Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
BS, USA 2013
Originaltitel:Bag Man, The
Alternativtitel:Motel
Länge:108:46 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 18 Jahren
Regie:David Grovic
Buch:David Grovic, Paul Conway, James Russo
Musik:Tony Morales, Edward Rogers
SFX:Peter Chesney
Darsteller:Robert De Niro, John Cusack, Dominic Purcell, Crispin Glover, Martin Klebba, Sticky Fingaz, Rebecca Da Costa, Celesta Hodge, Theodus Crane, Nate Steinwachs, Mike Mayhall, Danny Cosmo
Vertrieb:Constantin Film
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:06.03.2014 (Kauf)



Inhalt
Auftragskiller Jack soll für seinen reichen, einflussreichen Boss Dragna eine Reisetasche beschaffen und sie ihm in einem heruntergekommenen Motel übergeben – unter der Bedingung, dass Jack unter keinen Umständen nachsieht, was sich in der Tasche befindet. Schnell stellt er fest, dass er nicht der Einzige ist, der sich brennend für den Inhalt der Tasche interessiert. Was als einfacher Auftrag beginnt, entpuppt sich mehr und mehr als ein Spiel auf Leben und Tod ...

Bild
Format2,40:1
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 Zum HD-Transfer gibt es nicht viel zu sagen. Das MPEG-4 kodierte Bild hebt sich nicht vom Mittelmaß ab, zeigt eine ordentliche Schärfe ohne ausgeprägte Detaildarstellung. Der Kontrast wurde stiltechnisch angepasst und verfremdet, wodurch in den vielen dunklen Szenen Details verschluckt werden. Der Schwarzwert fällt satt und tief aus, die Farbgebung ist kräftig, unterliegt aber ebenfalls diversen Stilmitteln. Insgesamt ein solides HD-Bild mit einer unauffällig arbeitenden Kompression. Bildrauschen ist nicht im störenden Umfang wahrzunehmen.

Motel 13
Motel 13
Motel 13
Motel 13

(Klickt auf die einzelnen Bilder, um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)

 ++++--

Ton
FormateDTS-HD High Resolution 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch für Hörgeschädigte
 "Motel 13" ist ein dialoglastiger Film, weshalb sich das Geschehen überwiegend in der Front abspielt. Bei kleinen Nebengeräuschen oder dem Score dürfen die hinteren Effektkanäle dennoch immer wieder zur Geltung kommen. Dadurch wird eine ordentliche Räumlichkeit erzeugt, bei der Druck und Dynamik jedoch beschränkt sind. Für richtige Surroundeffekte bietet der Film nur geringe Möglichkeiten, die aber auch nicht durchweg genutzt werden. Beide HD-Mehrkanal-Abmischungen klingen identisch und unterscheiden sich nur aufgrund der Sprachfassungen. Diese sind gut ausbalanciert und gut verständlich. Optional sind deutsche Untertitel verfügbar.
 +++/--

Extras
MediumBD-50
Extras
  • Trailer bei Disc-Start: "Ender's Game - Das große Spiel" (2:00 Min., 1080p)
  • 6-seitiges Booklet
  • Behind the Scenes (34:19 Min., 1080p)
  • Originaltrailer Deutsch (2:30 Min., 1080p)
  • Originaltrailer Englisch (2:27 Min., 1080p)
  • DVD/BD-Empfehlung: "Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt" (2:41 Min., 1080p)
  • Trailershow:
    • Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft (2:33 Min., 1080p)
    • Chroniken der Unterwelt - City of Bones (2:34 Min., 1080p)
    • Resident Evil: Retribution (2:07 Min., 1080p)
    • Parker (1:58 Min., 1080p)
    • Shootout - Keine Gnade (1:46 Min., 1080p)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Neben diversen Trailern weiterer Filme aus dem Hause Constantin Film enthält die Disc den Trailer zum Hauptfilm in deutscher und englischer Sprache sowie ein 33-minütiges Making-of mit deutschen Untertiteln. Neben obligatorischen Cast & Crew-Kommentaren bekommt der Zuschauer einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des Films. Allerdings überwiegt der Werbecharakter. Die Extras liegen komplett in HD vor. Die Disc enthält zudem ein 6-seitiges Booklet mit Darstellerinfos, Kapitelwahl und Werbung.
 +/----

Fazit
Robert De Niro arbeitet kräftig daran, seinen längst nicht mehr gerechtfertigten Ruf als (vermeintlich) bester Mime seiner Zeit Stück für Stück zu demontieren. Seit gut 15 Jahren verkauft er sich vermutlich meistbietend an mediokre Billigproduktionen, seichte Mainstream-Komödien oder ergattert wenig erinnerungswürdige Nebenrollen, deren Reiz wohl hauptsächlich in der Diskrepanz zwischen Arbeitsaufwand und monetärem Ertrag besteht. Ein ähnlich tragischer Fall ist Kollege John Cusack, wenn auch aus anderen Gründen. Einst der heimliche Star launiger Beziehungs- bzw. Midlife-Crisis-Komödien mit Anspruch, ist er inzwischen schnurstracks in Richtung Direct-to-DVD-Sumpf unterwegs und gibt bevorzugt den Komplex-beladenen Cop oder Killer in aufdringlich düsteren Schlafwagen-Thrillern.

Nun haben sich beide endlich gefunden und "veredeln" den Independent-Murks "Motel Room 13" mit ihren langsam an Klang verlierenden Namen. In einem typischen Tarantino-Szenario - leider ganz ohne typische Tarantino-Qualitäten - stolpert Auftragskiller Jack (Cusack) durch ein undurchsichtiges Verwirrspiel um eine mysteriöse Tasche, die er für seinen Boss (De Niro) sicherstellen soll. Am Übergabeort, einem abgewrackten Motel in der sumpfigen Pampa Luisianas, interessieren sich plötzlich allerlei schräge Vögel für das Gepäckstück und fordern von Jack die ganze Palette seiner mannigfachen kriminellen Fertigkeiten.
Trotz mehrerer Kehrtwendungen kommt die plätschernde Story nie so recht in Gang und hechelt bemüht den anvisierten Tarantino-Ingredienzien hinterher. Die penetrant dunkle Bildgestaltung - nahezu der gesamte Film spielt nachts - soll wohl so etwas wie Atmosphäre kreieren und/oder geheimnisvoll wirken, fördert aber im Verbund mit dem holprigen Plot lediglich das Schlafbedürfnis.

De Niro und Cusack dachten sich offenbar, gemeinsam paddelt es sich angenehmer, auch wenn die Gewässer noch so seicht sind. Angesichts ihres jüngsten Oeuvres ist der Auftritt in dieser Möchtegern-Thrillergroteske jedenfalls absolut konsequent. Die technische Seite der ungekürzten Blu-ray von Constantin Film darf als solide betrachtet werden. Ausgeliefert wird sie mit einem FSK-Wendecover.



Screenshots




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.