Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
FR 2008
Originaltitel:Secret défense
Alternativtitel:Secret Defence
aka. Secrets of State
Länge:100:49 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 16 Jahre
Regie:Philippe Haïm
Buch:Julien Sibony
Kamera:Jérôme Alméras
Musik:Alexandre Azaria
SFX:Thomas Duval
Darsteller:Gérard Lanvin, Vahina Giocante, Nicolas Duvauchelle, Mehdi Nebbou, Rachida Brakni, Simon Abkarian, Aurélien Wiik, Katia Lewkowicz, Kamel Belghazi, Djemel Barek, Carim Messalti, Hassam Ghancy
Vertrieb:Capelight Pictures
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:25.06.2010 (Kauf)



Inhalt
Diane, eine junge attraktive Studentin, die ihr Leben als Edelprostituierte finanziert und auf einen Job als Übersetzerin in den Arabische Emiraten hofft, wird vom französischen Geheimdienst als Agentin zur Terrorbekämpfung angeworben. Schon bald wird sie zur Schlüsselfigur auf der Jagd nach einem skrupellosen Terroristen. Gleichzeitig gerät der Kleinkriminelle Pierre im Knast in die Fänge eines islamitischen Terrornetzwerkes und lässt sich für den Heiligen Krieg ausbilden. Wie Figuren in einem Schachspiel erfüllen beide ihre Rolle, bis der Tag kommt an dem sich ihre Wege kreuzen ...

Bild
Format2,35:1
Norm1080p / AVC MPeg-4
 Hervorragenden Bildpräsentation mit einem ausgewogen Kontrast und einer sehr guten Farbgebung, welche stiltechnisch leicht verfremdet wurde und eine gute Mischung aus warmen und kalten Tönen offenbart. Das Bild ist durchweg scharf und sehr detailliert, wirkt aber nicht immer wirklich plastisch und zeigt zudem ein leichtes Rauschen, welches die teilweise raue Optik des Filmes unterstützt. Insgesamt ein guter HD-Transfer.




Preview-Screenshots zur FullHD (1920 x 1080) Ansicht anklicken.

 +++++-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 5.1
SpracheDeutsch, Französisch
UntertitelDeutsch
 Die gesamte Abmischung des DTS-HD Master Audio 5.1 Mixes ist durchweg gelungen. Trotz Thematik bezogener Dialoglastigkeit bekommen wir einen ausgezeichneten Raumklang geboten, weil hier sämtliche Kanäle mit sehr viel Dynamik und Kraft ins Geschehen mit einbezogen werden. Ob gezielte Surround-Effekte, Nebengeräusche oder die Filmmusik, alles ist perfekt aufeinander abgestimmt und klingt sehr detailliert. Die Dialoge sind stets gut verständlich und sauber ausbalanciert. Große Unterschiede zwischen beiden Sprachfassungen sind nicht auszumachen.
 ++++/-

Extras
MediumBD-25
Extras
  • Trailer bei Disc-Start:
    • Max Manus (2:21 Min., 1080p)
    • City of Ember (1:44 Min., 1080p)
  • Hi-Def exklusiv: DynamicHD (BD-Live ab Profil 2.0)
  • Making Of (25:17 Min., 576p)
  • Entfallene Szenen (opt. mit Audiokommentar) (2:18 Min., 576p)
  • Alternatives Ende (opt. mit Audiokommentar) (0:54 Min., 576p)
  • Bildergalerie (4:57 Min., 1080p)
  • Deutscher Trailer (2:13 Min., 1080p)
  • Original Teaser (3:44 Min., 1080p)
  • Filmtipps:
    • Max Manus (2:21 Min., 1080p)
    • City of Ember (1:44 Min., 1080p)
    • The Fall (2:09 Min., 1080p)
    • Redline (2:33 Min., 1080p)
VerpackungSteelbook
 Das Bonusmaterial beinhaltet ein sehenswertes Making of, in dem die Macher und Darsteller zu Wort kommen und etwas über die Hintergründe und Entstehung des Filmes preis geben. Hinzu kommt ein alternatives Ende, sowie zwei Deleted Scenes, jeweils mit optionalem Kommentar des Regisseurs. Desweiteren gibt es eine Bildergalerie und den französischen Trailer und Teaser jeweils in High Definition. Der Rest des Bonusmaterials liegt leider nur in Standard Definition vor. Wer einen BD-Live tauglichen Player besitzt, findet im DynamicHD-Bereich noch weitere, nicht filmbezogene Inhalte. Sämtliche Extras liegen deutsch untertitelt vor.
 +++---

