Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 1991-1992
Originaltitel:Star Trek: The Next Generation
Länge:ca. 1183 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:David Carson, Winrich Kolbe, Les Landau, Cliff Bole, Gabrielle Beaumont , Corey Allen, Paul Lynch, Robert Scheere, Patrick Stewart, Robert Wiemer, Winrich Kolbe, David Livingston, Chip Chalmers, Jonathan Frakes, Robert Lederman, Peter Lauritson
Buch:Ronald D. Moore, Joe Menosky, Michael Piller, Jeri Taylor, Brannon Braga, Rick Berman, Grant Rosenberg, Joe Menosky, Pamela Gray, Adam Belanoff, Barry M. Schkolnick, Rene Balcer, Peter Allan Fields, Reuben Leder, Edithe Swensen, René Echevarria
Kamera:Marvin V. Rush
Musik:Dennis McCarthy
SFX:Dick Brownfield, Robert Legato
Darsteller:Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner, Denise Crosby, Tony Todd, Barbara March, Gwynyth Walsh, JD Cullum, Robert O'Reilly, Mike Hagerty, Whoopi Goldberg, Brent Spiner, Ellen Geer, Susan Diol, Leonard Nimoy, Stephen Root, Malachi Throne, Norman Large, Daniel Roebuck
Vertrieb:Paramount
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:03.01.2014 (Kauf)



Inhalt
Disc 1:

101. Der Kampf um das Klingonische Reich – Teil 2 (Redemption – Part 2)
Die Romulaner beabsichtigen, die Allianz zwischen der Föderation und dem klingonischen Imperium zu beenden. Dafür unterstützen sie die Duras-Familie, die mit allen Mitteln die Macht des Hohen Rates der Klingonen übernehmen will. Als die Crew der Enterprise die skrupellosen Machenschaften der Romulaner entdeckt, möchte Captain Picard das Intrigenspiel entlarven. Doch ihm gelingt es nicht, diese Einmischung in klingonische Angelegenheiten aufzudecken. Die Romulaner scheinen der Besatzung der Enterprise immer einen Schritt voraus zu sein ... (Text: ATV II)

102. Darmok (Darmok)
Die Mannschaft der Enterprise stößt auf ein Volk unbekannten Ursprungs, mit dem jegliche Versuche der Kontaktaufnahme scheitern. Bei einem neuerlichen Kommunikationsversuch werden plötzlich Picard und Dathon, der Vertreter der fremden Spezies, auf den Planeten Eld Adrel gebeamt. Die Besatzung sucht fieberhaft nach einer Möglichkeit, den Captain wieder an Bord der Enterprise zu holen, doch alle Rettungsversuche bleiben erfolglos. Zu allem Überfluss werden Picard und Dathon von einem Monster attackiert. Ihnen bleibt nur wenig Zeit, um einen Weg der Verständigung zu finden ... (Text: ATV II)

103. Fähnrich Ro (Ensign Ro)
Die Sternenflotte verdächtigt bajoranische Rebellen, einen terroristischen Anschlag auf Solarion Vier verübt zu haben. Picard soll die Verhandlungen mit den Terroristen aufnehmen, um weitere Angriffe zu verhindern. Er bekommt dabei Unterstützung: Die Bajoranerin Ro tritt den Dienst an Bord der Enterprise an und wird dem Captain für die Verhandlungen zur Seite gestellt. Picard ist zunächst wenig erfreut über das neue Besatzungsmitglied. Doch schon nach kurzer Zeit gelingt es Ro, ein Treffen mit dem Rebellenführer Orta zu arrangieren. Bei der Zusammenkunft kommt es zu einer überraschende Wende ... (Text: ATV II)

