Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
USA 2009
Originaltitel:Haunted World of El Superbeasto, The
Länge:77:37 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Rob Zombie
Buch:Rob Zombie, Mr. Lawrence, Carey Yost
Musik:Tyler Bates
Darsteller:(Stimmen:) Joe Alaskey, Ken Foree, Tom Papa, April Winchell, Dee Wallace, Laraine Newman, Cassandra Peterson, Jess Harnell, Harland Williams, Rob Paulsen, Debra Wilson, Tom Klein, Clint Howard, Sheri Moon Zombie
Vertrieb:Sunfilm
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:09.04.2010 (Kauf)



Inhalt
El Superbeasto ist nicht nur ein unaufhaltbarer Wrestler, sondern nebenbei auch Produzent, Regisseur und Filmstar. El Superbeasto muss gemeinsam mit seiner sexy Schwester Suzi X die gottlose Hochzeit zwischen der schlüpfrigen Stripperin Velvet Von Black und dem teuflischen Dr. Satan verhindern, um nicht die Mächte der Finsternis zu entfesseln. Doch eine plötzlich auftauchende Horde Nazi-Zombie-Biker hindern ihn und Suzi X an ihrem Vorhaben. Und nun müssen sie erst mal die Untoten zurück in die Hölle schicken, bevor sie das Ende der Welt verhindern können. Auf ihrem Weg treffen sie dabei nicht nur "Halloweens" Michael Myers, sondern auch die anderen Rob Zombie-Charaktere Captain Spaulding, Otis und Baby Firefly ...

Bild
Format1,85:1
Norm1080p / MPEG-4
 Der HD-Transfer zeigt sich weitgehend ohne Mängel. Die Schärfe befindet auf einem hohen Niveau und nur selten wirkt das Bild etwas weicher, was aber durchaus zum Stilmittel des Trickfilms gehören kann. Viele Details dürfen wir produktionsbedingt nicht erwarten, dafür fällt der Kontrast hervorragend aus und der Schwarzwert, sowie die satten Farben können ebenfalls überzeugen. Leider zeigen sich leichte Treppeneffekte und auf homogenen Flächen ist hin und wieder etwas Banding zu sehen. Wirklich störend ist das nicht und bis auf diese kleinen Mängel bekommen wir es mit einer wirklich gelungenen HiDef-Optik zu tun.




Preview-Screenshots zur FullHD (1920 x 1080) Ansicht anklicken.

 +++++-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 7.1 (engl.), DTS-HD Master Audio 5.1 (dt.)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch
 Genauso wie die englische Synchronisation überzeugt die deutsche Version mit guten Sprechern und einem gelungenen Mix. Dialoge sind stets hervorragend zu verstehen und klingen ausbalanciert. Es gibt immer wieder gut platzierte Soundeffekte zu hören und der Soundtrack kommt ebenfalls klar und sehr dynamisch aus sämtlichen Kanälen. Der Subwoofer wird ebenfalls beansprucht, lediglich der Effektbereich kommt zu wenig zur Geltung. Gerade im direktionalem Bereich wäre mehr möglich gewesen. Nichtsdestotrotz ein ordentlicher DTS-HD-Mix, vorallem für eineb Trickfilm.
 ++++--

Extras
MediumBD-25
Extras
  • Trailer Englisch (2:15 Min., 576p)
  • Trailer Deutsch (2:04 Min., 576p)
  • Alternative und erweiterte Szenen (33:49 Min., 576p)
  • Work in Progress Fassung (Fullscreen oder Picture in Picture) (74:17 Min., 576p)
  • Weitere Trailer:
    • Halloween 2 (2:23 Min., 576p)
    • Cabin Fever 2 (1:40 Min., 576p)
    • The Devil's Rejects (1:10 Min., 576p)
    • Haus der 1000 Leichen (1:42 Min., 576p)
    • Cold Prey 2 (1:57 Min., 576p)
    • Mutants (1:31 Min., 576p)
    • Book of Blood (1:47 Min., 576p)
    • Las Bandidas (1:32 Min., 576p)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Die ansprechende Blu-ray wird durch ein sehr witziges Menü eingeleitet. Im Bonussektor findet der geneigte Zuschauer neben den erweiterten Szenen (teils noch im Rohstadium der Bleistiftzeichnung), Trailern und Programmhinweisen noch den Workprint, beziehungsweise die "work in process"–Version des Filmes. Hier läuft der gesamte Film in einer zum Teil noch nicht wirklich animierten, aber schon (englisch) synchronisierten Version ab, was dem Fan die Möglichkeit gibt, mal die Entstehung vom groben Konstrukt hin zum fertigen Film zu beobachten. Leider liegt das komplette Bonusmaterial lediglich in Standard Definition vor. Die Disc wird mit einem FSK-Wendercover ausgeliefert.
 ++/---

Fazit
Mit "El Superbeasto" wurde nach Jahrzehnten der König des Rock'n'Roll-Cartoons für eine erwachsene Zielgruppe vom Thron gestoßen. Lange Jahre war Interner Link"Heavy Metal" DER Film, wenn es um dieses Genre ging, und dann kam "El Superbeasto" und räumte auf. Und wer ist besser dafür geeignet, uns die "Hauted World of El Superbeasto" zu präsentieren? Natürlich niemand geringerer als Mr. Rob Zombie persönlich. Er schuf nicht nur die Comicvorlage, sondern zeichnet auch für die anschließende Verfilmung verantwortlich.
Die Geschichte dreht sich primär um den wahren Supermann El Superbeasto ... er ist Wrestler, Schauspieler, Agent und ständig in der Situation, mal eben mindestens die Menschheit retten zu müssen. Als er eine verführerische Dame namens Velvet von Black kennen lernt, und diese kurze Zeit später von Dr. Satan entführt wird, damit dieser sie ehelichen, und dadurch die Weltherrschaft an sich reißen kann, muss unser liebenswerter und etwas überheblicher Protagonist einschreiten. Unterstützung bekommt er von seiner Schwester Suzi X mit ihrem ständig sexuell erregten Roboter Murray. Diese Hilfe kann er auch sehr gut gebrauchen, muss man doch nun nicht nur Dr. Satan, sondern auch noch einen Gorilla mit Schraube im Hirn und eine Horde Zombie-Nazis bekämpfen.
Der Zuschauer merkt schnell, die Geschichte ist eher nebensächlich. Was hier regiert, ist der allgemeine wahnwitzige Irrsinn in einem denkbar durchgeknallten bunten Universum der Absurditäten. Es herrscht der totale Wahnsinn, untermalt von Rockmusik und den Gastauftritten so einiger prominenter Stars, wie dem aus den Rob Zombie–Filmen bekannten Captain Spaulding und Michael Myers (was für ein ironischer Seitenhieb!!!) oder etwa Jack Torrance aus Interner Link"Shining". Auch die originalen Synchronsprecher lassen im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen. Hier hätten wir die bekannte Sheri Moon als Suzi X, Danny Trejo als Boss Rico oder etwa Paul Giamatti als Dr. Satan (in der deutschen Version sprechen dann Prominente wie Oliver Kalkofe oder Martina Hill).

Freunde derben Humors, auch jenseits so mancher moralischen und politischen correctness sind mit El Superbeasto hervorragend bedient. Wer sich darauf einlassen kann, und Spaß an geballtem Irrsinn hat, wird den Kauf nicht bereuen!
Zu empfehlen ist auch die wirklich informative Filmseite: www.elsuperbeasto.de. Viel Spaß!



Screenshots




Druckbare Version
News"The Haunted World of El Superbeasto" kommt im Herbst
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.