Wicked-Vision-Index

Login 18er Bereich

Registrieren

Startseite und Neuigkeiten Reviews
• Filmberichte
• DVD/HD-Reviews
• Bildvergleiche
• Literatur
• Hörspiele Weitere, medienbezogene Informationen
• Hidden Features
• Schnittvergleiche
• Videocover
Cannes Film Festival 2001: Grüße aus Tromaville
Die Firma Troma Entertainment ist das älteste "Independent Film Studio" weltweit und ist seit der Gründung im Jahre 1974 beim internationalen Filmfestival in Cannes mit dabei. Seit 27 Jahren hat sich diese Filmunternehmung am weltweiten Filmmarkt behaupten können und ist zu einem respektablen und unabhängigen Unternehmen herangewachsen.
Das Troma-Team selber hat sich zu einer festen Familiengemeinschaft entwickelt. Dies haben wir auch in Cannes gespürt, als wir im "Carlton Hotel" in Cannes angekommen sind; das Hauptquartier von Troma wurde ins sogenannte "Tromadu" transformiert. Tromadu ist ein idyllisches, utopisches Model einer Lebensgemeinschaft von morgen. In den Räumlichkeiten von Troma haben wir uns richtig wohl gefühlt. Es gab Tromettes und die verschiedensten lebenden Figuren aus den Tromafilmen. Jeder hatte wirklich seinen Spaß. Die Leute sind unkompliziert und sehr gastfreundlich.

Viele Besucher in Cannes kamen und schauten sich die Räumlichkeiten von Troma an und waren sehr begeistert.
Die "Troma Dance Beach Party" wurde auf den 16. Mai 2001 angesetzt, also einen Tag nach der Premiere von Interner Link"Citizen Toxie - The Toxic Avenger Part 4". Auf dieser Party sind mehrere Tromettes, literweise Blut und deformierte Kreaturen zu erwarten gewesen, um sich an die glorreiche Filmzeit in Cannes zu erinnern. Die Party selbst wurde von Kanakaris Wireless gesponsert. Obendrein unterstützt Troma auch die Initiative vom "Earth Communications Office" (ECO) für ein weltweites Recycling. Als wir zu unserem Interview kamen, gab uns Lloyd Kaufman die Hand und fing auch schon gleich über die neuen Projekte von Troma zu erzählen.
Das Interview fand am 12. Mai direkt vor Ort in Cannes statt. Das Interview wurde von unserem Außenkorrespondenten Daniel Ortholan in Zusammenarbeit mit Marco Delogu geführt.


Hallo Lloyd, wie geht es Dir?
Sehr gut. Die Leute mögen unsere Filme und besuchen unsere Räumlichkeiten. Wir haben alle sehr viel Spaß und freuen uns schon auf die Troma Dance Beach Party. Interner Link"Toxie 4" wird seine Premiere in Cannes haben und wir denken schon jetzt daran, den fünften Teil von Interner Link"Toxic Avenger" zu produzieren.
Gibt es hier in Europa vermehrt Troma-Interessierte?
Wir haben in letzter Zeit sehr viele Filmlizenzen nach Europa verkaufen können. Die Filme selbst laufen sehr gut. Wir bekommen auch Anfragen, diese Filme auf den Filmfestivals zu präsentieren. Ich selbst liebe Europa und werde im Juni 2001 beim Fantafestival in Rom mit dabei sein, um Interner Link"Toxic Avenger 4" zeigen zu können.
Wieso hat die Produktion zu Interner Link"Toxie 4" so lange gedauert?
Wir sind eine unabhängige Produktionsfirma und haben auch mit den verschiedensten Problemen zu kämpfen. Wir wollten aber auf jeden Fall einen sehr guten Film abliefern und ich glaube, das ist uns gelungen.
Wir haben den Trailer gesehen und fanden, daß es sehr viele Spezialeffekte und "Jokes" gibt. Die Vorschau ist sehr dynamisch.
Der Film soll ein breites Spektrum unserer Vielfalt an Spezialeffekte geben. Der Inhalt selbst ist sehr spannend, denn es werden zwei Welten gezeigt, in deren ein "lieber" Toxie und ein "böser" Noxie leben. Diese werden, durch eine Explosion, in der entgegengesetzten Welt katapultiert. Dabei erleben sie die abgedrehtesten Abenteuer. Am Schluß begegnen sich diese "Zwillinge" und bekämpfen sich. Wer wird diesen Kampf gewinnen? Das Publikum wird diesen Film lieben.
Debbie Rochon hat eine ungewöhnliche Rolle in Interner Link"Toxic Avenger 4".
Ja, das stimmt. Sie spielt eine schwangere Lehrerin, die dann von der "Babygang" belästigt wird.
Wir lieben die Schauspielkunst von Ron Jeremy. Er spielt den Pfarrer von Tromaville.
Die Rolle des Pfarrers steht Ron sehr gut. Er gibt dem Film auch einen gewissen Charme.
Die Website www.Troma.com ist sehr gut aufgebaut und der Surfer hat genügend Möglichkeiten sich in Tromaville wohl zu fühlen.
Wir versuchen immer wieder unsere Homepage zu aktualisieren und vor allen Dingen die Leute zu unterhalten. Der Interessierte soll auch über die News informiert werden und die Möglichkeit haben, unsere Produkte zu kaufen.
Aus wieviel Leuten besteht das Troma-Team in Cannes?
Das Troma-Team besteht aus 40 Leuten, unter anderen aus Deutschland, Schweiz, Frankreich und England. Diese Mitarbeiter leben für zwei Wochen in unseren drei Räumlichkeiten des Carlton Hotels. Sie geben unsere Vision weiter und geben diese auch mit kleinen Paraden kund.
Gibt es andere Produkte, die Troma produziert?
Ja, die Zeichentrickserie "Toxie Crusaders" und verschiedene Comic-Hefte. Ihr könnt sie alle unter www.Troma.com bestellen.
Willst Du noch etwas sagen?
Ja, vergeßt nicht, Troma weiterhin zu unterstützen und lest mein Buch "All I need to know about filmmaking I learned from the Toxic Avenger". Danke für alles.

© 2000 Daniel Ortholan
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von X-Rated.

Lloyd Kaufman wird von seinen eigenen Schergen in die Mangel genommen


Alle Bilder und Texte sind Eigentum des jeweiligen Rechteinhabers

Copyright by Wicked-Vision 2000-2013/Designed by Daniel Pereé 2000-2013.