Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
Filmografie Luigi Cozzi - Argentos 'Propagandaminister' ... ?!?

Titel Genre Rolle Jahr
IL TUNNEL SOTTO IL MONDO
aka. The Tunnel Under the World
Science Fiction Regisseur 1968
A DREAM ISABELL Kurzfilm Regisseur 1968
QUATTRO MOSCHE DI VELLUTO GRIGIO
aka. Four Flies on grey Velvet
aka. Vier Fliegen auf grauem Samt
aka. Four Patches of Grey Velvet
aka. Quatre mouches de velours gris
aka. Quattro mosche di velluto grigio
Giallo Co-Autor/Regieassistenz/Darsteller(Killer) 1971
Regie: Dario Argento
LA PORTA SUL BUIO
aka. The Door into Darkness
TV-Serie Horror/Giallo 1972
Kurzfilm-Serie von 1972, die aber erst 1973 von RAI UNO im italienischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Jede Episode hatte eine Lauflänge von rund 1 Stunde. Bei der Episode Il vicino di Casa (Der Nachbar) schrieb Cozzi am Drehbuch mit, Regie führte Dario Argento. Bei zwei weiteren Episoden Il Tram (Der Zug) und Testimone Occulare (Augenzeuge) saß Argento ebenfalls auf dem Regiestuhl, bei Il Tram unter dem Pseudonym Sirio Bernadotte. Die letzte Episode La Bambola (Die Puppe) wurde von Mario Foglietti gedreht.
LE CINQUE GIORNATE
aka. Five Days of Milan
aka. Die Halunken
aka. Five Days
Komödie Co-Autor 1972
Regie: Dario Argento
IL VICINO DI CASA
aka. The Naked Porter
Giallo Regisseur/Drehbuch 1973
TESTIMONE OCULARE
Giallo Co-Autor 1973
Regie: Dario Argento & Roberto Pariante
L´ASSASSINO È COSTRETTO AD UCCIDERE ANCORA
aka. The Killer strikes again
aka. The Dark Is Death's Friend
aka. The Killer Must Strike Again
Giallo Regisseur/Co-Autor 1975
LA PORTIERE NUDA
aka. The Naked Porter
Erotik Regisseur 1975
DEDICATO UNA STELLA
aka. Stella
aka. Take All of Me
Sci-Fi-Kurzfilm Regisseur/Co-Autor 1976
STARCRASH
aka. Star Crash - Sterne im Duell
aka. The Adventures of Stella Star
aka. Female Space Invaders
aka. Scontri stellari oltre la terza dimensione
aka. Star Crash
aka. Stella Star
Sci-Fi Regisseur/Co-Autor 1979
Regie als Lewis Coates
CONTAMINATION
aka. Astaron - Brut des Schreckens
aka. Alien Contamination
aka. Astaron - Brut des Schreckens
aka. Contamination - Alien arriva sulla terra
aka. Contamination: Alien on Earth
aka. Toxic Spawn
Sci-Fi/Horror Regisseur/Co-Autor 1982
Regie als Lewis Coates
ERCOLE
aka. Hercules
aka. The Adventures of Hercules
Fantasy Regisseur/Drehbuch/Screenplay 1983
Regie als Lewis Coates
LE AVVENTURE DELL´INCREDIBILE ERCOLE
aka. Hercules 2
aka. The Adventures of Hercules
Le Avventure di Ercole 2
Il Hercules
Fantasy Regisseur/Screenplay/Drehbuch 1983
Back-to-Back gedreht, der Film selber erschien erst 1985 offiziell. Regie als Lewis Coates
SHARK ROSSA NELL´OCEANO
aka. Rosso nell´Oceano
aka. Devouring Waves
aka. Monstershark
aka. Apocalypse dans l'ocean rouge
aka. Devil Fish
aka. Monster Shark
aka. Red Ocean
aka. Shark
Horror Co-Autor als Lewis Coates 1984
Regie: Lamberto Bava
PHENOMENA
aka. Creepers
Horror Visuelle Effekte 1985
Regie: Dario Argento
NOSFERATU A VENEZIA
aka. Vampire in Venice
aka. Nosferatu in Venedig
Horror Spezialeffekte/Regie (uncredited) 1986
Regie: Augusto Caminito, Luigi Cozzi(uncredited), Klaus Kinski (uncredited)
OPERA
aka. Terror at the Opera
aka. Terror in der Oper
aka. Die Stunde des Raben
Giallo Regieassistenz 1987
Regie: Dario Argento
TURNO DI NOTTE
aka. Giallo
TV-Serie Regisseur Episode 7-15 1987/1988
Diese von Dario Argento produzierte TV-Serie wurde in Italien von Oktober 1987 bis Januar 1988 ausgestrahlt und bot neben aktuellen Horrorfilm-News jeweils auch einen Kurzfilm an, bei dem die Zuschauer selber bis zur nächsten Episode den Mörder erraten sollten. Insgesamt gab es 24 Folgen, die sich bei den Kurzfilmen in zwei Segmenten unterteilten: "Dario Argentos Nightmares" sowie "Night Shift" ("Nachtschicht"). Jeder Film dauerte rund 15 Minuten und als Wiedererkennungsmerkmal wurden 3 Taxifahrer (Calypso 9/Rosso 27/Tango 28) als Hauptakteure ins Rennen geschickt. 6 Episoden wurden von Lamberto Bava gedreht, bei den folgenden 9 Episoden führte Cozzi Regie:

