Episode 1" (44:03 Min.)
  • DVD Credits (6 Texttafeln)
VerpackungSlimCase im Schuber
 Jedem Fan der Serie wird bei dem Bonusmaterial warm ums Herz werden, denn hinter "Switch revisited - Episode 1" verbirgt sich eine exklusive Interview-Dokumentation, in der die Stars der Serie zu Wort kommen und vieles zu berichten haben über ihren Werdegang, was hinter den Kulissen abgeht oder einfach nur Nonsense. Spaß ist somit vorprogrammiert. Hinzu gesellen sich noch die zur ersten Staffel gehörenden "Best of"-Folgen, die sich zum einerseits thematisch um "Sex & Crime" drehen und das direkte Best of Staffel 1. Zudem präsentiert man noch ein Preview zur zweiten Staffel und zu Interner Link"Switch Reloaded", die direkt Lust auf mehr macht. Hinter dem Punkt "DVD Credits" verstecken sich Informationen, wem man dieses DVD-Produktion zu verdanken hat.
 ++++--

Fazit
- "Hoëcker, Sie sind raus!"

1997 wurde "Switch" erstmalig im TV auf Pro 7 gezeigt. Und die erste Folge schlug direkt ein mit ihrer Parodie auf das alltägliche Fernsehprogramm. Egal ob Talkshow, Nachrichten, Werbung oder Daily-Soap, alles und jeder bekam sein Fett weg und es wurde selbst vor Erotikmagazinen kein Halt gemacht - nichts war vor "Switch" sicher. Aber auch das Kinoprogramm durfte leiden und so wurde beispielsweise Schulmädchenreport Teil 27 in der ersten Folge verwurstet. Dies geschieht alles auf charmante Weise, wenn auch immer mit einem Augenzwinkern in Richtung englischen bzw. schwarzen Humor. Die eigentliche Idee hinter "Switch" kommt aus Australien. Dort konnte die Serie "Fast Forward" für sehr gute Einschaltquoten sorgen, und warum sollte man dies nicht auch in Deutschland probieren. Dass dies geglückt ist, liegt in der hohen Gagdichte, die in einem schnellen Tempo die Sequenzen aneinanderreiht, so als ob der Fernsehkonsument vor dem TV sitzt und durch die Programme "switcht" (schnell von einem Programm zum Nächsten wechselt). Auch bei der Wahl der Darsteller hatte man ein glückliches Händchen und vor allem Bernhard Hoëcker durfte mit seinem ersten Rollenaufgebot direkt zu einem Kult-Comedian aufsteigen.

Das DVD-Set von Turbine Media kann vollends überzeugen und bringt die erste Staffel der Kultserie auf drei DVDs in Slimpacks in einem netten Schuber in die heimische Sammlung. Die Qualität liegt dabei etwas über Fernsehniveau und zudem auch ohne die nervigen Werbeunterbrechungen. Sind alle Folgen und das Bonusmaterial durchgesehen, bleibt nur das zwanghafte Warten auf die 2. Staffel oder man zieht sich den Wahnsinn gleich noch einmal rein, denn "Switch" ist und bleibt KULT!



Bilder der DVD




Druckbare Version
Switch Classics (Zweite Staffel, 3 DVDs)
Switch Classics (Dritte Staffel, 3 DVDs)
Switch Classics (Vierte Staffel, 3 DVDs)
Switch (Best of Vol. 1)
Switch (Best of Vol. 2)
Switch reloaded (1. Staffel)
Switch reloaded (2. Staffel)
Switch reloaded (3. Staffel)
Switch reloaded (4. Staffel)
Switch reloaded (5. Staffel)
NewsGold für "Switch Reloaded Vol. 1"
IMDb.com 



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.