104. Das Recht auf Leben (Silicon Avatar)
Ein rätselhaftes Kristallwesen attackiert die Kolonisten auf Melona IV. Ein Außenteam der Enterprise wird auf den verwüsteten Planeten gebeamt. Schon nach kurzer Zeit entdecken sie Kolonisten, die den Angriff unbeschadet überlebt haben. Zusammen suchen sie Zuflucht in einer Höhle. Der Außentrupp und die überlebenden Siedler werden an Bord gebeamt. Captain Picard und seine Crew nehmen die Verfolgung der gefährlichen Lebensform auf. Die Wissenschaftlerin Dr. Marr wird ihnen von der Sternenflotte unterstützend zur Seite gestellt, doch sie ahnen nicht, dass die Forscherin in Wahrheit ganz andere Pläne hat ... (Text: ATV II)

105. Katastrophe auf der Enterprise (Disaster)
Drei Schulkinder, die einen Wissenschaftswettbewerb gewonnen haben, werden auf die Enterprise gebracht. Zur Belohnung dürfen sie sich das Schiff ansehen und werden von Captain Picard persönlich herumgeführt. Als er sich gerade mit den Kindern im Turboaufzug befindet, fallen plötzlich alle Systeme aus und die Energieversorgung der Enterprise wird lahmgelegt. Scheinbar kam es zu einer Kollision mit einem Quantumfaden, einem seltenen, aber gefährlichen Naturphänomen. Picard sucht fieberhaft nach einem Ausweg aus dem Fahrstuhl, doch eine Kontaktaufnahme mit den anderen Besatzungsmitgliedern ist nicht möglich ... (Text: ATV II)

Disc 2:

106. Gefährliche Spielsucht (The Game)
Nachdem Commander Riker aus seinem Landeurlaub auf dem Planeten Risa ein Spiel mit an Bord genommen hat, geschehen merkwürdige Dinge mit der Besatzung. Es dauert nicht lange, bis die gesamte Crew mit Ausnahme von Data, der scheinbar nicht anfällig ist, davon besessen ist. Das neue Spiel beschert seinen Spielern enorme körperliche Glücksgefühle. Als Wesley in seinen Ferien von der Sternenflottenakademie zu Besuch an Bord der Enterprise kommt, bemerkt er schnell, dass etwas nicht stimmt und wird misstrauisch. Es zeigt sich, dass eine unbekannte Lebensform das Spiel dazu benützt, die Kontrolle über das Schiff zu übernehmen. Welsey bleibt nur noch wenig Zeit, die Crewmitglieder von ihrer Sucht zu befreien ... (Text: ATV II)

107. Wiedervereinigung? – Teil 1 (Unification – Part 1)
Der sagenumwobene Botschafter Admiral Spock wird auf Romulus gesichtet und so entsteht der Verdacht, dass er womöglich zu den Romulanern übergelaufen ist. Um dieser Sache auf den Grund zu gehen, wird Captain Picard von der Föderation damit beauftragt, nach Spock zu suchen. Als Romulaner getarnt, begibt er sich in feindliches Territorium. Sofort beginnt der Captain mit den Nachforschungen und hofft, die wahren Beweggründe seines Aufenthaltes herauszufinden. Doch schon nach kurzer Zeit fliegt seine Tarnung auf und Picard wird gefangen genommen ... (Text: ATV II)

108. Wiedervereinigung? – Teil 2 (Unification – Part 2)
Nachdem es Captain Picard gelungen ist, den legendären Botschafter Admiral Spock auf Romulus zu finden, erfährt er den wahren Grund seines mysteriösen Aufenthaltes. Er hält sich auf dem Planeten auf, um die diplomatischen Beziehungen zwischen den Romulanern und Vulkaniern wieder aufzubauen. Er strebt eine Wiedervereinigung der beiden Völker an. Der romulanische Senator Pardek unterstützt Spock bei seinem Vorhaben. Doch es zeigt sich, dass einige Romulaner andere Pläne haben: Sie planen einen Angriff auf Vulkan ... (Text: ATV II)

