Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
UK 2012
Originaltitel:Misfits
Länge:ca. 365 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahre
Regie:Nirpal Bhogal, Jonathan van Tulleken, Dusan Lazarevic
Buch:Howard Overman, Mike O'Leary
Kamera:Damian Bromley
Musik:Vince Pope
SFX:Bianca Ansems, David Holt, Erik Ellefsen
Darsteller:Karla Crome, Joseph Gilgun, Nathan McMullen, Nathan Stewart-Jarrett, Shaun Dooley, Matthew McNulty, Nathaniel Martello-White, Imogen Doel, Eleanor Wyld, Lucy Gaskell
Vertrieb:Polyband
Regionalcode:A,B,C
Blu-ray-Start:28.02.2014 (Kauf)



Inhalt
Die Punks unter den Superhelden sind zurück! Die neuen Misfits-Mitglieder Finn und Jess legen zum ersten Mal ihre orangefarbenen Overalls an und warten auf ihren Bewährungshelfer. Doch sogleich kommt alles anders: Nachdem ein Mann mit einem Aktenkoffer in das Gemeindezentrum gestürmt ist und sie alle mit einer neuen übernatürlichen Fähigkeit infiziert hat, überstürzen sich die Ereignisse. Schnell wird den beiden Newbies klar, dass es sich bei dieser Art Sozialstunden um mehr handelt, als um bloße Müll–Entsorgung und Graffiti-Entfernung ...

Disc 1:

22. Staffel 4, Folge 1
Finn und Jess sind neu beim Sozialdienst. Auch sie haben übernatürliche Kräfte: Jess hat den Röntgenblick und Finn verfügt über telekinetische Fähigkeiten. Ihr erster Tag gerät turbulent: Während sie noch auf den neuen Bewährungshelfer Greg warten, kommt ein Unbekannter mit einem Aktenkoffer ins Gemeindezentrum. Wie von Sinnen haben es plötzlich alle auf den geheimnisvollen Koffer abgesehen.

23. Staffel 4, Folge 2
Als Rudy bei Finn einzieht, entdeckt er ein blondes Mädchen: Sadie. Finn hatte sie ans Bett gefesselt. Als die anderen ihn zur Rede stellen, behauptet er, sie habe ihn mit ihren Kräften kontrolliert und in einen perfekten Freund verwandeln wollen. Die Jugendlichen überreden Seth, ihr die Kräfte wegzunehmen ... Im Gemeindezentrum taucht Lola auf, die eine Ausbildung als Bewährungshelferin macht. Sie und auch der gutaussehende Barkeeper Alex beschäftigen die Gruppe bald.

24. Staffel 4, Folge 3
Ein dritter Rudy taucht auf: Der gemeingefährliche Killer wurde einst von Rudy und seinem Doppelgänger ins Gefängnis gebracht und ist nun wieder auf freiem Fuß. Bald gelingt es dem Psychopathen die anderen beiden Rudys in seine Gewalt zu bekommen. Nun hat er freie Bahn, als Jess sein Interesse weckt. Derweil kommen sich Curtis und Lola näher. Und Finn fühlt sich zu seiner Stiefmutter hingezogen.

25. Staffel 4, Folge 4
Nachdem Lola Curtis erzählt hat, dass ihr Ex-Freund Jake sie geschlagen hat, will er ihn zur Rede stellen – Lola gibt ihm eine Waffe mit, damit er Jake damit bedroht. Unglücklicherweise bringt Curtis ihn damit jedoch um. Er nutzt seine Kräfte, um ihn wieder zum Leben zu erwecken und so mehr über Lola zu erfahren. Jake erklärt ihm, dass sie während des Sturms zur Männerhasserin mutierte ... Derweil hadern Finn und Rudy mit ihrer Wohnsituation im Gemeindezentrum.

26. Staffel 4, Folge 5
Finn findet endlich seinen richtigen Vater Dan – und erfährt gleichzeitig, dass der nicht mehr lange zu leben hat. Verzweifelt versucht er, die noch verbleibende Zeit zu nutzen, um eine Bindung zu ihm aufzubauen, während seine Halbschwester Grace ihn mithilfe ihrer übersinnlichen Kräfte am Leben hält. Derweil lädt Barkeeper Alex Jess zu sich nach Hause ein. Er will ihr beweisen, dass er heterosexuell ist und küsst sie – aber kann sie das überzeugen?

Disc 2:

27. Staffel 4, Folge 6
Rudy, Finn, Jess und Alex besuchen eine Party von Rudys Kumpel Richard. Nachdem der Gastgeber sich zuvor allerdings Drogen eingeworfen hat, wartet bei der Ankunft der Freunde eine gespenstische Schöpfung von Richard auf sie: Ein riesiges Killer-Kaninchen mit einem Golfschläger macht Jagd auf die Gruppe.

28. Staffel 4, Folge 7
Die rothaarige Abbey wacht nach der Party in Gemeindezentrum auf. Dort begegnet sie der ängstlichen Tara, die ein Baby erwartet. Die Schwangere nutzt ihre Superkräfte, um ihren Fötus an Abbey zu übertragen ... Alex versucht verzweifelt, seinen Penis wiederzufinden. Bald gelingt es ihm, den Dieb ausfindig zu machen. Und Rudy lernt die mysteriöse Nadine kennen.

29. Staffel 4, Folge 8
Rudy besucht Nadine im Kloster und erfährt dort, dass die beiden sich nicht mehr sehen dürfen. Als Nadine sich raus schleicht, um Rudy zu treffen, wird sie von Nonnen gefasst und im Gebäude eingesperrt. Rudy und dem Rest der Gruppe gelingt es, das Mädchen zu retten. Erst zu spät bemerken sie, dass Nadines Kräfte die vier Reiter der Apokalypse heraufbeschwören.

