Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2007
Originaltitel:War
Alternativtitel:Rogue
aka. Rogue Assassin
aka. Suikastiçi - Rogue Assassin
Länge:103:11 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:Keine Jugendfreigabe
Regie:Philip G. Atwell
Buch:Lee Anthony Smith, Gregory J. Bradley
Kamera:Pierre Morel
Musik:Brian Tyler
Darsteller:Jet Li, Jason Statham, Terry Chen, Mark Cheng, Kenneth Choi, Nicholas Elia, Luis Guzmán, Ryo Ishibashi, Sung Kang, Kane Kosugi, Devon Aoki, Lauro Chartrand
Vertrieb:Constantin Film / Highlight
Regionalcode:A,B,C
Blu-ray-Start:08.05.2008 (Verleih) / 20.05.2008 (Kauf)



Inhalt
Der Partner von FBI-Agent Jack Crawford (Jason Statham) wird samt seiner Familie von dem berüchtigten Auftragskiller Rogue (Jet Li) ermordet. Der hitzköpfige FBI-Agent Jack setzt alles daran den Killer zu fassen und zur Rechenschaft zu ziehen. Währenddessen zettelt der gerissene Rogue einen Krieg zwischen dem Yakuza Boss Shiro (Ryo Ishibashi) und Triaden Anführer Chang (John Lone) an, um seine Verfolger gegeneinander auszuspielen.

Bild
Format2,40:1
Norm1080p / AVC MPEG-4
 "War" präsentiert sich äußerst scharf und wartet mit einer hervorragenden Detailwiedergabe auf, bei der selbst Aufnahmen in Totalen kaum Wünsche offen lassen. Leider fehlt es dem Transfer etwas an Tiefenschärfe, was an der gewollten Bildverfremdung liegen dürfte. So erscheint der Kontrast sehr hart, wodurch das Bild etwas dunkel erscheint, hin und wieder Details verschluckt und helle Flächen überstrahlen lässt. Die Farbgebung musste ebenfalls dran glaube und neben starken Rottönen wirkt das Farbspektrum eher reduziert und unnatürlich. Hinzu kommt leichtes Farbrauschen, sowie ein leichtes Filmkorn, was dem Filmlook zugute kommt. Ansonsten arbeitet die Kompression ausgezeichnet und störende Defekte treten nicht auf.
 +++++-

Ton
FormateDTS HD 5.1
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Von einem Action-Film erwartet man deutlich mehr und auch wenn immer wieder gut platzierte und gezielt eingesetzte Surround-Effekte zum Einsatz kommen und der Subwoofer stellenweise ordentlich Druck ausüben darf, so klingt die gesamte Abmischung, egal ob Deutsch oder Englisch, doch erschreckend zurückhaltend und für einen DTS-HD-Mix zudem sehr detailarm. Hinzu kommt eine gewisse Frontlastigkeit und sobald die Action im Film zurück geht spielen die Rears eine untergeordnete Rolle, wodurch es der Abmischung an Weiträumigkeit fehlt. Zwar stimmt die Balance zwischen den gut abgemischten Dialogen und dem Soundtrack, doch insgesamt können weder Dynamik, noch der Hochtonbereich wirklich überzeugen.
 ++++--