109. Der zeitreisende Historiker (A Matter Of Time)
Die Crew der Enterprise versucht Panthera IV vor einer Umweltkatastrophe zu bewahren. Ein Asteroid hat den Planeten verwüstet und das Klima aus seinem natürlichen Gleichgewicht gebracht. Kurz bevor die Enterprise Panthera IV erreicht, bekommt die Crew es mit einem Zeitreisenden zu tun. Professor Rasmussen erscheint an Bord des Raumschiffes und behauptet, ein Historiker aus der Zukunft zu sein. Er gibt an, in die Vergangenheit gereist zu sein, um Nachforschungen über das gegenwärtige Jahrhundert anzustellen. Doch schon nach kurzer Zeit erhärtet sich der Verdacht, dass Rasmussen ein falsches Spielt treibt ... (Text: ATV II)

110. Die Soliton-Welle (New Ground)
Worf bekommt überraschenden Besuch: Die Pflegeeltern seines Sohnes Alexander sind an Bord der Enterprise gekommen, um ihm mitzuteilen, dass sie sich nicht länger um das Kind kümmern können. Worf soll Alexander bei sich aufnehmen. Die Wiedersehensfreude hält sich jedoch in Grenzen, denn das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist angespannt. Währenddessen testet die Enterprise auf Bilana III eine neue Antriebskraft. Plötzlich kommt es bei einem Testversuch zu einem Zwischenfall. Dabei gerät Worfs Sohn in große Gefahr ... (Text: ATV II)

Disc 3:

111. Der einzige Überlebende (Hero Worship)
Das Forschungsschiff Vico ist seit einiger Zeit spurlos verschwunden. Captain Picard und seine Crew beginnen mit der Suche nach dem verschollenen Schiff. Als die Enterprise die völlig zerstörte Vico entdeckt, finden Geordi und Data einen kleinen Jungen namens Timothy. Es stellt sich heraus, dass er der einzige Überlebende an Bord des Forschungsschiffes ist. Timothy behauptet, die Vico wäre überraschend attackiert worden. Und so beginnt die Enterprise mit Hilfe des Jungen ihre Suche nach den unbekannten Angreifern ... (Text: ATV II)

112. Geistige Gewalt (Violations)
Die Enterprise bekommt Besuch von einer Gruppe Ullianer, die die Gabe besitzen, vergessene Erlebnisse aus dem Unterbewusstsein der Menschen hervorzuholen. Captain Picard wird mit der Aufgabe betraut, die Ullianer nach Kalva III zu eskortieren. Doch der Besuch birgt einige Gefahren für die Crew der Enterprise, und es kommt bald zu mysteriösen Zwischenfällen. Plötzlich fallen Deanna, Riker und Troi ins Koma. Bald hegt Captain Picard den Verdacht, der Anführer der Ullianer könnte etwas mit den Vorfällen zu tun haben ... (Text: ATV II)

113. Das künstliche Paradies (The Masterpiece Society)
Als die Enterprise einer durch ein stellares Kernfragment bedrohten Kolonie auf dem Planeten Moab IV helfen möchte, muss Captain Picard feststellen, dass die in Not geratenen Menschen keinen Kontakt mit Außenstehenden wünschen. Die Bewohner sind durch genetische Veränderungen scheinbar bestmöglich auf ihre jeweilige Aufgabe eingestellt. Doch die Kolonisten müssen einsehen, dass sie dieses Mal die Hilfe der Crew der Enterprise benötigen. Zusammen mit Geordi versucht die Wissenschaftlerin Hannah ihren Heimatplaneten vor der Zerstörung zu bewahren. Doch durch die Kontaktaufnahme zu Außenstehenden, droht die Gemeinschaft auf Moab IV zu zerbrechen... (Text: ATV II)

114. Mission ohne Gedächtnis (Conundrum)
Nachdem die Enterprise in das Epsilon-Silar-System geflogen ist, geschehen merkwürdige Dinge mit der Besatzung. Ein mysteriöser Strahl löscht die persönlichen Erinnerungen der Crewmitglieder und die gesamten Computerdaten des Raumschiffes. Kurze Zeit später wird die Enterprise von der Föderation beauftragt, die Kommandozentrale der Lysianer zu attackieren. Picard und Troi kommen erste Zweifel, ob diese plötzliche Kriegsinitiative nötig ist. Doch als der Captain den Befehl verweigert, befiehlt Commander MacDuff , den brutalen Angriff trotzdem durchzuführen... (Text: ATV II)

