Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
D, IT, YU, FR 1964
Originaltitel:Winnetou II
Alternativtitel:Winnetou - 2. Teil
aka. Giorni di fuoco
aka. Last of the Renegades
aka. Trésor des montagnes bleues, Le
aka. Vinetu II
aka. Winnetou: Last of the Renegades
Länge:94:34 Minuten (ungekürzt)
Freigabe:ab 6 Jahre
Regie:Harald Reinl
Buch:Harald G. Petersson, Karl May (L.V)
Kamera:Ernst W. Kalinke
Musik:Martin Böttcher
Darsteller:Lex Barker, Pierre Brice, Anthony Steel, Karin Dor, Klaus Kinski, Renato Baldini, Terence Hill, Marie-Noëlle Barre, Ilija Ivezic, Velemir Chytil, Stole Arandjelovic, Djordje Nenadovic
Vertrieb:Universum Film / Tobis
Regionalcode:B
Blu-ray-Start:18.11.2011 (Kauf)



Inhalt
Immer wieder kommt es durch skrupellose Verbrecher zu Kämpfen zwischen Indianern und weißen Siedlern. Winnetous Ziel ist es, dauerhaften Frieden zwischen den verfeindeten Parteien zu erreichen. Bei einer Friedenskonferenz in Fort Niobara gelingt es ihm, alle großen Häuptlinge mit den Weißen zu versöhnen. Als sein Gegenspieler Forrester versucht, die Indianer um ihre Ölvorkommen zu betrügen, gelingt es ihm beinahe, den neu geschlossenen Friedensbund wieder zu zerstören. Doch Winnetou und Old Shatterhand können gerade noch rechtzeitig eingreifen und das Schlimmste verhindern. Forrester selbst findet seine gerechte Strafe, seinen verdienten Tod.

Bild
Format2,35:1
Norm1080p / MPEG-4 AVC
 Bildtechnisch stellt der MPEG-4 kodierte HD-Transfer nochmal eine deutliche Steigerung zum Interner LinkVorgänger dar. Das Bild erweist sich als durchweg sehr scharf und äußerst detailliert, mit nur einem sehr geringen Abfall je nach gedrehtem Szenario. Gerade in Nahaufnahmen ist die Detailschärfe sehr hoch und man erkennt auch die kleine Poren noch sehr gut. Selbst in Totalen erscheint das Bild sehr plastisch, was nicht zuletzt an den gut gezeichneten Konturen liegt, die nur selten etwas überstrahlen. Die Farbdarstellung fällt gewohnt bunt und kräftig aus, ohne dabei unnatürlich zu wirken. Vielmehr denkt man bei der frischen und teilweise sehr brillanten Farbgebung nicht daran, das es sich hier um einen Film aus den 1960er Jahren handelt. Selbst der Kontrastumfang balanciert dunkle und helle Bildbereiche gekonnt aus, ohne Details zu verschlucken. Bildrauschen ist nur sehr dezent wahrzunehmen und trübt selbst auf homogenen Flächen niemals den Sehgenuss. Allerdings ist auch digitales Rauschen vorhanden, was auf den Einsatz von DNR schließen lässt. Insgesamt aber ein äußerst prachtvoller Transfer.







Preview-Screenshots zur FullHD (1920 x 1080) Ansicht anklicken.

 ++++/-

Ton
FormateDTS-HD Master Audio 5.1 (dt.), DTS-HD Master Audio 2.0 Mono (dt., engl.)
SpracheDeutsch, Englisch
UntertitelDeutsch für Hörgeschädigte, Englisch
 Der deutsche DTS-HD Master Audio 5.1-Upmix erweist sich als sehr kräftig und satt in seiner Musikabmischung und überzeugt mit einer durchaus breiten Front und überraschend viel Räumlichkeit, sowie den ein oder anderen gut platzierten direktionalen Effekt. Alter und Herkunft lassen sich zwar nicht verleugnen, doch die Dialoge sind gut ausbalanciert und werden stets klar wiedergeben, ohne ein unnatürliches Klangbild zu hinterlassen. Rauschen lässt sich nicht heraushören und die Stimmen klingen niemals dumpf oder gar blechern.
Die gedoppelte Monospur klingt etwas lauter und die Dialogspur nicht mehr so offen und breit wie beim 5.1-Mix. Zudem erklingen die Stimmen etwas spitz, wobei Nebengeräusche und Musik ebenfalls angenehm klar wiedergeben werden. Die englische Synchronisation bietet ebenfalls eine sehr gut verständliche Dialogfront, neigt aber dazu etwas dumpfer zu klingen und etwas zu verzerren. Die deutsche Sprachfassung hinterlässt den natürlicheren Eindruck, egal ob bei den Nebengeräusche oder der Musik. Wahlweise gibt es deutsche und englische Untertitel.
 +++---