L'impronta dell'assassino (Mark of the Assassin)
Ciak si muore (Clapperboard of Death)
Sposarsi e un po' morire (Marriage and a little Death)
Delito in rock (Rock Crime)
L'evasa (The escaped Prisoner)
La casa dello Stradivari (House of the stradivarious Violins)
Giallo natale (Christmas Giallo)
Via delle streghe (Street of Witches)
Il taxi fantasma (The Ghost Taxi)
PAGANINI HORROR
aka. The Killing Violin
aka. Il Violono che uccide
Horror Regisseur, Drehbuch 1988
SINDBAD OF THE SEVEN SEAS
aka. Sinbad
aka. Sindbad - Herr der sieben Meere
Fantasy Drehbuch/Regie(uncredit) 1989
Regie: Enzo G. Castelliari, Tim Kincaid
IL GATTO NERO
aka. Edgar Allan Poe´s The Black Cat
aka. De Profundis
aka. Dead Eye
aka. The Black Cat
aka. Demons 6
aka. Demons 6: De Profundis
Horror Regie, Co-Produzent/Co-Autor 1990
DUE OCCHI DIABOLICI
aka. Two Evil Eyes
aka. Edgar Allan Poe
Horror Second Unit-Regisseur 1990
Regie: Dario Argento/George A. Romero
DARIO ARGENTO - MASTER OF HORROR
aka. Dario Argentos World of Horror Pt. 2
Dokumentation Regisseur 1991
LA SINDROME DI STENDHAL
aka. The Stendhal Syndrome
aka. Stendhal´s Syndrome
Thriller Second Unit Director 1996
Regie: Dario Argento
SICK-O-PATHICS Horror Darsteller 1996
Regie: Brigida Costa, Massimo F. Lavagnini
IL MONDO DI DARIO ARGENTO 3: IL MUSEO DEGLI ORRORI DI DARIO ARGENTO Dokumentation Regisseur 1997
DARIO ARGENTO: AN EYE FOR HORROR Dokumentation himself 2000
Regie: Leon Ferguson
ALIENS ARRIVES ON EARTH Dokumentation himself 2003
Regie: David Gregory
 
Text von Heiko Esser und Daniel Pereé
Ein Kooperation von Batonga & Wicked-Vision



Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.