115. Ungebetene Gäste (Power Play)
Die Enterprise empfängt den Notruf von dem eigentlich unbewohnten Mond Mab-Bu VI. Es stellt sich heraus, dass das Signal von einem seit über 200 Jahren verschollenen Raumschiff stammt, der Essex. Als ein Außenteam der Enterprise mit einem Shuttle den Mond ansteuert, spielt das Wetter verrückt. Die starken elektromagnetischen Stürme machen eine sichere Landung fast unmöglich. Nach einer Bruchlandung werden die Mitglieder des Landetrupps zurück auf die Enterprise gebeamt. Doch während ihres kurzen Aufenthaltes auf dem Mond hat eine rätselhafte außerirdische Lebensform Besitz von ihnen ergriffen... (Text: ATV II)

Disc 4:

116. Die Operation (Ethics)
Nach einem schweren Unfall ist Worf querschnittsgelähmt. Der folgenschwere Zwischenfall passierte während einer routinemäßigen Inspektion eines Frachtraumes. Nach dem Unfall hat er mit seinem Leben abgeschlossen, da es so für einen Klingonen-Krieger nicht mehr lebenswert ist. Worf will nun entsprechend der klingonischen Tradition Suizid begehen. Er bittet Commander Riker, ihm bei dem Ritual zu helfen. Dr. Crusher versucht mit allen Mitteln, ihn davon abzubringen, Selbstmord zu begehen. Eine lebensgefährliche Operation könnte seine Verletzungen heilen... (Text: ATV II)

117. Verbotene Liebe (The Outcast)
Die Enterprise empfängt den Notruf von einem Shuttle der J'naii. Bei der Suche nach den Vermissten bekommen sie Unterstützung von Soren, einer J'naii. Sie sind ein streng androgynes Volk, das keine Geschlechter kennt. Während der Rettungsmission verlieben sich Riker und Soren ineinander. Sie möchte alles über die Menschen erfahren. Doch das neue Liebesglück hält nicht allzu lange an, denn Soren hat sich mit ihrem Verhalten strafbar gemacht und muss nun die Konsequenzen tragen. Was kann Riker tun, um ihr zu helfen? (Text: ATV II)

118. Deja Vu (Cause And Effect)
Die Enterprise ist in einer Zeitschleife gefangen. So erlebt die Crew immer und immer wieder dasselbe. Ein Pokerspiel, das mit jedem Mal langweiliger wird, und ein anschließendes Desaster: die Kollision mit einem seit 80 Jahren in der Schleife hängenden Schiff und die Zerstörung der Enterprise. Wie werden Picard und seine Mannschaft da jemals wieder herauskommen? (Text: Tele 5)

119. Ein missglücktes Manöver (The First Duty)
Eigentlich wurde Picard wegen eines erfreulichen Ereignisses zur Sternenflottenakademie auf die Erde geholt. Auch auf die bevorstehende Begegnung mit Wesley freut sich der Captain der Enterprise sehr. Doch dann überschatten eine Gerichtsverhandlung und eine beharrliche Lüge den Besuch. Wesley wird verdächtigt am Tod eines Kadetten schuld zu sein... (Text: Tele 5)

120. Hochzeit mit Hindernissen (Cost Of Living)
Während eine nitriumfressende Spezies die Leitungen der Enterprise in Wabbelmasse verwandelt und das Leben auf der Enterprise bedroht, kümmert sich Deannas Mutter Lwaxana um ihre bevorstehende Hochzeit. Als ihr vermeintlicher Traummann endlich auftaucht, erweist er sich als gehöriger Langweiler. Und Lwaxana amüsiert sich lieber mit Worfs Sohn Alexander... (Text: Tele 5)

Disc 5:

