Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2013
Originaltitel:Scenic Route
Länge:85:58 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Kevin Goetz, Michael Goetz
Buch:Kyle Killen
Kamera:Sean O'Dea
Musik:Michael Einziger
Darsteller:Josh Duhamel, Dan Fogler, Miracle Laurie, Christie Burson, Peter Michael Goetz, Mark Kubr, Jamie Donovan, Ethan Maher
Vertrieb:Capelight / Al!ve
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:15.08.2014 (Kauf)



Inhalt
Ein Roadtrip soll die Freundschaft von Mitchell und Carter retten. Doch als ihr Pick-up mitten in der kalifornischen Wüste liegen bleibt, sind die beiden ohne Verpflegung und Kontakt zur Außenwelt sich selbst überlassen. Getrieben von unerträglicher Hitze und mit zunehmender Verzweiflung, beginnen die ehemals besten Freunde über das Leben des jeweils anderen mit äußerster Härte zu richten. Doch schon bald wird aus einer verbalen Auseinandersetzung ein blutiger Kampf auf Leben und Tod ...

Bild
Format1,85:1
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 "Scenic Route" präsentiert sich in HD mit einer ausgezeichneten Schärfe und Detailwiedergabe. Nur selten neigt das Bild - wahrscheinlich aufgrund des gewählten Settings - dazu, etwas weich zu erscheinen. Passend wurden auch die Farben erdig gehalten, und es dominieren Gelb- und Brauntöne. Der Kontrast erzielt gute Werte, neigt stilbedingt aber hin und wieder zu leichten Überstrahlungen. Der Schwarzwert ist gut gewählt und erzeugt eine ordentliche Durchzeichnung. Im Hintergrund lässt sich homogenes Filmkorn erkennen. Schwächen im Bereich Encoding und Kompression sind nicht auszumachen.

Scenic Route
Scenic Route
Scenic Route
(Klickt auf die einzelnen Bilder, um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)

 +++++-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Beide Tonspuren liegen im HD-Mehrkanal vor und hinterlassen einen frontlastigen Eindruck. "Scenic Route" ist allerdings auch ein dialoglastiger Film, der nur vereinzelt mit etwas Räumlichkeit aufwarten kann. So z. B. in der Sturmszene: In diesem Moment löst sich das Geschehen aus der Front und steuert auch die hinteren Kanäle hörbar an. Dies bleibt allerdings eine Ausnahmen, und auch der Subwoofer hält sich eher bedeckt. Überzeugen kann hingegen die gute Balance zwischen Geräuschen und Dialogen sowie der solide Dynamikumfang. Die Sprachfassungen unterscheiden sich nicht sonderlich voneinander. Bei Bedarf können deutsche Untertitel hinzugeschaltet werden.
 ++++--

Extras
MediumBD-25
Extras
  • Trailer bei Disc-Start:
    • The Last Days (1:25 Min., 1080p)
    • Kiss of the Damned (2:29 Min., 1080p)
  • Audiokommentar von Kevin und Michael Goetz und Josh Duhamel
  • Kinotrailer (1:57 Min., 1080p)
  • Trailershow:
    • Cottage Country (2:23 Min., 1080p)
    • Kiss of the Damned (2:29 Min., 1080p)
    • Scorpion: Brother. Skinhead. Fighter. (0:53 Min., 1080p)
    • The Last Days (1:25 Min., 1080p)
    • Violet & Daisy (1:58 Min., 1080p)
VerpackungSeastoneCase im Schuber
 Die Auswahl der Extras ist eher mau. Neben dem Original-Kinotrailer und einer Trailershow enthält die Disc lediglich einen Audiokommentar mit den Regisseuren Kevin und Michael Goetz sowie dem Hauptdarsteller Josh Duhamel. Interessant ist er auf jeden Fall, denn die Sprecher bieten eine gute Mischung aus Hintergrundinformationen und Anekdoten zu den Dreharbeiten. Leider wurde der Kommentar nicht deutsch untertitelt.
 +/----

Fazit
Die beiden Regie-Debütanten Kevin und Michael Goetz inszenierten 2013 mit "Scenic Route" einen auf den ersten Blick sperrigen, dennoch umso fesselnderen Road-Movie, der seine Spannungsmomente aus den unscheinbar erscheinenden Streitigkeiten der Protagonisten zieht. Was zu Beginn noch als ein "Gespräch unter Männern" abgetan werden könnte, mündet in einem brutalen Nervenkrieg. Aus Freunden werden Feinde, die sich inmitten der Ödnis nicht nur verbal bekämpfen.

Dabei wollte Carter (Dan Fogler) mit seinem besten Freund Mitchell (Josh Duhamel) nur ein klärendes Gespräch führen. Dass er dafür in der Würste eine Motorpanne vortäuscht, war vielleicht nicht die beste Idee, denn es scheint fortan wirklich nicht mehr weiter zu gehen. Weder freundschaftlich noch mit dem Auto. Zudem versauen sie sich die Chance auf eine Mitfahrgelegenheit und braten förmlich in der Hitze der Sonne. Der akute Nahrungsmangel setzt beiden bereits nach wenigen Stunden schwer zu, und die einzige Flüssigkeit stammt aus dem Kühler des Wagens. Natürlich könnten sie sich zu Fuß durchschlagen, doch leider ist Mitchell auf Krücken unterwegs, weshalb beide die Lage erst einmal aussitzen wollen. Doch nicht nur die Hitze des Tages, die unerträgliche Kälte der Nacht und das fehlende Wasser zehren an den Kräften der beiden Freunde. Etwas braut sich zusammen, und es ist nicht der Sturm, der über sie hinein bricht, sondern Worte! Worte, die von Mal zu Mal mehr missverstanden werden, die bereits in einer normalen Situation für massive Meinungsverschiedenheiten sorgen würden und so schlimm sind, dass man aufstehen möchte, um zu gehen. Doch hier gibt es kein Entkommen für die Protagonisten, die gefangen in der freien Natur eigentlich aufeinander angewiesen sind. Doch mit jeder Minute, die die beiden zusammen sind, steigert sich die Wut aufeinander und entflammt zu purem Hass.

Den beiden Regisseuren ist ein ehrlicher Film gelungen. Ein Film über eine Männerfreundschaft, die sich aufgrund familiärer Umstände auseinander lebt. Während Carter nicht loslassen möchte, sieht Mitchell seine Zukunft eher als Familienmensch. Zeiten ändern sich, das macht "Scenic Route" sehr deutlich. Er zeigt aber auch, dass Extremsituationen Menschen verändern können, sogar so sehr, dass man bis zum Äußersten gehen würde. "Scenic Route" ist gut geschrieben, fantastisch gespielt und wurde in tolle Bilder gepackt. Den beiden Regisseuren ist ein Film gelungen, der deutlich nachwirkt und zum Nachdenken anregt. Auf jeden Fall ein Geheimtipp! Die Blu-ray aus dem Hause Capelight wird mit einem FSK-Wendecover ausgeliefert und überzeugt vor allem in puncto Bildqualität. Bei den Extras hätten wir uns ein informatives Making-of gewünscht.



Screenshots




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.