Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
Mit Spaß in den Backen durchs Kontrastprogramm (Ein Interview mit MIG-Chef Ingo Trendelbernd)
In Sachen Veröffentlichungspolitik dürfte zur Zeit besonders das unabhängige Label MIG hervorstechen. Neben der schieren Anzahl an Filmen, die für die DVD aufbereitet werden, ist es auch das breit gefächerte Programm, dass diese Aussage zulässt. Neben italienischer Komödienware, türkischem Grusel und russischer Action befinden sich jede Menge Independent-Horror- und Action-Produktionen im Sortiment des Labels. Wir hatten im Juni 2008 Gelegenheit mit Ingo Trendelbernd über sich, das Label und - natürlich - die Filme zu sprechen.
Hallo Ingo, erzähl und doch bitte etwas über dich und wie Dir die Idee kam, ein Label zu gründen? Was hat Dich daran gereizt?
Ich heiße Ingo Trendelbernd, bin 40 Jahre alt und meine Hobbies sind Fischen, malen und ins Poesiealbum schreiben.
Ein Label habe ich aus der Not heraus gegründet, was hätte ich mit meinen Begabungen anfangen sollen? Ich wäre wohl früher oder später beim Hornbach als Staplerfahrer Ingo geendet (was nicht abwertend gemeint ist).
Der erste Versuch wurde, so weit ich richtig informiert bin, mit Lee/Leroc und was führte dazu, dass nach einigen Veröffentlichungen das Label vom Markt verschwand?
Das Problem war, dass die Zitat Ingo TrendelberndAkzeptanz gegenüber den Filmen nicht so da war. Heute sehe ich das realistischer: Die meisten Filme waren vorher schon mal erhältlich oder hatten eine miese Qualität (Interner Link"Mondo Cannibale" und Interner Link"Just Before Dawn", derjenige, der die DVDs verbrochen hat, darf sich angesprochen fühlen!). Zudem war die Menschheit noch nicht bereit für einen Film wie "Robo Vampire". Nach einigen Zahlungsausfällen diverser Händler (die sich mittlerweile nach USA abgesetzt haben) haben wir das Unterfangen aufgegeben und uns mehr auf eigene Produktionen gestürzt, was aber auch nicht den erhofften Erfolg brachte (bis auf "Manniac").
Zusammen mit Michael Nezik wurde MIG gegründet. Michael ist kein unbeschriebenes Blatt in der Szene des phantastischen Films, schließlich war er einer der beiden Gründer von Screen Power, dem Label, das neben Astro quasi als direkter Ansprechpartner für ungekürzte Veröffentlichungen stand. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?
Er hat meinen Action-Film "Death Download" vermarktet. Wir trafen uns nach Jahren wieder, verliebten uns wieder ineinander (lacht), er nahm mich mit nach Cannes und Budapest, wir gründeten ein Label, etablierten uns mit einigen Bollywood-Filmen und übernehmen noch in 2008 Paramount und Warner. So in etwa war's.
In welchen Genres bist Du sozusagen zuhause? Kann man seine cineastischen Vorlieben auch in die Arbeit einfließen lassen?
Italo-Komödien, Eastern, Italo-Western und Italo-Horror sind meine bevorzugten Interessengebiete.
Wann bzw. womit begann deine Filmleidenschaft?
Schon als kleiner Bub durfte ich im Fernseh/Radio-Laden mit integrierter Videothek tolle Filme ausleihen, weil mein Vater gute Kontakte zu den Verkäufern hatte. So kam ich auf Perlen wie Romeros Interner Link"Zombie 1", "Samurai Terror" mit Wang Yu und auch die Teens-Geschichten mit Lino Banfi und Alvaro Vitali (aber die mit den guten Synchros). Dann hatten wir zusätzlich seit Anfang der 80ziger tonnenweise Super-8-Filme gedreht, z.B. die Ingo Lee-Reihe, "Im Teufelskreis der Rache", Ninja-Filme (natürlich von Thomas Tang und Joseph Lai inspiriert).
Hmmm, eigentlich eine gute Idee: Die packe ich demnächst mal auf eine Eastern Collection mit drauf. (lacht)
Schaut man sich Eure Veröffentlichung einmal genau an, fällt auf, dass ihr besonders den phantastischen Film bedient. Was sind Deine Favoriten in diesem Filmbereich?
