Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
IS, USA 1986
Originaltitel:Delta Force, The
Alternativtitel:Mahatz Ha-Delta
Länge:129:13 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Menahem Golan
Buch:James Bruner, Menahem Golan
Kamera:David Gurfinkel
Musik:Alan Silvestri
SFX:Chris Gant
Darsteller:Chuck Norris, Lee Marvin, Martin Balsam, Joey Bishop, Robert Forster, Lainie Kazan, George Kennedy, Hanna Schygulla, Susan Strasberg, Bo Svenson, Robert Vaughn, Shelley Winters
Vertrieb:MGM / 20th Century Fox
Regionalcode:A,B,C
Blu-ray-Start:28.06.2013 (Kauf)



Inhalt
Delta Force: Sie sind die Elite-Krieger der Nation. Eine auf der Befreiung von Geiseln spezialisierte US-Sondereinheit, die ihre schlagkräftigen Qualitäten beweisen muss, als eine amerikanische Passagiermaschine nach Beirut entführt wird. Major McCoy, Colonel Alexander und deren hartes Team folgen der Spur der Terroristen, die ihre Geiseln in eine streng bewachte Schule an der libanesischen Küste verschleppt haben. In einem verwegenen Handstreich gelingt es den Männern von Delta Force den Schlupfwinkel der Kidnapper zu stürmen. Doch die Befreiungsaktion gelingt nur teilweisee: Abdul, der Anführer der Terroristen, kann sich mit einer Handvoll Geiseln rechtzeitig absetzen. Doch Delta Force kann er niemals abschütteln ...

Bild
Format1,78:1
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 Überraschend guter HD-Transfer mit vielen schönen und sehr detaillierten Einstellungen. Die Schärfe erweist sich als gut mit leichten Einschränkungen in Totalen, denn dort wirkt das Bild immer etwas weich und weniger gut durchzeichnet. Close-Ups geben dagegen viele feine Details wieder. Die Farbgebung fällt sehr natürlich aus, der Kontrast arbeitet helle und dunkle Bildbereiche gut aus und der teilweise kräftige Schwarzwert sorgt in Nachtaufnahmen noch für eine ordentliche Durchzeichnung. Zudem wurde das Bild nicht sichtbar nachgeschärft oder mit einem Rauschfilter verschlimmbessert, wodurch man ein kontinuierliches, prägnantes Filmkorn zu sehen bekommt. Die Kompression arbeitet ruhig im Hintergrund und das Bild ist frei von Schmutz und anderweitigen Beschädigungen.




(Klickt auf die einzelnen Bilder um diese in der Originalgröße von 1920 x 1080 zu sehen.)

 ++++/-

Ton
FormateDTS 2.0 Stereo (nur dt.), DTS-HD Master Audio 2.0 Stereo (nur engl.), DTS-HD Master Audio 1.0 (franz., ital., span.)
SpracheDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
UntertitelDeutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch
 Die deutsche Stereospur klingt unspektakulär und bietet keinen nennenswerten Stereoeffekte. Die gut verständlichen Stimmen sind altersbedingt etwas blechern. Insgesamt fällt die Abmischung sehr flach aus, wodurch Explosionen und Schüsse nicht ihre Wirkung entfalten können. Der englische DTS-HD Master Audio 2.0 Stereo-Mix klingt frischer und satter als die deutsche Tonspur. Ihr merkt man die Originalton etwas restauriert wurde. Dieser klingt sehr aufgeräumt, offenbart feine Nebengeräusche und bietet eine bessere Balance zwischen Geräuschen und Dialogen. Optional gibt es diverse Untertitel.
 +++---

Extras
MediumBD-25
Extras
  • Original Kinotrailer (1:56 Min., 1080p)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Als Bonus enthält die Disc, die mit FSK-Wendecover veröffentlicht wurde, nur einen Kinotrailer. Zugunsten der Fans wurde auf das originale Kinomotiv gesetzt, während jene auf Otto-Normal-Kunden zugeschnittene Seite mit dem FSK-Logo eher abschreckend wirkt. Ein richtiges Menü gibt es ebenfalls nicht, der Film startet direkt und es kann lediglich ein Pop-Up-Menü aufgerufen werden.
 /-----

Fazit
Mit "Delta Force" bewegte sich das Produzententeam Golan/Globus auf eher ungewöhnlichen Pfaden, zumindest wenn man am Anfang versucht, soviel politische und religiöse Aspekte wie möglich in den Film einfließen zu lassen. Das wirkt schnell aufgesetzt, vor allem wenn die palästinensischen Attentäter anfangen, die Juden auszusortieren und eine Stewardess sich weigert, die Pässe einzusammeln, mit der Begründung, sie sei deutsche und kann dies nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren. Bei allen Klischees, die allein in den ersten 20 Minuten verheizt werden, kann einem schon schwindelig werden. Dennoch versprüht "Delta Force" den Charme einer typischen Cannon-Produktion, weshalb man einfach nicht abschalten kann. Wer vom obligatorischen US-Patriotismus keinen Kotzreiz bekommt, sich das Gedudel der Filmmusik 124 Minuten lang anhören kann ohne einen Tinitus zu bekommen und über die vielen Handlungslöcher und unglaubwürdigen Szenen hinwegsehen kann, wird mit einem überraschend unterhaltsamen Actioner belohnt, bei dem Chuck Norris zeigen darf, was in ihm steckt. Zwar sind seine Kloppereien im Gegensatz zum Schussfeueranteil sehr gering, doch die Kampfszenen mit ihm sind gut inszeniert und Norris wirkt auch in keinem Moment deplatziert. Lee Marvin hält sich etwas im Hintergrund, sorgt aber für die harten Worte, was seiner Rolle, dem Alter entsprechend, Glaubwürdigkeit verleiht.

"Delta Force" ist eine kleine Perle des Terroristen-Actionfilms und kann trotz inhaltlicher Schwächen über 2 Stunden unterhalten. Die deutsche Blu-ray macht technisch einen guten Eindruck und lediglich das etwas sporadische Pop-Out-Menü ist etwas negativ zu bewerten. Die Idee mit Wechselcover und dem Originalkinoplakat ist löblich und trotz Freigabe ab 16 Jahren ist der Film endlich ungekürzt.



Screenshots




Druckbare Version
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.