121. Eine hoffnungslose Romanze (The Perfect Mate)
Ein geheimnisvoller Kokon ist mit der Enterprise auf dem Weg zu Alrik, dem Kanzler der Valtaner. Das glitzernde Ding kommt von den Kriosianern und ist ein Friedensangebot an die mit ihnen verfeindeten Valtaner. Doch die wunderschöne, nur für Alrik bestimmte Metamorphin Kamala entsteigt dem Kokon viel zu früh. Und sorgt für Liebespein auf der Enterprise. (Text: Tele 5)

122. Die imaginäre Freundin (Imaginary Friend)
Die kleine Clara hat eine Freundin auf der Enterprise. Der einzige Haken: Keiner kann sie sehen. Isabella scheint nur in der Phantasie des Mädchens zu existieren. Deshalb nimmt niemand die wohl vorübergehende "Phase" des Kindes ernst. Bis die gute Isabella tatsächlich auftaucht und alle auf dem Schiff töten will... (Text: Tele 5)

123. Ich bin Hugh (I, Borg)
In einem abgestürzten Schiff entdecken die Mannen der Enterprise einen verletzten Borg. Dr. Cusher besteht darauf, ihn an Bord zu nehmen und zu behandeln. Picard und Geordi dagegen entwickeln den Plan, ihn zu einer Art Virus für sein eigenes Volk zu machen und alle Borg mit ihm zu vernichten. Da aber beginnt der von seiner Gemeinschaft Abgeschnittene menschliche Züge zu zeigen... (Text: Tele 5)

124. So nah und doch so fern (The Next Phase)
Trauer auf der Enterprise: Geordi und Ro Laren wurden für tot erklärt. Bei der Rückkehr von einem zerstörten romulanischen Schiff wurden sie nicht mehr rematerialisiert. Data will die Trauerfeier organisieren. Doch Geordi und Ro leben: Sie sind unsichtbar und können sich niemandem bemerkbar machen. Um ihre frühere Form zu erhalten, müssen sie zurück auf das feindliche Schiff... (Text: Tele 5)

Disc 6:
125. Das zweite Leben (The Inner Light)
Nach einem Unfall erwacht Picard alias Kamin in einem kleinen Städtchen auf dem hübschen Planeten Kataan. Er ist ein wohl bekannter Mann, hat Familie und leidet unter der Vorstellung, einmal der Kapitän eines Sternenschiffs gewesen zu sein. Jahre vergehen, Kamin ist bereits ein Greis. Währenddessen liegt Picards Körper leblos auf der Enterprise... (Text: Tele 5)

126. Gefahr aus dem 19. Jahrhundert – Teil 1 (Time's Arrow – Part 1)
Tatort Erde: In einer Höhle bei San Francisco findet man Datas Kopf! Der aber ist auf der Enterprise und putzmunter. Auch Hinterlassenschaften von Außerirdischen – viele hundert Jahre alt – wurden neben dem Kopf entdeckt. Wird Data in irgendeiner Zukunft in die Vergangenheit reisen und dort getötet? Eine Spur führt die Enterprise zu Devidia II. Dort geschieht das Unausweichliche... (Text: Tele 5)


Bild
Format1,33:1 (Vollbild)
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 Bei der Aufbereitung der fünften Staffel von "Star Trek: The Next Generation" hat sich CBS Digital abermals sehr viel Mühe gemacht. Allerdings konnten etwas über 2 Minuten der Original-Negative nicht wiedergefunden werden, weshalb dort auf SD-Material zurückgegriffen werden musste. Dieses wurde ebenfalls aufwendig bearbeitet, hochskaliert sowie farblich angepasst und mit einem künstlichen Filmkorn versehen. Das sieht nicht mal schlecht aus und beschränkt sich auf zwei zusammenhängende Szenen in den Episoden "Ungebetene Gäste" und "Ein missglücktes Manöver". Der entstandene Qualitätsabfall ist durchaus zu verkraften, schließlich ist der Rest der fünften Staffel auf einem hohem Niveau und toppt sogar die Restaurationsarbeit von Staffel 1 und Staffel 3, bei denen ebenfalls CBS Digital verantwortlich war.

