Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover

Interview mit Simon Gosejohann

Kurz vor Jahreswechsel 2003/2004 begab sich unser Redakteur Fabse zum Gespräch mit Neverhorstler und VIVA-Moderator Simon Gosejohann.
Wie würdest du deine Rolle als Atlas (aus Interner Link"Operation Dance Sensation") beschreiben?
Atlas ist eine Parodie auf große böse Actionhelden. Er ist stark an Bennett (Arnold Schwarzeneggers Gegner in Interner Link"Phantom Kommando") angelehnt. Es gibt sogar eine Szene in Interner Link"OPDS", in der Atlas einen Satz von ihm (Bennet) ablässt:
Simon beim Dreh zur zweiten Staffel von 'Comedy Street'
Simon beim Dreh zur zweiten Staffel von Interner Link"Comedy Street"
"Steck das Messer weg - und halt dein Maul!". Atlas ist ein harter Brocken ohne Gehirn oder Taktgefühl. Von seinem Outfit her soll er an diese beknackten "Action Man"-Spielzeugfiguren erinnern.
Was hattet ihr (Simon und Thilo) im Hinterkopf als ihr Atlas kreiert habt?
Atlas kam ja auch schon in unseren Kurzfilmen wie z.B. in "Operation Beauty" vor.
Jackson und Atlas sind bewusst als Idioten angelegt, sie parodieren hierarchie- und autoritätsgeile Idioten unserer Gesellschaft. Jackson ist prinzipiell der Gute, Atlas der Böse. Weil Thilo und ich sie spielen, sind und sehen sich diese beide Penner natürlich sehr ähnlich - die Grenzen zwischen dem "Guten" und dem "Bösen" werden verwischt. Atlas ist nur ein Abbild von Jackson und umgekehrt. Ein guter und ein böser Idiot halt.
Auf welche Szene oder welchen Gag in Interner Link"OPDS" bist du besonders Stolz?
Ein Highlight ist ganz klar der Showdown mit den Riesenwaffen. Besonders in den Actionfilmen der 80er überbot man sich andauernd: Die Filme wurden platter und die Waffen von mal zu mal größer. Faustregel: Je größer die Waffen desto toller der Film. Das Maximum dessen war ja bei Interner Link"Eraser" erreicht. Die Waffe steht ja an dieser Stelle als offensichtliche Penisverlängerung. Die Idee zu der Szene hatte Thilo.
Bist du vom Erfolg des Films überrascht?
Das Interesse an userem Film ist bis jetzt super. Ich hoffe, dass der Film auf DVD auch so gut läuft.
Hälst du eine Fortsetzung für möglich?
Nicht in den nächsten Jahren.
Auch Untote achten auf ihr Erscheinungsbild (Setfoto aus 'Die Nacht der lebenden Loser')
Auch Untote achten auf ihr Erscheinungsbild.
(Setfoto aus Interner Link"Die Nacht der lebenden Loser")
Gab es irgendwelche Ideen die mit dem Budget nicht realisierbar waren oder gestrichen werden mussten?
Nein. Eine unserer Stärken ist, dass wir von vorn herein schon ans Budget denken und keine Szenen hatten, die unsere finanziellen Mittel überschritten hätten. Was jetzt aus anderen Gründen beim Endschnitt herausgenommen wurde, hatte nichts mit Umsetzungsproblemen zu tun.
Was kann man in nächster Zeit noch von euch erwarten?
Momentan sind wir alle ziemlich ausgelastet. Wie du ja weißt haben alle Leute am Film ehrenamtlich mitgewirkt. Sei es nun das Plakatartwork bis hin zu den Schauspielern. Ein Wunschtraum wäre es ja durch die DVD-Verkäufe einen neuen Film zu produzieren. In Zukunft werden wir wahrscheinlich erst einmal wieder ein paar Kurzfilme drehen.
Vielleicht eine Fortsetzung zu "Ingo Jownes & die schlimme Mumie".
Kommen wir mal zu Interner Link"Captain Cosmotic", wer hatte da die Idee?
Das Drehbuch haben Jan Hendryk Meyer und Thilo geschrieben. Ich war Darsteller und hab viel assistiert. Thilo hatte damals eine riesige Comic-Sammlung. Marvel, DC und was es da alles so gibt. Er hat auch irgendwann selbst Comics gezeichnet und Interner Link"Captain Cosmotic" ist quasi die indirekte Umsetzung seines "Mucken-Kerl-Comics".
Interner Link"Captain Cosmotic" ist aber auch eine Mischung aus 60er, 70er, 80er Comic-Trash-Verfilmungen wie zum Beispiel "Condorman", anderen phantastischen Filmen und wie gesagt der Comic-Sammlung von Thilo. Insgesamt haben die Arbeiten am Film 6 Jahre beansprucht.
Du spielst ja in Interner Link"CC" den Bösewicht Dr. Darm. Wie würdest du ihn beschreiben?
Dr. Darm ist angelehnt an Marvels Dr. Doom (Gegenspieler der Fantastic 4). Er ist ein Superheld, hinterhältig und halt ein richtiger Stereotyp.
Wie kam es zu Stande, dass Interner Link"Captain Cosmotic" damals bei VIVA2 lief?