Öh, weiß ich jetzt Zum Zeitpunkt des Interviews bereits erhältliche Titelgar nicht. Wir bringen alles, zu dem wir in der Vergangenheit mal irgendwie eine Beziehung hatten.
Darf man fragen, welche Werke dich zuletzt aus den Socken gehauen haben?
Interner Link"Devil Dared Me To" - Der unglaubliche Witz über alles und jeden. Hier werden enlich mal Behinderte mit normalen Menschen gleichgestellt.
"Outpost" - Nazi-Zombie-Horror/Splatter, Herz was willst du mehr?!
Interner Link"The Rage" - Die Rückkehr des bösen, asozialen Zombiesplatters
Interner Link"Jack Brooks Monster Slayer" (Vorsicht, nicht verwandt mit Mel Brooks) - Handmade-Monster-Splatter, wie man es lange nicht gesehen hat und ein Robert Englund in seiner glaubwürdigsten Rolle.
Interner Link"Dark Floors" - Horror "made in Finnland", hat den Look eines Multimillionen-Dollar-Films aus den USA und hat mich von der Machart umgehauen. Böse, spannend und mit Lordi.
Ansonsten ist das Programm von Euch sehr bunt gemischt, dabei sind neben Neuheiten auch immer sehr gesuchte Klassiker wie die "Flotten Teens"-Filme zu finden. Wie kam Euch die Idee, gerade die italienischen Sex-Komödien in Deutschland zu vermarkten?
War eigentlich eine Fan-Geschichte. Da Michael Nezik genauso bekloppt ist wie ich und er in der Vergangenheit auch immer diese Filme konsumiert hat, beschlossen wir die Teile zu lizensieren. Das war sehr teuer und wir mussten auch noch die guten Synchros von Meister Uwe Schier bei ihm lizensieren. Hat es sich gerechnet? Ich denke schon. Zudem haben wir jetzt selber Spaß in den Backen und gucken uns jeden Tag die Filme an, der guten Zeiten wegen ...
Sehr zur Freude der Fans bringt ihr stets die ungekürzte Fassung, und als Bonus für alle Nostalgiker liegt meist auch noch die deutsche Kinofassung bei. Wie seid Ihr auf diese Idee gekommen?
Mein bester Mitarbeiter und DVD-Authoring-Mensch Marin Spanic wollte das den Fans unbedingt bieten. Er organisierte auch die Leute, die die Untertitel in Deutsch dazu beisteuerten (Felix Hildebrand, Ferenc Bohnhardt). Das ganze Material stammt übrigens von Martin Hentschel, was als Bonus auf den DVDs ist. Dieser Mensch hat wirklich alles, was auf dieser Welt von den "Teens" erschienen ist!! Michael und ich fanden es auch eine tolle Idee, und so setzten wir das ganze um.
Wie sehen die Chancen aus, dass auch deutsche Erotikklassiker von Euch herauskommen? Ich denke da an Titel wie "Liebesgrüße aus der Lederhose", der in einer ungekürzten Fassung leider immer noch nicht erhältlich ist.
Keine Chance, die Lizenzen sind alle verkauft!
Neben der "Sexy Comedy Collection" gibt es auch die Eastern-Serie. Wie kam Euch die Idee dazu, vor allem da es einige richtig gesuchte Titel in dieser Reihe gibt?
Auch wieder ein Verdienst von Marin Spanic in Kooperation mit Oliver Sodemann und dessen Opa. Er nennt mir Titel, ich schaue auf den Märkten, wo der Lizenzgeber ist und was er für Material hat, dann wird lizensiert, und los geht's. Im Moment arbeiten wir an kleineren Shaw Brothers-Titel etc.
Mein Favorit in der Reihe sind die John Liu-Filme. Ich denke, wir bringen noch eine vierte Box dieses Jahr.
Der Eastern war in den 70ern immer ein bedrohtes Genre gegenüber unseren selbst ernannten Moralaposteln. Gibt es diese Problematik in der heutigen Zeit nicht mehr?
Ne, seit den Vorfällen an der Rütli-Schule mit den Block-Kindern hat sich das alles relativiert (lacht). Man sieht die Filme heute nicht mehr so ernst, man sieht's auch an den Indizierungsstreichungen. Heute fokusiert man sich mehr auf Gewalt in Interner Link"Saw" und Interner Link"Hostel".