Sämtliche visuelle Effekte wurden neu animiert und wirken noch realistischer als in den vorherigen Staffeln. Hier setzt CBS Digital die Messlatte enorm hoch und man darf gespannt sein, wie die Effekte in den folgenden Staffeln aussehen werden. Das Filmmaterial wurde in 4:3 belassen, welches dem Originalformat der Serie entspricht, und weitgehend von Schmutz und Defekte bereinigt - aber nur soweit, dass es nicht zu Lasten der Bildqualität geht. Zudem blieb das Filmkorn unangetastet und zeigt eine feine, teilweise etwas stärkere Kornstruktur, die die filmische Optik des Bilds unterstreicht. Der Kontrast wurde hervorragend gewählt und arbeitet helle und dunkle Bildbereiche sehr fein und stets differenziert heraus. Es gibt weder Überstrahlungen in hellen Bildbereichen, noch werden Details trotz sattem Schwarzwert verschluckt. Die hierdurch entstehende Bildtiefe und Plastizität sucht ihresgleichen. Die satte und kräftigen Farben werden natürlich und ohne Verfälschungen wiedergegeben, wodurch das HD-Bild die Serie in ein nie zuvor gezeigtem Glanz erstrahlen lässt.

Auch Schärfe und Detailbereich befinden sich auf einem sehr guten Level, und nur wenige Szenen zeigen sich etwas weicher. Konturen werden klar und sauber gezeichnet, und selbst in Totalen lassen sich feine Details erkennen, während man in Close-Ups von Gesichtern oder Gegenstände sogar die Haare zählen könnte. Das Mischen von visuellen Effekten und Live-Action-Szenen zeigt kaum Schwächen. Es stellt sich permanent ein HD-Gefühl ein, was selbst die zwei SD-Szenen nicht im Geringsten trüben können.




(Klickt auf die einzelnen Bilder, um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)

 +++++-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 7.1 (engl.), Dolby Surround 2.0 (engl.), Dolby Digital 2.0 Mono (dt., span., jp, ital. franz.)
SpracheDeutsch, Englisch, Spanisch, Japanisch, Italienisch, Französisch
UntertitelDeutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Französisch, Spanisch
 Beim deutschen Ton ist ein deutlicher Wechsel zwischen Stereo und Mono zu hören. Während Szenen ohne Dialoge die Stereokanäle ansteuern, fallen Dialogszenen deutlich ab und beschränken sich nur noch auf den Center-Kanal. Das klingt ziemlich unausgewogen und störend, scheint aber bereits bei den alten DVDs so gewesen zu sein. Zwar klingt die Musik durch die Stereo-Variante etwas breiter, doch insgesamt wirkt die deutsche Tonspur betagt und dumpf. Dialoge werden gut wiedergegeben, doch es fehlt in allen Belangen an Druck und Dynamik. Mehr war kaum zu erwarten. Trotzdem wäre eine durchgängige Monospur besser als dieser ständige Wechsel. Störungen in Form von Rauschen oder Knacken sind nicht auszumachen. Die englischen Tonspuren klingen deutlich besser.
Neben einer Dolby-Surround-Spur wurden die archivierten Einzelelemente für eine komplette Neuabmischung in DTS-HD Master Audio 7.1 genutzt. Die dadurch entstandene Räumlichkeit muss sich keineswegs hinter aktuellen Serienproduktionen verstecken. Dialoge sind jederzeit klar und hervorragend zu verstehen. Der Score verteilt sich breit und kraftvoll auf sämtliche Kanäle, und vereinzelte Effekte sorgen, trotz eines geringen Einsatzes der Rears, für eine ansprechende Räumlichkeit. Auch Nebengeräusche werden gut aufgeteilt und machen den HD-Mehrkanalton zum favorisierten Ton. Optional sind u. a. deutsche und englische Untertitel verfügbar.
 ++++--

