Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
IT 1982
Originaltitel:Cane e gatto
Alternativtitel:Cat and Dog
aka. Thieves and Robbers
Länge:100:17 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 12 Jahre
Regie:Bruno Corbucci
Buch:Mario Amendola, Bruno Corbucci
Kamera:Silvano Ippoliti, Ben McDermott
Musik:Carmelo La Bionda, Michelangelo La Bionda
Darsteller:Bud Spencer, Tomas Milian, Marc Lawrence, Billy Garrigues, Cristina Trotter, Joan Call, Joan Murphy, Dan Fitzgerald, Margherita Fumero
Vertrieb:3L
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:14.08.2013 (Kauf)



Inhalt
Alles, was Sergeant Alan Parker (Bud Spencer) will, ist einmal gemütlich mit seiner Familie zu campen. Aber auch daraus wird nichts: Der kleine Gauner Tony (Tomas Milian) wurde unfreiwillig Zeuge eines Auftragsmordes. Parker muss Tony nun vor den Killern der Mafia schützen und nimmt ihn kurzerhand zum Campen mit. Doch als die Killer seine Campingruhe stören und seine Familie bedrohen, ist das Maß voll. Parker lässt "seinen Dampfhammer" kreisen und einige Verfolgungsjagden und eine Menge Kleinholz später sitzt der Mafiaboss hinter Schloss und Riegel und Tony im Hafen der Ehe.

Bild
Format1,85:1
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 Der Transfer liegt im Originalformat von 1,85:1 vor und basiert auf einem neuen HD-Master. Qualitativ gibt es kaum etwas zu bemängeln, denn es wird eine feine Kornstruktur geboten, die niemals aufdringlich und nur dezent nachbearbeitet wurde. Lediglich auf homogenen Flächen erkennt man den Einsatz eines Rauschfilters, wobei die Kompression ruhig und unauffällig im Hintergrund arbeitet. Somit überzeugt das Bild mit einer guten Feinzeichnung und sauberen Konturen, die nur minimal nachgeschärft wurden.
Die Schärfe fällt meist gut aus. Meistens wird dem Zuschauer eine ansehnliche Detaildarstellung geboten, die nur selten etwas abfällt. Die Farbwiedergabe zeigt sich sehr natürlich und satt, wobei in dunklen Szenen das Bild etwas blasser wird. In diesen Momenten fällt dann auch der Kontrast etwas ab, der ansonsten gute und plastische Werte abliefert. Der Schwarzwert ist satt, und helle Flächen neigen nicht zu Überstrahlungen. Defekte und Schmutz sind kaum noch vorhanden. Insgesamt ein sauber restauriertes Bild.




(Klickt auf die einzelnen Bilder, um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)


 ++++--

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 2.0 Stereo
SpracheDeutsch, Italienisch, Englisch
UntertitelDeutsch (Zwangsuntertitel)
 Alle drei Sprachfassungen liegen auf dieser Disc in Mono vor. Während die deutsche Synchronfassung etwas entrauscht und betagt klingt, wirken die englische und italienische Tonspur überraschend klar und bieten einen deutlich besseren Hochtonbereich. Störendes Rauschen oder Tonfehler trüben den Hörgenuss in keiner der Tonspuren, und auch die Dialogwiedergabe ist in jeder Synchronfassung einwandfrei. Deutsche Untertitel lassen sich zwar hinzuschalten, können aber nur über das Sprachmenü an- und abgewählt werden. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die deutsche Ulk-Synchronisation diesmal nicht von Rainer Brandt erstellt wurde, was man als Nachtteil sehen kann, da man den Unterschied deutlich wahrnimmt.
 +++---

Extras
MediumBD-50
Extras
  • 6-seitiges Booklet mit Hintegrundinformationen
  • Deutsche 4:3-Version (96:08 Min., 576i)
  • Deutscher Kinotrailer (4:13 Min., 1080i)
  • Deutscher DVD-Trailer (2:20 Min., 576i)
  • Englischer Trailer (3:42 Min., 1080p)
  • Bildvergleich: Alte Fassung & neue HD-Abtastung (4:37 Min., 1080p)
  • Artwork-Galerie (1:32 Min., 576i)
  • Weitere Filme mit Bud Spencer & Terence Hill (Tafel)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Als Bonus liegt der Edition die 4:3-Fassung des Hauptfilmes in Standard Definition bei. Es gibt den deutschen und englischen Kinotrailer sowie einen DVD-Trailer zu sehen. Des Weiteren enthält die Disc den obligatorischen Bildvergleich zwischen der HD- und SD-Fassung, während eine Artwork-Galerie und eine Trailershow das Bonusmaterial abrunden.
 ++----

Fazit
"Bud, der Ganovenschreck" ist eher etwas für hartgesottene Bud Spencer-Fans, denn er zählt zu einem der schwächeren Solo-Auftritte des sympathischen Dickerchens. Die Sprüche sind mäßig, dem Wortwitz fehlt es an der Klasse einer Rainer Brandt-Synchronisation und die Prügeleien werden auch immer weniger, können dafür aber noch am ehesten überzeugen.
Tomas Milian als Sidekick vermag überhaupt nicht zu gefallen, und bereits nach wenigen Minuten sehnt man sich Terence Hill her. "Bud, der Ganovenschreck" ist durchschnittliche Kost und hat nur einen äußerst geringen Wiederseh-Faktor. Da gibt es deutlich Besseres von Bud Spencer. Technisch geht die Blu-ray aber völlig in Ordnung und wird mit einem O-Card-Schuber sowie einem lösbarem FSK-Logo ausgeliefert.



Screenshots




Druckbare Version
Bud, der Ganovenschreck
Bud, der Ganovenschreck (New Digital Remastered)
News3L- und Wicked-Vision-Gewinnspiel zum Spencer/Hill-Comeback!
Bud, der Ganovenschreck
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.