Wie sind deine persönlichen Erfahrungen mit der deutschen Zensurbehörde? Gerade Eure Veröffentlichung von Interner Link"Sportkill" hatte deutlich mit der Schere Bekanntschaft gemacht.
Es zieht wieder an. Ich dachte auch nicht, dass die Interner Link"Sportkill" so plattmachen. Wir arbeiten immer noch an einer Uncut-VÖ für Österreich und die Schweiz. Bringt entweder die EuroVideo oder Retrofilm, die ja auch schon Interner Link"Vier Fliegen auf grauem Samt" herausgebracht haben. Ich denke, im Nachhinein war die Zensur berechtigt. Man steckt halt nie drin, hätte auch gut gehen können.
Sollte ein Titel von Euch wieder eine Schnittauflage erhalten, wie würdet Ihr vorgehen?
Schneiden und dann ungekürzt in Österreich/Schweiz rausbringen, wie alle das machen, so lange es noch geht.
Durch ein neues Gesetz sollen die Freigabezeichen auch deutlich vergrößert auf der Frontseite des Covers zu sehen sein. Wie findest Du diese Maßnahme, da doch eigentlich die Cover entstellt werden.
Richtig, unsere Politiker haben in der Sommerpause nichts anderes zu tun als sich so eine Scheiße aus dem Kopf zu drücken. Vor allem: Was soll das bringen? Media Markt und Saturn haben doch eh schon alles in rote, undurchsichtige Plastikschuber gepackt. Wieder eine typische BFM-Maßnahme.
Zurzeit häufen sich unsinnige Beschlagnahmungen und auch das Kürzen von Filmen scheint wieder etwas in Mode zu kommen. Eigentlich sieht dies nach einer unverständlichen Willkür aus, die an die 80er zurückerinnert. Wird dies auch Auswirkungen auf die Auswahl Eurer Lizenzen haben?
Nö, wir kaufen was uns gefällt. Wenn wir es schneiden müssen, was bisher fast noch nie der Fall war - ja aufgemerkt, bei uns bekommt ihr was geboten - kommt es halt über Börsen oder nur im Ausland raus.
Neben MIG habt ihr auch noch diverse Sublabels. Wer entscheidet, wie und wo der jeweilige Film veröffentlicht wird?
Vom Gefühl her. Koch will halt nur Italos von uns machen, Schröder Media Klassiker, EuroVideo und Sunfilm Neuheiten, Movie Power Kulthorror, KSM alles mögliche (aber am besten Terence Hill und Bud Spencer), KTL Eastern und Verleihtitel, KNM Full Moon- und Corman-Klassiker usw.
Mittlerweile sind auch Filme der beliebten US-Filmschmiede Full Moon angekündigt. Einige davon sind in Deutschland leider indiziert bzw. stark gekürzt worden. Wie sehen die Vermarktungschancen aus und wie stellt ihr Euch den Abverkauf einer ungekürzten Fassung vor?
Wir werden zumindestens die KJ-Fassungen und auch indizierte in den Handel bringen. Retrofilm hat einige Titel exklusiv von uns bekommen, die sie ungekürzt bringen dürfen, z.B. Interner Link"Puppet Master" in einer vernünftigen Qualität, nicht wie das Bootleg davon, Interner Link"Dark Angel", Interner Link"Meister des Grauens" und Interner Link"Subspecies 3". Die sollen wohl über Börsen in einer Fanauflage in der Präge-Buchbox vertrieben werden.
Start der Serie von Full Moon ist der August! Also vormerken, denn es wird Interner Link"Puppet Master 4", Interner Link"Puppet Master 5" und den ersten und zweiten Teil von Interner Link"Trancers" geben.
Die "Car Crash Edition" von Corman, Halicki und wie sie alle heißen startet ab September.
Im Oktober gibt es dann Interner Link"Big Bad Mama 1" und 2.
Wird es denn auch Boxen Zitat Ingo Trendelberndmit jeweiligen Serien geben, z.B. Interner Link"Puppet Master" oder Interner Link"Subspecies"? Falls ja, auch als Uncut-Boxen?
Ja, wird es geben, Interner Link"Subspecies" über Deutschland, Interner Link"Puppet Master" wahrscheinlich über Österreich/Schweiz und Interner Link"Trancers" über Deutschland.