Extras
MediumBD-50
Extras
  • Star Trek Paysafe Card
Disc 1:
  • Trailer bei Disc-Start (9:46 Min., 1080p)
    • Hi-Def exklusiv: Werbe-HD-Trailer
    • Hi-Def exklusiv: Star Trek: The Next Generation - Season 3
    • Hi-Def exklusiv: Enterprise - Season 2
    • Hi-Def exklusiv: Star Trek: The Next Generation - Redemption
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Aus dem Logbuch-Archiv:
    • Überblick Jahr 5 (17:54 Min., 480i)
Disc 2:
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Die Solition-Welle" (1:30 Min., 1080p)
  • Aus dem Logbuch-Archiv:
    • Abteilungsberatung Jahr 5: Produktion (15:17 Min., 480i)
Disc 3:
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Aus dem Logbuch-Archiv:
    • Sektionsbriefing Jahr 5: Visuelle Effekte (17:47 Min., 480i)
Disc 4:
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Die Operation" (1:45 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Verbotene Liebe" (1:58 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Audiokommentar mit Brannon Braga und Seth MacFarlane zu "Déjà Vu"
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Ein Missglücktes Manöver" (3:16 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Audiokommentar mit Ronald D.Moore und Naren Shankar zu "Ein Missglücktes Manöver"
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu Hochzeit mit Hindernissen" (3:46 Min., 1080p)
  • Aus dem Logbuch-Archiv:
    • Unvergessliche Missionen (18:03 Min., 480i)
Disc 5:
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Eine Hoffungslose Romanze" (1:56 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Audiokommentar mit René Echevarria, Mike Okuda und Denise Okuda zu "Ich bin Hugh"
  • Aus dem Logbuch-Archiv:
    • Tribut an Gene Roddenberry (28:23 Min., 480i)
    • Intergalaktische Gaststars (15:50 Min., 480i)
    • Alien-Sprache (12:49 Min., 480i)
Disc 6:
  • Wahlweise Promo-Trailer vor jeder Episode (je 0:34 - 0:35 Min., 480i)
  • Hi-Def exklusiv: Audiokommentar mit Morgan Gendel, Mike Okuda und Denise Okuda zu Das zweite Leben"
  • Hi-Def exklusiv: Entfernte Szene zu "Das zweite Leben" (7:00 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Gag Reel (7:33 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Requiem: Erinnerungen an Star Trek: TNG
    • Teil Eins: Die Bedürfnisse von Vielen (29:58 Min., 1080p)
    • Teil Zwei: Die Bedürfnisse von Wenigen (28:59 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: Im Gespräch: Die Musik von Star Trek: TNG (74:21 Min., 1080p)
VerpackungElite Case mit Schuber
 Auch die fünfte Staffel enthält die alten Extras der DVD-Edition sowie knapp zweieinhalb Stunden neues, in HD produziertes Bonusmaterial. Dazu gehört auch "Im Gespräch: Die Musik von 'Star Trek: The Next Generation'", eine 75-minütige Gesprächsrunde mit den ehemaligen Komponisten der Serie. In der lockeren Runde erfährt der Zuschauer viel über die Arbeit der einzelnen Komponisten, und man hält reichlich Hintergrundinformationen und Anekdoten bereit. Die zweiteilige neu produzierte Dokumentation "Requiem: Erinnerungen zu Star Trek: The Next Generation" befasst sich überwiegend mit "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry, der während der Dreharbeiten zur fünften Staffel verstarb. Auch die bekannten Extras beschäftigen sich u. a. mit dem Schöpfer der Serie. In den Logbuch-Archiven wird auf die Alien-Sprache sowie die "Gaststars" der Serie eingegangen. Es wird auf die Produktion der 5. Staffel zurückgeblickt und u. a. über die Entwicklung der Charaktere und die Änderungen bzw. wichtigsten Momente gesprochen. Zudem enthält jede Episode einen knapp 34-sekündigen Promo-Trailer. Es gibt entfernte Szenen sowie Gag Reals, die jeweils in HD vorliegen. Die Audiokommentare bieten wie immer reichliche Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Episoden, wurden aber immer noch nicht Deutsch untertitelt, wodurch viele Zuschauer keinen Nutzen daraus ziehen können. Das restliche Zusatzmaterial wurde aber komplett Deutsch untertitelt. Der Erstauflage liegt ein 2-Euro-Gutschein für ein "Star Trek"-Online-Game bei.
 ++++--