Extras
MediumBD-50
Extras
  • 6seitiges Booklet mit Darstellerinfos
  • Audiokommentar mit dem Regisseur Philip G. Atwell
  • Making of (30:18 Min., 1080p)
  • Deleted und Extended Scenes (2:21 Min., 1080p)
  • Die Filmmusik (8:57 Min., 1080p)
  • Darstellerinfos:
    • Jet Li
    • Jason Statham
    • John Lone
  • Unsere DVD-Empfehlung "Resident Evil: Apokalypse" (2:29 Min., 1080p)
  • Trailershow:
    • Kein Bund fürs Leben (1:42 Min., 1080p)
    • Pornorama (2:49 Min., 1080p)
    • Asterix bei den olypimschen Spiele (2:22 Min., 1080p)
    • Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken (0:44 Min., 1080p)
VerpackungSeastoneCase
 Constantin spendiert uns sämtliches Zusatzmaterial in High Definition und bis auf den Audiokommentar und die Trailer gibt es für alle Extras deutsche Untertitel. Der Kommentar mit dem Regisseur Philip G. Atwell bietet uns einen schönen Einblick in die Produktion des Films und Atwell geizt weder mit Anekdoten, noch mit Hintergrundinfos. Das 30minütige "Making of" bietet typische Kurz-Statements der Macher, zeigt dafür aber auch reichlich Szenen vom Set und gewährt uns einen guten Einblick in die Stuntarbeit von "War". Weitere 8 Minuten sind der Filmmusik gewidmet und wir erfahren mehr über deren Entstehung. Desweiteren gibt es Darstellerinfos in Form von Texttafeln, eine Trailershow und 2 Minuten an "Deleted & Extended Scenes". Einen Trailer zum Hauptfilm gibt es leider nicht.
 ++/---

Fazit
"War" hätte ein großes Actionspektakel werden müssen und allein die Tatsache, dass Jet Li und Jason Statham, zwei Top-Actionstars, in einem Film gegeneinander antreten, lies Fans und Kritiker gespannt auf das Ergebnis blicken. Doch schon nach einigen Minuten macht sich Nüchternheit breit und es fällt auf, dass "War" eine Menge heiße Luft enthält. Vor allem die nicht wirklich in die Gänge kommende Geschichte fällt deutlich negativ auf und Regisseur Philip G. Atwell gelingt es nicht richtig, Spannung aufzubauen. Vielmehr springt er von einem Szenario zum Nächsten und verläuft sich am Ende in ein, zwar überraschendes, aber auch total albernes Finale, bei dem vorhandene Logiklöcher zwar gekittet werden, die Geschichte aber dermaßen unglaubwürdig daher kommt, dass man sich als Zuschauer doch schon etwas auf dem Arm genommen vorkommt.
Desweiteren enttäuschen die wenigen Martial-Arts-Einlagen auf ganzer Linie und wer denkt, beide Stars können einmal so richtig die Sau herauslassen, der sei gewarnt. Weder Li noch Statham dürfen ordentlich auf die Tube drücken und während Jet Li wenigstens noch ein paar recht ordentliche, aber nicht besonders aufwendige Kämpfe absolvieren darf, fällt es auf, dass Statham im Film nur ein wenig schießt und ein bisschen hin und her rennt. Und als beide zum Ende dann auch noch gegeneinander antreten, bleibt die Enttäuschung groß, denn der finale Kampf ist genauso unspekatakulär wie der Rest des Films. Somit ist "War" eine verschenkte Chance, zwei Martial-Arts-Künstler sich einmal ordentliche die Visagen polieren zu lassen.
Ehrlich gesagt fühlt man sich als Fan etws betrogen und wieder einmal wurde unnötig Geld verpulvert, ohne dass sich jemand einmal darüber Gedanken gemacht hat, was der Zuschauer eigentlich sehen will. Richtig, Action! Aber diese sollte sich dann auch vor der Kamera abspielen und das tut sie bei "War" einfach nicht. Somit bleibt der Actionthriller weder Fisch noch Fleisch, bietet dafür aber zumindest ein paar bekannte Nebendarsteller, welche den Film aber auch nicht mehr retten können.

Technisch bietet die deutsche, ungekürzte Blu-ray ein gutes Bild, dafür aber eine schwache Tonabmischung. Die Extras fallen solide aus und es sollte noch erwähnt werden, dass diese Blu-ray codefrei ist und ein schöne Menü zu bieten hat.



Screenshots




Druckbare Version
War
NewsJet Li gegen Jason Statham in "War"
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.