Fazit
"Ein Agent ist kein Mensch, er ist eine Waffe."

Die Franzosen sind immer wieder für Überraschungen gut und wer anhand vom Titel oder dem Cover denkt, er bekomme es hier mit einem 08/15-Thriller zu tun, der irrt gewaltig. "Secret Defense" erzählt das Schicksal zweier ungleicher Menschen, die mehr gemeinsam haben als ihnen bewusst ist. Da wäre einmal die attraktive Diane, die ihr Sprachstudium durch Prostitution finanziert und als Dolmetscherin arbeiten möchte. Auf hinterhältige Art und Weise wird sie für den französischen Geheimdienst angeworben und wird Undercover in ein Terrornetzwerk eingeschleust. Auf der anderen Seite steht Pierre, ein kleiner Drogensüchtiger und Krimineller, der im Gefängnis von Gangmitgliedern einer islamischen Terrorvereinigung just in dem Moment gerettet wird, als einer der Insassen ihn gerade unter der Dusche vergewaltigt. Doch auch er weiß nicht, dass dies nicht aus reiner Gefälligkeit geschieht und seine neuen "Freunde" ihn nur als Mittel zum Zweck anwerben, um ihm zum Islam zu bekehren.
Während Diane ihre Ausbildung absolviert und sich in das Terrornetzwerk einschleusen lässt, wird Pierre zum heiligen Krieger in einem Terrorcamp ausgebildet. Der Tag rückt immer näher, dass sich beide von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen. Zwei Schicksale, zwei Missionen, nur einer kann gewinnen.

Um es kurz zu machen: "Secret Defense" erweist sich als Glücksgriff. Lange gab es keinen so spannenden Agentenfilm mehr, der zudem mit seinen hervorragenden Protagonisten und seiner guten Inszenierung auftrumpfen kann. Jedoch hätte man Dianas Ausbildung mehr Zeit einräumen dürfen, sowie auch Pierres Konventierung zum heiligen Krieger. Hier wären zehn bis zwanzig Minuten mehr Zeit sicherlich nicht schlecht gewesen. Ansonsten macht Regisseur Philippe Haïm aber alles richtig. Eine spannende Inszenierung, gute Schnitttechnik und ausnahmsweise mal keine üblen Klischees, die den Islam grundsätzlich verteufeln. In einigen Punkten hätte ich mir aber durchaus mehr Tiefe gewünscht. Rein technisch gibt es nichts zu bemängeln. Zudem wird auf überschwellige Actioneinlagen verzichtet und "Secret Defense" bleibt durchweg sehr realistisch bzw. "geerdet". So fällt auch das Finale eher ruhig, aber nicht minder gut aus. Weder Diane noch Pierre werden als Übermenschen dargestellt, sondern vielmehr als zerbrechliche Individuen, die mit ihren inneren Dämonen zu kämpfen haben: Dass, was sie machen, wollen sie im Grunde gar nicht, können sich aber auch nicht dagegen wehren ...

"Secret Defense" bietet spannende und gute Unterhaltung. Technisch ist die Blu-ray auf hohem Niveau anzusiedeln und wird wahlweise in einem hübschen Steelbook oder SeastoneCase mit Wendecover veröffentlicht. Das FSK-Logo auf der Frontseite des Steelbooks ist nur ein Aufkleber, der problemlos entfernt werden kann.



Screenshots




Druckbare Version
  
NewsAlle Infos zum 23. Fantasy Filmfest
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.