Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
Medium DVDDVDDVDDVD
Titel Terror, TheTerror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6)Terror - Schloß des Schreckens, TheTerror, The (Roger Corman Collection)
Cover
Vertrieb MadacyNavarree-m-sSiren
Ländercode / Land 0  CAN0  USA2  D0  UK
VÖ-Datum 06.01.199801.03.200225.09.200003.02.2003
Freigabe Not ratedNot Ratedab 12 JahreBBFC 15
Länge 1:18:30 h1:18:59 h1:30:50 h1:19:07 h
Fassung Originalfassung (ungekürzt)Originalfassung (ungekürzt)Originalfassung (ungekürzt)Originalfassung (ungekürzt)
Norm NTSCNTSCPALPAL
Bildformat 1.33:1 (Vollbild)1.33:1 (Vollbild)1.33:1 (Vollbild)1.33:1 (Vollbild)
Bitrate 6.30 MBit/sek. (inkl. Ton)3.13 MBit/sek. (inkl. Ton)5.54 MBit/sek. (inkl. Ton)6.30 MBit/sek. (inkl. Ton)
Bitrate-Diagramm Die horizontale Achse beschreibt die Länge des Filmes, die vertikale Achse die Bitrate zu diesem Zeitpunkt
Terror, The

Madacy

6.30 MBit/sek.
Terror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6)

Navarre

3.13 MBit/sek.
Terror - Schloß des Schreckens, The

e-m-s

5.54 MBit/sek.
Terror, The (Roger Corman Collection)

Siren

6.30 MBit/sek.
Audiospuren Dolby Digital 192kBit (englisch)Dolby Digital 2.0 192kBit (Englisch)Dolby Digital 1.0 192kBit (Deutsch)Dolby Digital 2.0 224kBit (Englisch)
Untertitel --Deutsch für Hörgeschädigte-
Extras
  • Kapiteleinleger
  • Trailershow (4:43 Min.):
    • Anatomy of a Psycho
    • Track of the Vampire
    • Nightmare Castle
  • Jack Nicholson-Biografie (1 Texttafel)
  • Poster
  • Trivia Quiz
  • auf einer DVD mit "Mania" und "Nightmare Castle"
  • 4seitiger Fronteinleger inkl. Kapitelindex und Cover
  • Boris Karloff:
    • Biografie (3 Seiten)
    • Filmografie (4 Seiten)
  • Jack Nicholson:
    • Biografie (10 Seiten)
    • Filmografie (5 Seiten)
  • Roger Corman:
    • Filmografie (4 Seiten)
  • Francis Ford Coppola:
    • Filmografie (4 Seiten)
  • Originaltrailer (2:09 Min.)
  • Weitere DVDs:
    • Spiel der Götter (2:08 Min.)
    • Place Vendome (1:31 Min.)
    • Margaret (2:08 Min.)
    • Fanny & Elvis (2:23 Min.)
    • Dr. Frankenstein (1:42 Min.)
    • Black Devil (2:41 Min.)
    • Another Day In Paradise (2:26 Min.)
    • Storm (1:57 Min.)
    • Dreamscape (1:58 Min.)
    • Fear City (2:03 Min.)
    • Das Tier (1:10 Min.)
    • The Fog (1:50 Min.)
  • zusammen mit "Dementia 13" und "Little Shop Of Horrors" in der Roger Corman Collection
Menubild
Kapitel 12121612
Besonderer Kopierschutz nicht bekanntnicht bekanntnicht bekanntnicht bekannt
DVD-Typ DVD-5DVD-9DVD-9DVD-5
Verpackung KeepCaseKeepCaseSuper Jewel CaseDigiPack
Bestell-
möglichkeit
   


Achtung: Klickt auf ein Bild, um zur nächsten Vergleichsfassung zu gelangen.

Bild 1

Terror, The (RC 0) von Madacy

Terror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6) (RC 0) von Navarre

Terror - Schloß des Schreckens, The (RC 2) von e-m-s

Terror, The (Roger Corman Collection) (RC 0) von Siren

Bild 2

Terror, The (RC 0) von Madacy

Terror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6) (RC 0) von Navarre

Terror - Schloß des Schreckens, The (RC 2) von e-m-s

Terror, The (Roger Corman Collection) (RC 0) von Siren

Bild 3

Terror, The (RC 0) von Madacy

Terror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6) (RC 0) von Navarre

Terror - Schloß des Schreckens, The (RC 2) von e-m-s

Terror, The (Roger Corman Collection) (RC 0) von Siren

Bild 4

Terror, The (RC 0) von Madacy

Terror, The (Triple Feature Horror Classics Vol. 6) (RC 0) von Navarre

Terror - Schloß des Schreckens, The (RC 2) von e-m-s

Terror, The (Roger Corman Collection) (RC 0) von Siren




FazitDie beiden US-Versionen erzielen beide keine guten Ergebnisse, daher darf man die e-m-s favorisieren. Die Navarre hat gegenüber der Madacy zwar eine stärkere Farbgebung ähnlich der Siren, das äußert sich aber auch in unnatürlich gelblich schimmernden Gesichtern (Bild 2). Die Farben strahlen weitaus heller in der Navarre und kommen in dieser Fassung besser zur Geltung (Bild 3), im Vergleich zur sehr natürlichen e-m-s wirken sie aber wie nachkoloriert. Die Siren ist ein wenig dunkler und kontrastärmer als Navarre. Dies liegt vor allem an den oft sehr dunklen und kontrastarmen Szenen der Madacy (Bild 4). Auch die Schärfe ist in der Navarre wesentlich besser gelungen als in der Madacy (Bild 4, Gemälde an Wand), der Unschärfeschleier der Madacy scheint hier fast gänzlich eliminiert zu sein und äußert sich nur noch in den Nachzieheffekten, die beiden US-Versionen beinhalten (Bild 4), in der Madacy aber etwas schwammiger wirken. Die e-m-s ist aber noch deutlich schärfer als die beiden US und zeigt nur recht seichte Nachzieher. Bildfehler treten in beiden Versionen auf (Bild 1, Verschmutzungen in der Navarre und Bild 3 in der Madacy), die e-m-s wirkt dagegen sehr bereinigt. Die Madacy scheint das am stärksten verschmutzte Master benutzt zu haben, was sich anhand einiger Laufstreifen als sehr schlechte VHS-Kopie entpuppt. Die Siren hat mit leichten Bildsprüngen zu kämpfen, weshalb beispielsweise Bild 1 zu allen anderen Versionen abweicht (genauer Frame exisitiert in der Siren nicht). Die Kompression ist in beiden US-Version auf tiefstem Niveau, da eine viel zu geringe Bitrate gewählt wurde. Die Navarre bildet dadurch in anspruchsvollen Momenten wahre Pixelteppiche, wirkt aber in ruhigen Momenten dank des sauberen Master etwas besser. Hier machen sich in der Madacy schon starke Blockbildungen und Farbabweichungen bemerkbar (Bild 1). Die Siren bringt ganz brauchbare Werte in der Kompression, zeigt deutliche Nachzieher und ist sehr weich, etwa ähnlich schlecht wie die Madacy (Bild 2). In der e-m-s fällt das etwas grobkörnigere Bild auf (Bild 2, Hintergrund), diese Version besitzt aber in allen Belangen die besten Ergebnisse, nicht zuletzt wegen des guten Kontrastes.

DVDBeaver
Vielen Dank an DVDBeaver.com für die Inspiration!


Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.