Der Programmdirektor hatte den Film gesehen und fand ihn super. Er hatte auch die Idee ihn stückchenweise bei "Kamikaze" zu zeigen. In den den letzten Tagen von VIVA2 brach in der Redaktion ziemliche Anarchie aus und jeder schnappte sich einen speziellen Thementag. Thorsten Berrar ist es zu verdanken, dass Interner Link"CC" im Laufe eines "Zelluloid"-Tages komplett lief. Und das im Abendprogramm am 1. Weihnachtstag, wo die ganze Nation vorm Fernsehen sitzt.
Verbindest du irgendwelche tollen Erlebnisse mit Interner Link"CC" oder gibt's da eine lustige Geschichte?
Hmmm ... da weiß ich gerad nix mehr.
Hältst du es für möglich, dass Dr. Darm oder Atlas in Zukunft noch irgendwo auftauchen?
ABSOLUT!!!
Was hältst du allgemein von der deutschen Independent-Film-Szene?
Im Independent-Bereich dominieren hauptsächlich Splatter-Szenen. Teilweise richtig gute, aber man sollte keinen Film um diese Szenen stricken, sondern das Medium nutzen um eine geile Geschichte zu erzählen. Der Splatter oder die Effekte sollten nur das I-Tüpfelchen dabei sein. Ich hoffe da auf mehr Ideenreichtum in dem Bereich.
Simon bei einer Konzentrationsübung kurz vor der Aufnahme seines Passfotos
Simon bei einer Konzentrationsübung
kurz vor der Aufnahme seines Passfotos
Du sammelst ja sicher auch DVDs, gibt's da irgendeine Errungenschaft auf die du besonders stolz bist? Ich meine zum Beispiel einen Film in der Sammlung, den man als kleinen persönlichen Schatz ansehen kann.
Eigentlich ist das immer der Film, den man zuletzt gekauft hat. Den brauchte man unbedingt und ist jetzt stolz den zu besitzen. Mein besonderer Schatz ist die Interner Link"James Bond Monster Box". Die ist das Nonplusultra. Sollte jeder haben!
Welchen Regisseur vergötterst du besonders?
John Woo!
In welchen Rollen werden wir dich in demnächst noch sehen?
Im Film Interner Link"Die Nacht der lebenden Loser" von Mathias Dinter spiele ich einen Typen, der zum Zombie wird. Der Film ist die erste deutsche Teenie-Zombie-Komödie und kommt im Mai in die Kinos.
Wie bist du eigentlich damals zu VIVA2 gekommen?
Ich hatte mich da um ein Praktikum beworben und hatte da einen Bekannten, der sich für mich eingesetzt hat. Die Leute da hatten ja auch unsere Kurzfilme gesehen. So wurde ich Praktikant bei "Kamikaze".
Im Gegensatz zur VIVA2-Sendung "Zelluloid" scheint es so, als ob du bei "Film ab!" nicht mehr freie Hand hast was die Themenbereiche angeht. So liefen doch früher auch ab und an beispielsweise Trailer zu Interner Link"Versus" oder "Okami".
Das Format ist halt ein anderes. "Film ab!" ist eher das Mainstream-Kinoformat und ich bin halt Moderator. Bei "Zelluloid" war ich auch in der Redaktion, da konnte ich auch mal einen Trailer zu Interner Link"Robocop" einbauen. Bei einem Set-Bericht zu Interner Link"Bibi Blocksberg" geht das natürlich nicht. Die letzte Sendung mit mir wird die Best of 2003-Ausstrahlung von "Film ab!" sein, danach werde ich für Pro7 arbeiten und ab März die neue Staffel von Interner Link"Comedy Street" drehen. Übrigens wird die erste Staffel nochmals ausgestrahlt. Diesmal um 23.15 Uhr anstatt wie bei den ersten Sendeterminen um 23.45 Uhr. Ab Januar, Donnerstags.
Wenn ihr die Mittel hättet, würdet ihr wohl die Fernsehlandschaft reformieren? Ich meine so eigener Programmchef-like, morgens 5 Folgen "Columbo" und dann Science Fiction oder sowatt.
Wenn wir die Möglichkeit hätten, wären Thilo und ich, glaube ich, in der Lage ein abseitiges Format zu entwickeln, das auch kommerziell tauglich wäre. Wenn Fernsehsendungen gut oder schlecht sind interessiert mich das nicht. Wenn ich allerdings Fernsehen mache, will ich dahinter stehen können.
Wer war denn in deiner Moderatoren-Laufbahn der für dich persönlich wichtigste oder beste Gesprächspartner?
Der für mich Wichtigste war Rainer Brandt. Der Beste Hugh Jackman, obwohl es da auch einige andere Tolle gibt.
Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft?
Interner Link"Comedy Street 3" soll die zweite Staffel überbieten. Interner Link"Operation Dance Sensation" soll stetig steigernd verbreitet werden.
Mhhh, nicht sowatt wie: Baum pflanzen, Kind machen, Haus bauen oder Gesundheit?
Doch klar, das auch.
Herzlichen Dank für das Interview an Simon und viel Erfolg für die weiteren Filmprojekte!
Während einer Anmoderation für VIVA2


Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.