(Alle Text von: ProSieben Fun)

Bild
Format1,78:1
Norm1080i / MPEG-4 AVC
 Unterschiede zu den vorherigen Veröffentlichungen gibt es nicht, weshalb man sich abermals über ein gutes HD-Bild freuen darf, auch wenn es wieder nur in 1080i vorliegt. Diverse Stilmittel, unscharfe Fokussierung und Farbfilter gehören auch in der vierten Staffel zur Tagesordnung. Hat man sich aber erst einmal daran gewöhnt, wird man sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein. Der steil gewählte Kontrast gehört ebenfalls zum Markenzeichen der Serie wie die sehr kühle, teils sterile Atmosphäre und der leicht milchige Schwarzwert. Details werden dennoch sehr ordentlich ausgearbeitet, und das allgemeine Schärfeverhalten ist ungeachtet der gewollten Verfremdungen sehr gut für eine günstig produzierte TV-Serie. Das sichtbare Blockrauschen trübt den Sehgenuss nicht weiter, und die Kompression arbeitet gewohnt ruhig im Hintergrund.

Misfits
Misfits
Misfits
(Klickt auf die einzelnen Bilder, um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)

 ++++/-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 5.1-Umpix (dt.), DTS-HD Master Audio 2.0 Surround (engl.)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch, Englisch
 Wie bei den vorherigen Staffeln gilt: Wer den coolen Wortwitz der Serie nicht versaut haben will, guckt sich "Misfits" im Originalton an. Dieser liegt auch im Surround-Format vor, klingt klar und natürlich und umhüllt den Hörer mit einer angenehmen Räumlichkeit, die sich weitgehend auf den Score sowie dezente Nebengeräusche reduziert. Der deutsche Mix wurde auf 5.1 aufgeblasen und klingt deutlich nach Studio. Die deutsche Synchronisation hat zudem das Problem, dass der Mix sehr flach und unspektakulär klingt. Zwar gibt es ein paar nette Basseinsätze, doch die Kanaltrennung kann man mit dem heimischen Verstärker selbst erzeugen, und je nach Modus könnte dies sogar besser klingen. Zudem bietet der englische Mix eine bessere Balance zwischen Dialogen und Nebengeräuschen. Deutsche und englische Untertitel sind optional.
 ++++--

Extras
MediumBD-50
Extras
  • Misfits Strung Out (17:05 Min., 1080i)
  • Behind The Scenes (28:08 Min., 1080i)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Das in hochauflösender Qualität vorliegende Bonusmaterial enthält mit "Misfits: Strung Out" acht Fun-Clips der "Misfits" im "Robot-Chicken"- und Real-South-Park-Style sowie ein achtteiliges Behind the Scenes mit informativen Interviews und Szenen vom Dreh. Beides ist sehr spaßig, interessant und wurde mit deutschen Untertiteln versehen.
 ++/---

Fazit
Nach dem Finale ist vor dem Finale! Da sich die letzte Folge der dritten Staffel als Trilogie-Abschluss erwies, haben wir hier nun einen klassischen Neustart. Auch wenn zu Beginn noch einige Mitglieder der alten Besetzung auftauchen, machen sie doch bald Platz für die Neuankömmlinge. Somit kristallisiert sich die Figur des total überdrehten Rudy Wade (genial und vielschichtig verkörpert durch Joseph Gilgun), dessen Fähigkeit die Aufspaltung in emotionale Doppelgänger ist, als neue Hauptfigur heraus. Ihm zur Seite stehen Finn (Nathan McMullen) und Jess (Karla Crome) sowie der neue Bewährungshelfer Greg.

Wie sollten die Verantwortlichen nach Staffel drei weitermachen? Man entschied sich für einen Neustart, der den vorherigen Handlungsablauf zwar geschickt einbaut, jedoch das Augenmerk auf seine neuen Figuren und deren kontinuierliche Entwicklung hat. Ich gebe es zu, ich hatte anfangs meine Schwierigkeiten, musste jedoch feststellen, dass sich nach der zweiten Episode beinahe das alte "Misfits"-Feeling einstellte. Die Geschichten reichten von emotional berührend, über fesselnd, hin zu rotzig-humorvoll. Nicht alles kann man als gelungen bezeichnen, im Großen und Ganzen jedoch zeigt sich, dass die Serie noch Potential für gute Geschichten hat!

Man kann der Serie "Misfits" nicht nachsagen, dass sie auf der Stelle tritt. Wie es scheint, versucht sie, sich nach der thematisch abgeschlossenen Staffel-Trilogie neu zu erfinden. Dabei fällt neben den neuen Figuren auf, dass die Superkräfte deutlich in den Hintergrund treten. Die Geschichten sind inhaltlich abwechslungsreich, die Dialoge versaut, der Humor unkorrekt - so macht "Misfits" auch mit neuer Besetzung Spaß, auch wenn der Überraschungsmoment der ersten Staffel natürlich nicht mehr erreicht werden kann! Wir dürfen auf jeden Fall auf die fünfte Staffel gespannt sein. Technisch wie gehabt eine recht gute Umsetzung, ohne Weiterentwicklung. Ausgeliefert wird die Disc mit einem FSK-Wendecover.



Screenshots




Druckbare Version
Misfits (Staffel 1)
Misfits (Staffel 2)
Misfits (Staffel 3)
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.