Extras
MediumBD-25
Extras
  • Hif-Def exklusiv: BD-Live
  • Original Kinotrailer:
    • Deutsch (4:09 Min., 576p)
    • Deutsch Wiederaufführung (3:54 Min., 576p)
    • Englisch (1:33 Min., 576p)
  • Interview-Dokumentation:
    • Interview mit Harald Reinl (15:33 Min., 576p)
  • Ausschnitte der Wochenschau:
    • Uraufführung in Essen "Winnetou II" (0:47 Min., 576p)
    • Dreharbeiten "Winnetou II" (1:07 Min., 576p)
  • Filmfehler-Quiz
  • Bildergalerie ais verschiedenen Karl May-Filmen (0:49 Min., 1080p)
  • Unveröffentlichtes Material (17:40 Min., 576ü)
  • Digitales Booklet (1:05 Min., 1080p)
VerpackungSeastoneCase mit FSK-Wendecover
 Der BD-Live-Bereich enthält keine filmspezifischen Extras. Es gibt wieder Trailer zum Film, sowie ein Filmfehler-Quiz, eine Bildergalerie und ein digitales Booklet mit Hintergrundinformationen zum Film. Interessant fallen vor allem die 17 Minuten an unveröffentlichten Szenen aus, die ohne Ton und teilweise in schwarzweiß bzw. Aufgrund der Lagerung in einem rötlichen Ton vorliegen. Die Szenen sind in Archiven wiederentdeckt worden und dürften für Karl May-Fans sehenwert sein. Zudem gibt es Eindrücke der Premierenfeier in Essen, sowie einen leider sehr kurzen Einblick in die Dreharbeiten. Beide wurden damals für die Wochenschau gedreht. Am informativsten fällt allerdings das 15minütige Interview mit Harald Reinl aus, der dem Zuschauer einen sehr interessanten Einblick in die Entstehung des Film gibt und dabei nicht mit Anekdoten geizt. Bis auf die Bildergalerie und das digitale Booklet liegt das komplette Bonusmaterial in Standard Definition vor. Die Disc wird mit einem FSK-Wendecover ausgeliefert.
 ++----

Fazit
"Liebe auf dem zweiten Blick ..."

Nachdem Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) Blutsbrüderschaft geschlossen haben, sind sie in Friedensmission unterwegs, denn der Streit zwischen Indianern und Weißen entbrennt immer wieder aufs Neue. Als endlich eine Einigung erreicht ist, versucht Schurke Forrester (Anthony Steel) einen Anschlag auf einen Siedlertreck den Indianern in die Schuhe zu schieben und gefährdet damit den Frieden ...
Der zweite Teil der Reihe präsentiert sich inhaltlich deutlich reifer als sein Vorgänger. Hier geht es vorrangig um Politik und wie sie das Zusammenleben zwischen Siedlern und Indianern verbessern kann. Das hat zur Folge, dass "Winnetou II" nicht ganz den Evergreen-Status seines Interner LinkVorgängers erreicht, da die Story für die Kleinen zu schwer verständlich ist und es bei wiederholtem Ansehen zu einigen Längen kommen kann. Meiner Meinung nach ist es aber Liebe auf den zweiten Blick: Denn "Winnetou II" zeigt noch öfter die wunderschönen Landschaften, hat eine Sequenz mit spektakulären Explosionen parat und ist schauspielerisch auf einem ganz hohem Niveau. Während mit Ralf Wolter leider der Humor größtenteils verschwunden ist, ging mit dem britischen Fotografen zum Glück eine echte Nervensäge verloren. Für Witze ist hier der berühmte Eddi Arent als sympathischer Lord Castlepool zuständig, der in "Der Schatz im Silbersee" bereits als Schmetterlingsfänger zu sehen war und nun angehender Abenteurer ist. Mit Klaus Kinski hat man einen echten Knaller in der Besetzung, über dessen Fähigkeiten ich hier wohl kaum noch Worte verlieren muss. Mit an Bord ist auch Terence Hill (damals noch Mario Girotti), der so unverbraucht heiter und fröhlich spielt, dass ihm die Sonne aus dem Arsch zu scheinen scheint ...

Für Fans der Reihe ist auch der zweite Teil ein Fest. Alle Zutaten aus Interner LinkTeil 1 wurden übernommen und mit einer etwas "erwachseneren" Story versehen. Qualitativ bewegt sich der Film sogar auf höherem Niveau als der Interner LinkVorgänger, trotz kleinerer Aussetzer, etwa Winnetous Anfangskampf mit dem Bären, der ganz klar als Mann mit Kostüm zu identifizieren ist, was gleich zu Beginn mal für ordentlich unfreiwilligen Humor sorgt. Der Wiedersehwert geht dabei etwas verloren, doch auch "Winnetou II" behält den unvergleichlichen Charme der Reihe bei.

Die Blu-ray bietet bildtechnisch eine deutliche Steigerung zum Interner Linkersten teil, basiert aber ebenfalls "nur" auf dem 2005er Master. Mit einem gänzlich neuen Transfer wäre vielleicht mehr machbar gewesen. Die Disc ist einzeln oder zusammen in einer Box mit den anderen beiden Teilen erhältlich.



Screenshots




Druckbare Version
  
IMDb.com OFDb.de



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.