Fazit
Die fünfte Staffel von "Star Trek: The Next Generation" gehört in vielerlei Hinsicht zu einer der besten ihrer Reihe bzw. zu einer der besten Staffeln bzw. Serien, die man in den 1990er Jahren im TV zu sehen bekam. Waren die ersten vier Staffeln mehr dafür da, den Charakteren Tiefe zu verleihen, sich auf eine Richtung einzustellen, bietet die fünfte Staffel eine Menge an interessanten Folgen sowie Nebencharakteren, wie Ro Laren (Michelle Forbes). In "Das zweite Leben" spielt Patrick Stewarts Sohn mit und hat an der Seite seines Vaters zum ersten Mal ein kleinen Auftritt. Auch Leonard Nimoy alias Spock hat in "Wiedervereinigung" eine beeindruckende Gastrolle. Allerdings überschattet die fünfte Staffel auch eine Tragödie: "Star Trek"-Schöpfer Gene Roddenberry verstarb während der Produktion und ließ eine trauernde Crew und ein unglaublich umfangreiches Universum und Franchise zurück.

Passend dazu sollte die Episode "Das zweite Leben" erwähnt werden: eine melancholische und nachdenkliche Folge, bei der Picard von einer Sonde ins Koma versetzt wird. In seinem Traum lebt er, in nur 20 Minuten, das Leben eines Mannes, dessen Volk vor tausenden von Jahren untergegangen ist. Eine Episode, die einem die Tränen in die Augen schießen lässt, untermalt mit einem wunderschönen Score von Komponist Jay Chattasway.
Wer den Film Interner Link"Und täglich grüßt das Murmeltier" vom kürzlich verstorbenen Schauspieler und Regisseur Harold Raimis mochte, wird auch mit "Déjà Vu" seinen Spaß haben. Zu Beginn sehen wir die Zerstörung der Enterprise, eine Katastrophe, die die Crew immer und immer wieder durchleben muss. In "So nah und doch so fern" begibt man sich auf eine andere Realitätsebene und konfrontiert die Besatzung mit einem augenscheinlichen Tod von Fähnrich Ro und Geordi LaForge. In "Ich bin Hugh" muss Picard lernen, seine persönlichen Aversionen gegen die Borg abzulegen. Eine der besten Folgen überhaupt in der fünften Staffel, wobei es keine wirklich schlechten Episoden gibt.

Die fünfte Staffel wird abermals mit einem O-Card-Schuber ausgeliefert. Das FSK-Logo wurde als Aufkleber angebracht und lässt sich mühelos entfernen. Die 6-Disc-Edition stellt ein Pflichtprogramm für jeden Trekkie dar und darf in keiner Sammlung fehlen. Besser sah "The Next Generation" nie aus.



Screenshots




Druckbare Version
Star Trek - The Next Generation, Season 1
Star Trek: The Next Generation (The Next Level)
Star Trek: The Next Generation (Season 1)
Star Trek: The Next Generation (Season 2)
Star Trek: The Next Generation (Season 3)
Star Trek: The Next Generation (Season 6)
Star Trek - The Animated Series
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 1: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 2: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 3: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 4: Part 2)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 5: Part 2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 6: Part 2)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 1.2)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 7: Part 1)
Star Trek: Deep Space Nine (Season 7: Part 2)
Star Trek: Raumschiff Voyager (Season 4.1)
Star Trek - The Original Series: Season 1 (HD-DVD / DVD Combo Format)
Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert: Der Mächtige
Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert: Das zweite Leben
Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert: Die Sünden des Vaters
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.