Gerade bei Interner Link"Puppet Master" ist die US-Box wirklich genial. In Deutschland sind die Rechte einzelner Teile etwas verstreut. Besteht die Möglichkeit einer Zusammenarbeit um eine Box zu erstellen, die der US-Version gleicht?
Bis auf "Dämonische Spiele" haben wir alle, wenn uns Sunfilm den Interner Link"Retro Puppet Master" zur Verfügung stellt. Ich denke, wir bekommen aber auch Spindelware von VCL von "Dämonische Spiele".
Welche Highlights erwarten uns, neben den Angesprochenen, in nächster Zeit noch von Euch?
Jede Menge, u.a. Interner Link"The Rage", Interner Link"Monster Slayer", "Blood River", Interner Link"Dark Floors", "Pistoleros", Interner Link"Cradle Will Fall", "Alexander - The Warrior", Interner Link"The Cook", Interner Link"The Butcher" und Interner Link"Alien Agent"!
Neben dem Label hast Du auch einen Film mit dem Titel "Blood Angel 2" gedreht, der eine Fortsetzung bzw. Remake von Interner Link"I Spit on your Grave" darstellt. Wie kam es zu dieser Produktion und warum ausgerechnet ein Remake des Films?
Ich wollte mal gucken, was ich mit 500 Euro und Amateuren verfilmen kann. Hat gut geklappt finde ich, Best Entertainment hat den Film als FSK 16 auf Lebenszeit gekauft. Aber alles in allem ist das zu zeitintensiv selber Filme zu drehen. Der Film kommt jetzt im Juli noch mal in die Videothek uncut als "Blood Angel - Schutzlos". Habe seit 4 Jahren noch einen anderen Film in der Pipeline, der irgendwann mal kommen wird, er heißt "Right Turn" (lacht) Auch ein 500 Euro-Teil.
Was hat es mit dem Titel "4 dicke Tschetschenen" auf sich?
Es sind 3!!!! War ein Joke-Trailer, den wir in 30 Minuten abgedreht hatten. Ich wollte vor meinem 40. Geburtstag noch mal einen Film drehen. Der Zuspruch war aber riesig auf den Trailer, vielleicht schneiden wir die Szenen in den nächsten Interner Link"War Fighter" aus Russland rein: "War Fighter 2 - The Return Of The Dicken Tschetschenen"!

Neuigkeiten von MIG auf DVD
Wie wichtig ist dir der Kontakt zu Fans? Kann dafür genügend Zeit übrig bleiben?
Wenn Fragen kommen versuche ich sie zu beantworten, daraus besteht der Kontakt. Aber soviel Anfragen bekomme ich nicht.
Ist es Dir eigentlich möglich, neben deiner Aufgabe als Label-Chef im Privaten noch für den Film an sich zu Zeit zu finden? Oder suchst Du Ausgleich bei anderen Tätigkeiten?
Ich gucke tatsächlich fast nichts mehr von anderen Firmen. Man bekommt so viele Angebote von Firmen für Filme, man muss Synchros kontrollieren, DVDs kontrollieren etc. Da kommt man zu nichts anderem. Ich arbeite fast 18 Stunden am Tag. Macht aber Spaß.
Mit der Blu-ray hat sich nun auch das Nachfolgemedium der DVD etabliert. Während zu Anfangstagen der DVD öfter mal eine VHS "digitalisiert" wurde, scheint es so, als ob mittlerweile einige DVDs auf HD hochgezoomt werden. Siehst du eigentlich eine Chance für den Genre-Film, z.B. die "Schulmädchen-Report"-Reihe, auch auf dem neuen Medium eine Umsetzung zu erfahren oder lohnt sich das bisher nicht?
Ne, kann man vergessen zur Zeit. Die Leute wollen ja was für ihr Geld geboten bekommen ... CGI-Effekte etc.
Spielt HD für MIG vorerst eine Rolle?
Interner Link"Death Race 2000" mit Stallone kommt als Blu-Ray von uns im Oktober/November. Der Rest wird sich zeigen.
Wir bedanken uns recht herzlich für das Interview und wünschen dir für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!
Ich euch auch!!!!!!

Ingo Trendelbernd, Don 'The Dragon Wilson, Michael Nezik (v.l.n.r)


Das Interview führte Marc Schulz



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.